Fahrwerksvermessung

Diskutiere Fahrwerksvermessung im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin Moin, ich dachte schon, bei mir poltern die Radlager, doch mein Händler meinte, das bei meinem Turnier die Räder vorne einseitig abgefahren...

  1. Smacks

    Smacks Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin,

    ich dachte schon, bei mir poltern die Radlager, doch mein Händler meinte, das bei meinem Turnier die Räder vorne einseitig abgefahren und die HR eckig seien :gruebel:
    Eckige HR konnte ich selber so nicht erkennen, doch bei den Vorderrädern fiel ich fast vom Hocker. Besonders der linke VR war innen komplett runter (4cm Breite) und es lösten sich schon kleine Stückchen von der Lauffläche. Beim rechten Reifen war der Verschleiss deutlich geringer.
    Da mir das Angebot von vier neuen Reifen inkl. Achsvermessung von 530€ ziemlich hoch vorkam (für schnöde 195er) bin ich mal zu ATU gedackelt.
    Dort wurde sofort ein Termin vereinbart , das Fahrzeug vermessen und neue Winterreifen aufgezogen.
    Was soll ich sagen, der Wagen ist traumhaft leise :top1:

    Zuhause (im Laden hat man ja dummerweise nie die Zeit) habe ich mir mal das Vermessungsprotokoll genauer angeschaut. Als halbwissender Autofreak war mir klar, das der Sturz am linken Vorderrad nachgestellt werden musste. Das Protokoll sagt aber ganz was anderes :verdutzt: Dort ist am Sturz nämlich garnix verändert worden (VL -0°03' / VR -0°18' ) Dafür wurde an der Spur einiges anders eingestellt (Vorher: VL 0°03' / VR -0°15' / Gesamt -0°12' - Nachher: VL 0°06' / VR 0°06' / Gesamt 0°12')
    Kann die verstellte Spur tatsächlich diesen einseitigen Verschleiß verursacht haben oder muss ich nach 2tkm vorne links schon wieder damit rechnen, dass das Profil sich weggerubbelt hat :was: ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 teddy.774, 27.11.2007
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Moin Smacks,

    gerade die Spur ist verantwortlich für den Verschleiß.
    Hab' nur etwas Bauchschmerzen weil du bei ATU warst.
    Nen Bekannter hatte seinen Puma mal bei denen vermessen lassen.
    Nach 5000 Kilometern waren die Reifen wieder runter gefahren. Spur war total im argen.
    Die haben damals den Wagen frei in der Luft hängend vermessen und nicht auf den reifen stehend!
     
  4. #3 Schnullermannsheinz, 27.11.2007
    Schnullermannsheinz

    Schnullermannsheinz Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2006er S-Max
    ich hätte es auch nicht bei ATU machen lassen....Das Sie am Sturz nichts verstellt haben soll wohl auch so sein...Soweit ich weiß kann man den auch nicht verstellen...Ist zumindest bei meinem so...Ich weiß ja nicht was du für einen fährst
     
  5. area51

    area51 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    das selbe problem hatteich vor ca. 4 wochen: spur beim öamtc einstellen lassen, war vorne um 3° !!!! daneben, reifen sind vorne zum wegschmeissen (innen schon am stahlgürtel), und die hinten sind eckig bzw schuppen.
    der vom öamtc hat nur gemeint: ahhh, der nächste ford focus mit spurproblemen.
     
  6. Nigo

    Nigo Guest

    Naja du hast doch auf dem Protokoll Sollmaße und Istmaße.. Ist denn der Sturz im Sollbereich?? Dann muss man da ja auch nix einstellen?? Ist an der Hinterachse alles richtig eingestellt?? Denn das muss auf alle Fälle sein.
     
  7. Smacks

    Smacks Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Danke für Eure Antworten nun bin ich noch verunsicherter als vorher :was:
    Warum soll ATU denn so viel schlechter als der Freundliche sein?
    Die haben auch Fachpersonal in der Werkstatt und eine Vermessungsbühne. Die sollten ja m.E. schon wissen, wie man es macht, oder :gruebel:


    Die Werte sind nach dem Messprotokoll alle im Sollbereich (allerdings wurden die Werte vom Focus 2004 angenommen. Gut den MK2 gab es ja ab 11.2004, sollte dann ja stimmen). An der Hinterachse wurde eigentlich nix verstellt, da alles im Sollbereich war.
    Einzig die Spur an der VA war total daneben.
    Was mich ja total wundert ist, das der linke Reifen erheblich mehr verschlissen war, als der rechte Vorderreifen. Deswegen vermutete ich ja auch einen falsch eingestellten Sturzwinkel (den kann man nicht einstellen? Auch nicht beim MK2?).

    Nunja, ich werde die Reifen erstmal so fahren. Sobald ich ungleichmässigen Verschleiss erkennen kann, stehe ich mit Rechnung und Messprotokoll bei ATU auf der Matte.

    BTW: Als ich den vorderen Reifen mit eigenen Augen gesehen habe, habe ich echt Schiss gekriegt und mich gewundert, dass der FFH mich überhaupt noch hat fahren lassen. Die haben mich nach der 40tkm Inspektion vor 4 Wochen nicht gewarnt, das der Reifen so hinüber war.
     
  8. #7 Der Pendler, 28.11.2007
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Tacho!
    Also als erstes würde ich grundsätzlich von nicht-Vertragswerkstätten abraten!!!:nene2:
    Es ist leider so, dass die Freien Werkstätten (dazu gehört auch ATU) meistens nicht die korrekten Solldaten für das jeweilige Fahrzeug besitzt!!!
    Dazu kommt, dass manche Hersteller von Achsvermesssystemen mit ihren Solldaten sehr schluderig umgehen und die Werksangaben lustig rauf- oder runterrunden.
    Da ich an entsprechender stelle Arbeite, weiss ich, wovon ich rede!

    Zu Deinen Reifen sei zu sagen, dass man die locker in 4 Wochen runterradieren kann...

    Gib mir mal die Daten Deines Focus, dann übermittle ich Dir die korrekten Werksdaten, dann kannst Du ja mal vergleichen, ob die bei ATU überhaupt nach den richtigen Solldaten eingestellt haben.
    Dazu benötige ich: Limo oder Turnier, Serien- oder Sportfahrwerk und Niveauregulierung oder ohne sowie das genaue Baujahr - nicht die Erstzulassung! Solltest Du das genaue Baujahr nicht wissen, schreib noch die Fahrgestellnummer dazu, dann schau ich mal beim KBA nach...


    mfg der Pendler
    (Dieter)
     
  9. Dani76

    Dani76 FoFo Mk 2 Fan aus Gera

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Trend, MK II, 2007, 1.6
    ???

    Ist zawr schon länger nicht geantwortet worden hier aber ich habe in den nächsten wochen vor meinen 1,6 Beziner Turnier Baujahr 2007 40/40 mit H&R tiefer zu nehmen. Ich fahre 205/55 R16 und wollte fragen wo ich zur einstellung hin fahren soll und wie die idealen Wehrte sind. Bitte um hilfe.....:eingeschnappt::verdutzt:
     
  10. #9 teddy.774, 26.04.2011
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Wegen den Werten brauchst du dir erst mal keine Gedanken machen.
    Jede gescheite Bude hat die in dem Rechner der Vermessungsbühne gespeichert.

    Zum Vermessen muss es nicht zwangsweise ne Vertragsverkstatt sein. Freie Werkstätten arbeiten nicht schlechter und sind i.d.R noch günstiger.
    Teilweise haben Reifenhändler auch nen Meister im Personal die das können.
     
  11. #10 Schwuppes, 26.04.2011
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    ich habe meinen heute in einer Reifenwerkstatt vermessen lassen und hatte ein gutes Gefühl, stand daneben und habe vorher und nachher verglichen, konnte sehen wie es vom roten in den grünen Bereich ging. Habe ein H&R Gewindefahrwerk drin und er ist ziemlich tief. In 3 andere Werkstätten wollte man die Frintstoßstange abnehmen um vermessen zu können:nene2:
    Habe 59€ bezahlt
     
  12. Dani76

    Dani76 FoFo Mk 2 Fan aus Gera

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Trend, MK II, 2007, 1.6
    Na dann danke ich euch erst mal. wenn er im mai tiefer ist lasse ich euch wissen was rauskommen ist und was mein gefühl mir sagt. stehe da auch immer bei wenn was an nehmen baby gemacht wird. ;)
     
  13. Dani76

    Dani76 FoFo Mk 2 Fan aus Gera

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Trend, MK II, 2007, 1.6
    Kann man eigendlich auch den Sturz an VA und HA verstellen oder nur die Spur????:skeptisch:
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 teddy.774, 27.04.2011
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Es ist nur die Spur einstellbar. Der Sturz ist durch die Konstruktion festgelegt.
     
  16. Dani76

    Dani76 FoFo Mk 2 Fan aus Gera

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Trend, MK II, 2007, 1.6

    Danke schön......:top1:
     
Thema:

Fahrwerksvermessung

Die Seite wird geladen...

Fahrwerksvermessung - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Fahrwerksvermessung - Werte rot, aber keine EInstellung?

    Fahrwerksvermessung - Werte rot, aber keine EInstellung?: Hallo! Mein Ford Fiesta (2014) war heute beim ersten Kundendienst. Ich habe ein Blatt mit der Fahrwerksvermessung bekommen (siehe Bilder im...