FFH-Lob

Diskutiere FFH-Lob im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Da hier oft die FFHs nicht ganz so doll wegkommen, ist es mir heute aus gegebenem Anlass mal ein Bedürfnis, zumindest meinen FFH zu loben. ;) Ich...

  1. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Da hier oft die FFHs nicht ganz so doll wegkommen, ist es mir heute aus gegebenem Anlass mal ein Bedürfnis, zumindest meinen FFH zu loben. ;)

    Ich bin ja nun schon seit über 13 Jahren bei meinem Fordhändler in Kiel, habe dort meine beiden KA's als Neuwagen gekauft und ich hatte noch nie Probleme dort, ob bei der Inspektion mit ggf. TÜV/AU oder bei Reparaturen oder einfach auch nur bei Fragen. Auch die Mitarbeiter dort sind immer hilfsbereit und freundlich (bis auf einen, der dort aber schon lange nicht mehr arbeitet :) ).

    Wie ich in einem anderen Thread (vor ca. 2 Wochen oder so) geschrieben habe, hatte auch ich ja wieder Spritgeruch um Fahrzeuginnern.
    Wie ich dann aufgeklärt habe, hatte ich gedacht, dass ich vergessen habe, den Ölstab wieder richtig einzustecken, denn der war zur Hälfte rausgezogen. Daher der Spritgerucht, denn nachdem ich ihn wieder eingesteckt habe, war der Geruch wieder weg.

    Nun heute Morgen hatte ich dann wieder Spritgeruch im Fahrzeuginnern. Nachdem ich von der Arbeit wieder Zuhause war, habe ich dann mal die Haube aufgemacht (war etwas schwer, da mit Schnee beladen und vereist).
    Ich dacht, ich guck nicht richtig, da war der Stab ganz raus und lag quer daneben. Der ganze linke Motorraum war voll mit Öl bespritzt. :verdutzt:

    Da kein erkennbarer Ölverlust festzustellen war, bin ich dann sofort zu meinem FFH.

    Als einzige Erklärung dafür, dass der Ölstab vollständig raus war, konnte man sich nur einen Marder o. ä. vorstellen. Der kann nicht von alleine raus (durch Druck o. ä.), denn die geschlossene Motorhaube hätte dies verhindert. Auch ich habe den nicht rausgezogen. Beim ersten Mal hatte ich das ja nur gedacht, wie soll der sonst raus. Den habe ich dann aber vollständig wieder reingesteckt und seitdem wurde die Motorhaube weder von mir noch von sonst wem geöffnet.

    Lange Rede ...
    Nun musste aber ja die Ursache bzw. ob noch weitere Schäden vorhanden sind, gesucht werden und auch der Motorraum musste vollständig gesäubert werden. Nach einer Stunde durfte ich meinen KA wieder abholen.

    Es wurden zum Glück keine weiteren Schäden (Marderbiss) gefunden, aber auch keine andere Ursache, keine Spur von Marder o. ä.
    Der Stab wurde jedoch mit einem kleinen dickeren Dichtungsring versehen, damit er nicht mehr so leicht rauszuziehen ist, nun muss man schon etwas kräftiger ziehen. Mein Motorraum sieht wieder blitzeblank aus wie neu und mein Fahrzeug hat eine Komplettwäsche bekommen, von Schnee und Eis befreit.

    Und dies alles als Serviceleistung. :top1:

    Ich werde mir jetzt demnächst einen "Marderschreck" kaufen, habe bei meinem FFH gesehen, dass die sowas für knapp 35,-- € anbieten.

    Oder kann sich einer von euch vorstellen, wie sonst der Stab, der ja doch recht lang aber auch sehr flexibel ist, dort bei geschlossener Haube vollständig raus kommt??? :verdutzt:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ford-Magenta, 17.12.2010
    Ford-Magenta

    Ford-Magenta Ford KA RU8 1.2 Destroyed

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA RU8 2009 1.2l Destroyed
    omg also sowas hab ich ja noch nie gehört/gesehen langsam mach ich mir auch gedanken um mein auto falls mal ein marder bock hat ^^
    schön zu hören das es doch kompetente FFH´s gibt nur bei mir nicht
     
  4. #3 dunkelziffer, 17.12.2010
    dunkelziffer

    dunkelziffer Guest

    :lol::lol::lol::lol:

    Also, ganz ehrlich?

    Die Variante, dass der Ölstab durch Druck rausgeschnipst ist mag ja unwahrscheinlich klingen.

    Aber bevor ich glaube, dass ein Marder den da fein säuberlich rausgezaubert hat, geh ich ich lieber mit meiner Frau morgen auf den vielerorts zitierten Jahrmarkt im Himmel!

    Ganz ehrlich: Durch Druck, der im Motorinneren reichlich vorhanden ist und z.B. durch eine fehlerhafte Kurbelgehäuseentlüftung zur falschen Stelle raus geht, soll der überaus flexible Ölmessstab da wegen der geschlossenen Motorhaube nicht rauskönnen. Aber ein Marder, der als primäres Instrument seine Schneidezähne benutzt, soll den (bei ebenfalls durchweg geschlossener Motorhaube) da raussortiert haben?

    Ich freue mich für dich, dass du bei deinem FFH so guten Service genießt. Aber es bekräftigt leider wieder meinen Gedanken, dass es keinen Unterschied macht, ob man bei einem FFH mit dem Ka oder einem Panzer vorfährt.
     
  5. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Es tut mir leid für dich, dass du so schlechte Erfahrungen mit deinem FFH machst.
    Es hat auch keiner behauptet, dass es zwangsläufig ein Marder war. Das war die erste telefonische Aussage der Werkstatt, dass eventuell ein Marder mit im Spiel ist, deswegen sollte ich sofort hin (sorry, dass ich das nicht so ausführlich alles geschrieben habe, dass ich vorher telefoniert habe, sonst wäre der Text noch länger, habe beim Durchlesen versucht, mich auf das Wesentlichste zu beschränken, was mir oft schwer fällt :))
    Sowas haben die halt eben noch nicht gehört, dass ein Ölstab vollständig raus ist. Da aber bei der Suche nach der Ursache keine Spuren vom Marder gefunden wurden, wurde dies bereits ausgeschlossen, wie ich ja auch geschrieben habe. "Es wurden zum Glück keine weiteren Schäden (Marderbiss) gefunden, aber auch keine andere Ursache, keine Spur von Marder o. ä."
    Dass ich mir nun den "Marderschreck" kaufen möchte ist praktisch nur aus der Situation heraus entstanden.
    Ich kann mir aber ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass der Stab vollständig nur durch Druck rausspringt. Der müßte ja wie eine Rakete rausspringen, um den Widerstand der Motorhaube zu überwinden, sich also zu biegen und dann liegenzubleiben.

    Da ich nun inzwischen mal im Netz etwas gestöbert habe, bin ich darauf gestoßen, dass dieses Problem (Ölstab raus) auch schon beim Fiat 500 aufgetreten ist und dort wird auch (von Forenbesuchern) die Möglichkeit vom Kurbelgehäuse in Erwägung gezogen. Leider ist das Thema dort aber bisher auch noch ohne ein konkretes Ergebnis. Ich werde jedoch diese Möglichkeit noch einmal bei meinem FFH ansprechen. Auch im Fiat Forum wurde erwähnt, dass der Ölstab sehr leicht rauszuziehen ist und bei Druck hoch kommt.
    Dort hat sogar einer vermutet, dass er von den Schneehoppeln rausgesprungen ist (es geht also noch schlimmer :) ).

    In einem weiteren Forum habe ich aber auch gelesen, dass sich Marder am Ölstab zuschaffen gemacht haben und den Ring abgebissen haben, so dass der Ölstab nicht mehr zu fassen war.
    Alle hatten die gleiche Sauerei im Auto wie ich.
    Mal gucken, was nun die festere Dichtung bringt. Ich hoffe nun nur, dass da nicht irgend etwas defekt ist, der Ölstab ja jetzt nun keine "Luft" mehr machen kann (da er fest sitzt) und mir dann deswegen etwas andere kaputt geht. :verdutzt:

    Aber, um den Titel dieses Threads mal wieder in Erinnerung zu bringen.

    Es ging mir hier bei diesem Thread weniger darum, wie "schlau" mein FFH ist. Es gibt immer wieder Fälle, die gerade auch bei einem neu eingeführten Modell erstmal nur Fragezeichen aufwerfen. Denn über eines sind wir uns doch einig, dass es nicht ein gängiges und allzeit bekanntes Problem ist, dass der Stab rausspringt und daneben liegt. ;)
    Und diese Frage habe ich ja hier auch noch in einem anderen Thread gestellt und da hätte deine Antwort dann besser reingepasst, die ja sehr hilfreich für mich war und wofür ich dir danke.

    Worum es mir hier ging, kann man eigentlich eindeutig lesen, oder?
     
  6. #5 dunkelziffer, 18.12.2010
    dunkelziffer

    dunkelziffer Guest

    Hey Jelli,

    da hab ich vielleicht ein bisschen impulsiv geantwortet auf die Schnelle gestern.

    Es ist nur so, dass bei mir die Kombination FFH und Marderdiagnose zu leichter, negativer Erregung führen.

    Ich bin bei mir im Umkreis in 3 Werkstätten gewesen bisher. Die Probleme waren stets kleinste Kleinigkeiten, welche meist allgemeiner Autonatur waren. (Ein knarzender Lüftungsring, ein knarzender Schaltknauf wenn man ihn anfasst, usw.)

    Und so freundlich die Mitarbeiter auch stets waren (zumindest ab der 2. Werkstatt), so hat man permanent gemerkt, dass man mit nem kleinen Fiat vorgefahren ist und damit bei Ford eigentlich nichts zu suchen hat.

    Um auf die Kombination zurück zu kommen: Für jedes Problem, dass man sich nicht erklären kann, wird beim Ka der arme Marder vorgeschoben. Mir selbst schon 2 Mal passiert. Und im Netz auch häufiger zu lesen. Bringe ich meinen Kleinen mit dem Hinweis auf den Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch zum FFH, beherzigt man meinen Rat, kontrolliert den Schlauch und findet tatsächlich, dass er nicht in Ordnung ist.

    Diagnose: Marder.

    Mein Auto steht seit dem ersten Tag in einer abgeschlossenen Garage. Tagsüber selten länger als 2 Stunden draußen. Nachts gar nicht. (Marder sind nachtaktiv.)

    Im ganzen Auto finden sich keine Spuren. Aber es muss ein Marder gewesen sein. Auch wenn man an unzähligen Stellen im Netz liest, dass der Schlauch selber nichts taugt.

    Hab nicht lange diskutiert und die 20 Euro selbst bezahlt.

    Na, egal. Ich hör schon wieder auf ;)

    Ich meinte das übrigens ernst, als ich geschrieben habe, dass ich mich für dich freue! Das Glück eines serviceorientierten FFH hätte ich auch gern.

    Btw.: Den Ka gibts in D inzwischen seit knapp 2 Jahren. Ein neu eingeführtes Modell würde ich es inzwischen nicht mehr nennen. Ich habe eher den Eindruck, dass man bei Ford nicht gern Geld für Weiterbildungen ausgibt, die aber dringend notwendig wären!
     
  7. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    ja, da hast du vollkommen Recht, mir wird auch immer als erstes "verkauft", dass es wohl ein Marder war. Vor 12 Jahren war bei mir die Lamdasonde kaputt. Auf telefonische Nachfrage, warum mein Auto so ruckelt... wurde dann gleich der Marder verdächtigt :) Es war aber die Lamdasonde (damals bei meinem alten KA zum Glück auch noch auf Garantie).
    Und mit neu eingeführtem Modell hat es in der Tat auch nichts zu tun. Ich habe auch hier im Forum (Bereich Fiesta Bj. 2001 oder so) dieses Problem gefunden. Dieses Problem müsste demnach Ford bekannt sein und da stellt sich mir natürlich auch die Frage, warum mein FFH diese Möglichkeit nicht bereits mit in Betracht gezogen hat :gruebel: Leider bin ich in Panik, da Öl im Motorraum, gestern gleich in die Werkstatt, ohne vorher zu recherchieren, denn dann hätte ich ihn gleich darauf ansprechen können.
    Alles weitere bzgl. Ölstab... im entsprechenden Thread.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

FFH-Lob

Die Seite wird geladen...

FFH-Lob - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB FFH fast nur noch Abzocker?

    FFH fast nur noch Abzocker?: im Moment verlier ich den Glauben, was Fordwerkstätten angeht! Innerhalb der letzten 2 Jahre der 3. Klimaausfall. OK, beim erstenmal, im Mai...
  2. Biete Ford Codier, Steuergerät Service wie FFH

    Ford Codier, Steuergerät Service wie FFH: Hallo, Hab sofort kann ich euch in Raum Stuttgart (auf Anfrage und Kosten komme ich gerne) biete ich euch das Service mit Ford IDS zu arbeiten....
  3. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Klimaanlage ohne Funktion, Kabel okay, FFH will PCM tauschen

    Klimaanlage ohne Funktion, Kabel okay, FFH will PCM tauschen: Hallo Allerseits, habe folgendes Problem mit meinem 08er 2.0TDCI, 165.000km. Klimaanlage ohne Funktion. Das war bereits 3 mal und immer wurde ein...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 DPF nach regeneration von FFH dish ashfull????

    DPF nach regeneration von FFH dish ashfull????: Wie ich schon in einem anderen thread geschrieben habe,war bei mir aufgrund eines Wartungsfehlers vom Vorbesitzer der Additiv Tank leer,und der...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 ZahnriemenwechselKosten 1.6L Ti-VCT Benziner vom FFH ca.700euro

    ZahnriemenwechselKosten 1.6L Ti-VCT Benziner vom FFH ca.700euro: hallo alle, mein Focus ist von 2008,jetzt ist ca.105000km gefahren. der Zahnriemen muss bei 160000km/8Jahre getauscht werden. habe ich heute...