Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Felge liegt am Bremssattel an!

Diskutiere Felge liegt am Bremssattel an! im Galaxy Mk1/2 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo zusammen, Weiß einer vielleicht einen Rat? Habe meine Bremsbeläge und Scheiben gewechselt. Nun wollte ich meine Sommerreifen anbauen und...

  1. #1 free08, 06.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2014
    free08

    free08 Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, Bj 2004, Motor 2,3l 140PS
    Hallo zusammen,
    Weiß einer vielleicht einen Rat? Habe meine Bremsbeläge und Scheiben gewechselt. Nun wollte ich meine Sommerreifen anbauen und ich musste mit erschrecken feststellen, das die Felge jetzt am Bremssattel anliegt. Es ist eine orginal Felge von Ford 7*16 h2 et59 und ich hab sie vor dem Umbau der Bremsen auch gefahren. Woran kann das liegen und was kann ich machen? Bin für jeden Tip dankbar....

    Noch ein paar Daten: ATE Bremssattel 16 Zoll, Bremsscheibedurchmesser 300mm Stärke 26mm, Bremsbelegedicke 18,5mm.


    Gruß free08
     
  2. #2 MaxMax66, 06.04.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.248
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    nach dem Wechseln schonmal die Bremse betätigt?
    die richtigen Beläge und Scheiben verwendet?
     
  3. #3 salihbey, 26.04.2014
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Ich lese hier dass die Beläge und die Scheiben ersetzt worden sind.
    Darauf schlussfolgere ich dass die Bremssattel immer noch die Selben sind, und die Felgen auch Origiii Ford Ware ist.
    Das bedeutet auch aus meiner Sicht, dass der Bremssattel der ja für die Reparaturen abgemacht worden sein muss, irgendwie fehlerhaft angebracht worden ist.
    Was soll sich denn an der Felge oder der Bremssattel sich denn ändern?
    Es sei den die Felge wurde fehlerhaft angebracht.
     
  4. #4 FocusZetec, 26.04.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.661
    Zustimmungen:
    241
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    da wird die Felge nicht zu dem Modell passen bzw. gehören... wirklich falsch kann man die Bremse ja nicht zusammenbauen (das zB. der Sattel absteht)?! :gruebel:
     
  5. #5 ViperGTSRC, 27.04.2014
    ViperGTSRC

    ViperGTSRC TDCI-Fahrer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 TDCI Titanium
    Das denke ich auch. Schon einige Male erlebt dass fremdmodellfelgen nach dem bremsenwechsel nicht mehr passen da die neuen Beläge weiter raus schauen.
     
  6. #6 Meikel_K, 27.04.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.612
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Auch das ist möglich - nämlich dann, wenn die falschen Beläge verbaut wurden. Mir ist ein Fall bekannt (allerdings vom späteren "echten" Ford-Modell S-Max), bei dem der Vorbesitzer die Beläge von der großen 16.5" Bremse des 2.5T in die normalen 16"-Sättel reingewürgt hatte, so dass die Bremssättel schief standen. Das Ganze fiel erst später beim Käufer auf, weil keine 16"-Winterräder ohne Schleifen draufgepasst haben. Erst nach eingehender Untersuchung wurde aufgrund der Schrägabnutzung der Beläge und des ungleichmäßigen Tragbildes der Scheiben klar, wass passiert war. Direkt nach dem Einbau zeigt sich das aber noch nicht.

    Die 7Jx16 ET59 Räder sind jedenfalls original.
     
  7. #7 GeloeschterBenutzer, 27.04.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    aber ob es die richtigen sind ? könnten ja auch vom mk1 sein
    und der hat eine andere bremsanlage als der mk2

    welche nummern in der felge stehen wäre zur feststellung der zugehörigkeit sehr aufschlußreich !!!
     
  8. #8 Meikel_K, 27.04.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.612
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Da hast Du recht. Auch der Mk1 hatte schon 7Jx16 ET59, die aber bei voller Belagstärke nicht zwangsläufig passen müssen, wenn die Bremse zum Mk2 geändert wurde (und die Räder auch). Zumal es mit den Winterrädern ja anscheinend keine Probleme gab, das waren ja wahrscheinlich 6Jx16 ET53 Stahlräder.

    Merkwürdig ist auch, dass die Onlineportale eine Belagstärke von 20 +/- 0.3 mm angeben, er aber sogar nur 18.5 mm.
     
Thema:

Felge liegt am Bremssattel an!

Die Seite wird geladen...

Felge liegt am Bremssattel an! - Ähnliche Themen

  1. Felgen + Gewindefahrwerk = Eintragen?

    Felgen + Gewindefahrwerk = Eintragen?: Mahlzeit, ich habe in der Suchfunktion keine direkte Antwort auf meine Frage gefunden, also dachte ich mir ich erstelle ein neues Thema. Also es...
  2. Pflege -Allgemein Schutzstreifen für Alu Felgen

    Schutzstreifen für Alu Felgen: Mir wurden von einem Bekannten diese Rimblades empfohlen, um Schäden an den Felgen zu vermeiden. Ich habe diese noch nicht gekauft, weil ich mich...
  3. Suche Felge Fiesta 14 Zoll ET47,5

    Felge Fiesta 14 Zoll ET47,5: Suche neuwertige 5,5J14 Zoll ET 47,5 Stahlfelge mit RDKS-Sensor.
  4. Felgen/Reifen/Rad-/Reifenkombinationen

    Felgen/Reifen/Rad-/Reifenkombinationen: Hey, ich habe mir jetzt einen Ford Transit Custom von 2014 gekauft. Ausgeliefert wurde er mit 15" Stahlfelgen, hat aber 16" Stahlfelgen drauf....
  5. Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF XR3i Trubo Felgen welche Reifen

    XR3i Trubo Felgen welche Reifen: Ich habe mir gestern ein 87er XR3i Cabrio gekauft. Momentan steht er auf Original Turbofelgen mit 185/60R15 Bereifung. Da er aber auch die...