Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Fahrertür reagiert nicht auf Fernbedienung

Diskutiere Fahrertür reagiert nicht auf Fernbedienung im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Mein Funkschlüssel funktioniert nun. Wieder dank neuer Batterie die Fahrertür reagiert nicht auf die Fernbedienung....somit gehen alle anderen...

  1. #1 Pumpino, 21.04.2016
    Pumpino

    Pumpino Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3 Bj. 2002
    Mein Funkschlüssel funktioniert nun. Wieder dank neuer Batterie

    die Fahrertür reagiert nicht auf die Fernbedienung....somit gehen alle anderen nach dem schließen gleich wieder auf.

    ist die Fahrertür manuell verschlossen worden, kann man alle wieder öffnen und schließen, ausgenommen die Fahrertür die bleibt verschlossen, auch die Doppelverriegelung funktioniert dann mit Blinksignalen.

    Neues Schloss an der Fahrertür oder reicht es, wenn man ins Schloss ne Flasche Schmieröl reinschießt ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast002, 21.04.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    N
    Kannst ja erst mal mit wd40 versuchen ,
    aber es wird wohl auf ein neues Schloß hinaus laufen .
    im schlimmsten Fall ist das GEM hinüber .
     
  4. #3 MucCowboy, 21.04.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das GEM steuert die Fahrertür nur beim Öffnen separat an, nicht beim Schließen. Es scheidet also aus.

    "Neues Schloss" ist immer eine son mehrdeutige Bezeichnung, die zu Verwirrungen führt. Das "Schloss" ist der Schließzylinder. Der hat mit der elektrischen Zentralverriegelung garnichts zu tun. Es ist nur ein mechanischer Hebel dran, der diese Tür rein mechanisch ver- und entriegelt, wenn man den Schlüssel dreht. Deshalb funktioniert die Bedienung dieser Tür per Schlüssel im Schloss immer, selbst wenn die Fahrzeugbatterie komplett platt wäre. Über elektrische Kontakte werden dann mittels GEM als Steuermodul die elektrischen Antriebe in den anderen Türen angesteuert, sodass diese ebenfalls reagieren.

    Wenn Du von der anderen Tür oder per Funk sperren willst, muss dies auch in der Fahrertür der dort verbaute elektrische Antrieb bewerkstelligen. Und wenn dieser defekt ist (das ist bei Dir wohl der Fehler), reagiert diese Tür nicht auf elektrisch gesteuerte Befehle.

    Also: "Schloss" bleibt, ZV-Antrieb ist wohl defekt und muss getauscht werden.

    Und das Ammenmärchen vom "mit WDS fluten" ist auch nicht auszurotten. Das Schloss kann man fluten wie man will, man erreicht den ZV-Antrieb damit nicht. Und den ZV-Antrieb zu fluten erreicht weder den Stellmotor darin noch die Mikroschalter. Alles hermetisch verschlossen, theoretisch eben genau gegen Feuchtigkeit jeder Art - auch Schmieröl.
     
  5. Pommi

    Pommi Guest

    Es tut mir leid, MucCowboy, aber in einem muss ich dir widersprechen (auch wenn es bei KFZlern gerne anders bezeichnet wird):

    Das Schloß ist das Teil, dass die Tür zuhält, also jenes Teil, das in das Gegenstück in der B-Säule greift. Das andere ist, wie du schon richtig beschrieben hast, der Schließzylinder.

    In dem anderen stimme ich voll und ganz zu: Weder das Schloß noch der Schließzylinder sind defekt.

    Kleiner Hinweis, wo drann man oft merkt, was defekt ist:

    1. Eine Tür geht gar nicht mehr auf, weder per Schlüssel noch per Fernbedienung bzw. ZV durch andere Tür: Schloß.

    2. Tür lässt sich nicht mehr per Schlüssel öffnen: Schließzylinder bzw. Schlüssel.

    3. Tür reagiert auf ZV/Fernbedienung, aber ZV/Fernbedienung nicht auf Schloß (Typisches Beispiel: ZV schaltet sofort wieder auf, obwohl alle Türen zu sind): Mikroschalter im Schloß.

    4. Tür reagiert weder auf ZV noch auf Fernbedienung, aber ZV/Fernbedienung erkennt, das Tür verschlossen (z. B. durch Schlüssel oder von Innen): Stellmotor ZV.

    5. Wenn keinerlei Türen auf ZV/Fernbedienung reagieren (Weder durch Fernbedienung noch durch Schlüssel): Hier hat in der Regel die ZV einen weg.
     
  6. #5 MucCowboy, 21.04.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Kein Problem, Pommi.
    Ich hab auf der anderen Seite schon viele User "gesehen", die das "Schloss" mit WD40 geflutet haben, und dabei fleißig Schmiermittel von außen in den Schließzylinder gepumpt haben bis es durch die Ablauföffnungen der Tür wieder rausgelaufen ist. Für eine defekte ZV hat's genau nichts gebracht. Deshalb wollte ich auf diese Unterscheidung hinweisen.
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    Deshalb ja die Richtigstellung.

    Ist in etwa das gleiche Spiel wie mit Garantie und Gewährleistung. Die meisten meinen zwar das richtige, nehmen aber den falschen Begriff und stiften dadurch noch mehr Verwirrung. Ich habe einen Beruf gelernt, in dem das wichtig ist, dass man den Unterschied Schloß und Schließzylinder kennt.

    Aber an den TE: Vielleicht hast du einfach Glück und der Stellmotor hat sich einfach nur ausgehangen. Beim Scorpio MK1 vFl z. B. ist das schon öfters vorgekommen (bei meinem silbernen 91er 2 mal, bis ich einen Kabelbinder drum machte). Beim nächsten mal schließen/öffnen per FFB mal hören, ob was in der Fahrertür zu hören ist. Wenn der Motor zwar arbeitet, aber das Schloß nicht umschaltet, hört man den Motor trotzdem. Beim schließen/öffnen per Schlüssel könnte das Umschalten im Schloß den Motor übertönen, so laut ist der nicht.
     
  8. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Das gleiche Problem habe ich auch manchmal, ich habe dann die Batterie mal für ein paar Minuten abgeklemmt und danach ging alles wieder ohne Probleme. Die Probleme mit der Zentralschließe beim Mondi scheinen aber vielschichtig zu sein. Auch die Kabelverbindungen an der Tür machen bei mir manchmal Probleme. Ich habe vor den Kabelbaum der Tür komplett zu tauschen und den Stellmotor der Fahrertür, da es da ein Problem mit den Microschaltern zu geben scheint. Mein Kofferraum lässt sich manchmal nämlich nicht per Hand öffnen, nur noch über die Schlüsselfernbedienung. :(
     
  9. #8 Gast002, 24.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    wenn man also in die schloßfalle wd40 sprüht gelangt dies auch in den stellmotor und zu den darin befindlichen schalt und stellgliedern
    genau wie die feuchtigkeit , welche meist für den ausfall verantwortlich ist.

    @ Pommi : beim mk3 ist das Türschloß und der Stellmotor für die ZV eine "untrennbare" einheit .
    fals da was ausgehängt wäre bräuchte man also trotzdem ein neues .


    @ MucCowboy: das GEM steuert das fahrertürschloß sowohl beim öffnen und schliessen seberrat an .
    da das system mit wechselpolung für öffnen und schliessen arbeit und wenn nun der ausgang pin 4 am GEM defekt wäre , würd sowohl öffnen und schliessen der fahrertür nicht mehr funktionieren . nur ausgang pin 3 geht an alle türen und pin 5 ist für alle anderen türen ausser fahrertür .
    deshab meine antwort das das türschloß defekt ( weil eine einheit mit dem stellmotor ) bzw das GEM defekt ist .

    @ Bujan : wenn die heckklappe nur noch per funk zu öffnen geht , dann liegt das meist aber am taster der heckklappe selbst
    denn ist dieser schaltkreis gestört, wird auch der schalter im amabrett deaktiviert .
     
  10. Pommi

    Pommi Guest

    Und mal wieder den falschen berichtig. Herr Border, lese dir mal bitte meine Beiträge noch mal durch und zeige mir die Stelle, wo ich etwas von WD40 geschrieben habe, weder positiv noch negativ.

    Und mit dem "ausgehangenen" Stellmotor war nur als eine Möglichkeit benannt. Wenn Schloß und Motor eine Einheit sind: Ok, dann fällt diese Möglichkeit aus. Ich habe meinen MK3 Mondeo erst knapp 2 Monate und das Schloß noch nicht zu Gesicht bekommen. Trotzdem halte ich WD40 für eine schlechte Auswahl. Besser ein gutes, reines Kontaktspray, das auch komplett wieder verfliegt, kein Multiöl. Irgendwelche Öle, die auch schmieren sollen, haben in der Elektrik im Grunde nichts zu suchen.
     
  11. #10 Gast002, 24.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    entschultigung der herr kleinlich , das ich einen absatz vergessen habe ;)
    jetzt besser ? habs korrigiert !

    mit dem WD 40 warst nicht du gemeint
    also beruhig dich wieder und geh nen kaffee trinken

    PS : ausserdem , was heist wieder ?
    dann lass einfach die sachen weg , wovon du nicht sicher weist wies aufgebaut ist ,
    dann braucht dich auch keiner korrigieren und du brauchst nicht immer gleich aus deinem schlüpper springen .
     
  12. Pommi

    Pommi Guest

    Nur mal zur Richtigstellung: Ich lasse mir nichts in den Mund legen, was ich nicht gesagt habe. Auch nicht durch falsche Vormulierungen von Antworten. Dann sollte man sich die Antworten vorher nochmal gegenlesen. Das Berichtigen war eindeutig auf das WD40 bezogen und sonst auf nichts. Ausserdem sieht der bearbeitete Beitrag immer noch so aus, als ob das mit dem WD40 davor von mir kam. Da langt ein Absatz nicht, um das von dem @Pommi zu trennen.
     
  13. #12 MucCowboy, 24.04.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    OT:
    Irgendwann wird einer von Euch zwei wie das legendäre HB-Männchen durch die Decke gehen, wenn Ihr nicht lernt, den anderen einfach quasseln zu lassen. Auch ich wurde hier soeben "korrigiert" obwohl ich ganz genau weiß, was und warum ich das so geschrieben habe wie ich es tat. Denn ich weiß eine ganze Menge mehr als in meinen paar Zeilen steckt. Aber was soll's, soll er halt Recht behalten. Ich schlafe deswegen auch nicht schlechter. Es hat aber noch niemandem geschadet, erstmal ein wenig "Stallgeruch" anzunehmen bevor man Oberlehrer spielt.
     
  14. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Der Taster an der Heckklappe ist ok, hab ich geprüft. Es liegt definitiv an der Tür, entweder im Schließmotor oder im Kabelbaum.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 MucCowboy, 01.05.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die ZV der Heckklappe geht direkt zum Steuergerät im Armaturenbrett und nicht über eine der Türen. Da ist kein Zusammenhang.
    Fehlermöglichkeiten von hinten nach vorn:
    - ZV Antriebsmotor Heckklappe
    - Taster in der Heckklappe (wurde ja bereits ausgeschlossen)
    - Kabelbruch in Durchführung Heckklappe - Fahrzeug
    - Störung im GEM Steuermodul
     
  17. #15 chris13u, 21.06.2017
    chris13u

    chris13u Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2007, JD3 1.3 Duratec
    Hallo,
    habe das zuletzt angesprochene Problem der Heckklappe auch.
    Der Taster hinten, der sagt Klappe offen oder geschlossen funktioniert.

    Wenn beim Öffnen des Autos die Blinker nicht 1x aufleuchten, dann ist der Heckklappenschalter innen ohne Funktion. Obwohl alle Türen ordnungsgemäß offen sind. Erst wenn dieses blinken kommt (kann auch später während der Fahrt erfolgen) funktioniert auch der Heckklappenschalter. Mit Fernbedienung am Schlüssel geht es immer unabhängig vom Blinken beim Öffnen.

    Wo sitzen die Kontakte die dem GEM sagen, dass alle Türen geöffnet/entriegelt wurden - wird das vom Stellmotor der ZV ausgelöst?

    VG
     
Thema:

Fahrertür reagiert nicht auf Fernbedienung

Die Seite wird geladen...

Fahrertür reagiert nicht auf Fernbedienung - Ähnliche Themen

  1. Fahrertür geht nicht mehr auf

    Fahrertür geht nicht mehr auf: Hallo, nachdem der Stellmotor gewechselt wurde geht die Fahrertür nicht mehr auf (auch nicht manuell). Alle anderen Türen lassen sich nicht...
  2. Suche PLastik Verkleidung Fahrertüre Focus Da3

    PLastik Verkleidung Fahrertüre Focus Da3: hi, ich suche oben Genannte Plastik Verkleidung bzw die Teile Nummer damit ich es mir bestellen kann. Gruß Dirk
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Fernbedienung ohne Funktion

    Fernbedienung ohne Funktion: Hi Leute, Nach 6 Monaten stillen Mitlesens nun mein erster Thread hier. Hab schon viel Erfahrung sammeln können, nachdem ich im Oktober 2016 einen...
  4. Fahrertür Beifahrertür Reparaturblech

    Fahrertür Beifahrertür Reparaturblech: Dachte ich hatte das mal irgendwo gesehen, benötige rep. blech innere und äußere Türpfalz oder ein paar türen die im unteren Bereich nicht...
  5. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) 2. Klappschlüssel mit Fernbedienung

    2. Klappschlüssel mit Fernbedienung: Servus Leute, ich habe bereits die Forensuche bemüht und schon die untschiedlichsten Threads zum Thema "2. Klappschlüssel" in den Unterforen...