Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Feststell bremse

Diskutiere Feststell bremse im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo ford freunde. Hab da ein problem mit meiner handbremse. selbst nach wechseln der Steine und scheiben bei meinem kleinen V6 hält die...

  1. #1 Daniel-MK2, 21.04.2012
    Daniel-MK2

    Daniel-MK2 Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,5l V6 BJ1998
    Hallo ford freunde. Hab da ein problem mit meiner handbremse. selbst nach wechseln der Steine und scheiben bei meinem kleinen V6 hält die handbremse nicht( nicht genug wirkung). was könnte es sein?
     
  2. #2 Ford-Coyote, 21.04.2012
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    handbremseseile mal nachziehen vielleicht

    unten drunter eig genau mittig kannst nachstellen,haben wir zumindest bei unserem mk3 turnier v6 so gemacht und die ist nun wieder sehr sehr straff :cooool:

    wo dus grad erwähnst,ich müsst bei meinem auch mal dran :gruebel:
     
  3. #3 Daniel-MK2, 21.04.2012
    Daniel-MK2

    Daniel-MK2 Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,5l V6 BJ1998
    Also eig. direckt überm Auspuff ja?
     
  4. #4 swennadine, 21.04.2012
    swennadine

    swennadine Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Scorpio Cosworth BOB
    Ford Mondeo V6 MK3
    Hallo und guten abend.

    Bin selbst jahre lang einen mondo gefahren. Die Handbremse ist Selbstnachstellend am handbremshebel.
    Prüfe mal deine Seile. Eventuell nochmal neue grundeinstellung machen. Kolben an den Sätteln ganz zurück drehen, dann motor starten und und ein paar mal auf die Bremse treten. Erst dann die Handbremse anziehen, nicht vorher.
     
  5. #5 Mr.Kleen, 21.04.2012
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Zieht sie denn insgesammt zu wenig,oder auch ungleichmässig ???
    Evt. ist ein Seil fest. Oder ist einfach nur der Weg zu weit ???

    Gruss Mr.Kleen
     
  6. #6 Ford-Coyote, 22.04.2012
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    beim MK2???

    beim MK3 weiß ich dies ja,aber beim mk2....:verdutzt:

    und jain...
    verfolge von den sätteln richtung fahrzeugfront deine handbremsseile,die laufen nach vorn hin an einer stelle unterm auto zusammen,dort müsstest du eine schraube finden...

    auch wenn die am mk3 selbstnachstellend ist,mussten wir sie nach dem seilwechsel einstellen...

    oder deine seile sind net mehr so pralle,schau da ma nach,wie "swennadine" auch sagte...
     
  7. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.413
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Dennis, hör auf MK2 mit MK3 zu vergleichen.
    Die Kisten haben nicht viel gemeinsam. Bei den ersten MK3 gabs ne
    Automatik... ja aber selbst die Wurde ausgetauscht gegen nen manuellen
    Nachsteller.


    Wie Ziehen denn die Bremsen hinten, ungleichmäßig oder zu schwach?
    Als erstes solltest Du die Handbremse mal öfters hintereinander voll anziehen
    und Lösen. Gibt das keine Besserung, muss man weiter schauen.

    Handbremsseile fertig? Man kann es sehen ob die Seile oder die Sättel ein
    Problem haben.
    Sobalt die Handbremse angezogen wird, sollte das Seil den Hebel am
    Sattel ziehen, passiert dies ehr schwer oder garnicht, kann das Seil
    hin sein. Rückholfedern am Sattel noch ok? Oder der Sattel gar schwergängig?

    Die Handbremsseile laufen etwas eigenwillig.
    Von hinten Links/Rechts dem Verlauf folgen, diese laufen über der Abgasanlage
    zum 3. Teil zusammen, Etwas fummelig aber machbar.
     
  8. #8 Meikel_K, 22.04.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    242
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die neuen Klötze haben zunächst auch noch nicht ihren vollen Reibwert. Im Gegensatz zur Vorderachse dauert es hinten aufgrund der niedrigeren Beanspruchung auch etwas länger, bis sie die normalen Reibwerte erreichen. Mit neuen Scheiben, die eine definierte Rauhigkeit aufweisen, geht es immerhin schneller als mit alten, glatten Scheiben (vorausgesetzt, die Scheiben wurden vor dem Einbau ordnungsgemäß entfettet). Trotzdem kann das eine Weile dauern.

    Wenn das Problem allerdings schon vor dem Wechsel bestand, liegt es bestimmt nicht (oder nicht alleine) am Reibwert - der ist bei alten Teilen grundsätzlich höher als beim Neuteil direkt nach dem Einbau. Bei den Limousinen müssen die Handbremskabel die Längslenker kreuzen. Leider meinten es die Werkstätten oft gut und haben die Handbremskabel mit Kabelbindern parallel zu den Längslenkern verlegt. Dann kommen sie aber nicht gerade, sondern abgewinkelt am Bremssattel an und der Bowdenzug kann sich dann auf Dauer aus dem End Fitting lösen und aufsitzen. Dann schleift die Bremse entweder bei korrekter Einstellung oder baut nicht genügend Bremskraft auf, wenn sie in dem Zustand eingestellt wird. Außerdem kann Schmutz unter die Hülle kommen und die Reibung im Kabel stark ansteigen lassen. Dan ist die Betätigungskraft zwar hoch, aber die dazu gehörende Bremskraft nicht.
     
  9. #9 Daniel-MK2, 22.04.2012
    Daniel-MK2

    Daniel-MK2 Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,5l V6 BJ1998
    Ich danke euch für die vielen informationen. werde mich nächstes WEgleich mal wieder an die arbeit machen und so einige tips von euch durch arbeiten.
    zu fragen die immer wieder da waren. es ist zwar eine wirkung da. reicht aber leider nicht aus. das problem war schon vor dem erneuern der scheiben und steine da. Danke noch mal für die vielen infos.:top1:
     
  10. #10 frankstrand, 22.04.2012
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Der Handbremshebel ist selbstnachstellend, zumindestens ist es bei mir so.
    Ich habe die Mittelkonsole rausgebaut und dann die Mechanik zurückgestellt. Wie das geht ist hier auch irgendwo im Forum beschrieben. Wenn dass nichts hilft sind die Zähne von der Einstellautomatik hin. Dann hilft nur ein neuer Handbremshebel.
    Aber laut Ford sollte die Bremse sowieso auch erst nach 7 bis 8 Rasten packen, ist bei mir genauso und hat beim Tüv auch keinerlei Probleme gegeben!!!
     
  11. #11 Brausemann, 24.07.2012
    Brausemann

    Brausemann Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier, 1998, 1,8 16V
    Hallo, ich habe das gleiche Problem. Fast keine Handbremswirkung mehr.
    Ich war bei Ford, die meinten der Handbremshebel ist hin (Automatische nachstellung).
    Leider finde ich hier die Anleitung zur Zurückstellung der Mechanik nicht.
    Kann mir das mal einer beschreiben. Möchte es erst so versuchen, bevor ich den Hebel wechsel.
    Am 15.8.1998 hat Ford bei den Modellen auf eine manuell einstellbare Handbremse gewechselt. Würde auch diese in meinen Wagen passen?

    MK2 BNP Kombi 1.8 EZ 98
     
  12. #12 Mondeo-Driver, 24.07.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Meistens ist einfach auch nur das Seil ausgeleiert, da hilt eh nur austauschen ( steht bei meinem Mondeo auch noch an fürn nächsten TÜV) Ist wichtig für den TÜV da es sonst keine Plakette gibt ... ;)
     
  13. #13 Brausemann, 24.07.2012
    Brausemann

    Brausemann Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier, 1998, 1,8 16V
    Wenn das Seil ausgeleiert ist, sollte das ja eigentlich der Handbremshebel ausgleichen, oder? :gruebel:
     
  14. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.413
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Nein, wenn das Handbremsseil schwergängig oder einfach "zu lang" geworden ist... ausgefranzt oder sonst was,
    kommt am Sattel nur noch wenig an...

    Zieh doch mal die Handbremse an und schau am Sattel nach!

    Wenns der Hebel ist... prima... einfachste Option ist immer noch,
    die Seile zu Tauschen.
    Würd ich auch machen, wenn der Hebel neu muss...
     
  15. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    hatte auch das problem mit der handbremse, die seile waren auch mit der zeit ausgeleiert, habe dan neue seile und bremsen satz neu eingebaut, das wars.
     
  16. #16 Brausemann, 25.07.2012
    Brausemann

    Brausemann Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier, 1998, 1,8 16V
    Hm, wie wechsel ich die denn?
    Muß ich dann auch die Mechanik zurückstellen? Wie?
     
  17. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    nicht selber wechseln ist komplizierter als man denkt und brauchst auch werkzeuge und hebebühne ,privat werkstätte sind günstig, die sagen dir auch was du für teile bestellen musst und die gibts auch günstig im internet.
     
  18. #18 Brausemann, 30.09.2013
    Brausemann

    Brausemann Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier, 1998, 1,8 16V
    Da ich bald zum Tüv muß, hol ich das Theman mal wieder hoch. Ich habe jetzt über nen Jahr auf die Handbremse verzichtet, ich brauchte die nicht. Nun habe ich die Mittelkonsole ausgebaut, um Platz am Hebel zu haben. Leider habe ich hier im Forum immer noch nicht die Bescheibung gefunden, wie ich den Hebel in Grundstellung bringe. Kann mir da jemand helfen, oder nen Tip geben wonach ich suchen muß?
     
  19. #19 frankstrand, 30.09.2013
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Moin,
    ich hab folgendes mit Erfolg gemacht: Mittelkonsole nur hinten gelöst, Handbremse angezogen, dann mit einer langen Spitzzange das Seil hinten festgehalten, den Handbremshebel wieder runtergedrückt (bei festgehaltenem Seil!), dann das Seil loslassen und gut ist es. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen!!!
    Mittelkonsole muß für diesen Vorgang eingebaut bleiben, weil man sie sonst nach dem spannen nicht über den Hebel bekommt!!!

    Gruß
    Franky
     
  20. #20 Brausemann, 02.10.2013
    Brausemann

    Brausemann Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier, 1998, 1,8 16V
    Ja, Danke für den Tip. Das Hat sehr gut funktioniert. Leider läßt das nach 3-4x Handbremse betätigen wieder nach. :( Brauche wohl den Hebel neu. Werd den wohl bei Ford bestellen müssen, da ich mit den Schrottis hier auf Kreigsfuss stehe, kann man den auch gegen einen mit ner Manuellen nachstellung tauschen? Gehört das Stück Seil was durch den Unterboden geht dazu, fall ich doch noch nen gebrauchten finde?
     
Thema:

Feststell bremse

Die Seite wird geladen...

Feststell bremse - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bremsen(Pedal) quietschen

    Bremsen(Pedal) quietschen: Ist jetzt blöde zu beschreiben das Ganze, aber ich versuche es mal. Vorab zum Auto: 1.4er 97PS, Bj.2009. Wenn das Bremspedal losgelassen wird...
  2. Bremsen vorne Galaxy Automatik

    Bremsen vorne Galaxy Automatik: Hallo Leute, mein Dicker war zur 1. Inspektion mit 30.000 km. Der fFH rief mich an und sagte, dass die Bremsbeläge vorne fast runtergeschlissen...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Ölwechsel zurück setzten (Kupplung Bremse geht nicht)

    Ölwechsel zurück setzten (Kupplung Bremse geht nicht): Hallo, meine Frau hat einen Bj. 2012 2L Diesel mit Startknopf. Jetzt ging die Meldung "Ölwechsel erforderlich" an. Ölwechsel wurde erst vor ein...
  4. TÜV durchgefallen wegen Bremse

    TÜV durchgefallen wegen Bremse: Hallo Leute! Ich war gestern mit meinem Fiesta Mk6 Baujahr EZ 2006 mit 75.000km beim TÜV, alles okay bis auf Korrosion, was nur leichte Mängel...
  5. Focus ST neue Bremse fällig

    Focus ST neue Bremse fällig: Servus zusammen, Beim meinem Focus ST MK3 FL 250PS sind vorne die Beläge runter, die Scheiben sehen noch relativ gut aus müssen noch nicht...