Fahrmanöver

Diskutiere Fahrmanöver im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Hi Fordis , mich würden mal eure krassesten Fahrmanöver interessieren , die Ihr unfreiwillig hingelegt habt . Egal ob Autobahn , oder...

  1. #1 Mondeo-Driver, 12.09.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Hi Fordis ,

    mich würden mal eure krassesten Fahrmanöver interessieren , die Ihr unfreiwillig hingelegt habt . Egal ob Autobahn , oder Landstrasse , oder in der Stadt , vorzugsweise unfallfreie Fahrmanöver.

    Mein heftigstes Ereignis war mal auf der Autobahn bei etwa 140-150 Sachen:
    Linke Spur gefahren , grade einen LKW überholt , ein spürbar genervter Audifahrer zog rechts an mir vorbei , dann zog selbiger wieder auf die Linke Spur (ich befand mich noch auf der Linken) und bremste mich bis auf 80 herunter , mir blieb nichts anderes übrig als mit 140 einen riskanten Schlenker nach rechts zu machen (Gottseidank war da keiner) und einem Auffahrunfal zu entkommen. Dank der damals frischen Reifen war der Schlenker kein Problem , bin nicht ins schleudern gekommen und auch nicht im Graben gelandet , das ganze ging also unfallfrei aus. Es hat mich lediglich ein paar Zentelmillimeter von den Reifen gekostet.

    So , nun mal eure Geschichten

    mfg Mondeo-Driver
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 senses ford, 12.09.2007
    senses ford

    senses ford F0RUMSMAUER

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Escort Ghia Baujahr 97 1,6 16v
    also den hätte ich angezeigt das kannste mir glauben!!!
    also ich habs mal geschafft meinen alten fiesta 86iger baujahr 1.1er maschiene bergab auf 180 km/h zu treten (tachoanschlag*G*) und dann kam auf einmal so ein komischer typ mit transporter und hänger auf die idee kurz aufzublinken und direkt rauszuziehen ich muss sagen der fiesta hatte gute bremsen oder er hat sich dabei in den boden gegraben durch die schmalen reifen aber ich konnte noch bremsen von ca 160km/h auf 80 km/h runter!! danach hatte ich griffspuren im lenkrad*G*
     
  4. #3 snakejake, 12.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2007
    snakejake

    snakejake Mondeo-Fanatics-Cologne

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Na dann, ich hatte meinen V6 gerade ein Paar Tage, als ich auf der Autobahn gefahren bin und anscheindend mit einem linken Hinterrad auf Dreck gekommen!!!

    Auf jeden Fall ist das Heck ausgebrochen und der Wagen fing an zu Schlenkern!!

    Und gerade als ich glaubte ich hätte ihn wieder gefangen hat es den Arsch des Wagens richtig weg gerissen und ich bin frontal mit 80 in die Leitplanken geknallt!!

    Ca 6000€ Schaden bei einem Auto das damals 8000€ gekostet hat!!

    ARRRGGGhhhhhhhh
     
  5. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    ich hatte bis jetzt noch nicht wirklich (gottseidank) riskantes manöver. Aber mir hat mal in einer baustelle auf der AB (da wo es immer schön eng ist mit leitplanke etc)
    ein LKW an den Spiegel gedrückt und an der anderen Seite war i auch schon fast dran an der Leitplanke. Da hab i mein Lenkrad aber auch mal etwas fester gehalten ;)
     
  6. #5 Christian, 12.09.2007
    Christian

    Christian Hifi Händler

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiat Stilo
    Letztes Jahr am 19.Juni
    Mit 100 km/h gegen Baum gekracht. Baum gefällt und weitergefahren. Feld zugeölt und dann stehen geblieben.
    Ausgestiegen und die Welt nicht mehr verstanden. Scheiss Feldhasen die können einen ganz schön von der Straße schubsen.
    Kratzen und ohne jeden Schaden bin ich dann da gestanden 4.30 Uhr in der Früh.
    War nen scheiss Tag... :wuetend: :wuetend:
     
  7. #6 Janosch, 12.09.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Bei 130 ins schlingern gekommen, auf ner überfrorenen Autobahnbrücke. Da ging mir der Arsch auf Grundeis.... Und das ohne ESP. Musste danach erstmal 10 min Pause machen :was:

    Andres mal hab ich den Macker raushängen lassen, und mit meiner Freundin im Auto wie ne Wildsau die Serpentinen im Harz rauf und runtergeheizt. :boesegrinsen: Irgendwann war das Heck mal schneller, und ich hab kurz vorm Abgrund ne 180°-Drehung hingelegt....

    Bei der schlimmsten Aktion war ich nur Beifahrer. Sind mit nem BMW schnell unterwegs gewesen (so 230). Wir linke Spur, auf einmal zog einer raus mit geschätzten 105 km/h, um nen LKW zu überholen!!! Mein Kumpel hat die Bremse nur kurz angetippt. Wäre aber wohl nen heftiger Auffahrunfall geworden, also Lenker nach rechts, so daß wir dann mit knappen 200 km/h auf dem Standstreifen am LKW vorbeigeflogen sind. Danach war auch erstmal ne halbe Stunde pause angesagt. Und mir war kotzübel :kotz:
     
  8. #7 Janosch, 12.09.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hauptsache bist heile ausgestiegen :top1:
     
  9. #8 Mr. Binford, 12.09.2007
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    <--- Überhlmannöver

    un das Fieseste was man sich überhaupt vorstellen kann, knappe 50 innerorts, gut ausgebaute Straße.
    Plötzlich die Situation schlecht hin, ein Ball rollt auf die Straße un das Kind schoss nur so hinterher....
    Oh man ich hab vll. nen Meter vor dem kleinen Racker angehalten. Der hat erst aufgehört zu weinen, als er im Mondeo am Steuer sitzen durfte un am Radio rumgespielt hat....
    4 Jahre jung, der werte Herr Papa war Kreideweiss, hat seinen kleinen schon tot gesehen....
     
  10. #9 hifideni, 12.09.2007
    hifideni

    hifideni Guest

    Hmm dann schreib mer mal:

    1. Nebenstraße, schon oft gefahren noch nie ein Auto gekommen (bis Heute nicht) fett in die Kurve, gemerkt, daß ich doch zu schnell war und etwas in die Eisen. Durch das Tiefergelegte FW meinte der Wagen, daß hinten schwer und hat voll blockiert. Also voll dieDrehung in der Kurve und in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der rechten Seite gestanden. (mitten in der Rauchwolke)

    2. Neue Reifen gekauft, um Geld zu sparen nur vorne und die hinteren etwas minderer Marke drauf gelassen. Rauf auf die Autobahn und auf der Auffahrt einmal fett gedreht (wurde gerade nass). Sofort den Reienhändler angerufen und nochmal 2 geordert.

    3. Mit Motorrad bei 200 auf der rechten Spur Auto links am überholen gesehen. Wollte ich vorbei fahren lassen. Geschaut, nach vorne, nach hinten, nach vorne, nach hinten, auf einmal kein Auto mehr gesehen. Noch ein Paar Mal geschaut und zack war der LKW da. Hmmmm also ab auf den Mittelstreifen und zwischen Auto und LKW auf der Mittellinie überholt. Das Auto war einfach langsamer als erwartet. Sofort Motorrad verkauft und Intruder geordert, fährt nicht mehr so schnell.

    Die Situationen, mit Schäden sollte ich ja nicht aufzählen *fg* waren aber eh nicht so schlimm.
     
  11. #10 hifideni, 12.09.2007
    hifideni

    hifideni Guest

    Und des mit dem KA aufm Bild war nicht riskant???:lol:
     
  12. #11 FordFreak´89, 12.09.2007
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    wow typische situation wie man sie aus den Fragebögen kennt die man in der fahrschule hat!

    Mein bisher härtestes Erlebnis war folgend:
    Ich mit meinen Eltern(ich war 16) auf der Autobahn in Richtung Paderborn unterwegs,2 Spurige Autobahn strecke,wir 180-190 drauf,plötlich scheert vor uns ein TankWagen aus,also ein richtiger Sattelzug mit geschätzten 90!Wir auf 90 runtergebremst,ausweichmöglichkeiten gabs nciht also drauf gehalten aber unser Mondi hat die Situation voll im griff gehabt:top1:!!Und dann gings in die Türkei!!:rolleyes:
    später passierte uns das gleiche nochmal mit einem Spanischen Reisebus,da ware wir aber nicht so schnell!
     
  13. #12 Fordbergkamen, 12.09.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    bei mir war es vor Jahren mal nach der Sylvesterfeier. Nüchtern!!
    Das war der Winter der so Ar***kalt war, um die minus 20 Grad.
    Ich fahr mit meinem 123.er Daimler (300D) nach Hause.
    Alle Strassen trocken.
    Dann kommt ein kleiner Hügel, obendrauf Bahnübergang.
    Da hinter ging das Heck weg, Kupplung getreten, Gegengelenkt.
    Von Querlinks nach Querrechts geschleudert, sauber abgefangen und geradeaus weiter gefahren, 100 Meter weiter eine Rote Ampel.
    Da stand dann plötzlich mein Hintermann neben mir auf der Linksabbiegespur, die Gesichter der 4 türkischen Mitbürger im Golf wäre ein Foto wert gewesen.
    Die haben mehr als sparsam aus der Wäsche geschaut.

    Und als Busfahrer habe ich folgendes auf einer Fahrt nach Kiel erlebt:
    Schön gemütlich mit 100km/h rechte Spur dahin gezuckelt.
    Autobahnauffahrt kommt.
    Ein schwarzer Kleinwagen fährt die Beschleunigungsspur entlang, Gaspedal nicht gefunden? Naja, zumindestens bekam er kein Tempo drauf.
    Dicht dahinter ein Kastenwagen (Expresskurier), voll am schieben...
    Die wunderbar lange Beschleunigungsspur hat ja auch mal ein Ende...
    Nur durch Fahrbahnmarkierung, dahinter ging noch der Standstreifen weiter
    (auf dem man ja auch noch Beschleunigen darf, wenn es sonst nicht reicht)
    Ich habe die Situation schon kommen sehen, also Warnblinker an, Bremse treten.
    Und tatsächlich, die Tante in Kleinwagen tritt passend zum Ende der Beschleunigungsspur voll in die Eisen...
    Der Bulli fast draufgerauscht...
    Jetzt stand aber der Bulli nach links versetzt, die Fahrerin des Kleinwagen konnte also nach hintern garnichts mehr sehen.
    Da fährt sie halt in Schritt-Tempo rechtwinkelig auf die Autobahn.............:top1:
    ........wo ich angerauscht komme....
    Gut das ich schon gebremst hatte, sonst wäre ein ausgewachsener Reisebus mit 58 Fahrgästen über einen kleinen schwarzen Wagen gebügelt.....
    MfG
    Dirk
     
  14. #13 Mondeo-Driver, 12.09.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Mir ist in einer Spielstrasse (rechteckiges Schild mit Kind und Rutsche drauf)
    erst ein Ball ca 5-7 m vorn Roller (Piaggio Vespa) gerollt und kurz darauf das dazugehörende Kind . Ich dementsprechend die Verzögerungseinrichtung betätigt und ca 2 m Gummistreifen auf Asphalt gelassen , danach musst ich erstmal meinen Schrecken bekämpfen. Hatte da nur 20 km/h drauf gehabt , dazu aber noch eine Sozia bei mir gehabt.

    mfg Mondeo-Driver
     
  15. #14 Janosch, 12.09.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Zum Tema Moped:
    Ich mit meinem Moped knapp 60 gefahren, auf einmal von rechts auch ein Simson-Moped, der ohne Kucken übers Stop-Schild geballert ist :was:
    Bin ihm rechts hinten reingekanllt. Und direkt übern Lenker abgestiegen. Moped hat sich nach vorn überschlagen. Ich hab nen Salto gemacht und bin aufm Rücken gelandet. 18 Meter weit bin ich gesegelt, das Moped kam nach 12 Meter zum Liegen.
    Und der Unfallgegener ist wieder auf seinen total verbogenen bock gestiegen und abgehauen. 20 Minuten später kamen die Grünen, und hatten ihn schon im Streifenwagen. Aber der Arsch ist ohne Führerschein und Versicherung unterwegs gewesen :rasend:
     
  16. #15 hifideni, 12.09.2007
    hifideni

    hifideni Guest

    Und jetzt?

    hat er gezahlt oder haste jetzt nen Titel zum eintreiben?
     
  17. #16 hifideni, 12.09.2007
    hifideni

    hifideni Guest

    Ach ja, irgendwie voll lustig:

    letzt Woche war ich beim Zahndoc, hatte die Kinder dabei. Frau hat gemeint, kann sie ja (5Min. bevo ich fertig war) abholen nach der Arbeit. Fährt dann voll nem neuen Zafira den Spiegel weg. War nicht so schlimm, habe ich wieder eingeklappt und Glas eingelegt. Verstellung hat sich ausgehängt, warte noch auf die Rchnung.

    Ein paar Stunden später ruft mich meine Schwester im Geschäft an und hat mit ihrem Ka mal voll re vor li übersehen und gecrasht.

    Heute ruft mich mein Vater an, ist einer bei re vor li einer voll in CNG-Astra gerauscht und hat beide Türen und Seitenwand vernichtet.

    Nun meine frage

    Was Geehhhhht eigentlich gerade ab?????
     
  18. #17 Janosch, 12.09.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Er hat dann privat ne Vereinbarung unterschrieben, den Schaden abzustottern. Da hat ihm mein Daddy schon ein paar takte erzählt :boesegrinsen: , und dann war der Kollege lammfromm. Und hat brav jeden Monat 200 DM abgedrückt.
    Alles andre hätte ewig gedauert (Schmerzensgeld hab ich gar nich erst eingeklagt)
    So konnt ich mein Simson-Schatz wenigstens komplett neu (und besser) aufbauen!
    Aber ich hätt gut und gern auf den Unfall verzichten können :skeptisch: Hatt herfitg gerumst. Beide Handgelenke gebrochen :was: Zum lück lange her...

    ps: Vom vorwurf der Fahrerflucht ist er bei gericht später freigesprochen worden, Naja....
     
  19. #18 FordFreak´89, 12.09.2007
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Und wie is das dan ausgegangen,du bist auf dem schadenb sitzen geblieben oder was?
    Da kann ich als Opfer ne nette Story erzählen!

    ich kleiner Mann mit ca. ja ich glauib 5 Jahrn auf meinen Fahrrad unterwegs,rolle langsam zwischen Autos vor weil cih nix gesehen hab,naja plötzlich tats nen schlag ein goldener Ascona hat mcih voll mitgenommen,ich kam gerade vom Kindergarten meine Erzieherin war 10 meter hinter mir,ich musste wirklich nur über die Strasse und war daheim.Naja jedenfalls lag cih da Mit einer Blutenden nase,und nem Kaputten Vorderrad.
    ehr war zum Glück nciht.

    Jedenfalss stieg der faherer aus,guckte kund fuhr los und lies mich liegen!
    Stunden später wahrn die grünen da und cih habe erzählt was ich wusste!
    Ein paar Tage später war dann der Typ bei mir daheim und hatt mich mit einer Riesen Tüte Schokolade überzeugt davon ihm zu verzeihen,es kam auch glaube ich nicht zur Anzeige,jedenfalss weiss ich das nicht.
    Wenn cih es mir echt überlege,Vieleicht is das der grund warum ich kein Opel mag:-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mondeo-Driver, 12.09.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    hifideni : gewöhn dir mal die doppelpostings ab :weinen2: irgendwie sieht das blöd aus wenn zweimal hintereinander derselbe name auftaucht.:gruebel:
     
  22. #20 hifideni, 12.09.2007
    hifideni

    hifideni Guest


    ach komm, mach ich ja normal auch nicht außerdem finde ich meinen soooooo toll.

    Ein edit hätte aber auch nicht gepasst.

    Trotzdem

    Sorry!!
     
Thema:

Fahrmanöver