Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Fehlerdiagnose Heizung

Diskutiere Fehlerdiagnose Heizung im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Leute, die Tage dampfte es auf der Autobahn plötzlich für 10 sek aus der Lüftung im Innenraum und es roch nach Kühlwasser. Seit dem kommt...

  1. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Hallo Leute,

    die Tage dampfte es auf der Autobahn plötzlich für 10 sek aus der Lüftung im Innenraum und es roch nach Kühlwasser. Seit dem kommt nur noch heisse Luft. Mein erster Gedanke war "Heizungsregelventil" defekt.

    Bei Google habe ich Reparaturanleitungen bzw. Testreihenfolgen gefunden, die ich durchgeführt habe.

    1. Sicherungen kontrolliert. Speziell F13/15A --> alles OK

    2. Lämpchentest mit 12 V Lampe
    heiß => 0V am Stecker = Lampe aus;
    mittel => abwechselnd 0 und 12V = Lampe blinkt;
    kalt => 12V = Lampe leuchtet
    LAMPE hat nicht geleuchtet!!!

    3. Heizungsventil direkt mit der Batterie verbinden (mit Sicherung dazwischen) --> Klackgeräusch des Ventils ist deutlich hörbar, also ist es ok oder?

    An der Stelle kann man ja sagen, dass das Regelventil anscheinend doch in Ordnung ist und es am Drehschalter der Mittelkonsole liegen muss. Richtig?
    Wie messe ich den?

    Darüber hinaus finde ich es immer noch seltsam, dass es gedampft hat. Kann das vom Wärmetauscher kommen? Irgendwas undicht? Wie kontrolliert man den?

    Dankeee :)
     
  2. #2 MucCowboy, 20.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das Ventil öffnet oder schließt den hermetischen Wasserkreislauf, es lässt niemals Wasser ins Freie raus. Genau das scheint aber bei Dir passiert zu sein. Damit ist Dein Leitgedanke schonmal falsch.

    Wenn Kühlwasser irgendwo austritt (dampft, riecht), dann ist ein Leck im Kühlwasserkreislauf. Finden. Entweder ist ein Schlauch geplatzt oder der Wärmetauscher im Innenraum. Wo kam der Qualm her?

    Übrigens: das Heizungsventil wird mit elektronisch gepulstem Strom beschaltet, nicht mit brachaler Batteriedauerspannung. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es jetzt einen weg hat.
     
  3. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Danke für die Infos und die Bestätigung.
    Der Kühlwasserdampf kam einmal kurz beidseitig aus der Lüftung im Armaturenbrett. Seit dem aber nicht mehr und der Kühlwasserstand hält sich.

    Ich vermute jetzt mal, dass es mit dem Wärmetauscher zu tun hat. Wie kontrolliert man den? Muss er komplett ausgebaut werden? Wie kommt man an den dran?

    Da am Regelventil kein Impuls ankommt, könnte der Drehschalter (Wärmeregulierung) im Innenraum defekt sein oder? Oder sitzt da noch etwas zwischen Ventil und Drehschalter was kaputt gehen könnte. Wie wird der Drehschalter gemessen?

    Danke

    P.S. Den Kontakt zwischen Bat und Ventil hab ich nur ganz kurz hergestellt. Kein Dauerstrom draufgelegt
     
  4. #4 MucCowboy, 21.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Wärmetauscher: sitzt im Heizungskasten ganz unten drin, also zwischen Fahrer- und Beifahrerfußraum am Boden. Wenn er undicht ist, läuft bei warmem Motor (Druck im System) ständig Wasser raus in einen der Fußräume. Sind die Teppiche dort trocken? Wenn ja, ist der Wärmetauscher soweit dicht. Ein Ausbau ist eine Mega-Sache, weil fast das komplette Armaturenbrett abgebaut werden muss. Das sollte nur als allerletzte Möglichkeit in Betracht gezogen werden.

    Der Heizungsregler im Armaturenbrett ist Teil einer Elektronikplatine in dieser Einheit. Wenn, dann ist was in der Platine defekt, meist als Folge eines festhängenden Ventils. Gebrauchte Ersatzteile gibt's im Netz ab 20 EUR. Achte auf die Ausstattung der Knöpfe (Klimaanlage, Scheibenheizungen).
     
  5. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Vielen Dank Cowboy.

    Wie teste ich denn die Planie bzw. den Wärmeregler direkt? Ausschlußprinzip?
    Kann man da etwas durchmessen?
     
  6. #6 MucCowboy, 24.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    398
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wenig Möglichkeiten, nur der besagte Lämpchentest, der bei Dir ja bereits fehlerhaft verlaufen ist:
    Das deutet auf einen defekten Regler bzw. die Elektronikplatine hin.
     
  7. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Wir haben die Platine gegen eine gebrauchte ausgetauscht und es funktioniert wieder fast alles. Nur beim Wechsel von warm auf kalt, dauert es irgendwie länger als sonst bis kalte Luft kommt.

    Jetzt funktioniert leider die Taste für die Innenraumzirkulation nicht mehr, womit wir aber leben können. Man hört das Umschalten in der Lüftung nicht mehr.

    Danke nochmal!
     
  8. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Ist es normal, dass das Regelventil bei Mittelstellung des Temperaturreglers so deutlich pocht, dass man das im Fuß auf der Bremse spürt?
    Das klacken kommt im Abstand von 3-4 Sekunden und ist im Innenraum deutlich hörbar. Interessant ist, dass das vor kurzem anfing als wir die Probleme mit der Heizung bekommen haben. Wir haben ja neben der Platine auch das Regelventil getauscht und das alte und das neue machen dieses Pochen.
     
  9. #9 GeloeschterBenutzer, 30.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das klopfen ist normal , bei einem mehr beim anderen weniger .

    ist dieser dämpfungsgummi an der pritzwand noch vorhanden , wo das ventil aufgesteckt ist ?
     
  10. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Meinst Du mit dem Dämpfungsgummi diese Kappe, die man darüberstülpt?

    Ist der zeitliche Abstand von 3-4 Sekunden zwischen den Regelimpulsen normal?
     
  11. #11 GeloeschterBenutzer, 30.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    Nein . Die unten .
    ja das intervall änderte sich mit der stellung zwischen warm und kalt
     
  12. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Wo ist "unten"? Kannst Du mir vielleicht genauer beschreiben welches Gummi Du meinst? Vielen Dank.
     
  13. #13 GeloeschterBenutzer, 31.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

  14. Mofy

    Mofy Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, Bj 1999
    Hab das jetzt mal kontrolliert und das Gummi sitzt drunter. Alles sitzt stramm, trotzdem spüre ich das Klacken des Ventils hörbar bis in die Fußspitze auf der Bremse, wenn ich stehe. War ja vorher auch nicht so und wundert mich ein wenig.
     
Thema: Fehlerdiagnose Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fiesta Heizung ganz abstellen sicherung

    ,
  2. heizungsventil ford fiesta 1999

Die Seite wird geladen...

Fehlerdiagnose Heizung - Ähnliche Themen

  1. Heizung Ford Fiesta MK3 GFJ

    Heizung Ford Fiesta MK3 GFJ: Hallo,ich wollte mal folgendes beitragen unzwar ist es seit gestern so,dass wenn ich den Heizungsregler auf ganz heiß mache auch heiße Luft...
  2. Heizung wird nicht warm....

    Heizung wird nicht warm....: Hallo bin neu hier hab schon viele Stunden mit der Suche im Netz verbracht ohne Erfolg. Fehler: Ich habe ein Ford ka mit Gas anlage bekommen. Es...
  3. F-100 & Größer (Bj. 1966–1972) Heizung heizt immer?! Bitte um Tipps

    Heizung heizt immer?! Bitte um Tipps: Hallo Leute, Nach meiner Neuvorstellung nun meine erste Frage. Bei meinem Ford F100 aus 1969 lässt sich die Heizung nicht abstellen, sprich, es...
  4. Heizung /Lüftung

    Heizung /Lüftung: Mutters MK 2 bläst die Lüftung nur auf die Scheibe/ Fussraum die Düsen in der Mitte und links /rechts werden nicht angesteuert wo muss ich...
  5. Heizung im Dauerbetrieb

    Heizung im Dauerbetrieb: Die Heizung in meinem Ford Ka läuft grad im Dauerbetrieb - egal welche Stellung der Regler hat. Ist sehr kuschlig bei Aussentemperaturen von 30°…...