Fahrzeugumbau auf Gas Antrieb? Verbrauchsänderung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Schmolli, 28.03.2010.

  1. #1 Schmolli, 28.03.2010
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Hallo,

    ich bin am Überlegen, mir einen anderen Wagen zu holen.
    Diesen würde ich gerne auf Gas umbauen.

    Jetzt meine Frage:
    Wie ändert sich dann der Verbrauch??

    gibts da "Prozentuale" Steigerungen??

    Möchte mir im Vorfeld gerne Ausrechnen, ob sich ein Fahrzeugwechsel und der Umbau überhaupt lohnt....


    Danke schonmal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maads

    maads RS2300

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    scorpio 97 2,3l Escort MK 6 RS 2300
    hi,
    wir haben nen fiesta bj 07 auf autogasumrüsten lassen. der hat nen 47 l tank bekommen (effektiv 40l wegen der ausdehnung). wir kommen mit einer tankfüllung (40l - 25 -30 euro) ca. 550 km das entspricht ca 7,3l gas /100km
    das ist ca. 1l /100km mehr als wie bei benzin

    etwas sprit verbraucht er auch denn der kaltstart läuft mit benzin, aber bei 40°C nach ca 1 bis 1,5 km, schaltet das ganze auf gas um.

    der umbau war für uns eine der besten entscheidungen die wir in den letzten jahren gemacht haben.

    achso die anlage ist von landirenzo
     
  4. #3 MucCowboy, 29.03.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Generell kann man sagen, dass der Verbrauch mit Gas etwa 10 bis 20 höher ist (je nach Fahrweise, da auch die PS-Leistung etwas zurückgeht) wie auf Benzin. Geldlich wird das aber durch den günstigeren Gaspreis mehr als aufgewogen.

    Grüße
    Uli
     
  5. maads

    maads RS2300

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    scorpio 97 2,3l Escort MK 6 RS 2300
    hi einen leistungsverlust kann ich bei unseren fiesta nicht feststellen. (wen man beim beschleunigen zwichen gas und benzin hin und her schaltet)
    aber wir haben auch nur nen 1.4l mit 80ps ob man nen unterschied bei größeren motoren merkt weiß ich nicht.
     
  6. XTFBX

    XTFBX Guest

    schliesse mich an bei mir waren es etwa 1l bis 1,5l mehr als unter benzin, bei einem 1.8 motor.
    leistungsverlust merkt man eigendlich nur wenn man aus hohen gängen beschleunigen will oder die ganze leistung abruft, sprich extremes beschleunigen.
     
  7. #6 Der Pendler, 29.03.2010
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Servus Schmolli!

    Die Leistung sinkt um ca 10%, bei gleichzeitigem Mehrverbrauch von bis zu 10%.

    Sollte dir einer was Anderes erzählen, spricht er entweder von einer vollsequenziellen Anlage der neuesten Generation oder er heißt im Nachnahmen Grimm und hat noch einen Bruder...:gruebel:

    Wie MucCowboy schon schreibt, macht das der günstigere Preis für Gas mehr als wett...

    Stellt sich für Dich jetzt nur noch die Frage: CNG oder LGP?

    Der Vorteil von CNG (Erdgas):
    günstiger als LPG -> hier mögen Einige einwefen: kann man nicht vergleichen - kann man schon unter Berücksichtigung des Energiegehalts der Treibstoffe liegt das CNG um einiges günstiger!

    Der gravierende Nachteil von CNG:
    Bei gleicher Tankgrösse ist die Reichweite mit LPG wesentlich höher.
    Ich fahre mit einer Tankfüllung CNG (80L-Tank) rd. 350km, mit 80L LPG würde ich rd. 800km kommen...
    Zur Erklärung: in den 80L-Tank gehen ca. 12-13kg CNG rein, Verbrauch auf 100km (Vollast) rd.3,7kg, macht etwa (beim Momentanen Preiswahn = 90ct/kg) 3,33€ / 100km
    Bei LPG kommt ein theoretischer Verbrauch von ca 9L/100km zustande, macht beim momentanen Preis (60ct/ltr) rd. 5,40€/100km
    Umgerechnet auf LPG müsste ich damit mit 5,5L/100km auskommen -> nie und nimmer!

    Kurz:
    Reichweite wichtig: LPG
    Verbrauch wichtig: CNG


    Wobei man die Infrastruktur nicht ganz ausser Acht lassen sollte, das relativiert sich jedoch immer mehr...

    mfg:cooool:
     
    Erebus gefällt das.
  8. #7 Schmolli, 30.03.2010
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Hallo,
    danke schonmal für die Antworten..

    ich bin selber jeden tag zwiscehn 150 und 220km unterwegs...
    von daher, würde ich aufgrund der noch etwas "dünnen" Infrastruktur schon eher auf die reichweite setzen.

    Wenn ich nun ausrechne, das mein Momentaner Wagen ca. 7,5-8l Super braucht, und dass bei Benzinpreisen von etwa 1,44€ macht das mal eben, schlappe: 11,52€/100km

    also würde sich selbst das LPG nach kurzer zeit amortisieren (wie es doch so schön heißt).

    Ich werde mich mal mit meinem FFH zusammen setzen, welche Wagen da am ehesten in Betracht kommt...
    was er mir noch für meinen Wagen geben will, und was ich drauf legen muss...
    bzw, wie ich die Finanzierungsrate inkl. günstigerem Sprit, so gestaltet bekomme, dass ich möglichst die Monatlichen raten mit dem geld bezahlen kann, was ich dann am Sprit spare....
    Zumindest ist das die Idealvorstellung.... ;)

    Aber schonmal vielen herzlichen dank.

    MfG
     
  9. #8 caramba, 30.03.2010
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Welches Fahrzeug soll denn überhaupt nachgerüstet werden? Bei Ford sollte man ziemlich vorsichtig sein, oder es besser gleich nachlassen, da die Mehrzahl der Motoren nicht für den LPG-Betrieb geeignet ist. Das vermeintliche Wundermitter Flash-Lube kann die Problematik mit den nicht gehärteten Ventilen auch nicht vollständig kompensieren.

    P.S. Eine Umrüstung auf CNG, wie oben angesprochen rechnet sich, ohne kräftigen Zuschuss des Gasversorgers so gut wie nie, da sich die Kosten für eine Umrüstung auf CNG im Bereich von 3500-4000€ bewegen
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schmolli, 31.03.2010
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Mein Ford Händler sagte mir auch:
    Auto... gerne... auch Jedes... sogar Mustang
    Aber GAS dann nicht, damit gäbe es nur Ärger...

    Dabei habe ich bisher nie irgendwo konkret gehört, dass es Probleme gibt.

    Bietet Ford den Mustang z.B. nicht sogar ab Werk mit Gastank an??
     
  12. #10 Der Pendler, 31.03.2010
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    @caramba:

    Das sind neue Erkenntnisse für mich, mein Wissensstand für die Kosten einer Umrüstung belaufen sich noch auf 2.000 - 4.500 € je nach Motor und hierbei vor allem ausschlaggebend die Zylinderanzahl.

    Woher hast Du die Info? Würde gerne mein Wissen aktualisieren, ob es die "günstigen" (ab 2.000€) nicht mehr gibt, da ein Bekannter sich seinen Lieferwagen evtl. auf Erdgas umrüsten lassen will. Hierbei zahlt zwar sein Versorger wohl etwas zu (meiner leider nicht mehr), jedoch rentiert sich diese Aktion bei dem genannten Einstiegspreis nicht wirklich...:gruebel:

    Meine Erfahrungen mit Umrüstern und -Preisen beruhen noch auf letztes bzw. vorletztes Jahr.:rotwerden:

    mfg
     
Thema:

Fahrzeugumbau auf Gas Antrieb? Verbrauchsänderung?

Die Seite wird geladen...

Fahrzeugumbau auf Gas Antrieb? Verbrauchsänderung? - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Antriebe wechseln lassen

    Antriebe wechseln lassen: Hallo, kann mir einer eine Richtung geben mit was ich in einer freien Werkstatt rechnen muss wenn ich beide Antriebe wechseln lasse. Ist ein 1,8L...
  2. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Motorruckeln wenn man mehr Gas gibt

    Motorruckeln wenn man mehr Gas gibt: Hallo, Ich habe leider noch ein Problem mit meinem Mondeo mk2. 1796ccm 116PS Schlüsselnummer: 8566 / 306 Baujahr 07/98, 160.000km Gerade erst...
  5. Gas geben

    Gas geben: Mein Focus hat eine kleine Macke.Zündspule,Kabel und Zündkerzen neu.Mei Problem ,beim fahren wenn ich zum Bsp. in eine Ortschaft fahre muss ich ja...