Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fahrwerk bzw Federn wechseln

Diskutiere Fahrwerk bzw Federn wechseln im Fahrwerk & Bremsen Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; So und los gehts...Was braucht man dazu? Grube? Hebebühne? Weder noch! Ihr braucht n Wagenheber und Unterstellböcke, einen gut sortierten...

  1. odie

    odie Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    19
    So und los gehts...Was braucht man dazu? Grube? Hebebühne? Weder noch! Ihr braucht n Wagenheber und Unterstellböcke, einen gut sortierten Werkzeugkasten mit den üblichen Nüssen und Gabelschlüsseln, Inbusschlüssel.

    Ggf sollte man auch ein paar Teile gleich erneuern. Wie z.B. die Domlager.

    Spezialwerkzeug? JEIN! Von solchen Hischpfusch Lösungen wie Federn mit Spanngurten zusammendrücken halte ich nix und werde auch nicht drauf eingehen. Meine Meinung: Wen ihr schrauben wollt solltet ihr auch gescheites Werkzeug haben. Federspanner kosten keine 20€! Das Ausleihen kostet auch soviel.

    Also ihr braucht:
    - Federspanner. Ich hab since 1999 sowas: https://www.amazon.de/Cartec-600913...8&qid=1486895897&sr=8-3&keywords=federspanner
    - Eine LAAAAAANGE 18er Nuss
    - Einen Schlagschrauber
    - Einen Spreitzer. Den kann man sich wens brennt auch selbst bauen. Oder man kauft ihn. Sowas: https://www.amazon.de/BGS-Spreiz-Ei...TF8&qid=1486896317&sr=8-1&keywords=spreiznuss

    Gut zu wissen ist das der MK6 eine etwas dümmliche Konstruktion hat. Wie bem Golf 4 und Co. Sprich das Federbein ist nicht ins Radlagergehäuse geschraubt sondern "nur" gesteckt. Das hat den gravierenden Nachteil das Passungen und Dreck eben so zusammen past wie Rauchen und Benzindämpfe. Aber wen es VW schon falsch macht muss man in Köln auch nachlegen. Ausgebaut ist das gleich, nur ZUSAMMEN ist das Problem.

    Und los gehts...
    - Auto aufbocken
    - Rad runter
    - Radhausschale rausgebaut.
    - Jetzt seht ihr das ganze Elend. Zu beachten: Die Dämpfer sind mit der Koppelstange über die Stabis auf beiden Seiten verbunden. Darum sollte man am besten BEIDE Seiten des Fahrzeuges aufbocken damit es einfacher geht.
    - Ihr löst die Mutter der Koppelstange. Hier nehmt ihr a) einen Schlagschrauber oder b) nehmt eine gekröpften Schlüssel und haltet es mit einer Inbus/Torx Nuss (je nach Hersteller) gegen. Blechle vom ABS Sensor rausziehen und die Koppelstange nach hinten rausdrücken. Wen es klemmt das Federbein entlasten durch hochdrücken. Ggf mit einem Hammer nachhelfen. Aber aufpassen: IMMER die Mutter soweit rausdrehen bis die Mutter eben mit dem Gewinde Ende ist. Sonst haut ihr ggf das Gewinde zu klump.
    - Ihr müsst nun "nur noch" die Schraube am Radlagergehäuse rasudrehen und rausziehen.
    - Ihr nehm jetzt einen grossen 5kg Hammer und ein Kantholz und haut das RAdlagergehäuse nach unten aus der Passung raus. Hier kommt noch das Spezielwerkzeug zum Einsatz. Damit kann man das Gehäuse spreizen und es geht einfacher.
    - Ist das Radlagergehäuse frei sieht das so aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    - Nun das Federbein entnehmen. Dazu im Dom die 3 Muttern ausbauen. Ziemliche Fummelarbeit, but it goes ;)
    - Wen ihr nun das Federbein vor euch liegen habt geht es los. Was wollt ihr? BZW was habt ihr. Wollt ihr die Federn tauschen? Alten Dämpfer behalten? Gewinde mit neuen Domlagern verbauen?

    [​IMG]

    - Beim Federn tausch müsst ihr das alte Domlager demontieren. Und dabei gehts eben los mit dem nächsten Mist. Das Domlager ist nicht geschützt und es hällt sich der Dreck sauber drin und verhunzt das Gewinde.Somit könnt ihr versuchen die Mutter auf zu bekomme. VORHER natürlich alles mit Federspannern sichern. Hier benötigt ich auch den Schlagschrauber und die laaaaange 18er Nuss (Je nach Hersteller). Ist das Gewinde ziemlich gammlig könnt ihr den Dämpfer auch gleich in die Tonne kloppen. Beim Gewinde entfällt dieser Schritt. Ihr packt das neue Domlager auf die Feder und zieht diesen an. Beim Gewinde benötigt ihr nichtmal einen Federspanner weil man die Feder auch ganz runter drehen kann. Somit kann man alles von Hand zusammen bauen. Ist der Dämpfer zusammen gebaut gehts an den wieder einbau.
    - Dämpfer oben im Dom anlegen (NICHT anziehen).
    - Wer meint jetzt wirds einfach der ist auf dem Holzweg....den JETZT gehts los. Der Dämpfer MUSS in die untere Passung. Diese macht man vorher mit einem feinen Schleiffliess sauber und ölt den Dämpfer unten und die Passung ein damit es flutscht. Ihr solltet hier auch den Spreizer einsetzen. Wen ihr keinen habt könnt ihr mit der Flex einen 8er Inbus Schlüssen anflexen. Einfach an 2 Seiten runterflexen auf ca 6mm. Fakt ist das der Dämpfer eben rein muss. Stellt einen Wagenheber unter das Radlagergehäuse, drückt das ganze hoch und schaut das es reingeht. Ist eine RIESEN FUMMELARBEIT! Alternative: Radlagergehäuse ausbauen und irgendwie mit dem Hammer drauf mosten. Ich hab es bisher immer so hingebracht. ggf von beiden Seiten mit 2 Hämmern das ganze "reinprellen" Wen man mit dem Wagenheber von unten Druck aufbaut und man seitlich dagegen haut dann rüttelt sich das ganze auch rein. Ist alles Übungssache.
    - So Schraube ins Radlagergehäuse. Anziehen! Und durchschnaufen! Der Rest ist pille!
    - ABS Kabel und Koppelstange einbauen. Auch hier: Wen der Kugelkopf nicht past von der Höhe einfach das ganze nach oben drücken mit dem Wagenheber oder auf der anderen Seite das ganze entlasten durch aufbocken. Anziehen (auch hier wieder mit nem gekröpften anziehen und mit Inbus/Torx gegenhalten).
    - Dämpfer im Dom anziehen.
    - Radhausschalte rein.
    - Rad drauf.

    Vorne feddich! Päusslein machen, der rest ist Kinderfasching!

    - Hinten das Rad runter. AM besten macht ihr das auf BEIDEN Seiten!
    - Den Stossdämpfer unten an der Achse wegschrauben.
    - Wen ihr den Dämfer auf der 2. Seite wegschraubt fällt die Achse runter. Das doof. Darum: Mit einem Wagenheber sichern.
    - Laaaangsam ablassen.
    - Wen ihr das ganze angsam ablasst fallen die Federn schon von selbst raus.
    - Baut die "Radhausschale" aus -> Ist aus Filz und auch nur mit Springringen gesichert. Im Idealfall habt ihr eine kleine Plastikbrechstange, 2 Schraubenzieher, Beiszange etc...
    - Dämpfer im Dom wehschrauben und rausnehmen.
    Nachdem ihr euch stundenlang vorne einen abgeschraubt habt ist das jetzt in 5min erledigt ;)
    - Domlager vom Dämofer abschrauben und auf den neuen drauf.
    - Im Dom anlegen.
    - Neue Feder reinstecken.
    - Achse nach oben drücken mittels Wagenheber oder je nach dicken Armen von Hand.
    - Dämpfer an der Achse festschrauben.
    - Darauf achten das man die Federn auch beidseitig eingesetzt hat...
    - Rad rauf.

    FERTIG!

    Alles in allem dauert das ganze wen man weis wie es geht keine 4h. Wen man aber kein gescheites Werkzeug hat, oder den alten Dämpfer übernehmen will kann man auch schon 4h brauchen um die alten Muttern Stück für Stück aufgenudelt bekommt...Im Idealfall baut ihr echt ein Gewinde mit neuen Domlagern ein. Das geht am schnellsten und einfachsten.

    Hinterher natürlich die Achsen vermessen lassen. Braucht ihr eh für den TÜV.
     
    dugi117 gefällt das.
  2. #2 Gerd_222, 26.02.2017
    Gerd_222

    Gerd_222 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta V, 2005, 1.3 L 44kw
    Vielen dank für dein Tutorial. Kommt mir sehr gelegen.

    Hier in dem Video wird auch der untere Querlenker (allerdings Fiesta 5) ausgebaut. Du hast nichts davon geschrieben-es ist also nicht nötig beim Fiesta 6?
     
  3. #3 supertramp, 26.02.2017
    supertramp

    supertramp Forum Profi

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Das Video ist nur ein ganz grober Anhaltspunkt,
    Schrauben und Muttern werden auch nicht mit Schlagschrauber festgezogen,
    sondern mit dem geforderten Drehmoment. Selbstsichernde Muttern erneuern.
    Ein Spreizer fürs Federbein ( Ford 204-159) ist sehr zu empfehlen.
    Beidseitig aufbocken, um die Koppelstange montieren zu können.
    Der Federspanner im Startbeitrag ist völlig ungeeignet und GEFÄHRLICH,
    kauft euch einen, wo die Gewindestangen durch einen Bügel fixiert sind !!!
     
  4. odie

    odie Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    19
    WARUM sollte dieser ungeeignet und gefährlich sein? Weil er "billig" ist?

    Das ist in der Tat ein Aluguss (die Krallen), die Gewindestangen sind ähhhh M12 (geraten) aus Stahl. Eine Feder hat welche Zugkraft? 1 Tonne? Dafür würde ne M6 Gewinde reichen.

    Oder weil was abrutschen könnte?

    Die Dinger sind BOMBE und seit den 90ern bei mir im harten EInsatz, schon x mal für andere (in der Tat zweckfremde und gefährliche Sachen missbraucht worden) und halten immer noch.
     
  5. #5 supertramp, 27.02.2017
    supertramp

    supertramp Forum Profi

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Für Federn mit variablen Durchmesser wie beim Fiesta ist dieser Federspanner ungeeignet.
    Meine Erfolgsquote war mit diesem Teil 50 %.
    Eine wegspringende Feder , nur mit Glück ist nichts passiert gewesen.
    Warum ist gutes Werkzeug teuer ? Das geht bei 100 Euro los.
    Problem ist folgendes:
    Die Haken sind auf gleicher Höhe und passen sich nicht der Federform an !
    So kann sich die Feder rauswinden, eben besonders im gespannten Zustand.
    Du bekommst den Amazon Bestseller für 10 Euro mehr, dafür aber mit Bügel..
    Man muss dann nur noch auf geeignetes Festzieh-Werkzeug achten.
    In meinem Fall ein 24 mm Ratschenschlüssel.
     
  6. #6 Silbergrau, 28.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2017
    Silbergrau

    Silbergrau Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    37
    @ "odie":

    IRGENDWO gibt's einen "Fehler"...!

    - Dass Dich nicht schon längst ein Toto Wolff ins F-1-Team berufen hat; oder Du nicht zumindest der Chef-Techniker von Rea's Kawasaki-Superbike bist...

    - Vielleicht liegt's ja an Deiner unklaren Ausdrucksweise: "Spezialwerkzeug? JEIN!".

    - Oder an Deinen "Erkenntnissen":

    "Gut zu wissen ist das der MK6 eine etwas dümmliche Konstruktion hat. Wie bem Golf 4 und Co. Sprich das Federbein ist nicht ins Radlagergehäuse geschraubt sondern "nur" gesteckt. Das hat den gravierenden Nachteil das Passungen und Dreck eben so zusammen past wie Rauchen und Benzindämpfe. Aber wen es VW schon falsch macht muss man in Köln auch nachlegen. Ausgebaut ist das gleich, nur ZUSAMMEN ist das Problem"!
    :ko:

    - "ZUSAMMEN ist das Problem"! :top:
     
Thema: Fahrwerk bzw Federn wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta mk6 anzugsdrehmomente stossdämpfer

    ,
  2. ford fiesta jh1 federn wechseln

    ,
  3. fiesta 5 domlager tausch

    ,
  4. Ford fiesta federn wechseln,
  5. ford fiesta mk6 feder vorne wechseln,
  6. ford fiesta 2003 federbein einbau,
  7. ford fiesta jd3 federn wechseln,
  8. ford fiesta mk 5 Stoßdämpfer wechseln ,
  9. ford fiesta 2005 Fahrwerk Aufbau,
  10. Ford Fiesta domLager drehmoment,
  11. Ford fiesta falsche federn,
  12. federn wechseln mondeo mk5,
  13. fiesta stoßdämpfer vorne wechseln,
  14. ford fiesta federn vorne ausbauen video ,
  15. fahrwetk ford fiesta mkű,
  16. ford fiesta jd1 Feder vorne,
  17. ford fiesta jh1 koppelstange wechseln,
  18. Ford fiesta Feder vorne mk6 ausbau,
  19. Ford mk6 Federn wechseln Fahrzeug vermessen,
  20. mk6 domlager wechseln,
  21. ford fiesta domlager vorne wechseln,
  22. federbein Ford Fiesta mk6 tauschen,
  23. feder wechseln ford fiesta,
  24. klemmschraube ford fiesta,
  25. fiesta jd3 federbein klemmschraube
Die Seite wird geladen...

Fahrwerk bzw Federn wechseln - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Suche verzweifelt Ersatzdämpfer und Federn für meinen Titanium S

    Hilfe - Suche verzweifelt Ersatzdämpfer und Federn für meinen Titanium S: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. An meinem S-Max ist eine hintere Feder gebrochen. Da die Stossdämpfer auch nicht mehr die besten sind,...
  2. Verkaufs- bzw Verwertungsberatung benötigt

    Verkaufs- bzw Verwertungsberatung benötigt: Hallo allerseits, Ich lese seit langem immer still mit, da ich hier immer ohne eigenen Beitrag Hilfe gefunden habe. Nun habe ich aber folgendes...
  3. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Streetka Servoöl wechseln

    Streetka Servoöl wechseln: Hey hallo Gemeinde, ich bin gerade dabei den Streetka Bj 04 meiner Mutter wieder schick zu machen, dabei ist mir aufgefallen das, dass Servoöl...
  4. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Iphone X bzw. ios12

    Iphone X bzw. ios12: Hallo, ich finde im ganzen Netz bzw. in verschiedenen Foren nicht, das die Leute mit ihren iphones Bluetooth Probleme haben. Nur ich? Seit dem...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Garantieverlust nach Federn tauschen

    Garantieverlust nach Federn tauschen: Wollte mal fragen ob die Werksgarantie bzw die Mobilitätsgarantie erlischt wenn ich meinen FoFo tieferlegen möchte
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden