Feinstaub und Biozusatz im Benzin

Diskutiere Feinstaub und Biozusatz im Benzin im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leute! Hatte im Forum gerade etwas gelesen zum Thema Biozusatz im Sprit und Feinstaub Plaketten und wollte auch mir mal ein bisschen was von...

  1. #1 Galaxy24, 19.01.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Hatte im Forum gerade etwas gelesen zum Thema Biozusatz im Sprit und Feinstaub Plaketten und wollte auch mir mal ein bisschen was von der geplagten Seele schreiben. Der Artikel kürzlich in der ADAC Motorwelt hat natürlich auch mich aufschrecken lassen. Fahre einen 97er FoFi Mk 4 und einen 2001er Galaxy 2.3.
    Mit Sicherheit würden diese die Beimischung des Bioanteiles in der genannten Konzentration nicht vertragen. Ich wäre also gezwungen das teure Super Plus zu tanken, was beim Galaxy mit ca. 11,0 Liter Verbrauch natürlich ein schönes Loch in den Geldbeutel reißt. Zumal auch, weil meine Stammtanke das herkömmliche SuPlu aus dem Tank verbannt hat und nur noch Super anbietet. (Ist ne freie Tanke). Müßte daher dann die teure Markensuppe von Aral oder Shell mir einverleiben.
    Es trifft im Endeffekt wieder mal die Leute, die jetzt nicht unbedingt die Kohle haben, sich ein neues Auto zu kaufen und der Staat verdient sich dann weiter dumm und dusselig. Mit der Feinstaubplakette ist das auch wieder so eine Geldmacherei und treffen wird es hier wieder die Ärmsten. Diejenigen die eine alter Schleuder fahren müßen, weil die Kohle noch nicht mal für eine ältere Kiste reicht, die wenigstens D3 erfüllt. Interessanterweise war hier in der Autobild (Ausgabe 2 / 2008) ein Artikel, in welchem beschrieben war, dass die Messgeräte in den Städten in 2007 so selten wie nie zuvor angeschlagen hätten. Somit ist es doch überhaupt fraglich, was das ganze für einen Sinn macht. (Hier der Link zum Artikel: www.autobild.de/artikel/umweltzonen_521511.html) Nach meiner Meinung hat das ganze nichts mehr mit Umwelt zu tun,sondern ist eine reine Abzocke. Wir Deutschen tun Tod und Teufel für eine saubere Umwelt und in den östlichen Nachbarstaaten (ohne jemandem Nahe treten zu wollen) kümmert das noch kein Aas. Und was ist mit dem ganzen Feinstaub der von Fernost zu uns hergeweht wird. Macht mir doch keiner weiss, dass nur wir das Ozonloch killen und bei den Chinesen ist es dicht, oder? So, jetzt habe ich mir mal ein bischen Frust vom Leib geschrieben. Ich denke, der ein oder andere wird es genau so sehen. Wir Autofahrer sind mal wieder die Melkkuh der Nation und können nix dagegen machen. - Oder doch? Gruß Günter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 20.01.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
  4. #3 Bullitmaster, 20.01.2008
    Bullitmaster

    Bullitmaster Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4
    Ford hat aber zum Beispiel bisher nur für die Modelle der '07er Baureihe eine Freigabe für 10% Zusatz erteilt. Irgendwas scheint da also wohl doch im Argen zu liegen!
     
  5. #4 Galaxy24, 20.01.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dass da unsere Politiker mal wieder übers Ziel hinausgeschossen sind.
    Also gibt es dann, wenn die 10 % kommen, zwei Möglichkeiten:
    1. Weiter Super tanken und sehen was passsiert oder
    2. Super Plus tanken.
    Zahlen müßen wir sowieso. Entweder den Motorschaden oder den teureren Sprit.
     
  6. #5 FOFI-07, 27.01.2008
    FOFI-07

    FOFI-07 Guest

    den motor wird das eher weniger interessieren jedoch die kraftstoffpumpe spritleitungen einspritzdüsen dichtungen usw werden wohl angegriffen werden!
     
  7. #6 Galaxy24, 28.01.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Naja! Ist auch kein Trost. Motor hält, aber alles andere verreckt oder wird undicht. Wenn Ford also für meinen Galaxy keine Freigabe für das Bio-Gesöff gibt, werde ich wohl dann SuPlu tanken müßen. Der Fiesta (MK4) wird wohl auf alle Fälle keine Freigabe bekommen, da schon (oder eigentlich erst) 10 Jahre alt ist. Aber habe gerade in einer der letzten Ausgaben der Auto Bild gelesen, dass das SuPlu zwar momentan noch "Bestandsschutz" hat, aber bis in ein paar Jahren auch dort der Anteil an "Biosprit" auf 10 % angehoben werden soll. Dann kann ich nur noch, wie es der Reporter dort so schön sagte, "an der Tankstelle Wischwasser tanken". Sollte mich mal mit meinem Fordler unterhalten. Der wird in absehbarer Zeit auch dem Trend folgen und Umbauten auf Flüßiggas (LPG) anbieten.
     
  8. #7 Bullitmaster, 01.02.2008
    Bullitmaster

    Bullitmaster Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4
  9. #8 Galaxy24, 01.02.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    :)Ja SUPI! Dann ist ja alles in Butter! - Hat scheinbar der liebe Uri Geller jetzt nicht nur Löffel verbogen, sondern auch noch Leitungen, Ventile, etc. mit Geisterkräften beschwört, dass sie dem Biosprit standhalten.
    Muß also ab dem endgültigen Einsatz der 10 % Bio Panscherei nur meine Tankbelege sammeln, um dann nachzuweisen, dass mein Galaxy, trotz Freigabe und korrektem Tankverhalten, dass Ethanol nicht vertragen hat. Hey! Zum Glück fahr ich Galaxy. Hab ich genug Platz im Kofferaum die ganzen Belege zu sammeln - Grins -. Scherz beiseite. Wenn's wirklich so wäre, dann ginge das ja o.k. Bin aber nicht vom Fach, was Kfz-Technik angeht und bleibe erst mal skeptisch. Würde mich wirklich interessieren, wie sich die Autohersteller beim ersten Fall eines Schadens durch E 85 verhalten.
    Gruß Günni
     
  10. MAV

    MAV Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    ein schöner artikel
    freiweg nach dem motte verarschen wir mal die leute.
    langsam geht es mir auf die nerven
    alles lächerlich wir werden dann aus angst um unsere autos alle super+ tanken
    und irgentwann wird der spaß unbezahlbar
    mfg Mav
     
  11. #10 Galaxy24, 02.02.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub "Verarsche" ist der richtige Ausdruck. Hier ein Link zum Artikel aus Auto-Bild.de, in welchem alles vom VDA "relativiert" wird.
    http://www.autobild.de/artikel/vda-relativiert-e10-problem_527812.html

    Und hier der Link zum Artikel aus der aktuellen Auto-Bild 05/2008, dass es in Zukunft nur rund 1000 Tanken in Deutschland geben soll, die Super Plus ohne den hohen E85 Anteil anbieten.

    http://www.autobild.de/artikel/neue-kraftstoffnormen_528073.html

    Also demnach, nicht nur teurer Tanken, sonder noch dazu weiter fahren.
    Das soll gut für die Umwelt sein.

    Ich habe fast dass Gefühl, dass die Autoindustrie und die Mineralölkonzerne zusammenarbeiten. Getreu dem Motto: "Wenn die Leute nicht freiwillig neue Autos kaufen, dann machen wir mit E85 die alten kaputt. Dann müssen neue gekauft werden!":wuetend:

    Gruß Günni
     
  12. #11 Mondeo 2364, 03.02.2008
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Dem Staat sind wir doch alle schon längst egal , es ist nur wichtig das wir zahlen alles andere interesseriert die nicht ! Klar sollte man die Umwelt schonen und schützen nur der "Biozusatz" kommt nicht aus Deutschland sondern wird irgendwo anders angebaut wo vorher der Regenwald war es hat nur etwas damit zu tun das die wo sich "unsere Politiker" nennen schauen wie sie sich die Taschen vollstopfen !!!!!! :mies::mies::mies:
     
  13. #12 Sunny2510, 06.02.2008
    Sunny2510

    Sunny2510 Guest

    sagt mal... ich hab jetzt nich alles gelesen.

    aber gibts diese zusätze schon im benzin und wie macht sich das bemerkbar?
     
  14. #13 Mondeo-Driver, 06.02.2008
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Galaxy24 gefällt das.
  15. #14 HenryFord, 07.02.2008
    HenryFord

    HenryFord Neuling

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Biospritz-Beimischung

    das thema beimischung biosprit beschäftig alle, nur ford äußert sich dazu verhalten. Fahre eine ´99 Galaxy, 2,3 ltr. Lt. Ford können nur Fahrzeuge ab
    2006 (außer ka) 10% Biozusatz vertragen. hat mir eine nette tante vom
    kundenzentrum mitgeteilt. aber wie es mit den älteren fahrzeugen aussieht,
    da gib nur diese stellungnahme:
    Leider können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine endgültigen Informationen über die erhöhte Beimischung von Biokraftstoff geben, da unser Engineering derzeit die erhöhte Beimischungsquote im Zusammenhang mit dem Gesamtmotorkonzept überprüft.

    Dann warten wir halt mal das "Gesamtmotorenkonzept" ab.

    Hat jemand andere Info ?

    :gruebel:

     
  16. #15 Galaxy24, 07.02.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0

    Nach meiner Info ist der derzeitige Anteil bei ca. 1,8 % Biosprit. Bis 2010 soll dieser auf ca. 5 - 5,5 % steigen. Soweit dürfte das eigentlich nicht weiter tragisch sein. Es wird aber an einer neuen Spritnorm "gebastelt" für welche dann bis zu 10 % zulässig sind. Das Bioethanol soll sehr agressiv sein und sich daher nicht gut mit den Kunststoff-/Gummileitungen, sowie Aluminium vertragen.
    Sobald diese neue Norm durch ist, könnten als höhere Beimischungen auch früher kommen. (Diese Info's stammen aus der Auto-Bild 04/2008-Artikel "Kurz vor Schluß").

    Und wenn man den Beitrag von Mondeo-Driver liest, dann wird da noch einiges auf Autofahrers arme Seele zukommen. Wie immer geht es hier weniger um die Umwelt, als vielmehr um den Zaster.

    "Ford-Fahrer aller Länder vereinigt euch! - Wir bauen unsere Autos auf Alkoholbetrieb um, brennen den Schnaps selber, saufen die Brühe dann mit dem geliebten Vehikel und Sch..... auf die Multis!!":finger:

    Gruß Günter
     
  17. #16 Galaxy24, 08.02.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neues von den Spritpanschern

    Hallo Leute!

    Gibt mal wieder was neues von der Biosprit Front.

    Nach dem heutigen Artikel aus der Auto Bild 08/2008 wären, ausser dem Ford KA, alle Benziner E10 kompatibel.

    Da fragt man sich doch, warum die Knutschkugel eigentlich nicht? Basiert doch eigentlich auf dem Fiesta - oder etwa nicht?

    Auch werden hier keinerlei Angaben hinsichtlich der Baujahre gemacht. Würde demnach ja bedeuten: "Egal wie alt - Rein mit der Suppe - Wird schon schiefgehen!"

    Was noch ganz interessant bei diesem Artikel war.
    Nicht genug, dass durch die Beimischung von Ethanol der Sprit teurer wird;
    NEIN, der Verbrauch steigt auch noch an. Wird wohl auch so sein. Nach meiner Info braucht der Focus oder C-Max Flexifuel im reinen E 85 Betrieb auch mehr als mit Benzin.

    Als denn, schaun mer mal was passiert, wenn's soweit ist.

    Gruß Günter;-)
     
  18. #17 Agamemnon, 15.02.2008
    Agamemnon

    Agamemnon KA Owner Germany

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA GT
    Aktueller Stand der Dinge ist, dass der Ka wohl als einziges Ford-Fahrzeug der letzten 15 Jahre kein E10 verträgt. Grund hierfür sind der Tank und die Dichtungen der Benzinpumpe, für die der erhöhte Ethanol-Anteil einfach zu aggressiv ist. Beim Fiesta wurde zwar der gleiche Motor verbaut, Tank und Dichtungen sind aber laut Ford nicht ganz so empfindlich, so dass Fiesta-Fahrer trotz gleicher Motorisierung bedenkenlos E10 fahren dürfen.

    Am Sonntag um 17 Uhr kommt auf Vox im Automagazin "Auto Mobil" übrigens ein Bericht über die Problematik Bioethanol, der Ka wird dort auch als explizites Beispiel für E10-Unverträglichkeit vorgestellt. Kann ich jedem nur ans Herz legen ;)
     
  19. #18 Janosch, 17.02.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Schön sah er aus, Dein Ka :top1:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gummikuh, 17.02.2008
    Gummikuh

    Gummikuh Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus DA3, 2007, 1,6-100PS
    -verkauft-
    Hallo Ford Freunde,

    wer mit der drohenden Ethanolbeimischung unzufrieden ist, der kann eine Petition
    gegen den E 10 Benzinzusatz unterstützen
    Auch wenn die Petition kein Erfolg hat, so wissen unsere Volksvertreter jetzt, das es Leute gibt, die dagegen sind.
    Es kommt halt auf den Versuch an.

    http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=610

    Gruß Gummikuh
     
  22. #20 Galaxy24, 17.02.2008
    Galaxy24

    Galaxy24 "Die Silberpflaume"

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0

    Wird im Endeffekt zwar nix ändern, da wir unseren Volksvertretern scheinbar ja egal sind. Hab aber trotzdem auf der Site die Petition unterstütz. Wenn wir gar nix machen, is auch nicht gut. Also Leute, tragt euch ein, damit die in Berlin merken, dass man mit uns nicht alles machen können.

    Gruß Günter
     
Thema:

Feinstaub und Biozusatz im Benzin

Die Seite wird geladen...

Feinstaub und Biozusatz im Benzin - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motoröl für Fiesta 1.4 Benziner 80 PS

    Motoröl für Fiesta 1.4 Benziner 80 PS: Hallo zusammen, habe einen Fiesta 1.4 Benziner mit 80 PS (Baujahr 2007) gekauft. Nun meine Frage: Welches Motoröl empfiehlt Ford für diesen...
  2. Angebot für 90er Orion AFF 1,4 ltr. Benziner

    Angebot für 90er Orion AFF 1,4 ltr. Benziner: Moin ihr Lieben, habe soeben bei autoscout folgendes Angebot entdeckt und überlege mir, das Wägele mal anzuschauen... Entweder fahren oder gleich...
  3. Kombi, Benziner, Bj 2015 surrt nach Abschalten

    Kombi, Benziner, Bj 2015 surrt nach Abschalten: Hallo, ich habe vor einer Woche meinen zwölf Jahre alten Focus-Kombi gegen ein Modell aus dem Jahr 2015 (13.000km gelaufen), Ford Focus Turnier...
  4. Multiple Ausfälle (Benziner)

    Multiple Ausfälle (Benziner): Hallo Forum, bei meinem MK2-Kombi sind gleichzeitig mehrere Fehler aufgetreten. 1) Das Fahrzeug stinkt extrem nach einer Mischung aus...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Probleme: Bj. 2003, 1.3 Benzin

    Probleme: Bj. 2003, 1.3 Benzin: Hallo, habe mir den o.g. Gebrauchten gekauft. Ich bin nur Student und musste für das Auto lange sparen. Leider haben sich bei der ersten Fahrt...