Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fiesta 1.3 51kw manchmal Motorruckeln und keine Leistung

Diskutiere Fiesta 1.3 51kw manchmal Motorruckeln und keine Leistung im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi, ich habe hier von einer Bekannten einen 2006er 1.3 51kw (159000 Km) Fiesta, der wohl manchmal keine richtige Leistung hat und ruckelt. Ich...

  1. Wheely

    Wheely Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2012, 1.4 TDCI, Titanium
    Hi,

    ich habe hier von einer Bekannten einen 2006er 1.3 51kw (159000 Km) Fiesta, der wohl manchmal keine richtige Leistung hat und ruckelt. Ich habe dieses Ruckeln bis jetzt selber noch nie gehabt, manchmal geht das Wochenlag gut. Fahrzeug war auch schonmal in einer freien Werke, dort haben sie mal als 1. die Kerzen gewechselt. Lief dann 2 Wochen, dann ruckelte (Leistungsverlust) er mal wieder.
    Jetzt habe ich mir den Wagen mal am WE angeschaut. Ich bin Gestern und Heute mal jeweils 20km gefahren, keine Probleme gehabt. Ich habe mal die Zündspule ausgebaut, (dabei mal eben noch ein undichten Thermostatgehäse festgestellt) und mal äußerlich gesäubert und näher betrachtet. Mir fiel da sowas wie ein Riss (siehe Bild) im Gehäuse auf. Habe die dann wieder eingebaut und mal mit einer Sprühflasche mit Wasser in Richtung Riss besprüht und Testfahrt gemacht --> keine Problem gehabt.
    Zum Schluß habe ich mal den Fehlerspeicher ausgelesen, da waren 2 Fehler abgelegt, 1x P0130 (- O2-Sensorkreis, Fehler (Bank 1, Sensor 1) und P0172 (- System zu fett (Bank 1). Das deutet ja eigentlich auf eine defekte Vorkatsonde hin oder oder können die Fehler auch durch Zündungsfehler ausgelöst werden. Laut Aussage von der Bekannten ist, wenn der Fehler mal auftritt, auch noch nie der Störlampe angegangen, hätte bei diesen Fehler die Lampe nicht brennen sollen?. Ich habe die Fehler erstmal gelöscht.
    Ist halt seltsam das das Ruckeln mal kommt und wieder wochenlang weg ist.
    Danke schonmal für Hinweise.

    Wheely


    WP_20160305_08_29_08_Pro.jpg
     
  2. #2 FocusZetec, 05.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.379
    Zustimmungen:
    403
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das kann böse enden, im Sinne von einem kaputten Katalysator!

    die kaputte Sonde sollte man auf jeden Fall erneuern, die steht nicht ohne Grund im Fehlerspeicher! Das ist bei dem Motor ein bekanntes Problem das eine kaputte Lambdasonde den Kat grillt!
    Und der Riss in der Zündspule ist eigentlich auch ein Zeichen das sie getauscht werden möchte! Dann auch gleich die Zündkerzen und Kabel anschauen/tauschen

    ... das ist alles günstiger wie wenn man zusätzlich für 1000€ einen neuen Kat braucht!
     
  3. #3 Trinity, 05.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    das beste wäre sogar eine origi.Sonde einzubauen und das entsprechende softwaerupdate aufspielen zu lassen .
    ( fals diese nicht schon geschähen sein sollte )
     
  4. Wheely

    Wheely Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2012, 1.4 TDCI, Titanium
    Hätte denn nicht mal wenigstens eine Motorstörlampe bei den Fehlern angehen sollen und falls Fehlzündungen da gewesen wären, müßten die doch auch im Fehlerspeicher sein?. Diagnosesoftware war Autocom CDP+
    Wie geschrieben, mal fährt der Wagen wochenlang ohne mucken. Ich schau mir auch nochmal die Kabel/Steckverbindung von der Lambdasonde an.
     
  5. #5 Trinity, 05.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    das problem , bei dieser motorregelung ist , das ein auftretender fehler sich erst mehrmals bestätigen muß, damit ein eintrag im fehlerspeicher gemacht wird.
    ist ein fehler eingetragen und dieser tritt für die nächsten 80warmstartzyklen nicht mehr auf wird er wieder gelöscht .

    deshalb fehlerspeicher unmittelbar nach auftreten des problems auslesen .
     
  6. Wheely

    Wheely Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2012, 1.4 TDCI, Titanium
    Ich habe jetzt noch ein Fehlerprotokoll gefunden, da hatte ich den Fehlerspeicher letztes Jahr im Sommer schonmal ausgelesen.
    Da war nur der Fehler P0172 drin gewesen, danach lief der Wagen ohne Problem, bis halt vor 3 Wochen das erste mal wieder die Symptome anfingen. Bei der Leistung von 159000 km, ist ja eh ein Wechsel der Lambdasonde zu empfehlen (sagt aufjedenfall Bosch). Soll man dann direkt beide Sonden tauschen?.
     
  7. #7 vanguardboy, 05.03.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.175
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Reicht die defekte zu tauschen sowie zundspule und evtl sogar kabel. Kostet nicht viel.
     
  8. Wheely

    Wheely Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2012, 1.4 TDCI, Titanium
    Ich habe das Heizelement der Lambdasonde mal gemessen, also das Heizelement hatte im kalten Zustand etwas unter 4 Ohm (OK). Steckverbindung und Kabel sieht soweit OK aus. Leitung zwischen Steuergerät und Stecker kann ich nicht messen, da man ja den Stecker vom Motorsteuergerät nicht so einfach abmachen kann (muß glaube ich aufgebohrt werden). Ich bin dann nochmal gefahren und habe das Laptop auf dem Beifahrersitz gehabt und mir die Daten von den Lambdasonden und den Heizelementen anzeigen lassen. Da war alles im grünen Bereich, die Vorkatsonde hat die typischen Spannungssprünge einer Sprungsonde gemacht (0,2V-0,9V) und die Nachkatsonde hatte auch normale konstante Spannungswerte.
    Kann das denn sein, das die Vorkatlambdasonde manchmal spinnt ?.
    Ich habe bei Ebay einen Händler gefunden der für eine Bosch Lambdasonde mit Originalstecker und eine Bosch Zündspule ca 100,- € nimmt, kann man Bosch nehmen?.
    Wie sieht es eigentlich mit den Thermostatgehäusen aus?. Die gibt es dort komplett mit Sensor und Thermostat so für ca 50,-€ , aber nicht Original.
     
  9. #9 Roadrunner3000, 07.03.2016
    Roadrunner3000

    Roadrunner3000 Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde eher sagen dass die Fehler eine Reaktion auf die Zündaussetzer sind, denn er schiebt unverbrannten Kraftstoff durch den Kat.
    Sind das original Zündkerzen? Der Fiesta reagiert doch empfindlich auf Fremdhersteller
     
Thema: Fiesta 1.3 51kw manchmal Motorruckeln und keine Leistung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta 1.3 problem leistu

Die Seite wird geladen...

Fiesta 1.3 51kw manchmal Motorruckeln und keine Leistung - Ähnliche Themen

  1. Motorruckeln bei 1,0 EcoBoost

    Motorruckeln bei 1,0 EcoBoost: Hallo, Ich habe ein sehr großes problem. Mein Ford Focus MK3 1.0 EcoBoost 125PS ruckelt und tackert wie ein Tracktor. Ich habe ihn gebraucht bei...
  2. 1981 Fiesta MK1 Kupfer original

    1981 Fiesta MK1 Kupfer original: Hallo Biete hier einen sehr schönen Fiesta MK1 in der schönsten und seltensten Farbe an. Sie kriegen von mir hier eine ehrliche Beschreibung. Die...
  3. drosselklappe fiesta 6

    drosselklappe fiesta 6: suche gebrauchte Drosselklappe Fiesta 6 80 PS ez 5.2002
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Motorruckeln beim Start (1.0 Ecoboost)

    Motorruckeln beim Start (1.0 Ecoboost): Hallo, ich wende mich an euch in der Hoffnung das Ihr mir weiterhelfen könnt. Wir haben uns einen gebrauchten Ford 1.0 Ecoboost mit 125 PS gekauft...
  5. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Fiesta St 200 esd????

    Fiesta St 200 esd????: Guten Abend. Bin neu hier in dem forum und hätte gleich eine frage. Möchte bei meinem fiesta st200 einen esd von remus oder fox drauf machen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden