Fahrwerk Escort: Erfahrungen im Motorsport???

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von CK1964-srm, 22.12.2011.

?

Welches Fahrwerk für den Motorsport?

  1. K&W Gewinde

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. H&R Gewinde

    2 Stimme(n)
    40,0%
  3. Weitec Gewinde

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. FK Gewinde

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. AP Gewinde

    1 Stimme(n)
    20,0%
  6. Koni gelb + X

    2 Stimme(n)
    40,0%
  7. andere

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 CK1964-srm, 22.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2011
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Ich dachte mir vorhin, "bemühst du mal die Suche, da kommen sicher dutzende von Antworten", umso schockierter musste ich dann feststellen, dass es dann doch tatschälich sehr sehr begrenzte Infos über Gewindefahrwerke und Sportfahrwerke für den Escort gibt.

    Mir gehts hier speziell um den Essi MK5-7.

    1)Wer von eucht hat schon tatsächlich "richtige" Erfahrungen mit welchen Fahrwerken im Motorsport gemacht oder fährt "ambitoniert" oder hat schon mal solch ein Fahrwerk im Grenzbereich erleben dürfen?

    Habe hier lediglich von jem. mit einem AP Fahrwerk im Rallysport gelesen.

    2)Welche Gewinde gibts überhaupt für den Escort? Mir fällt da K&W, H&R, KAW, AP, Weitec, Supersport, Vogtland, FK, K-Sport ein. weitere?

    3)Gibts für den GAL das K&W V3 oder gar das Competion?

    4)Welche Kombinationen könnt ihr empfehlen? (z.B. Koni gelb + X?)




    Suche: Sportfahrwerk Gewindefahrwerk Motorsport
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    Alsoooo ^^ wir fahren im Salomsport ein AP Gewindefahrwerk ist ziemlich weich, passt aber zu unseren anforderungen da die Strecken nicht eben sind. Im Escort Pokal haben wir auf der Rundstrecke Bilstein Dämpfer mit H&R Federn gefahren was jedoch im normalen Fahren nicht funktioniert da dann die Vorderachse "trampelt" sprich es bauen sich extreme Vibrationen beim Beschleunigen aus der Kurve auf.

    Zuletzt haben wir im Rally Auto auch mal H&R Gewindefahrwerk mit Mervede Federn gefahren was auch Gut auf Asphalt/ Schotter funktioniert hat.

    Du siehtst es gibt keine eierlegende Wollmilchsau.

    Mit H&R oder KW hast du schon ein gutes Grundsetup was der sportlichen Fahrweise keinen Abbruch tut das AP (KW Tochterunternehmen, bekommt man noch günstiger als DTS Line) funktioniert auch sehr gut und ist preiswert mit etwas Restkomfort d.h. mein Favorit für den Alltag.

    Für Rennsport geht für mich nichts über Bilstein Dämpfer mit Eibach oder H&R Racing Federn da musste aber ausprobieren.
     
  4. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    Ich fahre im Rallye-Auto Bilstein Dämpfer mit Tevema Federn. Das ist für mich persönlich die beste Kombination, die ich je gefahren habe.
    Wichtig ist natürlich immer:
    - Zweck
    - noch für den täglichen Strassenverkehr?
    - Rad/Reifen
    - soll sich das Auto bewegen? Wenn ja: wo, wie und wohin

    Übrigens benötigt man im Motorsport nicht unbedingt ein Gewinde.
     
  5. #4 RH-Renntechnik, 23.12.2011
    RH-Renntechnik

    RH-Renntechnik <span style="font-weight: bold; color: rgb(117, 12

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk4 Titanium S
    RS 2000 Gr. H
    RS 2000
    Fahre im MK 5 die Cup Kombi , Bilstein Dämpfer mit H&R federn funktioniert auf der rennstrecke perfekt.

    Im MK 7 hab ich ein GAZ Gold drin , hab dies in anderen Modellen schon gefahren und finde es ebenso gut als Rundstrecken als auch als Rallyefahrwerk, man muß halt ein wenig mit den federn "spielen"

    Diese beiden wären für mich erste Wahl.
     
  6. #5 CK1964-srm, 23.12.2011
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Wow, was für ein Feedback!!!!! :top1:

    Genauso hab ich mir das vorgestellt! DANKE schonmal an euch!

    Anscheinend geht die Tendenz bei mir in Richtung Bilsteindämpfer.

    Nun ja, ein bisschen Restkomfort um zu den Rennstrecken zu kommen und ab und an mal bei Lidl & Co einkaufen fahren sollte schon vorhanden sein... aber nur ein Mü, so im Verhältnis 90:10 Rennstrecke:Komfort.
    Es gibt ja nun jetzt schon keinen Restkomfort bis auf elekt. Fensterheber (welche ich nie missen wöllte). Egal obs Reifen, Interieur, Dämmung ist, alles ist nur noch bedingt für den Straßenverkehr geeignet.

    Da ich mich zu Motorsportveranstalltungen wahrscheinlich nur auf Rennstrecken begrenzen werden (also keine Rally[damit mein ich auch die Nordschleife:lol:] und nur bedingt Slalom), kann das Fahrwerk schon "gut straff" sein.

    Die Idee dabei immer mal andere Federn zu probieren habe ich schon öfters gelesen und werde ich wohl ebenso probieren.

    Mal was anders: Mir wurde gesagt, dass K&W bei den V1 und V2 teilw. billig Dämpfer und Federn aus China verbaut. Mir kommt das aus mehreren Gründen merkwürdig vor. Habt ihr da schonmal was drüber gehört?

    Weitere Meinungen sind gern erwünscht....
     
  7. #6 KalkiKoettel, 23.12.2011
    KalkiKoettel

    KalkiKoettel Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Ford Focus MS Design 2.0L B. `06
    Fahre zwar kein Rallye Sport, aber dafür nun fein auf der Straße.
    Bilstein Dämpfer sind die besten wie ich herrausgefunden habe.

    KW V2 hatte ich mal drin, das war wie Sack voll Nüsse für mich. :top1:
    Hab Zwar FK Federn drin, aber H&R Federn liegen schon parrat. :lol:

    Hätte mir direkt auch die Bilstein B8 Sprinter Dämpfer verbaut die ich hier liegen hab, leider aber fürn MK7.
     
  8. #7 CK1964-srm, 24.12.2011
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    ...das mit KW spricht natürlich für Qualitätsunterschiede bei denen.

    Danke an Kalki für die Dämpfer!!!

    Frohe Weihnachten euch allen.

    (PS: Weitere Meinungen sind natürlich nach wie vor gern erwünscht)
     
  9. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Am ende spielen viel sachen da mit.

    Zug und druckstufe der dämpfer aber zum anderen auch die federraten der federn und ob sie linear sind oder progressiv. Was auch entscheident wird ist am ende das tatsächliche gewicht des fahrzeugs bzw dann auch die einzelnen achslasten.

    Beim Rally Tuareg zb wird viel auf feder gefahren und die zug/druckstufe der dämpfer relativ gering gehalten (sieht dann so aus als wenn die stoßdämpfer kaput sind und nur so rumschwingen)

    Auch ein vernünftiger stabbi macht da schon was aus um das wanken zu beeinflussen macht aber nur auf der straße sinn im gelände weniger. Zb Tuareg hat garkeine.

    Was jetzt bessere oder schlechtere dämpfer sind ist immer schwer zu sagen da jeder ein andere empfinden hat.

    Ich war zb von weitec begeistert bis ich dann mal was anderes mitfahren durfte.

    Ist halt immer schwer einzuschätzen wenn man keine daten dazu hat.

    Beschäftige mich grad auch mit fahrwerksgeometrie allerding ehr dann fürs gelände.

    Mfg

    Edit aus diesem grund werd ich oben auch nicht abstimmen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Gruftie, 25.12.2011
    Gruftie

    Gruftie anders als die Anderen

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK6 1,8 145 PS
    MK5 RS2000, Mondeo MK3
  12. #10 CK1964-srm, 26.12.2011
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Jo, 100% dito.

    Irgendwie muss ich natürlich anfangen und da ist eine bewährte Ausgangsbasis sicher keine schlechte Idee.
    Natürlich könnte man sich ein volleinstellbares Fahrwerk zulegen, nur widerspricht das dann meiner Low-Budget-Idee.

    Aber wenn ich es nicht vergessen sollte, werde ich sicher mal über meine Erfahrungen berichten...
     
Thema:

Fahrwerk Escort: Erfahrungen im Motorsport???

Die Seite wird geladen...

Fahrwerk Escort: Erfahrungen im Motorsport??? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Rückfahrlicht

    Erfahrungen Rückfahrlicht: Hallo, ich ärgere mich derzeit über das Rückfahrlicht, das dem Hintermann zwar anzeigt, dass der Rückwärtsgang drin ist, aber nicht die Bohne zur...
  2. Escort geht an der Ampel regelmäßig aus

    Escort geht an der Ampel regelmäßig aus: Hallo mein Escort geht an der Ampel regelmäßig aus, starten tut er dann wieder ganz normal.lg
  3. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...
  4. Eure Erfahrungen mit dem Mk1

    Eure Erfahrungen mit dem Mk1: Hallo Ford Fokus User Da ich innerhalb knapp 2 Jahren schon fast die Hälfe des damaligen Occasions Kaufpreises in Reparaturen inverstiert habe...
  5. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Uhr steckerbelegung escort MK6

    Uhr steckerbelegung escort MK6: Hallo Escort-Freunde, da ich keinen Uhr in meim Fahrzeug hab, wollte ich dieses Uhr v. MK6 einbauen, aber wie ist die steckerbelegung beim escort...