Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Fahrertür lässt sich von innen nicht mehr öffnen

Diskutiere Fahrertür lässt sich von innen nicht mehr öffnen im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Erstmal Hallo alle zusammen. Ich bin John, 22 Jahre und habe seit Juni einen Mondeo Turnier 2.0 BJ 09. Bis jetzt hatte ich auch keine größeren...

  1. john22

    john22 Neuling

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier BJ 09 2.0
    Erstmal Hallo alle zusammen.

    Ich bin John, 22 Jahre und habe seit Juni einen Mondeo Turnier 2.0 BJ 09.
    Bis jetzt hatte ich auch keine größeren Probleme damit, aber seit ein paar Tagen lässt sich die Fahrertür ab und zu von innen nicht mehr öffnen. Ich nehme an, dass das mit der Kälte zusammenhängt. Beim ersten mal dachte ich, dass die Tür vielleicht während der Fahrt wieder zugefroren ist und bin auf die Beifahrerseite geklettert. Aber gestern ist mir das erneut passiert, zweimal. Das komische ist, dass die Tür von außen problemlos aufgeht. Ich habe dann von innen, wenn die Tür nicht aufging, auch auf den Entriegelungsknopf gedrückt oder mit der Fernbedienung das Auto mal auf und zu gemacht. Funktioniert alles, nur die Tür geht halt nicht auf. Nach einer Weile fahren ging es dann gestern vormittag plötzlich wieder, als wenn nichts wäre. Als ich abends von Spätschicht nach hause angekommen bin, ging es wieder nicht, obwohl das Auto schon warm war. Bin dann dieses Mal nicht auf die Beifahrerseite geklettert, sondern hab die Scheibe runtergemacht und von außen aufgemacht. Dumm nur, dass bei geöffneter Tür die Fensterheber nicht funktionieren und ich die Scheibe nicht wieder hochmachen konnte. Da musste ich dann wieder rüberklettern :( Also ich bin jetzt echt ein bisschen ratlos. Jetzt ist die Kälte ja noch human, was soll das werden bei -10 Grad? Da sind dann die Scheiben auch gefroren und lassen sich nichts runtermachen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Das Schloss wollte ich nicht unbedingt wechseln lassen, ist ja nicht gerade billig.
    Hoffe auf ne schnelle Antwort, damit ich demnächst nicht im Auto schlafen muss :))
    MFG John
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eschtl

    eschtl Neuling

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio Ghia 95 24V
    Mondeo Titanium X 08 TDCI
    hallo john22,

    hatte das gleiche problem wie du und zuletzt war es sogar so dass die tür nicht mehr einrasten wollte das war noch viel schlimmer weil man während der fahrt die tür zuhalten muss und die ist verdammt schwer.
    das problem ist dass das schloss vereist. hab es mit sprühöl probliert aber es hat nicht funktioniert immer noch das gleiche problem bei temperaturen unter minus vier grad. dann habe ich scheibenenteiser reingesprüht und seitdem ist ruhe und das war so ca mitte dezember
    problier es aus und berichte davon

    schönen gruß

    uwe
     
  4. john22

    john22 Neuling

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier BJ 09 2.0
    Hallo....dein Text hätte von mir sein können. Als ich den Beitrag gepostet hatte, war es auch nur das "nicht-öffnen-lassen" was mir Sorgen bereitete. Mittlerweile ist das weg, aber genau wie bei dir rasten meine Türen nicht mehr ein. Ich musste manchmal schon mehrere Kilometer fahren, bis die Tür endlich eingerastet ist. Ein mal habe ich jemanden von A nach B gebracht und bei der Beifahrertür war das Problem auch. Ich hatte schon Angst dass ich dann nicht mehr losfahren kann, wenn der Beifahrer ausgestiegen ist. Denn Fahrer- und Beifahrertür während der Fahrt zuzuhalten ist ja praktisch unmöglich :-/ Ja ich hab es dann mit WD40 probiert (vor ca 4 Wochen), hat auch funktioniert. Also alle Türen lassen sich problemlos öffnen und schließen. Mal sehen wie lange noch, wenn es wieder kälter wird.
    MFG John
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 07.02.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    nur mal so zur aufklärung :

    hast du schon mal was über die zentrallschließfunktion gehört die dein mondi hat
    wenn du die "auf" bzw "zu" taste auf der funke länger gedrückt hälst ?
    wenn nicht dann probiers mal aus was mit deinen fensterhebern passiert ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fahrertür lässt sich von innen nicht mehr öffnen

Die Seite wird geladen...

Fahrertür lässt sich von innen nicht mehr öffnen - Ähnliche Themen

  1. Gebläseeinstellung läßt sich nicht auf null stellen

    Gebläseeinstellung läßt sich nicht auf null stellen: hallo,ich wußte nicht wie ich mein problem besser als oben beschrieben, nennen kann.und zwar geht es um folgendes wie man auf dem bild sehen kan...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Über 2000 U/min keine Leistung mehr

    Über 2000 U/min keine Leistung mehr: Hallo zusammen, ich kämpfe jetzt seit 3 Wochen mit meinem Focus. Los ging es damit das der Wagen plötzlich auf der Autobahn keine Leistung mehr...
  3. Fahrertür Beifahrertür Reparaturblech

    Fahrertür Beifahrertür Reparaturblech: Dachte ich hatte das mal irgendwo gesehen, benötige rep. blech innere und äußere Türpfalz oder ein paar türen die im unteren Bereich nicht...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync erkennt Handy nicht mehr

    Sync erkennt Handy nicht mehr: Hallo zusammen, habe seit gestern das Problem das mein Sync 2 mein Sony Smartphone nicht mehr erkennen will. Alles erdenkliche schon ausprobiert ,...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Weiterer Schlüssel lässt sich nicht codieren

    Weiterer Schlüssel lässt sich nicht codieren: Hallo! Ich habe mir vor einiger Zeit einen dritten Schlüssel (habe nun zwei mit FFB+Masterschlüssel) und wollte diesen programmieren und codieren....