Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Feststellbremse nachstellen

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von Endurist, 09.02.2015.

  1. #1 Endurist, 09.02.2015
    Endurist

    Endurist Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ´Mondeo, Bj.95, 1,8 ccm, 115 PS
    Moin zusammen.
    Hab bald TÜV und bin nun bald an den Bremsen dran. Neue Beläge, neue Scheiben...
    .. .aber bevor ich lange suche im /unterm Wagen:
    WO stelle ich die Handbremse richtig ein, b.z.w. wo/wie stelle ich das Seil nach, damit der "Hebelweg" nicht mehr so lang ist.

    Freu mich auf eure Hilfe.

    Gruß Jürgen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 09.02.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.109
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    einstellen ist nicht möglich, es ist ein Automatischer Handbremshebel verbaut ...
     
  4. #3 Endurist, 10.02.2015
    Endurist

    Endurist Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ´Mondeo, Bj.95, 1,8 ccm, 115 PS
    Danke.
    Und... muss ich nun damit leben, das ich den Handbremshebel senkrecht ziehen muss?
     
  5. #4 MucCowboy, 10.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist doch ganz einfach ;)

    Hebel zu hoch + Bremswirkung ok = reines Luxusproblem
    Hebel zu hoch + Bremswirkung unzureichend = Werkstatt, wird beides beheben

    Wenn es nicht jetzt behoben wird, kann es aber bald zum Ausfall der Handbremse führen. Denn normal ist es nicht und deshalb ein Anzeichen, dass irgendwas nicht in Ordnung ist. Die Bremsseile längen sich jedenfalls nicht von alleine.
     
  6. #5 Endurist, 10.02.2015
    Endurist

    Endurist Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ´Mondeo, Bj.95, 1,8 ccm, 115 PS
    Okay, dann hab ich zur Zeit ein Luxusproblem und behalt dies vorsorglich im Auge.
    Auch Danke!


    Jürgen
     
  7. #6 Käfer67, 14.02.2015
    Käfer67

    Käfer67 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio
    Ford Escort Cabrio
    Hallo Jürgen,


    ich hatte vor eineinhalb Jahren das gleiche Problem!!!!

    Wir haben nen MK1 Mondeo geschenkt bekommen und an der Hinterachse alles an der Bremse gewechselt....
    Trommel, Beläge, Nachsteller, Radbremszylinder, Handbremsseil......


    Problem hatten wir das gleiche wie bei dir, der Hebel ließ sich sehr weit hoch ziehen und ab und an gab er ein knackendes Geräusch von sich.

    Dann zum Tüv, die Prüferin hat den langen Hebelweg bemängelt und nachdem ihr VIER!!! Mechaniker und ein Meister erklärt, gezeigt und beschrieben haben das man den Habelweg nicht einstellen kann hat sie es bei einem geringen Mangel belassen weil die Bremswerte mehr als passabel waren.

    Ende des Jahres muss der Wagen dann wieder zum Tüv und ich suche noch nach einer Lösung bei der ich nicht den ganzen Innenraum zu zerlegen....

    Also wenn die Werte stimmen, und das kannst ja vorher in ner Werkstatt prüfen lassen, würde ich den Tüv auch mit viel Hebelweg machen, denn einfach in die Werkstatt und die richten lassen wird wohl nicht so einfach!!!!!
    Allein wenn man bedenkt wie lange es dauert an den Habel zu kommen und was die Werkstätten an Stundensatz verrechnen....


    Gruß Käfer 67
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 MucCowboy, 14.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wenn man weiß wo die Schrauben der Mittelkonsole sitzen, dauert es 10 - 15 Minuten, und der Handbremshebel liegt komplett frei.
    Aufwändiger ist es schon, unter dem Fahrzeug an die Handbremsseile zu kommen, um diese zu wechseln. Das müsste man nämlich tun, um den Hebelweg wieder auf die normale Länge zu bringen.
     
  10. #8 Endurist, 18.02.2015
    Endurist

    Endurist Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ´Mondeo, Bj.95, 1,8 ccm, 115 PS
    Danke für eure Beiträge.
    Ich denk, ich fahr erst einmal weiter so rum und warte ab, was mir der Tüver rät.

    Gruß Jürgen
     
Thema:

Feststellbremse nachstellen

Die Seite wird geladen...

Feststellbremse nachstellen - Ähnliche Themen

  1. Schalthebel nachstellen?

    Schalthebel nachstellen?: Hallo, es gibt ja dieses video hier: [MEDIA] Ab minute 6:00 Kann ich das so auch anwenden? Es kennt doch glaub ich jeder dieses Phänomen dass...
  2. Handbremse nachstellen??

    Handbremse nachstellen??: Hallo! Habe gestern bei meinem Focus mk3 die hinderen Bremsbeläge gewechselt. Habe dann später als ich Zuhause war gemerkt das mein Handbremshebel...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Handbremsleuchte leuchtet des öfteren wärend der fahrt

    Handbremsleuchte leuchtet des öfteren wärend der fahrt: Guten Abend zsm, also ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen DNW zugelegt, da war alles tutti erst seit ca 2-3 Wochen flackert die...
  4. Ranger '98 (Bj. 98-02) Radlager Vorderachse nachstellen

    Radlager Vorderachse nachstellen: Hat jemand ne Anleitung zum Radlager nachstellen beim Ford Ranger Baujahr 2000 109 ps 4x4 mit automatischem Freilauf? Danke schonmal im vorraus
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW feststellbremse

    feststellbremse: hallo wir haben zum ersten mal TÜV und sind dementsprechend unerfahren mit autos und reparatur :( unsere feststellbremse ist ungleichmäßig...