Fiesta abgesoffen

Diskutiere Fiesta abgesoffen im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Ich hab gestern an einer 1,1 den Kopf gewechselt. Beim Zusammenbau habe ich ein zwei Leitungen am Vergaser verwechselt und so versucht zu starten....

  1. cino

    cino Guest

    Ich hab gestern an einer 1,1 den Kopf gewechselt. Beim Zusammenbau habe ich ein zwei Leitungen am Vergaser verwechselt und so versucht zu starten. Gingnatürlich nicht. Dann habe ich bei einem anderen Fiesta abegeguckt und so alles zusammengesteckt. Der Wagen springt aber nicht an. Zündung geht und Benzinzufuhr ist auch da.
    Nur sind jedesmal die Kerzen nass und man erkennt am Kolbenkopf richtige Tropfen. Ich schätze mal, das dies damit zusammenhängt, das ich den Vergaser falsch angeschlossen hatte. Kerzen wurden durch einen Bunsenbrenner vorerwärmt und der Motor wurde mit offenen Kerzenlöchern über Nacht stehengelassen. Gerade beim Versuch war es wieder wie Gestern. Kolbenkopf immer noch nass und die Kerzen auch. Das Nasse habe ich mit einem Taschentuch aufgenommen und es ist Benzin.

    Welche Möglichkeiten bleiben mir jetzt noch.
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Stecker vom Einspritzventil abziehen, Motor starten und dabei mit einem Wasserzerstäuber für Blumen z.B. Benzin leicht oben hinein geben.
    Oder einfach mal mit ausgeschalteter Zündung anziehen (Gang drin) und dann Zündung anmachen zum starten.
    KAT scheint ja eh abgesoffen zu sein, da kann man nix mehr kaputt machen.
    Zündkabel richtig angesteckt?
    Ventile eingestellt?
     
  3. cino

    cino Guest

    Hab den Kopf runter genommen und trocken gemacht. Jetzt läuft er wieder.
     
  4. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.380
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Ein Vergasermotor hat kein Einspritzventil und keinen KAT...
    Du musst eigenlich nur die Benzinzufuhr unterbrechen und versuchen den Motor zu starten. Am besten per Starthilfe, sonst ist die Batterie fix leer. Wenn der das Benzin, dass zu viel im Vergaser ist dann rausgesaugt hat, müsste er dann starten...
    Oder du machst einfach mal den Vergaser sauber uhd trocken...
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    War nur eine Vermutung, es stand ja leider kein Baujahr dabei und oftmals sind für die Leute die Zentraleinspritzungen einfach Vergaser - deshalb.
     
Thema:

Fiesta abgesoffen

Die Seite wird geladen...

Fiesta abgesoffen - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  2. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  3. Fiesta MK7 Karosseriespezialisten dabei?

    Fiesta MK7 Karosseriespezialisten dabei?: Frage an Karosseriespezialisten: Fiesta Mk7 aus 11.2013 soll neues Abschlussblech hinten montiert bekommen nach Auffahrunfall. Ford nennt...
  4. Frage zum Motorraum | Fiesta ST line

    Frage zum Motorraum | Fiesta ST line: Und zwar meine Fragen zum Bild: 1. Was ist das für eine Leiste da unten und was sind das für Schrauben (Nr. 1 und 2 ). (Schlimm wenn sie fehlen?)...
  5. Startet nicht. Ford Fiesta MK 4 2002er 1,3 37KW

    Startet nicht. Ford Fiesta MK 4 2002er 1,3 37KW: Moin zusammen, ich habe heute die Ansaugeinheit ausgetauscht aber nun startet der Motor nicht. Er dreht und es kommt auch Sprit an aber er läuft...