Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Felgenfrage!

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von Snoopy22, 22.06.2016.

  1. #1 Snoopy22, 22.06.2016
    Snoopy22

    Snoopy22 Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bekomme Morgen meinen neuen Ford Focus 1.0er Baujahr 2015 und habe daheim noch vom Focus Mk2 vFL 18 Zoll Tomason TN4 Felgen mit 5x108 LK. Kann ich die auf meinem neuen Focus fahren oder muss ich die Gummis demontieren lassen und dort Reifendrucksensoren einbauen lassen?

    mfg
    Snoopy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 busch63, 22.06.2016
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Dazu sind mehrere Punkte zubeachten:

    - Lochkreis is passt zwar aber bitte prüfen ob MK3 auch in der ABE angegeben ist und ET passt.
    Ja, du brauchst n jeden Fall Reifendrucksensoren.
    Welche Reifengröße ist montiert? Passt die zum MK3 ohne Folge-Maßnahmen? (Siehe ABE / typbescheinigng)
     
  4. #3 Snoopy22, 22.06.2016
    Snoopy22

    Snoopy22 Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich die gekauft habe gab es noch keinen MK3 :D

    Was kosten solche Sensoren? Kann man da einfach zum Reifenhändler fahren oder müssen das Spezielle für Ford sein?

    Montiert sind 16 Zoll 205/55 und beim MK2 vFL musste ich ja auch nix umbauen und der TÜV hat die so Eingetragen. Beim MK3 FL gibt es ja auch eine große Reifenmulde.
     
  5. #4 Meikel_K, 22.06.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Er meint die Reifendimension, die auf den 18" Rädern montiert ist, wahrscheinlich 225/40R18. Was auf dem Mk2 passt, findet auch auf dem Mk3 genug Platz. Die Frage ist nur, ob die Tragfähigkeit der Räder für den Mk3 reicht. Der Reifen reicht als XL92 schon.

    Vielleicht gibt es einen Nachtrag in der ABE für den DYB. Aber auch Tomason wird vielleicht lieber neue Räder verkaufen als ABE für Räder pflegen, die nciht mehr im Programm sind. Per Einzelabnahme sollte es aber unproblematisch sein.

    Sensoren mit Ford-Teilenummer gibt es für etwa 100 Euro pro Satz in der Bucht, die muss man nicht anlernen. Zubehörsensoren muss man ein Mal anlernen, damit sie gemäß Ford-Protokoll senden.
     
  6. #5 Snoopy22, 22.06.2016
    Snoopy22

    Snoopy22 Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay Danke.
     
Thema:

Felgenfrage!

Die Seite wird geladen...

Felgenfrage! - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Felgenfrage Herstellernummer

    Felgenfrage Herstellernummer: Hallo, ich fahre einen weißen Focus ST und möchte da auch weiße19" Felgen draufziehen, meine Traumfelgen wären ja die Fifteen52. Aber vom Preis...
  2. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Felgenfrage

    Felgenfrage: Hallo zusammen, Ich fahre einen Kuga Bj 2009 2.0 TDCI Ich fahre aktuell im Sommer 19 Zoll auf 235/45/R19 Reifen. Ich will mir im Sommer...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Bitte helft bei der Felgenfrage

    Bitte helft bei der Felgenfrage: Hallo! Ich bin neu hier. Leider bin ich im Internet nicht fündig geworden... Wir haben einen Focus Turnier dyb... Baujahr 2015. Dafür brauchen...
  4. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Felgenfrage

    Felgenfrage: Hallo Leute, bin gerade auf der Suche nach schönen Felgen für meinen 1er und bin dabei bei den Keskin KT1 hängen geblieben.:top: Jetzt bin ich mir...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Felgenfrage

    Felgenfrage: Hallo zusammen! wollte mir gerade Sommerkompletträder bestellen (Rondell 0204 8,5x18 ET 38 auf 225/40 R18) da steht in der ABE das ich dafür die...