Felgen eintragen? Ja oder nein?

Diskutiere Felgen eintragen? Ja oder nein? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebe Forum-Kolegen, Ich hab da mal ne Frage, und zwar habe ich mir neue Sommer-Alus von Ronal für meinen FOFO I gekauft. Jetz ist meine...

  1. #1 Fireblade BFC, 03.01.2008
    Fireblade BFC

    Fireblade BFC Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Exclusive
    Ford Cougar 2.0
    Hallo liebe Forum-Kolegen,

    Ich hab da mal ne Frage, und zwar habe ich mir neue Sommer-Alus von Ronal für meinen FOFO I gekauft. Jetz ist meine Frage ob ich die eintragen Lassen muss oder nicht. Es sind 215/40 R17. Im Fahrzeugschein steht die Größe nicht drin aber am Tankdeckel. Habe zu den felgen eine ABE bekommen, wo aber weiter hinten im Text drin steht, das eine TÜV - Abnahme erforderlich wäre:gruebel:. Eigentlich komisch, denn bei einer Allgemeinen Betriebserlaubnis ist dies ja eigentlich nicht nötig.

    Nicht das ich die umsonst eintragen lasse. Die kriegen ja so schon immer genug Kohlen in den Rachen geworfen!

    MFG Fireblade BFC
     
  2. Gurti

    Gurti Dieselknecht

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus DYB Kombi 2,0 TDCi, IFA W50 LA/A
    Hallo Fireblade,

    da wirst du um einen Besuch bei den Herren in Blau wohl nicht drum rumkommen. Habe auf meinen Focus meine Rial Felgen von meinem ersten Mondeo übernommen (205/55/R16) und musste die auch eintragen lassen. Stand auch mit in der ABE. Ging aber auch nur eben so, denn vorne war die Lauffläche vom Reifen schon fast außerhalb des Radkastens. Bin mit viel Augenzudrücken vom TÜVler um ein Bördeln drumherum gekommen :)
    Dazu musste ich noch beim Bosch-Dienst nachweisen lassen, daß der Tacho noch in der Toleranz lag.

    Viel Erfolg!

    Oliver
     
  3. #3 Fireblade BFC, 03.01.2008
    Fireblade BFC

    Fireblade BFC Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Exclusive
    Ford Cougar 2.0
    Hallo gurti,

    wenigstens das muss ich nicht machen lassen, da der Reifenumfang der alten und der neuen so minimal unterschiedlich ist das es locker in der Toleranz liegt.

    Meine Alten sind 195/60 R15 und die neuen ja wie schon gesagt 215/40 R17.

    Der Tüv war mir schon immer nen Dorn im Auge, da die mir schonmal ne nagelneue Frontschürze bei meinem alten Fiesta geschrottet haben. :rasend:(Bei der Abnahme)
    deswegen fahr ich da so ungerne hin.:kotz:

    MFG Fireblade BFC
     
  4. #4 FoFoDZD955, 03.01.2008
    FoFoDZD955

    FoFoDZD955 Ich bremse nur zum Kotzen

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj.:2/2008
    Also du musst auf jeden Fall zum TüV mit den Felgen.

    Hier hast du mal ein Link dazu:

    http://www.komplettrad.biz/gutachten.html

    Aber bitte komplett lesen den ABE Teil, weil am Anfang steht das was du gesagt hast aber unten kommt dann das was dich betreffen tut.

    Mal kurz gesagt, du brauchst nicht zum TüV wenn diese Rad/Reifen Kombination bei dir im fahrzeugschein eingetragen ist.

    Aber das ist sie nicht, somit ist diese Rad/Reifen Kombination nicht an deinem Auto getestet und somit muss es der TüV machen.

    Der Grund ist, ab was Schleifen tut beim Federn oder ob es woanders schleifen tut und ob auch nicht dir Lauffläche über den Radkasten raus gucken tut.

    So hoffe konnte helfen, aber denke mal schon und somit ist ja das Thema dann auch durch.
     
  5. nemo70

    nemo70 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Auch wenn die Reifengröße eingetragen wären und die neuen Alus wären vom anderen Hersteller, musst du trotzdem die neuen Alus eintragen lassen. Die neuen können andere Einpresstiefen haben und schon schleift es an den Radkästen.

    Wenn du die neuen schon drauf hast, hast du KEIN Versicherungsschutz.
    Würde die sofort eintragen lassen.
     
  6. #6 Mondi81, 03.01.2008
    Mondi81

    Mondi81 Titanium X ;)

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo BWY Titanium X 2,2 TDCI
    nabend ich habe bei mir die 18 zoll ford felgen raufgesteckt aber hatte nur die 17 zoll im schein stehen selbst da hat der prüfer erstmal nachgeschaut ob die freigegeben sind zumindestens hat er auf dem prüfbericht vermerkt das die felgen in der betriebserlaubnis vom mondeo vermerkt sind! lass dir die felgen eintragen und du bist auf der sicheren seite :cooool:
     
Thema:

Felgen eintragen? Ja oder nein?

Die Seite wird geladen...

Felgen eintragen? Ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 FELGEN VOM ST MK6 AUF MK7

    FELGEN VOM ST MK6 AUF MK7: Hallo zusammen. Meine Frau fährt einen Fiesta MK7 mit derzeit Stahlfelgen und 195/50R15. Ich würde ihr gerne zum Sommer hin die ST-Felgen vom...
  2. 4 Sommerreifen (Ohne Felgen) GOODYEAR EfficientGrip 195/55 R16 87V •BERLIN

    4 Sommerreifen (Ohne Felgen) GOODYEAR EfficientGrip 195/55 R16 87V •BERLIN: Vom B-Max 1.6 Titanium Bj. 05/2014: Verkaufe 4 Sommerreifen (Ohne Felgen) GOODYEAR EfficientGrip 195/55 R16 87V 3 Reifen mit DOT 0814 (8 Woche...
  3. Passen die Felgen auf mein VorFacelift ?

    Passen die Felgen auf mein VorFacelift ?: Hab ein jh1 Bj. 02 also der vorfacelift nun gibt es von den Facelift Model die Sport Version dort gibt es eine 12 Speichen Felge die mir wirklich...
  4. Spurplatten Ford Focus MK3 ST line mit Original Felgen

    Spurplatten Ford Focus MK3 ST line mit Original Felgen: Hallo meine Frage ist ob schon jemand das Fahrzeug mit den Felgen Erfahrungen mit spurplatten welche Größe usw. man einbauen kann. Danke
  5. Tausche 19 Zoll Felgen vom RS gegen 19 Zoll Felgen vom ST

    19 Zoll Felgen vom RS gegen 19 Zoll Felgen vom ST: In Kürze kommt leider mein Mk3 RS weg und ein Mk3 ST ist schon bestellt. Ich habe einen Satz Schmiede Felgen vom aktuellen Focus RS hier liegen,...