Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Fensterheber Fahrerseite geht nicht mehr

Diskutiere Fensterheber Fahrerseite geht nicht mehr im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ford Freunde Vor einem Jahr habe ich mir einen Gebrauchtwagen gekauft. Er läuft bisher gutt (ausser dass er bereits ein neues Steuergerät...

  1. #1 Mircosy, 21.04.2016
    Mircosy

    Mircosy Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fokus MK1. 1. Inverkehrssetzung Januar 20
    Hallo Ford Freunde

    Vor einem Jahr habe ich mir einen Gebrauchtwagen gekauft. Er läuft bisher gutt (ausser dass er bereits ein neues Steuergerät für den Motor gebraucht hat. Eine Zündspule fiel aus und hat das Steuergerät kaputt gemacht), nur jetzt habe ich seit etwa 3 Monaten Probleme mit dem linken Fensterheber. Es fing so an dass dieser anfing zu streiken und die Scheibe beim betätigen des Knopfes keinen Wank mehr machte (sie war dabei immer zu). Zuerst dachte ich es liege an den kälteren Tagen. Meist habe ich dann einige Male von Aussen an die Scheibe geklopft, sowie auch von innen und so nach einer halben Stunde in etwa, hat der Schalter wieder normal reagiert und die Scheibe problemlos rauf und runter gelassen.

    Dies passierte etwa 3x. Da ich mit dem Auto jeden Tag zur Arbeit fahre und in der Einstellhalle mit Badge reinfahren muss, habe ich daus Auto zum Garagisten (dem damaligen Verkäufer) gebracht. Dieser hat anscheinend den Fensterheber auseinandergebaut, geölt und danach lief alles wieder reibungslos.

    Dann ging ich Mitte März für 3 Wochen ohen Auto in die Ferien und seit der Rückkehr macht der Fensterheber keinen Wank mehr. Heisst, egal wie sehr ich klopfe, es tut sich nichts. Betätige ich den Schalter, höre ich nur ein Klicken und sonst nichts (das war aber das letzte Mal auch so, obwohl er da ja noch "gelebt" hat).

    Mein Garagist ist schon etwas älter und wie es scheint ein wenig überfordert. Ich habe daher selber ein wenig geforscht und bin auf einiges gestossen (Scheibenmotor kaputt, Keilriemen kaputt, Motor brauchte nur einen Schlag mit dem Gummihammer, ein Teilchen gebrochen etc), auch habe ich herausgefunden dass ein neuer Scheibenmotor inklusive Montage um die CHF 527.- kosten würde (hm ca 400 Euro). Für ein Auto aus 1998 mit 143'000 Km, einem neuen Steuergerät für 1700.- (ink. Einbau) ist das eine Menge Geld, vorallem da ich den Ford für ca 5000 Euro gekauft habe, wenn das so weitergeht habe ich bald den halben Kaufpreis investiert..

    Ihr Erfahrenen, was ratet ihr mir? Hat jemand vojn euch dieselben Erfahrungen mit seinem Mk1? Kann man irgendwo gebrauchte Motoren bestellen? Im Internet bin ich auf einen Lieferanten gestossen, alllerdings sind das Fremdmarken die aber als passend für den MK1 beworben werden. Wohl nicht empfehlenswert oder?

    Lieber Gruss aus Bern

    karin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bananause, 21.04.2016
    bananause

    bananause Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    400€? Wo hast du denn das her?
    Einen neuen elektrischen Fensterhebern bekommst du schon für um die 30€!

    https://www.ebay.de/ulk/itm/262393756167

    Der Einbau an sich ist auch für den Laien durchaus gut machbar.
    Aber auch in der Werkstatt zahlst du da bestimmt nicht mal annähernd 400€ dafür!
     
  4. #3 Mircosy, 25.04.2016
    Mircosy

    Mircosy Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fokus MK1. 1. Inverkehrssetzung Januar 20
    Hallo bananause

    Von unserer Ford Vertretung hier. Der Mechaniker meinte die Ford Fenster Motoren seien sehr teuer und er habe letzte Woche gerade ein selbes Modell dagehabt und repariert. Dann hat er nachgeschaut und meinte ja, dessen Rechnung sei 564 CHF (ungefähr) gewesen. Und ein anderer Garagist hat mir von allfälligen "kopierten" Motoren abgeraten.

    Naja, ich habe nun das Auto heute abend zu einer anderen Vertretung gebracht wo mein Vater sein Auto jeweils bringt und den Besitzer persönlich kennt, nun fahre ich mit einem Mini Peugeot mit mechanischen Scheiben herum und fühle mich wie in einer Konservendose. Die meinten, sie sollten mir Morgen Bescheid geben können ob es allenfalls ein Stecker ist, nur ein Kabelbruch oder effektiv der Scheibenmotor. Ich krieg schon jetzt ein flaues Gefühl wegen der Rechnung. Auch gucken Sie noch die Armaturenbeleuchtung an, weil die spinnt, entweder ist nur die rechte Hälfte beleuchtet oder die linke, je nach Lust und Laune.

    Habt ihr anderen auch so Probleme mit dem Mk1 oder habe ich echt ein Montagsmodell erwischt?
    Ich meine, ich habe das Auto nun seit knapp einem Jahr, für knapp 5000 Euro mit damals 143000 km gekauft und inzwischen schon fast die Hälfte an Reparaturkosten raus.

    August 15 - Bremlicht Wackelkontakt, stellte sich als Kabelbruch in der Heckklappe heraus, Kosten CHF 350.-
    Oktober 15 - Zündspule kaputt und die zerstörte das Steuergerät - Bestellung, Einbau und Progammierung des Occasion Steurgerät. Kosten CHF 1700.-

    Wenn das so weitergeht, habe ich den Kaufpreis bald erneut inverstiert und das Auto noch nicht mal bis 150'000 km gefahren... :-(
     
  5. #4 Blood, 25.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2016
    Blood

    Blood Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Junge junge da haste echt Preise WTF.
    Das mitn Bremslicht hätte man auch allein machen könne.
    Die Kabel tauschen ist ja kein Akt hätte dafür niemals soviel hingeblättert ist ja schon unverschämt.
    Zündspule wechseln kostet auch nicht die Welt +- 130€ für die Spule und paar Kröten für die Arbeit.
    Der Rest geht fürs Steuergerät drauf oO.
    So Steuergerät gibts z.b gebraucht ab 30€+.
    http://www.teilehaber.de/
    Hier findest z.b alles was man so braucht.

    Such dir ne freie WS oder kauf dir die Teile ausm Internet und lasse es dann einbauen zumindest meine Ford WS macht das ohne meckern dann bezahl ich nur die einbaukosten und gut hab dann aber auch ne Menge gespart.

    Klar ist alles Müll was nicht von Ford direkt kommt wollen ja Geld verdienen hätte mir das ding von Ebay gekauft und gut.


    Wie du siehst steckste bald mehr Geld in dein FoFo als de für das Auto gezahlt hast.


    Ist bei mir genauso irgentwo rentiert sich das denne nicht mehr weil man das nie und nimmer wieder raus bekommt.
    Deshalb hol ich auch alles von Ebay bis auf echt wichtige sachen(Bremsen) z.b da gehe ich auch auf Nummer sicher.
    Oder ich nehm das gebot mit in de WS und lass die mal drüberschauen aber anscheinend ist nicht jede FoFo WS so gut drauf wie meine^^
    Man muss sich halt voher ordentlich schlau machen ob XY passt oder nicht aber bis jetzt hat bei mir alles am FoFo gepasst was von Ebay war.
    Und spätestens beim einbau merkt man es ja wenn was nicht stimmt ausser die Leute sind ganz Blind wie bei mein alten Auto da hats denne den ganzen Motor zerschossen nach 5m:D.
    Und keiner will schuld gewesen sein ist schon lustig streiten sich heut noch drum wer nun zahlen muss^^
     
  6. #5 Mircosy, 01.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2016
    Mircosy

    Mircosy Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fokus MK1. 1. Inverkehrssetzung Januar 20
    Hallo Leute

    Und weiter geht die Story, aber heute mit schlechten Nachrichten.
    Letzte Woche habe ich den Ford zu nem Autoelektriker gebracht zu dem mein Vater auch geht. Von der Scheibe erzählt und auch dass die Armaturenbeleuchtung spinnt (mal brennt nur die Linke Hälfte, mal nur die rechte). Die haben alles auseinander genommen und angeblich war das Gestänge völlig verklebt oder wie man das nennen soll und der Motor dadurch kaputt gegangen. Sie meinten es koste 800.- wenn man es repariert da ein Occasion Motor nur für die falsche Seite gefunden wurde und somit ein neuer bestellt werden müsse. Armaturenbeleuchtung wäre sicherlich inkl, Arbeit um die 200.- gewesen.

    Ich habe dann erzählt was ich bereits alles habe reparieren lassen müssen und da ist der Garagist ziemlich erstaunt gewesen und meinte dann, er werde versuchen den Motor und das Gestänge teil zu revidieren und die Beleuchtung halt weiter spucken lassen. Mitte Woche dann die freudige Nachricht, Fokus repaiert, Scheibe läuft, allerdings sei die Dichtung alt und daher laufe ev bei Regen Wasser rein, sie hätten nun die Dichtung verbessert. Kosten 470.- auf Rechnung.

    Nun bin ich damit 4 Tage rumgefahren, in dieser Zeit und vorher schon mal ist mir aufgefallen dass im Kofferaum der Teppich nass ist. Da die Heckklappe aufgrund eines früheren Schadens ein wenig schräg schliesst, dachte ich ev rinnt es rein und habe da es gestern geregnet hat und mein Auto einen unbedeckten Standplatz hat, ein Plastik reingelegt. Vorhin bin ich schauen gegangen. Das Plastik ist trocken, der Teppich darunter aber feucht und als ich den angehoben habe, hat mich fast der Schlag getroffen. Darunter ist alles richtig nass! Da Wasser kommt somit nicht von oben!

    Ich habe mich dann ins Auto gesetzt und mit dunkler Vorahnung das Fenster betätigt und es geht wieder nicht!!!

    Leute ich könnt mir echt die Haare raufen, was soll ich nur mit dieser Karre (sorry) tun? Gekauft für 4800.- und nun bereits 2500.- an Reparaturen eingesteckt und nun müsste er erneut zum Mech wegen Scheibe und Lecksuche?

    Nachtrag : bin nun kurz auf einen Platz gefahren wo ich im trockenen die heckklappe untersuchen konnte. Das Wasser kommt hinten rechts gleich oberhalb der Stoßstange rein. Da ist eine Naht die sieht als wäre sie aufgegangen (die ist links nicht) und da kommt das Wasser rein. Dieses ist somit nur rechts im Kofferraum sowie in der Ausbuchtung des Notrad. Bilder folgen

    Ich hab mich so auf mein erstes Auto gefreut, mir war auch bewusst dass sicherlich bei dem Alter ab und zu was zu machen ist, aber doch nicht fast monatlich nach nur einem halben Jahr nutzen. Inzwischen hab ich nur noch ne Wut und möchte das Auto am liebsten nicht mehr sehen. Montagsprodukt wohl eher weniger, denn online stösst man ja massenhaft auf andere Besitzer mit Problemscheiben und auch solche mit Wasser im Kofferraum.

    Was ratet ihr mir? Ich bin kein Autofreak, selber basteln ist somit eher weniger.

    Karin

    - - - Aktualisiert - - -
     
  7. #6 jörg990, 01.05.2016
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Karin,

    du hast bei der Wahl der Werkstatt genauso Pech wie mit dem Auto...
    Oder die denken, einer Frau kann man das Geld aus der Tasche ziehen. Ich habe solche Werkstätten leider auch schon erlebt :rasend:
    Einen Reparatursatz (Seile, Rollen etc. ohne Motor) gibt es für ca. 20€, einen neuen Heber aus dem Zubehör für 60€.
    Selbst wenn der keine 18 Jahre, sondern nur die Hälfte hält, ist das sehr günstig.
    Problem: die meisten Händler liefern nicht in die Schweiz, oder nur zu sehr hohen Gebühren.
    Ist schon toll, wenn man nicht Mitglied der EU ist :boesegrinsen:

    Hast du niemanden im Bekanntenkreis, der etwas handwerkliches Geschick hat?

    Wenn nach 18 Jahren der Fensterheber auf der Fahrerseite mal streikt, würde mir das kein Kopfzerbrechen bereiten, das ist halt Verschleiß.
    Ich habe erst kürzlich an einem MX-5 von '98 die Fensterheber ausgebaut, zerlegt, gereinigt und wieder montiert, weil die Fahrerseite kaum mehr runter und hoch ging.
    Jetzt laufen die wieder wie neu, die ganze Aktion hat mich etwa 2h gekostet. Ein neuer Heber wäre bei etwa 120€ gewesen, und einbauen hätte ich ihn ja auch müssen.


    Grüße

    Jörg
     
  8. Chab21

    Chab21 Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Noch neulich für 25 Euro einen hebermotor mit Gestänge für 25 Euro aufm Schrotti gekauft und für 25 einbauen lassen. Alles bestens keine Probleme. Bei einem so alten Auto sehe ich es kaum ein Neuteile für solch Kleinigkeiten zu verwenden.
     
  9. #8 Mircosy, 01.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2016
    Mircosy

    Mircosy Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fokus MK1. 1. Inverkehrssetzung Januar 20
    Hallo Leute

    @Jörg990, das kannst du laut sagen! Ich Depp dachte gehst besser zu nem grossen Profi (Ford Vertretung oder eben der Autoelektriker), wäre wohl stattdessen besser in ne private, kleine Werkstatt gegangen.

    Na der Fensterheber würde mich nicht so stressen wenn ich nicht bereits innerhalb von einem halben Jahr 2130.- für Reparaturen ausgegeben hätte.

    Nein Neuteile sehe ich eben auch nicht ein, darum habe ich mich geweigert als sie einen neuen Fensterhebermotor bestellen wollten und mir für 800.- einbauen.

    Ich würde mich auch selber ranwagen und was online bestellen und halt selber versuchen. Das Problem hier in der Schweiz ist, dass es verboten ist auf öffentlichen Plätzen oder dem gemieteten Parklatz am Auto rum zu basteln etc. Also wo soll ich das machen? Ich wohne in einem Block mit gemietetem Parkplatz vor dem Nachbarblock. Ginge höchstens vor der Garage meines Vaters da die ihm gehört, allerdings unter der Voraussetzung dass sich keine der älteren Nachbarn gestört fühlen. Bei euch in Deutschland und ev auch Frankreich (da sind wir wieder beim Thema EU) ist das wie es scheint einfacher.

    Ich werde morgen die Garage mal anrufen und ordentlich reklamieren. Auch das mit dem Wasser finde ich komisch weil einige Wochen vorher hat ein anderer Garagist (ein älterer Herr der mir das Auto auch verkauft hat) bereits die ganze Türe auseinander genommen, den Zug geölt und danach ging es einige Tage wieder. Da wir danach in den Ferien waren und das Auto erst danach wieder benutzt haben, kann ich nicht sagen ob es nach einem Regentag wieder gestreikt hat oder nicht.

    Was haltet ihr von solchen Anbietern? Sind das billige "China Kopien" oder geht sowas auch?

    http://www.teile-direkt.ch/van-wezel-1283484.html

    Gelernt habe ich jedoch, sobald die ihre Arbeit wiederholt haben, mache ich um alle grossen Buden einen Bogen und gehe mit dem alten Opi nur noch zu privaten kleinen Garagen.

    Karin
     
  10. Chab21

    Chab21 Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es wird doch sicher einen Schrottplatz in der Nähe geben. Focus Teile gibt es wie Sand am Meer wie gesagt habe für den Heber 25 Euro gezahlt. Die Schrottis haben in den meisten Fällen auch eine Hebebühne etc wo du eventuell drann darfst oder man baut dir dein Teil für eine bestimmte Summe ( aufjedenfall deutlich geringer als in deinen Fällen) ein.
     
  11. #10 Mircosy, 01.05.2016
    Mircosy

    Mircosy Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fokus MK1. 1. Inverkehrssetzung Januar 20
    Vielen Dank Chab. Ja es gibt eine Art Schrottplatz in unserer Nähe,, keine Ahnung ob der ne Hebebühne hat. Ich melde mich sobald ich morgen mit dem Garagisten erneut geredet habe.

    Karin
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 MucCowboy, 01.05.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.698
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der verlinkte Artikel sieht "unverdächtig" aus, also wahrscheinlich keine "China-Ware". Der Preis ist etwas höher weil der Elektromotor dabei ist. Denke daran, dass Eure MwSt noch oben drauf kommt.

    In Deutschland auch, jedenfalls "durch die Hintertür". Fahrzeuge im öffentlichen Straßenraum müssen jederzeit betriebsfähig sein. Wer ihn teilzerlegt, verstößt evtl. dagegen, zumindest für die Zeit der Arbeiten. Viele schrauben dennoch am Straßenrand, frei nach dem Motto: Wo kein Kläger, da kein Richter. Aber auf Privatgrund sollte es kein Problem sein. Gegen die Nachbarn vielleicht einfach einen Sonnenschirm in die geöffnete Tür stellen, das verbirgt neugierige Blicke :)
     
  14. #12 Mircosy, 02.07.2016
    Mircosy

    Mircosy Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fokus MK1. 1. Inverkehrssetzung Januar 20
    Hallo Freunde

    Hier nun endlich mal ein (zumindest ein) positive Nachricht. Nachdem ich unserem Quartiergaragisten die ganze Vorgeschichte erzählt habe, hat dieser die Hände ob dem Kopf zusammengeschlagen und die bisher involvierten Garagisten mit nicht gerade netten Wörtern betitelt. Er meinte, so einen Fensterheber würde man nicht "redivieren" sondern ersetzen da er nach einiger Zeit jeweils wieder kaputt gehe. Eine Woche später hat er dem Fokus einen neuen Fensterheber eingebaut und seither läuft meine Fahrerseite-Scheibe wieder einwandfrei, hat mich aber weitere 700 Euro gekostet. Wenn es jetzt aber verhält (und das tut es nun bereits 2 Monate), dann verschmerze ich das.

    Bezüglich Wasser bin ich noch nicht weiter und werde daher gleich einen Thread mit einigen Fotos aufmachen.

    Danke schon mal hier für die bisherige Hilfe!
     
Thema:

Fensterheber Fahrerseite geht nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Fensterheber Fahrerseite geht nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber

    Fensterheber: Hallo wie kann mann bei den ford ranger bj 91 das Problem mit denn elektrischen fernsterheber die Masse beheben es kommt nur Strom an aber kein...
  2. Heckklappe öffnet nicht mehr richtig

    Heckklappe öffnet nicht mehr richtig: Hallo, ich weiß nicht was da nun passiert ist, aber wenn ich auf der Fernbedienung die Taste für die Heckklappe drücke, öffnet sich diese in 8/10...
  3. 3 Fensterheber gehen nicht mehr nach Batteriewechsel

    3 Fensterheber gehen nicht mehr nach Batteriewechsel: Tach zusammen. Irgendwas ist ja immer. Nachdem ich nach 11 Monaten die Batterie tauschen musste (Eigentlich Garantie aber das war mir zu blöd)...
  4. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Servolenkung geht nicht

    Servolenkung geht nicht: Hallo ich habe folgendes Problem mit mein c max die Servolenkung geht nicht ,das heißt sie knüppel hart . Ich habe schon die Batterie und den...
  5. Focus 3 Electric (Bj. 13-**) DYB Fensterheber Komfort schließen

    Fensterheber Komfort schließen: Hallo, Bei meinem Focus geht die Komfortschließ Funktion bei allen vier Fensterheber nicht mehr. Hatte heute die Batterie abgeklemmt wegen...