Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Fehlerspeicher auslesen, OBD, STAR, EEC4/5?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von Dectif-B, 22.07.2010.

  1. #1 Dectif-B, 22.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Hallo Leute,

    fahre einen 1995er Mondeo Turnier (Erstzulassung 07/95) mit der großen Maschine (V6 2,5l).
    War heute in einer Werkstatt, um meinen Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Da die Überraschung: Der riesige Diagnose-Tester (Brain Bee) kannte meine Motorisierung nicht. Der hatte mit meinem Baujahr nur 2.0l-Maschinen und die 2,5l-Motoren erst ab BJ96.

    Meine Fragen:
    1) Welche Motorsteuerung hat meine Karre: EEC4 oder 5?
    2) Könnte mein Ford schon OBD2 haben? (Im Fahrerraum war kein Diagnosestecker zu finden.)
    3) Wenn nein, wo sitzt der Diagnosestecker? Hat vielleicht einer Foto?
    4) Wichtig: Kann man bei dem Diagnose-Gerät eine andere Motorisierung angeben?
    5) Kann ich den Fehlerspeicher über die Blinkmethode auslesen (wenn kein OBD2)?

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rmondi

    rmondi Forum As

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fofo ST Blau, Kombi, volle Hütte
    Hallo,
    Dein Motorsteuergerät ist ein EEC4 Modul.
    OBD2 gibts erst ab Bauj.2000
    Dein DLC sprich Diagnosestecker sitzt mitte Fussraum Fahrerseite,musst Dich mal reinbücken dann siehst Du die kleine Klappe wohinter der Stecker sitzt.

    zu 4 und 5 kann ich nix sagen.

    Da dein Steuergerät nicht OBD fähig ist wirds schwierig mit dem auslesen.
    Habe selbst ein OBD Interface zum Auslesen und bei meinem Mondi sagt er immer:" Kein OBD fähiges Steuergerät gefunden "

    Gruss Dieter :cooool:
     
  4. #3 Dectif-B, 22.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Danke, rMondi, für die schnelle Antwort!

    Mein Ziel ist es herauszufinden, ob einer der Drehzahlsensoren (für ABS/ASR) defekt ist.
    Kann mir hier einer mit Gewissheit sagen, dass das (über den von rMondi erwähnten DLC) an meiner Karre funktioniert? Wenn ja, wäre natürlich noch super, wie - z.B . nur in Ford-Fachwerkstatt oder eben auch in jeder "normalen" Werkstatt.

    Thx :-)
     
  5. #4 Dectif-B, 23.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Hat noch jemand eine Idee?
     
  6. #5 MucCowboy, 24.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    zu 1) es ist ein EEC-4
    zu 2) nein.
    zu 3) für Bj (nicht EZ) ab 1995 im Fahrerfußraum Verkleidung unter der Lenksäule mittig, genormter 16-poliger DLC, davor im Motorraum Spritzwand links (3-polig)
    zu 4) kommt auf das Diagnosegerät an
    zu 5) mit dem alten 3-poligen Stecker im Motorraum: ja

    Das geht nicht über den Motor-Diagnosestecker bzw. DLC, weil das ABS-System mit der Motorsteuerung nichts zu tun hat. Da es viele verschiedene Hersteller von ABS-Systemen im Mondeo MK1 gibt, sind auch mehrere, individuelle Prüfmethoden vorhanden, zumeist über separate, 2-3-polige Stecker im Motorraum. Erst neuere ABS-Systeme lassen sich über den DLC auslesen, aber hier auch nicht über die Motorsteuerungs-Methoden sondern mit dem separaten ISO 9141-Protokoll, das heutzutage fast kein Diagnosegerät mehr kennt.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 Dectif-B, 25.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Hallo,

    Wenn ich mich nicht irre, habe ich mehrere 2-3 polige Stecker, die da so in meinem Motorraum "rumfliegen". Gibt es eine Chance, dass ich eine dieser Prüfmethoden anwende? Wenn nein, kennen "normale" Werkstätten diese Methoden?
    Thx
     
  8. #7 MucCowboy, 26.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    "Normale" Werkstätten haben entweder die nötigen Diagnosegeräte oder können sie sich beschaffen. Und sie wissen anhand der Teilebezeichnungen der ABS-Module, was sie genau brauchen und wie das geht - oder sie erkundigen sich über die Service-Hotline bei Ford in Köln, da wird ihnen geholfen. Soviel zur Theorie.

    In der Praxis höre aber leider immer öfter, dass so manche Werkstatt bei sowas die Schultern zuckt. Leider geht mit altgedienten Mechanikern leider oft auch viel altes Wissen weg. Die jungen Leute lernen nur noch Oberflächliches oder garnichts mehr von den tatsächlichen Systemen. Wo man keinen Diagnosecomputer anschließen kann, der einem dann schon sagt, was los ist, sind sie schnell am Ende mit ihrem Latein. Es kann also sein, dass Du mit dem etwas betagten System nicht gleich bei der ersten Werkstatt Erfolg hast.

    Grüße
    Uli
     
  9. #8 Hartwig, 07.03.2011
    Hartwig

    Hartwig Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.95, BNP, 2.0L, 100kW
    Ich würde gerne bei meinem Mondeo MK1 (Bj95, EZ96, Automatik) den Fehlerspeicher auslesen, und habe trotz langer Suche bisher nichts Brauchbares dazu gefunden. In den Beiträgen gehen die Meinungen auseinander, aber statistisch gesehen scheint OBD nicht unterstützt zu werden, weder OBD1 noch OBD2.
    (Hintergrund: Seit einigen Tagen begrenzt irgendetwas die Drehzahl, ungeachtet der Gaspedalstellung, und ich würde gerne untersuchen, wo die Ursache dafür liegt. Beschleunigen, oder überhaupt die Garagenrampe hochzukommen, ist ein Abenteuer...)
    Für sachdienliche Hinweise (zur Diagnosemöglichkeit oder gar zur Fehlerbeseitigung) bin ich sehr dankbar.
    Hartwig
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 07.03.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    154
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo Hartwig,

    mit Bj 1995 sitzt der Diagnosestecker wie beschrieben im Fahrerraum, mittig unterhalb der Lenksäule in der Verkleidung etwa bei Deinen Knien. Nutzbar nur für ein Ford-Diagnosegerät oder einfache Fehlercode-Ausleser wie sie vor kurzem auch durch Discounter verscherbelt werden.

    Nein, Dein Fahrzeug kennt generell kein OBD. Das gab es - wie hier auch schon geschrieben wurde - bei Ford erst ab Bj 2000. Ford hat eigene Diagnosetechniken drin, die viel simpler sind und mit dem OBD-Standard nichts zu tun haben, in keiner OBD-Version.

    Das Einzige was geht ist das Auslesen von Fehlercodes. Wenn Du ein Problem mit dem Automatikgetriebe vermutest, dann wirst Du aber solange nichts finden wie nicht gleichzeitig die O/D-Anzeige im Kombiinstrument blinkt. Denn erst dann hat die Motorsteuerung bei dem von ihr gesteuerten Getriebe einen Fehler feststellen können.

    Das Getriebe enthält neben einigen Sensoren jede Menge Mechanik und Hydraulik. Ein mechanischer Defekt kann meistens elektronisch nicht entdeckt werden. Hier hilft das Fachwissen und die Erfahrung eines guten Mechanikers, der auf einer Probefahrt "fühlt", was Sache sein könnte.

    Ist die Ursache des fehlenden Schubs aber nicht beim Getriebe sondern beim Motor, könnte doch ein Fehlercode gespeichert sein. Auslesen lassen oder mit so einem Discounter-Scanner selber auslesen, dann sieht man weiter.

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 Hartwig, 07.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2011
    Hartwig

    Hartwig Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.95, BNP, 2.0L, 100kW
    Hallo Uli,

    vielen Dank für Deine Antwort. Also die Discounter-Verscherbel-Aktion ist wohl leider an mir vorübergegangen :mellow: Hast Du vielleicht noch einen kleinen Tip wo ich noch eine Chance habe so einen zu bekommen, oder wie das Gerät heisst? Ich habe mittlerweile so viele verschiedene Diagnosegeräte im Netz gesehen, dass ich gar nicht mehr weiss, welches nun für meinen Mondeo geeignet ist. Offenbar scheinen manche OBD zu verstehen, aber auch Ford spezifische Daten. Welches Diagnosegerät brauche ich denn, um an meinen Mondeo anzuschliessen? (ausser FDS, WDS, IDS und ähnlich hoher Preisklasse) Reicht es, wenn das Gerät das ISO 9141 Protokoll unterstützt?

    Bzgl. meines eigentlichen Problems vermute ich mittlerweile, dass es mit der Antischlupfregelung zusammenhängen könnte, denn wenn ich den Gaszug direkt an der Drosseklappe von Hand anziehe, dann dreht der Motor ganz normal hoch, nur beim Gaspedal nicht. Ausserdem spüre ich beim gleichmässigen Durchtreten des Pedals einen leichten Widerstand ab der Stelle wo die Drehzahl aufhört zu steigen. Ein Abschalten der ASR über den entsprechenden Knopf zeigt jedoch keinen Einfluss. Habe u.a. auch das hier gefunden, was meinen Verdacht erhärtet: http://www.mondeo-owners.de/cgi-bin/blah/Blah.pl?b-news/m-1166214706/

    Kann man sowas auch über das Diagnose-Interface auslesen?

    Vielen Dank für Deine Hilfe,
    Hartwig
     
Thema:

Fehlerspeicher auslesen, OBD, STAR, EEC4/5?

Die Seite wird geladen...

Fehlerspeicher auslesen, OBD, STAR, EEC4/5? - Ähnliche Themen

  1. 5. österreichweites Focus RS/ST Treffen, 1. Juli 2017, Lochen/See

    5. österreichweites Focus RS/ST Treffen, 1. Juli 2017, Lochen/See: Das 5. österreichweite Focus [IMG] / [IMG] Treffen findet am Samstag, dem 1. Juli 2017 bei Ford Schweiberer statt! [IMG] Adresse für's...
  2. Ford Fiesta 5 1.3 JH1 - Temperatur Kontrollanzeige rot - bitte um Rat

    Ford Fiesta 5 1.3 JH1 - Temperatur Kontrollanzeige rot - bitte um Rat: Hallo Ford-Fiesta Experten, ich verzweifle gerade an einem Problem mit der Temperatur Kontrollanzeige meines Ford Fiesta. Model: Ford Fiesta 5...
  3. Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe

    Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe: Servus Zusammen, ich habe zwar auf der letzten Seite bereits einen ähnlichen Thread gefunden aber dort ging es um den MK2 und einen OHV Motor....
  4. Suche Stoßstangen Escort MK7 (Bj. 1998) 5-Türer

    Stoßstangen Escort MK7 (Bj. 1998) 5-Türer: Moin, ich suche für meinen Escort MK7 Stoßstangen für vorne und hinten. Die Farbe ist mir grundsätzlich egal, wobei dunkel oder grundiert gut...
  5. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) OBD Diagnose

    OBD Diagnose: Hallo Gemeinde, ich hab mal eine Frage an die Fachleute hier bezüglich der OBD Diagnose beim Ford Fiesta. Seit kurzem kommt bei mir immer wieder...