Fensterprofi (Haus, nicht Auto!)

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Sammy, 12.06.2009.

  1. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    Hi Leute,
    ist hier zufällig ein Zimmermann o.ä. unterwegs, der sich mit Fensterscheiben einigermaßen auskenn?

    Und zwar hätte ich das Problem, das es vorallem im Winter so zwischen Rahmen und Fenster durchzieht, das es z.t. sogar Teelichter ausbläßt.
    Die Fenster haben so ne komische Dichtung dran (Foto 1). Wenn die nicht schon dran wär, hätt ich da mal was rangepappt.

    jetzt hab ich mal irgendwo gehört das man Fenster so einstellen kann, das es sie stärker an den Rahmen drückt. Stimmt das? Ist das mit meinem Fenster möglich (Fotos)? Wenn ja wie? ^^ Theoretisch würd ich einfach die Einhakteile lösen und weiter "raus" schieben. Wär das der richtige weg?

    Danke schon mal.
    Gruß Sammy
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focuswrc, 12.06.2009
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.209
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    focus mk1, focus mk2 fl turnier
    joa ich täts mal versuchen die weiter ranzu nehmen dass es besser schließt. is denk ich mal nix anderes als ne schranktür..
     
  4. #3 Trappi82, 12.06.2009
    Trappi82

    Trappi82 ARAListi

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport TDCi, BJ 2013, 1.6
    Du müsstest diese Einhakteile am Rahmen verstellen (Bild 2 und Bild 3) und zwar mit Hilfe der Schrauben mit dem Imbusskopf. Dann eben so einstellen dass die Seite wo die Haken reingehen weiter nach Innen kommt.
    Ansonsten würde ich noch eine zusätzliche Dichtung rund um den Fensterflügel einbauen.
     
  5. Pommi

    Pommi Guest

    Das ist ein stink normaler Roto-Beschlag, da ist nichts bzw. nicht viel mit Einstellen.

    Kauf dir im Baumarkt dieses Fenstermoll, aber nicht das billige, das klebt nur kurz. Am besten das, dass aussieht wie 2 nebeneinanderliegende U´s. Und das am Rahmen rechts, links und oben an den äussersten Falz kleben. Und zwar so, dass die Klebeseite Richtung draussen zeigt, nicht Richtung Wand, sonst schiebst du die beim Fensterzumachen wieder ab. Unten dann ans Fenster, mit der Klebeseite nach innen an den äussersten Falz, so dass es gegen die Metallschiene drückt.

    Da wurde wahrscheinlich beim Einfräsen des Flügelbeschlages nicht richtig aufgepasst und der Flügel nicht richtig nach unten gedrückt, so dass diese Nut jetzt etwas zu weit nach aussen ist. Da brauch nur der Vorschubapparat etwas zu hoch stehen an der Fräsmaschine und schon passiert so was.

    MfG

    Pommi

    gelernter Bau- und Möbelschreiner, der die Dinger nicht nur gebaut, sondern auch eingesetzt hat.

    PS: Andere Möglichkeit wäre aber auch, dass das Holz beim Fensterbau noch etwas zu nass war (nicht viel, sonst hätte es sich verzogen) und die Flügel etwas kleiner (dünner) geworden sind. Da langen schon 1-2 mm, dass das nicht mehr dicht ist.
     
  6. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    Das ist doch mal ne aussage =) Das Problem ist, das so alle Fenster bei mir in der Wohnung sind. Eigentlich geht mich das nix an, weil ja vermietersache. Ich schieb auf den aber so nen Hals, das ich warscheinlich Platze wenn er mir übern weg läuft. Deshalb such ich mal ne eigenständige lösung, um eine solche konfrontation zu umgehen.

    Auf jeden fall mal danke für den Tipp =)
     
Thema:

Fensterprofi (Haus, nicht Auto!)

Die Seite wird geladen...

Fensterprofi (Haus, nicht Auto!) - Ähnliche Themen

  1. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Auto Startet nicht mehr

    Meine Auto Startet nicht mehr: Hallo zusammen, gestern wärend des Beschleunigen ist meine Motor ausgegangen und die Vorglüh-Lampe hat geblinkt. Danach konnte ich nicht mehr...
  3. Android Auto im Sync 3

    Android Auto im Sync 3: Hallo, ich bin neu hier, habe die Suche bemüht aber nichts gefunden. Ich habe einen SMax bestellt und warte nun auf die Auslieferung. :pfeifen:...
  4. Auto lässt sich nicht öffnen!!!!

    Auto lässt sich nicht öffnen!!!!: Hallo liebe Ford Freunde, ich fahre einen Ford Mk4 Baujahr 2008 und habe folgendes Problem: Heute als ich aus meinem Auto ausgestiegen bin und die...
  5. hilfe nach dieselfilter wechsel springt auto nicht mehr an

    hilfe nach dieselfilter wechsel springt auto nicht mehr an: hallo da wir haben gestern bei meinem ford transit connect (90 ps 1.8 ltr 2013) die batterie und den dieselfilter gewechselt, seitdem springt der...