Fast alles wird als defekt angezeigt

Diskutiere Fast alles wird als defekt angezeigt im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Fordler, als Neumitglied hier erstmal ein freundliches Hallo an alle. Da mein Focus 1.6 Benziner, EZ 2001 alle möglichen Fehler anzeigt...

  1. #1 Gast001, 21.07.2019
    Gast001

    Gast001 Guest

    Hallo Fordler,

    als Neumitglied hier erstmal ein freundliches Hallo an alle.

    Da mein Focus 1.6 Benziner, EZ 2001 alle möglichen Fehler anzeigt und nur schlecht läuft, würde es den Rahmen sprenden wenn ich zu jedem Fehler die Suchfunktion bemühe. Bis ich das alles abgearbeitet hätte ist der Tüv abgelaufen.

    Bisher hat sowieso jegliche Recherche keine Abhilfe geschafft. Womit ich annehme der/die Fehler sind evtl. woander zu vermuten. Steuergerät vielleicht?

    Dann stelle ich hier kurz vor um was es geht und was bisher getan wurde:
    Habe den Focus "frisch" gekauft, 183000 KM auf der Uhr, Zahnriemen (angeblich) neu. So ist es jedenfalls im Motorraum vermerkt. Er sprung von Anfang an etwas schlechter an, 2-3 Sekunden "orgeln" dann lief er. Wenn er dann an war, lief er problemlos. Das Problem habe ich gefunden, der Vorbesitzer hat die Zündspule erneuert und die Kabel falsch aufgesteckt. (Obwohl die Reihenfolge ja auf der Spule steht) Kabel in Zündfolge gesteckt und er springt gut an.

    Nach einer Woche die ersten Probleme: Drehzahl stand plötzlich bei ca. 2000 und fiel nach 3 Sekunden auf vorgeschriebene Standgasdrehzahl ab. Recherche im Internet: Drosselklappe erneuern. Vom Schrott 2 Stück gekauft ( gleich 2 falls hier auch eine defekt sein sollte) und gewechselt. KEINE Verbesserung.

    Leerlaufregelventil defekt? Ausgebaut, gereinigt, an Batterie gehalten und das Teil reagiert. Also wohl nicht defekt? Wieder eingebaut und KEINE Besserung. Vom Schrott ebenfalls 2 geholt und eingebaut, KEINE Besserung.

    Weitere Recherche betrieben: Kurbelwellensensor erneuert. KEIN Erfolg.
    Nockenwellensensor erneuert. KEIN Besserung.
    Die Schläuche (die Drei verbundenen) unter der Ansaufbrücke kontrolliert: sind alle einwandfrei, keine Risse o.ä.

    Den ganzen Motor mit Brensenreiniger angesprüht um Undichtigkeiten zu lokalisieren, also eine Drehzahlerhöhung oder Motorabsterben, NICHTS, alles dicht und OK.

    3 Drosselklappen und somit 3 Drosselklappensensoren vorhanden, der Reihe nach gewechselt, KEINE Besserung.

    Zündkerzen erneuert, Luftfilter, Ölwechsel, Zündkabel und nochmal eine neue Zündspule gekauft.....NICHTS.

    Ich kann nicht mehr.....

    Ach ja, Fehlerspeicher war immer leer, bis auf gestern, da ging die MIL an, OBD2 angeschlossen, Fehlerspeicher ausgelesen: Unterspannung an allen Sensoren. Kurbelwelle, Nockenwelle usw.

    KEINE Sicherung ist defekt, habe die alle einzeln durchgeklingelt. Vom Schrott alle Relais geholt und mal getauscht. KEINE Besserung.

    Nach der Fehlermeldung gestern kann ich nun gar nicht mehr fahren. Kann auch visuell keine beschädigten Kabel(bäume) erkennen.

    Damit bin ich am Ende mit meinem Latein. Am besten wohl verschrotten und den Kaufpreis als Lehrgeld verbuchen. Der Focus hat frisch Tüv ohne Mängel letzten Monat bekommen, das war meine Kaufentscheidung.

    Und weil es gerade so schön ist: die Klima geht auch nicht. Was heißt geht nicht?! System ist gefüllt, Lüfter springt an, Kompressor schaltet, Schalter leuchtet grün bei einschalten, aber es kommt keine kalte Luft, nur warme. Aber die Klima ist secundär. Kann ja auch die Fenster öffnen....

    Also Leute, wenn jemand noch eine Idee hat dann teilt das Geheimnis mit mir. Rückfragen sind mir willkommen.

    Schon mal Dank vorab und sonniges WE.

    Gruß
    DS
     
  2. #2 MucCowboy, 21.07.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.876
    Zustimmungen:
    1.472
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo und willkommen.

    Ich habe ein wenig das Gefühl, dass Du zwar viel im Internet gesucht hast, aber nicht wirklich Ahnung von der Arbeitsweise des Motors hast. Du hast reihenweise Teile ausgetauscht, nur weil das mal irgendwer in irgendwelchen Zusammenhängen so geschrieben hat. Auch Dinge, die definitiv nichts mit dem beschriebenen Phänomenen zu tun haben. Und nun fährt er garnicht mehr? Oder wie ist das zu verstehen:
    Die Unterspannungsmeldung kann ignoriert werden. Löschen und nach einiger Zeit nachsehen ob sie wieder auftaucht. Könnte auf eine schwache Batterie hindeuten, könnte aber auch einmalig von einem der Startversuche stammen und nicht wieder auftreten.

    Wenn die Zündkabel falsch aufgesteckt waren, hätte er nicht nur Probleme beim Starten sondern auch im Fahrbetrieb haben müssen. Da 1 - 2 Zylinder nicht oder zum falschen Zeitpunkt zünden, wäre er - wenn überhaupt - gelaufen wie ein Sack Nüsse. Vielleicht war einfach einer der Stecker nicht völlig aufgesteckt und hat keinen guten Kontakt gegeben.

    Der Drehzahleffekt im Leerlauf ist normal, solange der Motor noch nicht betriebswarm ist, oder wenn Du ohne Gas rollst. Ansonsten zeigt es an, dass der Motor Last verspürt (Klimaanlage, Servolenkung) oder ein Versorgungsproblem feststellt (Luft oder Sprit) und die Drehzahl anhebt, um nicht abzusterben.

    Klimaanlage: Woher kommt die Aussage, dass die Anlage gefüllt ist? Sowas kann nur im Rahmen eines Klimachecks in einer Werkstatt gesagt werden, und nur in dem Moment wo die Befüllung abgeschlossen ist. Bei Undichtigkeiten kann das System im nächsten Moment schon wieder unter den EInschaltdruck abgesunken sein. Die Taste leuchtet grün wenn man sie drückt, ganz egal ob die Klima dann auch anspringt oder nicht.
     
    Dirky8 gefällt das.
  3. RSI

    RSI Guest

    Wie lauteten den die fehlercodes
    welche gespeichert waren ?
     
  4. #4 Gast001, 23.07.2019
    Gast001

    Gast001 Guest

    Danke für den ausgiebigen Text.

    Die Klimaanlage lasse ich erstmal aussen vor, die interessiert mich secundär. Beim Boschdienst wurde der Füllstand überprüft, voll sagte man mir dort. Aus Kostengründen habe ich weiteres erstmal verschoben. Habe es auch versäumt die Klima beim Kauf zu überprüfen, kann also nicht sagen ob diese vorher funktionierte.

    Zündkabel versteckt: Die Zündfolge steht auf der Spule drauf und diese war nicht so gesteckt wie es sein soll.

    Der Motor lief eine Woche völlig problemlos, die Drehzahl ist im Kaltlauf stabil und schwankt nicht. Steht bei ca. 1200 im Kaltlauf. Bei erreichter Betriebstemperatur regelt sich diese bei 800 ein. Ist der Motor dann richtig warm, pendelt diese zwischen 1800 und 1200 und fällt dann auf 800 ab, bis wieder Gas gegeben wird. Wie ich geschrieben habe: Phänomen bei Warmlauf, NICHT bei Kaltlauf.

    Diese Verhalten ist sicher NICHT normal, denn es war ja vorher nicht so. Ich kenne auch keinen anderen Motor dessen Drehzahl so schwankt und das normal sein soll. Jeder betriebswarme Motor hält stabil die vorgegebene Drehzahl um den Reibungswiderstand zu überwinden und ein absterben des Motors zu verhindern. Darum ja auch eingestelltes Standgas.

    Und wenn man(n) keine eigene Werkstatt besitzt sind Hilfestellungen aus dem Internet i.d.R. hilfreich. Sofern das Problem mit den Tipps behoben werden kann. Manchmal aber auch nicht, darum bin ja hier und ersuche um Erfahrungsberichte. Besonders willkommen sind diese, wenn was konstruktives dabei ist. Persönliche Meinungen und manchmal auch erfolgte Rechtsberatungen, stelle ich erstmal hinten an.

    Aber trotzden Danke für die Antwort, auch wenn sie nicht weiterhilft.

    Gruß
    DS
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.523
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Welche Spannung liegt an den Sensoren denn an? Der kleine Schlauch von der Kurbelgehäuseentlüftung ist wirklich dicht? Es müsste noch ein map Sensor eingebaut sein. Genauso kann die Ansaugsauglufttemperatur falsch messen. Das ist so ohne richtigen Messwerkzeug aber schlecht ohne ich probiere es mal machbar.
     
  6. #6 Gast001, 27.07.2019
    Gast001

    Gast001 Guest

    Problem gelöst, alles funktioniert.

    Liebe Leute, nachdem ich alle Tipps von hier berücksichtigt hatte und immer noch keinen Fehler, Undichtigkeit oder sonstige Mängel finden konnte (war vor Verzweiflung wirklich kurz davor vom Erdgeschoss Fenster zu springen :-) ) und auch an der Klima nichts fehlerhaftes feststellen konnte, habe ich aus purer Verzweiflung und Ratlosigkeit (resignierte Wut war auch im Spiel) die Klima erneut auf Füllstand überprüft, warum auch immer ist mir die Anlage entleert.


    Habe mir eine Dose Füllgas geholt, dieses in´s System eingebracht und siehe da, alles funktioniert tadellos.

    Auch der Motor läuft nun fehlerfrei. Leider entzieht es sich meiner Kenntnis wie die Klima mit dem Motor zusammenarbeitet, aber er springt tadellos an, keine Drehzahlschwankungen mehr.Klima kühlt ebenfalls.....

    Kapiere das wer kann......oder will......

    Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen mit vergleichbarem Problem weiter?!

    Also, Dank an alle und ein schönes WE unterhalb der 40 C.
     
  7. RSI

    RSI Guest

    Na schaun wir mal wie lange der Zustand bestehen bleibt .
     
Thema:

Fast alles wird als defekt angezeigt

Die Seite wird geladen...

Fast alles wird als defekt angezeigt - Ähnliche Themen

  1. Gangschaltung defekt!

    Gangschaltung defekt!: Moin! Gestern nach 3-stündiger Fahrt mit Anhänger, wollte ich mit meinem 100-PS Diesel Focus ( Bj.: 2003) rückwärts einparken und bekam den...
  2. Starkes Ruckeln beim Beschleunigen / Injektoren defekt

    Starkes Ruckeln beim Beschleunigen / Injektoren defekt: Guten Abend zusammen, ich habe mich jetzt extra mal hier angemeldet. Ich fahre einen Ford Focus mit 2.0 Liter Diesel Handschaltung 150 PS....
  3. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Getriebe oder Kupplung defekt?

    Getriebe oder Kupplung defekt?: Moin. Ich fahre einen Fiesta Courier 1.3 60 PS. Letzten Sonntag fuhr ich ca 110 km und nach etwa 20km auf Landstraße (insgesamt schon ca 60 km)...
  4. Kühlwasserregelventil defekt?

    Kühlwasserregelventil defekt?: Hallo Zusammen, ich habe gestern am Ford Fiesta MK7 (Schlüsselnr. 8566 AOP) das Thermostat getauscht. Laut Aussage der Besitzerin hat die Heizung...
  5. Defektes Steuergerät/Softwareprobleme

    Defektes Steuergerät/Softwareprobleme: Hallo, ich schreibe hier aufgrund von massiven Problemen nach dem Einbau eines neuen Steuergerätes für das Sync3, die die Werkstatt nicht in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden