Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Fahrersitz schräg und wackelig

Diskutiere Fahrersitz schräg und wackelig im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, mein Fahrersitz bzw. nur die Rückenlähne hängt schräg und ist etwas wackelig. Man kann sie hin- und herbewegen, besonders nervig in...

  1. #1 aPollO2k, 03.06.2012
    aPollO2k

    aPollO2k Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo '98 Sedan
    Hallo,

    mein Fahrersitz bzw. nur die Rückenlähne hängt schräg und ist etwas wackelig. Man kann sie hin- und herbewegen, besonders nervig in kurven, denkt man immer das Auto kippt um weil sich der Sitz leicht neigt und man das Gefühl hat keinen halt zu haben.
    Die Lehne hängt zur Mitte hin schräg, also als ob die Linke seite weiter vorn und die Rechte weiter nach hinten gestellt wäre.

    Hab gelesen da soll wohl was gebrochen sein aber ich konnte nichts finden, ausser das in Sich die Sitzkonsole schon etwas viel Spiel hat. Wieso der sitz so schräg geneigt ist konnte ich garnicht herausfinden. Ist als wäre das Zahnrad rechts ein Zacken weiter hinten als das Links...ich weiss aber nichtmal ob da überhaupt zahnräder sind oder wie das funktioniert mit der Rückenlehnenverstellung. Geht ziemlich auf den Rücken immer schräg zu sitzen!

    Die höhenverstellung ist ganz oben!
     
  2. #2 Andre1974, 05.06.2012
    Andre1974

    Andre1974 Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier,1999, 1,8 l, 115 PS
    Hi.Das Problem hatte ich auch mal.Die Rücksitzlehnenverstellung funktioniert über ein Zahnrad jeweils eins auf jeder seite.DieseZahnräder sind mit einer Stange verbunden damit sich die Lehne gleichzeitig bewegt. Diese Stange muss gebrochen sein oder an einem Zahnrad lose sein.So war es bei mir. Habe es geschweißt und gut war.
    Es ist aber mit vorsicht zu Schweißen da im Sitz auch die Kabel für den Airbag und den Gurtstraffer laufen.
    Und wenn der Sitz schonmal ausgebaut ist auch gleich nachschauen ob noch mehr geschweißt werden muss.
     
  3. #3 aPollO2k, 05.06.2012
    aPollO2k

    aPollO2k Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo '98 Sedan
    Ok ich werd ihn also mal komplett ausbauen. Scheint ja nich besonders stabil gebaut zu sein. Wie bekomm ich denn den Gurt vom Sitz ab? Der geht ja hinter die Plastikverkleidung. Ist darunter der Airbag? Oder haben nicht alle ein Airbag...weil da geht glaub nur ein Kabel zu dem Motor und eins zum Gurtschloss und unter dem Plastik is glaub nichts.

    Also nicht falsch verstehen, das mit der hängenden Rücklehne und dem wackelnden Sitz sind aber denk ich mal 2 Probleme, denn der Sitz wackelt nach rechts und links, nicht vor und zurück, da ist er Starr. Hab mal so beobachtet, der knarrt und kracht auch ganz schön, wenn man unterwegs ist.

    Gesendet von meinem Milestone mit Tapatalk 2
     
  4. #4 Mondeo-Driver, 05.06.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Besteht das Problem generell nur bei denjenigen, die Ihren Fahrersitz anheben müssen ? (Gestänge der Höhenverstellung gebrochen bzw Lehne auf der Innenseite gebrochen)

    :rolleyes:;)
     
  5. #5 Andre1974, 06.06.2012
    Andre1974

    Andre1974 Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier,1999, 1,8 l, 115 PS
    Als erstes die Höhenverstellung ganz nach oben fahren.Dann bitte die Batterie abklemmen,ganz wichtig wegen Airbag.
    Dann kann man langsam beginnen den Sitz auszubauen.
    Dazu muss das Verstellrad für die Rücklehne ab, dann die Kunstoffverkleidung.Dann sieht man auch schon wo der Gurt am Sitz befestigt ist.Dort die Schraube herrausdrehen, geht nur mit einem großen Torx.Wenn der Sitz in der untersten Position ist dann kommt man nicht an die Schraube.
    Dann kann man die Schrauben lösen mit denen der Sitz am Boden befestigt ist.
    Hinten sind die Schrauben mit einer Plastikabdeckung verborgen.
    Wenn die Schrauben raus sind kann man den Sitz nachhinten kippen um an die Klappe zukommen wo die Anschlüße für den Airbag,Höhenverstellung und eventuell wenn vorhanden auch die Sitzheizung sind.
    Diese verbindungen dann trennen.Und dann den Sitz rausnehmen.
     
Thema: Fahrersitz schräg und wackelig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rücksitzlehnenverstellung geht nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Fahrersitz schräg und wackelig - Ähnliche Themen

  1. Fahrersitz - Kontaktbelegung des Stecker

    Fahrersitz - Kontaktbelegung des Stecker: Hallo hat jemand die Steckerbelegung des Fahrersitzes ab Kuga Model 08.14 für mich oder kann diese besorgen? Und kennt einer die Belegfunktion des...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Fahrersitz wackelt

    Fahrersitz wackelt: Hallöchen Habe mir einen Focus ST Line Bj 3/17 als TZ Ende April gekauft. Kurz nachdem ich ihn hatte fing der Fahrersitz an zu wackeln. Dann bei...
  3. Fahrersitz Fiesta MK7

    Fahrersitz Fiesta MK7: Hallo zusammen, ich habe einen 3Türer Fiesta... Das es Probleme mit dem Sitz gibt habe ich schon gelesen. Ich habe 2 Probleme mit dem Sitz. Das...
  4. Reparatur Fahrersitz Fiesta Bj96

    Reparatur Fahrersitz Fiesta Bj96: Hallo liebe Leute, erstmal sorry falls ich im falschen Theard dafür bin, aber ich habe mal ne Frage zu meinem Ford Fiesta ( BJ 1996). Mein...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zündung unter Fahrersitz

    Zündung unter Fahrersitz: Hi! Ich habe in meinem 2005er Focus MK2 Ghia einen Recaro Ergomed Sitz verbaut mit elektrischer Verstellung usw. Diesen habe ich an den...