Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Felgengrösse auf Mondeo BAP? 7,5x16 ET 45

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von MondeoRS84, 15.12.2013.

  1. #1 MondeoRS84, 15.12.2013
    MondeoRS84

    MondeoRS84 Neuling

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 BAP
    Baujahr 1997
    1,8 16V 115
    Hallo zusammen,

    werde gleich Felgen für wenig Euronen kaufen die ich eigentlich weiter verkaufen will wenn sie nicht passen auf meinem Wagen.

    Sind "AUTEC O 756" mit der KBA:45683

    der Verkäufer meinte sollen: 7,5 x 16 H2, E.T. 45 Lochkreis 4x108

    Meine Frage hat jemand diese Größe auf seinem "Mondeo MK2" wenn ja was für Reifengröße fährst du?

    Ich weiß das mein Wagen (Ford Mondeo MK2 Bap) nicht im gutachten steht deswegen müsste ich ne TÜV Abnahme machen,
    aber in erster Linie will ich die auch weiter verkaufen wenn sie nicht passen bei mir.

    Vielen dank und einen schönen dritten Advent...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 15.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    79
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der BAP steht sogar drin: http://www.autec-wheels.de/konfigurator/pdfdoc/O7564040521xx.pdf

    Kann mit dem Serienreifen 205/50R16 oder mit 205/45R16 (über 974 kg max. zul. Achslast nur als XL 87 nehmen) gefahren werden. Für beide ist 7.5J die maximale zulässige Maulweite.

    Auflagen beachten. Das Serienrad war 6.5J ET40 (beim Turnier sogar nur 6J ET40 wegen des geringeren Abstands hinten zum Kraftstoff-Füllrohr). Da dürfte es bei 7.5J und ET45 innen sehr eng werden. Das spricht für den kleineren und deutlich schmaleren 205/45R16 (XL 87), der ist auf 7.5J nur 1mm breiter als der 205/50R16 auf 6J.
     
  4. #3 MondeoRS84, 15.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2013
    MondeoRS84

    MondeoRS84 Neuling

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 BAP
    Baujahr 1997
    1,8 16V 115
    Hallo Meikel_K,

    irgendwie komisch bei dem Gutachten was ich vom Verkäufer erhalten habe stand nur der "FORD GALAXY" drin, echt seltsam.

    Habe gerade auf der Felge nachgesehen dort steht etwas von E.T. 18 also doch nicht E.T. 45

    Macht das jetzt einen Unterscheid wegen den Reifen???????
     
  5. #4 Meikel_K, 15.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    79
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dann ist das Gutachten des Verkäufers falsch (Galaxy 1 hat LK 5 x 112) oder die Räder. Die müssen für den Mondeo Mk2 LK 4 x 108 sein mit Mittenzentrierung 63.4 (oder größer, dann mit Zentrierring).

    Die Zubehöräder werden ja in derselben Kokille abgegossen und nachher je nach Fahrzeugtyp gebohrt. Deshalb gibt es unterschiedliche Gutachten mit unterschiedlichen Lockkreis-Bohrmustern.
     
  6. #5 MondeoRS84, 15.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2013
    MondeoRS84

    MondeoRS84 Neuling

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 BAP
    Baujahr 1997
    1,8 16V 115
    Er hat das Gutachten wohl auch nur aus Google.

    Auf den Felgen steht folgendes: LK 108 hat 4 gebohrte löcher, ET 18, Autec O 756

    Somit hast du recht er hat das falsche Gutachten, per Mail geschickt.

    Jetzt noch eine Frage da ich absolut scheu bin was Änderungen am Fahrzeug betrifft.
    Reicht es aus das Gutachten auszudrucken, die richtigen Reifen drauf machen und dann durch die Gegend düsen
    oder muss ich zum TÜV die eintragen lassen?
    Bei der felge "O 756 , ET 18" steht im Gutachten: Ohne Ring, was bedeutet das?? Benötige ich also kein Zentrierring??

    Nochmals vielen dank...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sf169

    sf169 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi MK3 2,2l + Mondi MK3 2,0TDCI 130PS DPF
    Hallo MondeoRS84,
    zuerst einmal - ich bin da nicht der Profi sondern nur etwas interessiert.
    Meiner Meinung nach ist das o.a. Gutachten im Detail für Felgen mit ET40, so wie ich das interpretiere. Ein Gutachten für die Felge mit ET18 musste wohl bei Autec für 20€ kaufen - hab mal etwas geforscht - und die Anlage 1 bzw. 03-1958-1 nicht gefunden.
    Laut dem Gutachten sollte der Mondeo einen Nabendurchmesser von 63,3mm haben - die Felge selber (falls die wirklich nur ET18 haben sollte) hat einen Mittenlochdurchmesser von 65,1mm. Ob da ein Zentrierring benötigt wird - keine Ahnung - ob es einen zu kaufen gibt - auch keine Ahnung, vermute aber eher nicht, da der ja eine Wandstärke von nur 0,9mm haben müsste. Daher könnte ich mir vorstellen, daß die Felge ohne Zentrierring eingetragen werden kann.
    Bleibt die Einpresstiefe.
    Ich weiß nun nicht, was original ist, und nehme mal eine Ford-Felge welche zugelassen sein sollte:
    6,5x16 ET40
    Diese Felge ist 6,5" - also 165,1mm breit. Durch die Einpresstiefe von 40mm ergibt sich von der Anlagefläche nach Innen ein Wert von 122,55mm und nach Aussen 42,55mm.
    Die neu gekaufte Felge ist 1" also 25,4mm breiter als jede Serienfelge - also mal 12,7mm innen und 12,7mm aussen - Gesamt also 190,5mm.
    Mit einer Einpresstiefe von 18mm ergeben sich nach Innen 113,25mm und nach Aussen 77,25mm. Das Rad steht dann also 3,3 cm weiter draussen. Das dürfte sehr eng werden.
    Viele Güße
    Stefan

    PS: ich habe auf dem MK3 von Original 6,5J16 ET52,5 auf 8J18 ET38 umgerüstet mit vorhandenem Gutachten. Das ist schon knapp.
     
  9. #7 Meikel_K, 16.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    79
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Also nichts Genaues weiß man offenbar nicht. Ist denn wenigstens bekannt, auf welchem Fahrzeug die Räder schon mal verbaut wurden oder sind sie für den Verkäufer auch nur ein Wanderpokal, weil sie letztendlich mit vertretbarem Aufwand nicht zu gebrauchen waren?

    Die ET18 würde ich schon mal glauben, wenn sie auf dem Rad stehen. Wo ET45 vorher vielleicht geringfüfig zu weit nach innen kamen, sind ET18 nun hoffnungslos zu weit außen. Wer keinen Spaß daran hat, umfangreiche Blechschlossereien vorzunehmen, für den sind sie damit gestorben. Abgesehen davon, dass sich das Auto mit dieser Lenkgeometrie fährt wie ein Sack Nüsse und man die Seitentüren und Schweller damit permanent sandstrahlt.

    Den LK würde ich lieber selbst messen, den Zentrierduchmesser ebenfalls (von der Rückseite). LK messen geht bei 4-Loch ja ganz einfach (ebenfalls von der Rückseite). Man misst einfach den kürzesten Abstand zwischen den Innenseiten zweier gegenüberliegender Bohrungen und addiert 1 Mal den Durchmesser des Bolzenlochs dazu. Bei gemessenen 87 mm und 21 mm Bolzenloch hätte man also LK 108.

    Der Zentrierdurchmesser muss dem der Radnabe entsprechen (63.4 für Ford) oder größer sein, dann kann man Zentrierringe verwenden. Saubere Mittenzentrierung ist unabdingbar, die 60° Kegel der Radmuttern zentrieren das Rad nicht.

    Aufstecken und losfahren geht nur, wenn es eine ABE gibt, die keine Auflagen enthält, deren Einhaltung überprüft werden muss. Das kann man bei den Dimensionen vergessen. Die nächste Stufe ist die Abnahme auf Basis eines Gutachtens, ggf. unter Erfüllung zahlreicher Auflagen (z.B. Freigang zum Kotflügel, Abdeckung der Reifenkontur). Das wird hier wohl auch nichts. Bleibt nur noch die Einzelabnahme auf Basis der Traglast im vorhandenen Gutachten - abgegossen sind die Räder ja gleich. Sowas muss man wollen.
     
Thema:

Felgengrösse auf Mondeo BAP? 7,5x16 ET 45

Die Seite wird geladen...

Felgengrösse auf Mondeo BAP? 7,5x16 ET 45 - Ähnliche Themen

  1. Biete 195/45 R16 Dunlop Sport Sommerreifen

    195/45 R16 Dunlop Sport Sommerreifen: Jetzt schon an den nächsten Sommer denken. Aus Umrüstung auf Wintereifen ist ein kompletter Satz (vier Stück) Sommerreifen für 16-Zöller übrig....
  2. Lohnt sich ein Diesel Mondeo für die Zukunft?

    Lohnt sich ein Diesel Mondeo für die Zukunft?: Hallo Ford Freunde! Ich bin ein bisher begeisterter Fiesta und Scorpio Fahrer. Ich überlege aus Komfortgründen den Fiesta mit einem Mondeo zu...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kaufberatung für Mondeo MK3

    Kaufberatung für Mondeo MK3: Hi guys, ich ziehe stark in Erwägung mir einen Mondeo Kombi zu kaufen für ~3000€. Hab da jetzt einen im Visier: Ford Mondeo ST Turnier von 2004,...
  4. Mondeo MK2 Teile

    Mondeo MK2 Teile: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo Gemeinde, habe meine Garage aufgeräumt und es sind etliche Teile zum Vorschein...
  5. Biete Marken Fahrradheckträger für Mondeo MkI/MkII Atera

    Marken Fahrradheckträger für Mondeo MkI/MkII Atera: Ich biete hier einen Marken Fahrradträger Typ Atera Linea für die Heckklappe des Mondeo Turnier bis Bj 2000. [ATTACH] Da er Original dafür...