Fahrzeug Änderung nach §19

Diskutiere Fahrzeug Änderung nach §19 im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; Hiho Fahrer des Guten Geschmacks :top:, bin neu hier und finde einfach nichts passendes um meine frage zu beantworten : Fahre einen Focus Mk1 und...

  1. #1 WDSTK69, 03.04.2018
    WDSTK69

    WDSTK69 Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    Hiho Fahrer des Guten Geschmacks :top:, bin neu hier und finde einfach nichts passendes um meine frage zu beantworten :
    Fahre einen Focus Mk1 und möchte den gerne ein bischen Tiefer legen weil das mit meiner Sommerbereifung 205/40/17 ET40 einfach nur kacke ausschaut , hab mal gehört das es auch Tieferlegungen gibt die man beim Tüv nach §19 abnehmen lassen kann trotz der Sonderbereifung ( wie gesagt Gehört) hat jemand hier sein auto schon mit dieser Bereifung Tiefer gelegt ( welche tiefe ist möglich) und muss man da was bearbeiten oder fluppt das .
     
  2. #2 FocusZetec, 03.04.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.826
    Zustimmungen:
    923
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    du meinst mit einem Teilegutachten? Das ist kein Problem und kein Thema, für jede gängige Tieferlegung gibt es ein Gutachten, nur wenn du irgendwelchen Käse kaufst gibt es Probleme, aber dann bist du ja selber Schuld. Mit Tieferlegungsfedern von Eibach und H&R kannst du nichts falsch machen, oder möchtest du ein Gewindefahrwerk?

    die Frage ist eher wer nicht ;)

    bis 60/40 ist es Problemlos möglich, danach (für deutlich tiefer) gibt es auch kein Gutachten mehr, bzw. es ist das möglich was der jeweilige Hersteller angibt

    nacharbeiten muss man nichts, außer vielleicht die Achse neu einstellen (nur Vorderachse, hinten ist alles festgerostet)
     
  3. #3 WDSTK69, 03.04.2018
    WDSTK69

    WDSTK69 Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    hi, ja Gewinde wäre klasse zumal man so das auto v/h gleich tief (gerade vom Erscheinungsbild) bekommt aber dann wird es glaube ich mit der Abnahme doppelt teuer wegen §21 wenn ich nicht irre, die oben genannten federn bekommt man mit der Sonderbereifung doch auch nur mit dem ollen §21 abgenommen oder, sry wenn ich frage ...
     
  4. #4 FocusZetec, 03.04.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.826
    Zustimmungen:
    923
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Was meinst du denn genau mit §21, der Paragraph enthält viele unterschiedliche Dinge?!

    Zu der Tieferlegung (egal ob Fahrwerk oder nur Federn) gibt es ein Teilegutachten, damit gehst du zum TÜV und läßt es abnehmen (besonders wenn man schon weiteres Tuning hat, wie Felgen).
     
  5. #5 WDSTK69, 03.04.2018
    WDSTK69

    WDSTK69 Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    also Eintragungen sind noch keine vorhanden weder felgen noch sonst was und so wie ich es verstanden habe wenn ich nicht irre dann gehen dieses 2 abnahmen nur zusammen nach Paragraph 21, wenn ich das Fahrwerk nach §19 eintragen lasse dann geht das nur mit Serien Bereifung, kommen jetzt meine Alus dazu dann muss erneut Fahrwerk mit reifen abgenommen werden wegen Freigänigkeit e.c.t im gutachten steht es wie folgt: Hinweise zur Kombinierbarkeit mit weiteren Änderungen.
    Die Änderungen gemäß dem vorliegendem Teilegutachten gilt nur für ansonsten Serienmäßige Fahrzeuge.Die Zulässigkeit in Kombination mit weiteren Änderungen ist durch ein Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr gesondert nachzuweisen.
    Wenn ich also schon Felgen eingetragen hätte wäre diese beim einbau eines Fahrwerks nichtig
     
  6. #6 FocusZetec, 03.04.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.826
    Zustimmungen:
    923
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Du redest vom einem Teilegutachten, wie schon gesagt ist der §19 nicht das was du meinst! Daher wäre cool wenn du auch von Teilegutachten reden würdest, damit es keine Missverständnisse gibt!

    Und generell sind wir hier in Autoforum, und nicht in einem Rechtsanwaltsforum, hier geht es nicht um Paragraphen ;)
     
  7. #7 WDSTK69, 03.04.2018
    WDSTK69

    WDSTK69 Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    möchte niemandem zu nahe treten :gruebel: aber in jedem gutachten stehen § größten teils 19 aber auch 21 , ich glaube du weißt garnicht mehr was ich eigentlich wollte..........
     
  8. #8 FocusZetec, 03.04.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.826
    Zustimmungen:
    923
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Ich weiß gar nicht was du meinst! Ich muss raten worum es geht, wobei du auch die Paragraphen falsch wiedergibst! Sorry aber du machst es viel zu kompliziert! Ich möchte dir helfen, aber wir müssen die gleiche Sprache sprechen ;)

    Das ganze ist eigentlich total einfach, und es gibt auch keine 2.Möglichkeit ... du kaufst ein Fahrwerk, baust es ein, dann gehst du mit dem Auto zum TÜV und läßt es abnehmen, wenn du Zubehör Felgen hast mußt du beides zusammen abnehmen lassen. Einen andere Weg gibt es nicht, und Paragraphen spielen dabei keine Rolle. Wichtig ist nur das du das Teilegutachten hast!

    Und oben habe ich dir auch schon geschrieben das 60/40 kein Problem ist (arg viel tiefer kommst du auch nicht mit einem Gewindefahrwerk)! Und die 17Zöller sind auch kein Problem, bzw. wenn sie ohne passen dann passen sie auch mit einer Tieferlegung!
     
  9. #9 WDSTK69, 04.04.2018
    WDSTK69

    WDSTK69 Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    also war heute beim Tüv b.z.w Dekra und dort wurde es mir so gesagt , Sonderräder die nicht zur Serienausstattung eines Fahrzeugs gehören kann die die Dekra abnehmen ,das wäre ( jetzt kommt´s wieder:pfeifen:) §19 :Kostenpunkt 75€, im falle von Sonderräder mit Änderungen des Fahrwerks gibt es eine Abnahme wo beides eingehend auf zusammenspiel nach STVO geprüft werden muss nennt sich dann 21er , dauer dafür bis zu 1.5std. und ab 125€ aufwärts je nach Aufwand und das darf in meiner Region NUR DER TÜV NORD , allein wegen dem Preisunterschied finde ich diese § interessant , daher war ja meine frage ob es eine Tieferlegung gibt die eine Sonderbereifung nach §19 (einfache Abnahme) beinhaltet oder mit einschließt .
     
  10. #10 Gast002, 05.04.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    Entscheident für dich ist,
    das wenn du ein Fahrwerk und Zubehörfelgen fahren möchtest, dieses in Kombination mit Vorlage von ABE / Gutachten aller geänderten Teile eingetragen werden muß, egal welcher Paragraph nach STVZO da letztlich zutreffend ist.
     
Thema:

Fahrzeug Änderung nach §19

Die Seite wird geladen...

Fahrzeug Änderung nach §19 - Ähnliche Themen

  1. Starkes metallisches klackern unterm Fahrzeug

    Starkes metallisches klackern unterm Fahrzeug: Hey Leute, Möcht erstmal [email protected] sagen da ich Neuling bin. Zu meinem Fahrzeug: Ford Focus Turnier, BJ 2014 1.0 Ecoboost 125PS Zu meinem...
  2. Relais gesucht im fahrzeug

    Relais gesucht im fahrzeug: Ich suche wo dass relais sitzt vom Heckscheibenheizung für FORD Tourneo Connect 1.8 16V Benzin 116 PS Bj2004 Habe ein kurzen in der leitung von...
  3. Felgen auf Fahrzeug

    Felgen auf Fahrzeug: Felgen auf Fahrzeug einfügen. Bitte kann mir jemand die Felgen auf meinen Stonic basteln? Und bitte ich weiss das es kein Ford ist :)
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fahrzeug zieht nach rechts. Ursachen?

    Fahrzeug zieht nach rechts. Ursachen?: Hallo zusammen, Mein Fahrzeug (FOCUS TURNIER 2.0 TURBO ST 250PS) zieht seit geräumiger Zeit nach rechts beim Fahren. D.h. das ich immer nach links...
  5. Kontrollleuchte Wegfahrsperre blinkt schnell und Fahrzeug springt nicht an

    Kontrollleuchte Wegfahrsperre blinkt schnell und Fahrzeug springt nicht an: Moin und zwar habe ich ein Problem bei meinem focus bj06 blinkt die Kontrollleuchte der Wegfahrsperre schnell und das Fahrzeug springt nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden