Fensterheber defekt

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Klausibub, 06.10.2010.

  1. #1 Klausibub, 06.10.2010
    Klausibub

    Klausibub Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Ghia 1999 1.6 100 PS
    Hallo Leute - mein erster Beitrag in diesem Forum.

    Wir haben für meine Frau vor wenigen Tagen einen Ford Focus 1.6 Ghia (MK1) aus Rentnerhand gekauft - der Rentner war der bisher einzige Besitzer. Kilometerstand nach 11 Jahren 46.000 km, alle Kundendienste gemacht und rundherum wie ein Neuer. Hat 3000,- Euronen gekostet. Ich denke für Ghia Ausstattung, erste Hand und fast keine Kilometer ist das vertretbar.

    Eine einzige Macke hat er, deswegen hier nun gleich mal meine erste Frage an die hier sicher vertretenen Experten, da ich normalerweise mehr an VW´s und BMW´s schraube.

    Von den 4 elektrischen Fensterhebern ist einer leider mit einer Macke behaftet. Das Fenster in der hinteren rechten Türe lässt sich zwar noch herunterfahren, nach ca. 20 Zentimetern stoppt das Fenster aber und es rattert/knackt etwas ganz fürchterlich. Geht dann auch nicht weiter runter. Schliessen lässt es sich aus dieser unnatürlichen Endposition aber ganz normal über den Schalter.

    Wo setze ich hier an???

    Danke schon mal jetzt für konstruktive Hilfe.:top1:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ford1968, 06.10.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Hallo,
    hört sich nach defektem Kurbelapparat an, bzw. der Seilzug ist von der Umlenkrolle gerutscht.
     
  4. #3 Klausibub, 06.10.2010
    Klausibub

    Klausibub Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Ghia 1999 1.6 100 PS
    Ich werd da morgen mal die Türverkleidung demontieren und mal nachsehen. Wenn so ein Seilzug runterrutscht - ist da dann i.d.R. irgendetwas gebrochen? Oder einfach wieder einhängen und gut? Auf ebay habe ich gesehen, dass es massenweise Reparatursätze für Focus Fensterheber gibt. Wäre das dann was, oder ggfs. gleich ne neue Mechanik kaufen? Die kosten was ich so gesehen habe auch nicht die Welt.
     
  5. #4 ford1968, 06.10.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Vermutlich ist er komplett beschädigt. Würde gleich ´nen neuen einbauen
     
  6. #5 Ford-ler, 06.10.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Oft sind die Fensterheber gar nicht defekt, sondern die Führungen müssen nur mal gereinigt und neu gefettet werden.
     
  7. #6 Klausibub, 07.10.2010
    Klausibub

    Klausibub Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Ghia 1999 1.6 100 PS
    OK, bin nen Schritt weiter, Fehler lokalisiert! Es ist das weiße Kunststoffgleitstück, das die Scheibe führt. Da ist eine der Haltenasen abgebrochen, so dass die Scheibe nicht mehr zu 100% geführt wird.

    Dieses Gleitstück wird nun ja einzeln angeboten - ist das ein großer Akt dieses zu wechseln?
     
  8. #7 Klausibub, 07.10.2010
    Klausibub

    Klausibub Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Ghia 1999 1.6 100 PS
    Kleiner Nachtrag c- mit einzeln angeboten meine ich nicht original von Ford. Bei denen habe ich angerufen, die wollen einem tatsächlich die ganze Mechanik für 200 Euronen verkaufen :rasend:, weil es Ford nicht schafft dieses Teilchen einzeln anzubieten. Ist ja auch klar, lieber nimmt man 200 Euro als beispielsweise nur 10 Euro.

    Aber auf ebay gibts dieses Gleitstück bei 2 Anbietern einzeln für 7,99 bzw. 9,99 - und das dürfte ja allemal einen Versuch wert sein denke ich zumindest.
     
  9. #8 HeRo11k3, 08.10.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ich würds jedenfalls versuchen - du kannst ja schließlich 20x 10EUR in den Sand setzen, bevor du bei den 200EUR von Ford angekommen bist :)

    Schreib doch am Ende mal einen kurzen Bericht, ich könnte mir vorstellen, dass das für viele Focus-Fahrer hier irgendwann mal interessant wird - wenn es das Ersatzteil schon bei eBay gibt...

    MfG, HeRo
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Klausibub, 08.10.2010
    Klausibub

    Klausibub Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Ghia 1999 1.6 100 PS
    Ja klar, das mach ich doch glatt. Habe mir das für Morgen aufs Programm geschrieben und werde morgen abend berichten, ob das wie gewünscht geklappt hat und insbesondere auch, ob dieses Teil passgenau ist.
     
  12. #10 Klausibub, 09.10.2010
    Klausibub

    Klausibub Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Ghia 1999 1.6 100 PS
    So, wie versprochen Erfahrungsbericht. Habe mich bereits heute früh dran gemacht, weil ich wissen wollte, was da auf mich zukommt. Und erfreulicherweise ging das alles wie geschmiert - und das Teil aus ebay, das es von Ford nicht gibt, hat sagenhaft gepasst.

    Um dieses einzubauen muss der Fensterhebermechaismus ausgebaut werden. Dazu wie bekannt Fenster und Mechanismus trennen, indem man die beiden Kuststoffpassstifte herausdrückt. Dann Fenster ganz nach oben und fixieren (Klebeband reicht). Fensterhebermechanismus ist dann nur noch mit 3 Schrauben befestigt. Diese lösen und Mechanismus herausnehmen, ggfs. noch den Stecker vom E-Antrieb lösen. Der Rest erklärt sich dann eigentlich von selbst. Mechnismus hinlegen, die beiden Seilzüge aus dem defekten Schlitten herausfummeln. Dann den alten Schlitten von der Schiene abnehmen. Der wird auf der einen Seite von der Schiene gehebelt und dann mit etwas Kraft um 90 Grad gekippt, schon ist er raus. Eventuell fällt er ja auch schon von selber ab, denn wenn die Füße abgebrochen sind, weshalb wir ihn ja normalerweise wechseln müssen, hat er sowieso keinen rechten Halt mehr. Dann ist schon der neue Schlitten mit dem Einbau dran. Besser ist das dann zu zweit, weil einfach ne dritte und vierte Hand hilfreich ist. Gibt sicher Checker, die das alleine hinbekommen muss ja aber nicht sein. Um die beiden Züge in den Schlitten zu bekommen, ist es empfehlenswert den Zug bei der grünen Umlenkrolle komplett auszuhängen um genug Luft an den Seilenden für das Einhängen im Schlitten zu haben. Dann die beiden Seilenden wieder in der Schlitten einhängen - dies ist der Moment wo man sich zu zweit bedeutend leichter tut, da hier zwei Federn sind, die der Helfer schön zurückziehen kann. Der Schlitten selbst muss in diesem Moment noch nicht auf der Laufschiene eingerastet sein das kann man später machen.

    Wenn nun die Seilenden im Schlitten sitzen kann man das Seil an der grünen Umlenkrolle wieder aufsetzen. Man wird merken, dass dies nicht so ohne weiteres geht, da die Seile relativ straff sitzen. Die grüne Rolle hat aber eine Einspurhilfe, nämlich eine äussere Spur, auf die das Seil auf jeden Fall passt. Dann einfach mit einer Zange mit 2 Spitzen in die Löcher der Umlenkrolle und langsam drehen. Hierbei zieht sich automatisch das Seil auf die äussere gewünschte Spur. Dann ist man fast fertig. Der Schlitten muss nun noch auf der Laufschiene eingehängt werden, was kein Problem ist. Schlitten um 90 Grad gedreht erst in der Seite einhängen, auf der die beiden Haltenasen sind, die so gerne abbrechen. Dann einfach Richung Schiene drücken und einrasten lassen - macht es Klick ist die Operation beendet und alles wieder gut. Und wenn man dann ohnehin schon alles aussen hat, bietet es sich natürlich an, die Laufschiene zu reinigen, bzw. Schiene, Schlitten und Züge neu zu fetten.

    Dann einfach wieder Mechanismus in die Türe, Scheibe und Heber wieder verbinden. Stecker ran und sich freuen. Mein Fensterheber läuft jetzt wieder rund und geräuschlos.

    Ob das ebay-Teil nun lange hält, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass alles passgenau und masshaltig war und es auch einen schweren massiven Eindruck macht. Und wenn sich das jetzt auf Dauer bewährt, dann ist das für 10 Euro schon der Hammer und die Freunde von Ford sollten mal nachdenken!

    Vielleicht hilft mein Bericht irgendjemand weiter, was mich freuen würde. Das ganze niederzuschreiben ist immer gar nicht so einfach, weil irgendwie schaut es geschrieben dann doch immer viel komplizierter aus als es ist. Also nur ran, das schafft wirklich jeder selber, sofern er nicht 10 Daumen hat. :lol:
     
    HeRo11k3 gefällt das.
Thema:

Fensterheber defekt

Die Seite wird geladen...

Fensterheber defekt - Ähnliche Themen

  1. Sitzheizung defekt

    Sitzheizung defekt: Hallo Bei meinem Kuge geht die Sitzheizung auf der Fahrerseite nicht mehr richtig. Vorweg möchte ich noch sagen der Kuga ist ein Reimport aus...
  2. Benzinpumpe defekt?

    Benzinpumpe defekt?: Hallo, mein altes Schätzchen Ford Fiesta IV Bj. 96 1.3i und ich haben ein kleines Problem. Es fing damit an, dass er hin und wieder mal geruckt...
  3. Thermostat defekt ?

    Thermostat defekt ?: Hallo, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute früh (-7 Grad) beobachtete ich das mit meiner Temperaturanzeige was nicht stimmt. Aber der Reihe...
  4. Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt

    Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt: Moin moin, seit ein / zwei Tagen ist der zentrale Tür-Schließmechanismus beim Focus Turnier defekt. Sowohl das Abschließen mit der...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fensterheber Problem

    Fensterheber Problem: Hallo! Hab mir einen gebrauchten Focus Kombi gekauft. Bin nun drauf gekommen das der hintere Fensterheber (Beifahrerseite) sich nicht so weit...