C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Fahrersitz quitscht und wackelt. Wie ausbauen?

Diskutiere Fahrersitz quitscht und wackelt. Wie ausbauen? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hi! einige haben ja auch ein Problem mit den Vordersitzen im c-max wie ich hier schon gelesen hab. Mein Sitz quitscht unerträglich und sackt bei...

  1. phobos

    phobos Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-MAX, Bj. 06, 1.6 tdci
    Hi!

    einige haben ja auch ein Problem mit den Vordersitzen im c-max wie ich hier schon gelesen hab.
    Mein Sitz quitscht unerträglich und sackt bei Belastung rechts hinten ab.

    Meine Vermutung ist das das Sitzgestänge irgendwo gebroche ist.

    Nun möchte ich den Sitz mal ausbauen und mir die Sache von unten anschauen und evtl. den Stitz schweißen.

    Kann mir jemand nen Tip geben wie ich den Sitz ausbaue? Auf was muss ich achten?


    gruß
    Mario
     
  2. #2 autohaus bathauer, 19.03.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Da wird die hintere quertraverse der sitzverstellung außen gebrochen sein ,die gibts als verstärktes ersatzteil preis weiß ich jetzt aber nicht .Der sitz ist ganz einfach mit 4 schrauben am bodenblech verschraubt .Benötigt wird ein Torx T50 außerdem muß man zum rausnehmen vorn links den kompacktstecker auseinanderschrauben,dafür wird ein 7 steckschlüssel oder nuss gebraucht .Wichtig ist die zündung auslassen sonst könnte es sein ,das du einen Airbagfehler bekommst.

    Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen,das arbeiten an airbagsysthemen nur von autorisiertem fachpersonal ausgeführt werden darf. Und die trennung des steckers gehört ebenfalls dazu.
     
  3. phobos

    phobos Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-MAX, Bj. 06, 1.6 tdci
    Aha!:top1:

    Natürlich darf am Airbagsystem nur autorisiertem fachpersonal ran!

    Aber nur mal Interessehalber.
    Es reicht wenn man die Zündung auslässt? Ein abklemmen der Batterie wäre nicht nötig?

    grusß
    Mario
     
  4. #4 Gas-Geber, 19.03.2010
    Gas-Geber

    Gas-Geber FFH-Nerver

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus 3 Turnier, 01/2017, 1,5l tdci 120 PS
    Egal was ich am Auto mache, immer wenn ich irgendwo Kabel oder Stecker löse oder was einbaue, klemme ich den Masseanschluss der Batterie ab!
    Dann ist man auf der sicheren Seite!
    Vorher allerdings Radiocode sichern!

    Gruß
    Andreas
     
Thema:

Fahrersitz quitscht und wackelt. Wie ausbauen?

Die Seite wird geladen...

Fahrersitz quitscht und wackelt. Wie ausbauen? - Ähnliche Themen

  1. BKV ausbauen

    BKV ausbauen: Leute,ich brauch Hilfe. Da ich den BKV ausbauen muß, um den ABS-Block zu wechseln, habe ich jetzt ein Problem: das Ding will nicht. Die kleine...
  2. Transit Bj. 1995, rechten Außenspiegel ausbauen

    Transit Bj. 1995, rechten Außenspiegel ausbauen: Hallo zusammen, an meinem Ford Transit, Bj. 1995, nagt der Zahn der Zeit; ROST. Unterhalb des rechten Außenspiegels hat sich eine hässliche...
  3. Schloss für Kofferraum wackelt und hakt

    Schloss für Kofferraum wackelt und hakt: Fiesta MK3, Bj 93, 1.3 Kat 44/60 1290 (0928/788) Hallo, der Schließzylinder (mit dem kleinen schwarzen Griff drunter) an der Kofferraumklappe...
  4. Armlehne vom Fahrersitz entfernen/abbauen

    Armlehne vom Fahrersitz entfernen/abbauen: ..... aber wie ? Hintergrund : Mir ist die originale Armlehne am Fahrersitz zu dünn und zu schmal. Ich hätte lieber eine breitere Mittelarmlehne...
  5. Ausbau Rücklicht Turnier EILT

    Ausbau Rücklicht Turnier EILT: Hallo Leute. Ich bin gerade an einem Rücklicht eines Focus 1 Bj.04 zu gange. Leider lässt sich es nicht so leicht abnehmen wie vermutet. Es hängt...