Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Fehlersuche Klimatisierungsautomatik

Diskutiere Fehlersuche Klimatisierungsautomatik im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Foristen, vielleicht hat einer der Spezis hier eine Idee, wo ich mit der Fehlersuche weiter machen kann. Es geht um die Klimaautomatik. Die...

  1. #1 PGR 156, 03.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Hallo Foristen,

    vielleicht hat einer der Spezis hier eine Idee, wo ich mit der Fehlersuche weiter machen kann.
    Es geht um die Klimaautomatik.
    Die Anlage hat ca. 2 Jahre tadellos gearbeitet. Nach dem letzten Winter hatte ich den Eindruck, als hätte sie nicht mehr die volle Kälteleistung (das war aber ein Trugschluß). Als ich dann an einem sehr warmen Tag mal losfuhr, förderte sie erst ein paar Km mit voller Leistung, dann schlagartig nur mit Außentemp.
    Das Gebläse erhöhte die Drehzahl weil die Klimatronik merkte, daß die geforderten 20°C nicht mehr gehalten wurden. Klima ausgeschaltet und nach einigen Km wieder versucht.
    Gleiches Ergebnis: Ein paar Km wieder volle Kälteleistung, dann wieder ungekühlte Außenluft. Nach 10 Km das gleiche Spiel.
    Das sind eigentlich keine Symptome für zu wenig Kältemittel, aber laut Servicehistorie war schon ewig keiner mehr an der Anlage, also neu- und mit Kontrastmittel befüllt.
    Laut Gerät war die Anlage noch zu ca. 25-30% befüllt. Aber Abschalten wegen zu wenig Druck konnte es ja eigentlich nicht sein. Dann bliebe der Druck ja zu niedrig und erhöht sich nicht nach ein paar Km wieder....
    Nach zwei Wochen abgeleuchtet, Klima ist dicht.
    Laut 7zap ist kein weiterer Fühler in der Klima verbaut (unsere Daimler hatten mal so einen zusätzlichen Temperaturfühler in der Leitung, der bei Defekt ähnliche Symptomatik zeigte).
    Mit Forscan habe ich eben noch den Fehlerspeicher ausgelesen (kein Fehler drin) und auch noch die Klimatronic getestet, alles OK laut Forscan.
    Ich würde jetzt auf ein defektes Bedienteil tippen, den Innenraumtemperaturfühler habe ich vorsichtig mit Druckluft durchgepustet.
    Hat sonst noch jemand eine Idee, bevor ich nach einem neuen Bedienteil Ausschau halte? Was nicht so einfach ist, weil mein Fofo auch mit WSS-Heizung ausgerüstet ist, das schränkt das verfügbare Angebot deutlich ein.

    Grüße und Dank im voraus
    Michael
     
  2. Anzeige

  3. #2 MucCowboy, 03.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Forum Profi

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    25.006
    Zustimmungen:
    2.767
    Fahrzeug:
    .
    Doch, durchaus.
    Die Klimaanlage arbeitet nur, wenn der Druck im Kältemittelkreislauf zwischen einem Maximal- und einem Minimalwert liegt. Der Druck ist sehr stark von der Temperatur abhängig. Wenn der Füllstand nun gerade an der Grenze nach "zu wenig" ist, kann die Klima zunächst noch arbeiten. Dann verlangst Du starke Kühlleistung, der Kreislauf wird deshalb kälter, der Druck sinkt und geht dadurch unter Minimum. Folge: Klima aus, Luft kommt warm.

    Lass einfach einen Klimaservice machen. Zeit dafür wäre es ja eh.
     
  4. #3 PGR 156, 03.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Das war ja mein erster Schritt.
    Bei nicht mehr voller Anlage hätte das sein können. Aber nun ist sie seit zwei Wochen neu befüllt. Und dicht.
    Hat aber nichts geändert.
     
  5. #4 Caprisonne, 03.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wie sieht den der Kondensator aus ?
    Wenn das Lamelennetz sich auflöst und dadurch das Kältemittel nicht mehr richtig gekühlt wird ,
    wird der Druck in der Anlage zu hoch und die Klima schaltet sich ab .
    Gleiches gilt falls der Lüfter nicht richtig funktioniert .
     
    mk6mmh gefällt das.
  6. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    Und die Kupplung könnte zu großes Spiel haben, dann läuft sie auch nur zeitweise.
     
  7. #6 PGR 156, 03.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Die Lüfter laufen. Zumindest im Stand und im Stand bei längerer erhöhter Drehzahl. Während der Fahrt auf der Autobahn höre ich das nicht.
    Wohlgemerkt, die Kälteleistung ist komplett da. "Eisekalt". Nicht nur "kühl" oder "etwas kühl". Voll toll.
    Normalerweise fuhr bei Erreichen der gewünschten Temperatur das Gebläse seine Stufen runter, um die Temperatur nur noch zu halten. 1. Stufe, Aus, 1. Stufe, Aus...
    Jetzt kommt, nach ein paar Km, bei höherer Gebläsestufe (also die eingestellte Temp. noch nicht erreicht) plötzlich innerhalb weniger Sekunden nur warme Außenluft und das Gebläse fährt höher.
    Fahre ich jetzt einfach so weiter, bleibt das so. Es kommt nicht plötzlich wieder kalte Luft. Jedenfalls nicht bei Strecken bis 90km.
    Schalte ich A/C aus und versuche ich es nach ein paar Km wieder mit "Auto" oder A/C ein, kommt meist sofort wieder erstmal die volle Kälteleistung. Wenn nicht, dann aber ein paar Km später. Das Ganze dann mehrmals auf der 90Km Strecke.
    Die Lamellen des Kondensators sehen nicht neu, aber OK aus.
    Da hatte ich mich ursprünglich drauf eingerichtet, der Kondensator kostet nicht viel.
    Bei temporär zuwenig Druck in der Anlage hätte mir auch Forscan was anzeigen müssen, denke ich. Wobei ich nicht weiß, was bei der Klima wirklich überwacht wird und was bei den zwei hinterlegten Prüfungen gemacht wird.
    Ausgelesen und geprüft hatte ich im Stand bei funktionierender Kühlleistung, aber der Speicher war sauber.

    Wie kann ich die Kupplung überprüfen? Welches Spiel muß die haben? Ich kenne die bei unseren Autos nur mit "Digitalfehlern": Geht oder Geht nicht. Mal ja mal nein hatte ich noch nicht.
    Kommt das vor?
     
  8. #7 Caprisonne, 03.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Der Druck in der Klima wird nicht vom klimamodul bzw PCM überwacht , daher kann man dies bezüglich
    auch keine Fehler auslesen , weil das Fahrzeug hat keinen Drucksensor .
    Es gibt nur Niederdruck und Hochdruckschalter welche den Kompressor abschalten wenn der Druck nicht passt .
     
  9. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    Hatte zumindest das gleiche fehlerbild, nach Entfernung des letzten distanzringes war sie noch freigänging.. und läuft jetzt den 3ten Sommer. Mal schauen wie lange noch..

    Vertragshändler wollte komplettes Programm abspulen für ca 900..
     
  10. #9 PGR 156, 06.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Ich wollte gestern dann das Spiel der Magnetkupplung prüfen und ggf. einstellen, aber das Spiel liegt bei 0,7mm und die Werte, die ich so "ergurgeln" konnte, liegen eigentlich alle in diesem Bereich.
    Welche Möglichkeiten gibt es noch?
    Gibt der Temperatursensor in der Heizungskiste je nach Temperatur falsche Werte? Oder eine temperaturabhängige Fehlfunktion der Druckschalter?
    Oder doch Bedienteil?
    Das blöde ist, daß der Fehler erst nach etlichen Kilometern Fahrt auftritt, Entfernung Duisburg-Herne.
     
  11. #10 Caprisonne, 06.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Schau mal nach ob dein Kompressor einen Überhitzungsschalter hat .
     
  12. #11 PGR 156, 06.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Mist. Hat er tatsächlich.
    Der ist bei den Teilen auf 7zap nicht einzeln verzeichnet/abgebildet. Zumindest finde ich ihn nicht. Gehört der von der Teilezuordnung zum Kabelsatz Motor Klima oder zum Kompressor? Der hat eine Sicherungsklammer, man kann ihn vermutlich dann aus dem Kompressor herausziehen.
    Ich kenne die nur außen am Kompressor angeschraubt und dann als Ersatzteil erhältlich.
    Hat den schon mal wer rausgehabt? Kann man den reinigen/optisch kontrollieren? Sollte eine Überhitzungsabschaltung nicht als Fehler hinterlegt werden?
     
  13. #12 Caprisonne, 06.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wenn dann ist der bei der Kompressorkupplung dabei .
    Das ist ein thermoschalter glaub auf bimetall bassis .
    Überwacht ? Dein Focus ist ein Dinosaurier was die Fehlerüberwachung angeht
    und da ist dieser Schalter natürlich nicht überwacht .
     
  14. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    Wenn es dir nicht zuviel Aufwand ist, versuche es mal mit halber Distanz.. 3mm.
    0,7 findet ich schon viel, sollwert weiss ich aber auch nicht

    Ich hab zumindest keine distanz Scheibe mehr drinn.

    solange sie trennt beim abschalten sollte genug spiel vorhanden sein?
     
  15. #14 PGR 156, 06.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Bei der Kupplung dabei? Obwohl er hinten am Kompressor sitzt? Könnte sein, das Kabel kommt aus dem Stecker der Magnetkupplung, wenn ich das so richtig erkennen kann.
    Bei älteren VW wird der Thermoschalter auch abgelegt. Von daher dachte ich so, das sei bei Ford vielleicht auch...? Aber dann halt nicht, schade.
    Was von der Klimatisierungsautomatik wird denn überhaupt überwacht und ist Fehlerspeicherrelevant, und was prüft Forscan mit den zwei angebotenen Prüfungen, weißt Du (oder ein anderer Forist) das? Betrifft das nur die Heizungskiste?

    Halbe Distanz 3mm? Wo das Spiel jetzt nur ca. 0,7mm beträgt? Das verstehe ich jetzt nicht.
    Bei den Werten, die ich so für Kompressor-Kupplungsspiele gefunden habe, liegen die 0,7 nie außerhalb der Werte.
    Aber zur Not probiere ich das mal am Mittwoch (Bastelstunde, da komme ich auf die Bühne, man wird ja nicht jünger). IMG_klima1a.JPG IMG_Klima2.JPG
     
  16. #15 Caprisonne, 06.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ja der Schalter ist bei der Kupplung dabei , da dieser in Reihe mit der kupplungspule geschaltet ist
    und daher auch nicht überwacht, denn wenn der öffnet ist das genauso als wenn das Relais den Stromkreis nicht schließt oder ein Kabel gebrochen ist .
    Bei der automatischen Klima werden nur die Stellglieder und Sensoren im Innenraum überwacht .
    Der Kompressor selbst wird vom PCM gesteuert und ist unabhängig von der Klimaautomatik.

    https://ford.7zap.com/de/car/42/no/0/1642/15989/69843/
     
  17. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    0,3mm natürlich.. 0,7 scheint mir an der Grenze des möglichen.

    Da es eine billige Lösung sein könnte, die idee..
    Sonst einfach alles einmal neu. Dann sollte Ruhe sein
     
  18. #17 PGR 156, 06.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Hast Du schonmal ein fehlerhaftes Bedienteil angezeigt bekommen?
    Wenn man es weiß, erkennt man bei 7zap den kleinen Fortsatz beim Kabel der Magnetkupplung...


    Ich teste das auf jeden Fall, bevor ich nach einer neuen Kupplung schaue. Die mit Temp.schalter finde ich bislang nicht. Hat vermutlich nur die Variante mit Klimatisierungsautomatik.
     
  19. #18 Caprisonne, 06.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das Klimabedinteil sagt dem PCM Klima an oder Klima aus .
    Dann arbeitet der Klimakompressor unabhängig davon ob man am bedienteil warm oder kalt oder irgendetwas dazwischen einstellt solange die auf A/C in steht .
    Mit forscan kann man dann unter PCM sehen
    Ob A/C On oder Off .
    Wird OFF angezeigt aber im Klima Display ist A/C on
    Dann kommt endweder das Signal On vom A/C Modul nicht im PCM an.
    Steht beides auf on , dann passt der Druck in der Anlage nicht , der Kompressor ist überhitzt
    oder es liegt eine Stromkreisunterbrechung vor bzw WOT ( Motorvolllaststellung aktiv )
     
    PGR 156 gefällt das.
  20. #19 PGR 156, 09.06.2021
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    @Caprisonne : Danke für die Infos!
    Von Freitag bis heute hat die Klima tadellos gearbeitet...was mir bei der Fehlersuche natürlich nicht weiterhilft. Mmmh Freitag morgen dann einmal das Gegenteil, die Anlage stand auf 20°, draußen waren 19° und sie kühlte immer weiter runter, bis ich dann einmal "Aus" und wieder "Auto" drückte. Ab dann war alles wieder normal.
    Das hatte ich allerdings vorher auch schon hin- und wieder, aber nur alle paar Monate mal.
     
  21. #20 PGR 156, 01.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2022
    PGR 156

    PGR 156 Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 12/2002, 1,6 Zetec SE
    Ich war jetzt eine Weile Arbeitsunfähig und konnte der Problematik erst jetzt wieder nachgehen.
    Sachstand jetzt:
    Der Klimakompressor läuft nach Fahrtantritt (Kaltstart) für einige KM, ca 10min ganz normal. Dann schaltet er mit immer kleiner werdenden Pausen ab- und an, um schließlich aus zu bleiben.
    Bei einem Neustart nach Motor aus kann es sein, daß der Kompressor wieder kurz läuft, dann aber wieder abschaltet wie oben beschrieben.
    Anlage ist immer noch gefüllt.
    Klimaautobedienteil wurde schon getauscht, ohne Änderung.
    Den Temperaturschalter im Klimakompressor habe ich überbrückt, keine Änderung.
    Mit Forscan habe ich die Werte kontrolliert, Bild ist angehängt. Der Motor lief, Klima stand auf 18 Grad, der Kompressor hätte kühlen müssen. Hat er nicht, aber die Temperatur-Sensoren scheinen OK.
    Allerdings fällt mir der Wert des Sonnensensors auf: 255. Ein Ersatzwert? Sollte aber mit der Problematik nichts zu tun haben, oder?
    Dann fällt mir noch auf: Erste Position: A/C Schalter "not pressed"? Ja wie jetzt?
    Und der Zündungsstatus wird nicht erkannt (Motor lief ja), auch im PCM nicht. Und im PCM wird auch der Klima-Schalter nicht als "On" erkannt.
    Woran kann das dann liegen?.
    Die Magnetkupplung schaltet satt und ohne schleifen, sieht eigentlich OK aus. Die käme auf knapp 60€, während der komplette Kompressor mit Kupplung von Behr 155€ kostet..., da würde ich bei 240.000km eher zu letzterem tendieren.
    Aber ich möchte nicht auf Verdacht an den Kompressor, wenn letztlich die Ursache woanders liegt.
    Das PCM mischt da ja auch noch mit:
    Kann ich die Werte der Druckschalter irgendwo in Forscan sehen? Finde ich nicht. Einen Sensor hat er, wie Du oben sagtest, ja nicht. Aber kann man irgendworan sehen, ob der HOCH-Druckschalter spinnt? Oder aus irgendwelchen Werten schließen?
    Klima k.JPG
     
Thema:

Fehlersuche Klimatisierungsautomatik

Die Seite wird geladen...

Fehlersuche Klimatisierungsautomatik - Ähnliche Themen

  1. Ford Maverick Fehlersuche

    Ford Maverick Fehlersuche: Hallo liebe Maverick Liebhaber, hiermit möchte ich mich erst einmal bei euch vorstellen! Ich bin der Atze und komme aus dem schönen Thüringen und...
  2. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Fehlersuche

    Fehlersuche: Mein Kuga, hat Klick Geräusch und irgendwelche Klappenfahrgeräusche bis ca. 1 Stunde nach ausschalten und verschließen. Batterie war auch schon...
  3. S-MAX Facelift (Bj. 10-**) WA6 Fehlersuche Elektr. Spiegelanklappung

    Fehlersuche Elektr. Spiegelanklappung: Aloa Zusammen, gleiche noch die 2. Frage. Ich habe die Tit-S Ausstattung mit elektrisch anklappenden Spiegeln. Der Beifahrer Spiegel verhält sich...
  4. Fehlersuche Forscan Zusatzheizung

    Fehlersuche Forscan Zusatzheizung: Guten Morgen, ich fahre einen Ford Transit Custom 2,2l TdCi BJ 2014, Laufleistung 160000km. Vor circa drei Wochen leuchtete zuerst eine...
  5. S-MAX 2.0 Ecob. spring nur sporadisch an (Batt. neu); Kühlmittelverlust; Fehlersuche FORD erfolglos

    S-MAX 2.0 Ecob. spring nur sporadisch an (Batt. neu); Kühlmittelverlust; Fehlersuche FORD erfolglos: Guten Tag zusammen, seit Freitag letzter Woche habe ein Problem mit meinem Ford S-Max; 2.0 Ecoboost; 149 KW/203 PS; EZ 05/2010. Dieser verliert...