Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Fehler bei der Drehzahlregelung (Fiesta MK4, Automatik)

Diskutiere Fehler bei der Drehzahlregelung (Fiesta MK4, Automatik) im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen! Kleine Info vorneweg: Ich habe mich schon durch alle Beiträge gelesen die ich finden konnte durch die Suche, dies hat mir aber...

  1. #1 Zulu, 30.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2010
    Zulu

    Zulu Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, Bj. 1998, 1.25 16V Zetec
    Hallo zusammen!

    Kleine Info vorneweg: Ich habe mich schon durch alle Beiträge gelesen die ich finden konnte durch die Suche, dies hat mir aber nicht wirklich geholfen. Deshalb eröffne ich ein neues Thema.

    Leider bin ich kein Autoexperte, kann also mit vielen Fachbegriffen (wie Drosselklappenpoti oder so) nicht wirklich etwas anfangen.

    Mein Fiesta MK4 (Ghia) mit 1.25 16V Zetec (Automatik) mit 55kW (Laufleistung: 202.000 km) hat seit ein paar Tagen ein Problem mit der Motordrehzahl im Stand (z.B. an der Ampel). Beim Fahren ist alles i.O., bzw. ist mir dabei nichts ungewöhnliches aufgefallen. Spritverbrauch ist ganz normal. Die letzte Inspektion war vor 9 Monaten, TÜV vor 12 Monaten.

    Vor einer Woche habe ich Freunde (im Ländlichen ;-) ) besucht - danach sind mit Tatzensupren (Marder?) auf der Frontscheibe aufgefallen. Möglicherweise hängt das Problem ja damit zusammen?


    Nun zum Kern der Sache: Normalerweise blieb die Drehzahl bei stehendem Fahrzeug konstant bei 900 U/min (egal ob im Leerlauf oder bei eingelegtem Gang). Seit ein paar Tagen "zuckt" die Drehzahlnadel, und der Motor dreht für einen kurzen Moment höher - tweilweise bis ca. 1.200 U/min. So als ob man in unregelmäßigen Abständen das Gaspedal mit dem Fuß ganz leicht antippen würde. Dies geschieht sowohl bei eingelegtem Gang (im Stand, mit Fuß auf der Bremse), als auch bei eingelegtem Leerlauf.

    Manche Fußgänger am Zebrastreifen haben schon leicht erschrocken geschaut, weil sie gedacht haben, ich würde wieder losfahren während sie vor meinem Auto herspazieren ;-)

    Woran könnte das liegen? Hat da evtl. ein Marder irgendein Sensorkabel angenagt? Gibt es etwas, wonach ich schauen kann, ohne direkt in die Werkstatt fahren zu müssen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Viele Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zulu

    Zulu Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, Bj. 1998, 1.25 16V Zetec
    Hallo!

    Ein kleines Update: Der Wagen war (wegen Bremsklotzerneuerung) in der Werkstatt. Die Leute dort haben sich mal alle Kabel im Motorraum angeschaut, nachdem ich mein Problem beschrieben hatte - aber nichts gefunden. Alle sichtbaren Teile scheinen also soweit in Ordnung zu sein.

    Hat niemand eine Idee was es sein könnte?

    Grüßle!
     
  4. #3 Kletterbuxe, 21.08.2010
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    :lol: ... nicht nur benutzen -> richtig benutzen!
    Wenn du Sachen nicht verstehst oder nicht weißt wo die Dinge sitzen kannst du wiederum die Forensuche bemühen, mit Sicherheit bist du nicht der erste, der das Dingen sucht, oder du fragst halt konkret nach einem Teil.
    Sowas wie: schreibt mal bitte ein Anleitung dass mein Auto wieder funktioniert laufen nicht ;-)

    Ich würde als erstes die Batterie ne Stunde / über Nacht abklemmen, damit wird das Steuergerät resetet und verliert womöglich falsche Informationen von der Sensorik.

    Hilft das nicht kannst du mal den Leerlaufregler (Leerlaufregelventil) LLRV ausbauen und mit Bremsenreiniger säubern. Wo der sitzt und wie man das mach findest du in der Suche.

    Viel Erfolg!
     
  5. Zulu

    Zulu Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, Bj. 1998, 1.25 16V Zetec
    Huhu!

    Schon klar ;) Habe aber tatsächlich über die Suche nichts gefunden, was meinem Problem 1:1 entspricht - daher habe ich ein neues Thema eröffnet. Aber wie auch immer - vielen lieben Dank für die ganzen Tipps! Werde mal der Reihe nach alles abarbeiten.

    Danke und viele Grüße!
    Z
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fehler bei der Drehzahlregelung (Fiesta MK4, Automatik)

Die Seite wird geladen...

Fehler bei der Drehzahlregelung (Fiesta MK4, Automatik) - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta Mk7, 1.6 TCDI, Quietschen

    Ford Fiesta Mk7, 1.6 TCDI, Quietschen: Hallo, unter dem Thema "Quietschen bei Kälte" ist natürlich viel zu finden. Aber nichts was auf mein Problem passt. Bei meinem Ford Fiesta Bj...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ford Focus turnier 1,6l Bj. 99 Benziner Fehler P0171

    Ford Focus turnier 1,6l Bj. 99 Benziner Fehler P0171: Guten Abend Liebe leute, vorweg sollte ich hier falsch sein bitte gleich um verschiebung an den richtigen platz. :) Nun zu meiner frage: Ich...
  3. Fiesta bei Eis und Schnee

    Fiesta bei Eis und Schnee: Moin Leude, bin inzwischen vom Fiesta auch im Winter ganz überzeugt. Leichter Fronttriebler mit guten Winterreifen - das geht im Schnee...
  4. Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt

    Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt: Hallo, ich hatte gestern das Problem das mein Auto nicht anspringen wollte adac kam Fazit zündspule defekt wurde ein neuer von atu besorgt gleich...
  5. Suche Ford fiesta St Mk6 Ansaugrohr

    Ford fiesta St Mk6 Ansaugrohr: Ich suche ein original ANSAUGSCHLAUCH LUFTFILTERKASTEN FORD FIESTA ST 150. [ATTACH] [ATTACH]