Fiesta bei 120km/h ist Schluß

Diskutiere Fiesta bei 120km/h ist Schluß im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Leute, Ich habe ein Problem mit meinem Fiesta: Baujahr 6/96, zugelassen 6/97 Benziner, 55kw/75PS, 160tkm Beim Beschleunigen merke ich...

  1. Mikey

    Mikey Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe ein Problem mit meinem Fiesta:

    Baujahr 6/96, zugelassen 6/97
    Benziner, 55kw/75PS, 160tkm

    Beim Beschleunigen merke ich manchmal daß der Wagen für einen kurzen Moment nicht mehr ziehen kann(50er Zone), als ob kein Benzin im Tank wäre....

    und manchmal auf Autobahnen hört der Wagen bei 120 km einfach auf zu beschleunigen (normal kann ich bis 150km/h fahren).

    Was kann die Ursache sein? Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Grüße
    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 03.07.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das hatte der (blaugleiche) Fiesta meiner Frau auch mal. Nach dem nächsten Ölwechsel und einer Reinigung vom Luftmassenmesser war es deutlich besser. Das macht beides sehr viel aus bei diesen kleineren Motoren. Und wie alt sind die Zündkerzen / Zündkabel?

    Grüße
    Uli
     
  4. Mikey

    Mikey Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wann sollte man immer Ölwechseln ?

    Ich besitze den Wagen jetzt 2 Jahre und in der Zeit habe ich keine Glühkerzen ausgetauscht.

    Ich tanke nur Benzin, sollte ich lieber Super tanken, wenn das auch eine Ursache sein kann?

    Grüße
    Mike
     
  5. #4 Janosch, 03.07.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Zwei Jahr ohne Ölwechsel??? Dann wird es aber Zeit ;-) Bei der Gelegenheit auch gleich die Kerzen tauschen, und den Luftfilter wechsel/reinigen!
    Vielleicht reicht da schon.
    Und der Tipp mit dem Luftmassenmesser ist auch ratsam...
    Good Luck!
    Gruß Janosch
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.961
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    also ich fass mal zusammen: kein zündkerzentausch und kein ölwechsel seit längerer zeit... soweit so ungut. aber wenn es wirklich der 1.25l zetec-se mit 75ps aus dem 96er fiesta ist, dann wäre das betanken mit normalbenzin mehr als grob fahrlässig und in den meisten fällen tötlich für den motor. es steht gross in der bedienungsanleitung das dieses fahrzeug mit super betankt werden muss! dieser motor läuft auch normal problemlos 180kmh laut tacho.

    also wenn du pech hast, ist dank deiner absoluten fehlbedienung deines KFZ schon mehr als nur ein "luftmengenmesser" kapput.
     
  7. #6 Mikey, 03.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
    Mikey

    Mikey Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nein nein Öl Ölfilter Luftfilter und alles drum herum wurden regelmäßig ausgetauscht, und nur Zündkerzen bin ich mir nicht sicher, also ich habe den Wagen richitg gut gewartet ......

    das einzige ist Benzin betanken, hab ich nicht darauf geachtet...wie tragisch ist das ??
     
  8. #7 MucCowboy, 03.07.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Dauerhaft falsche Oktanzahl --> Dauerhaft falscher Verbrennungszeitpunkt --> Schläge über die Kolben und Pleuel auf die Kurbelwelle zum falschen Zeitpunkt --> ungünstigere Verbrennung --> zu hohe Abgaswerte --> Motorsteuerung geht in das Notlaufprogramm --> Überbelastung für den Kat --> ... soll ich weitermachen ?

    Es muss ja alles nicht passieren, aber ständig den falschen Sprit zu tanken ist schon übel für den Motor. Im anderen Extrem kann es auch sein, dass Dir der Gute langsam sein Ende andeutet.............

    Grüße
    Uli
     
  9. Mikey

    Mikey Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heißt es mein Fiesta ist jetzt tot ?

    Wenn ich den Wagen in einer Werkstatt abgebe, können die mir genau sagen wie hoch der Schaden ist oder werden die mir sagen am besten alles austauschen? Ich meine theoretische Abhandlung ist richitg, aber eine praktischer Test würde genau zeigen was defekt ist.

    Zu der Wartung von meinem Zetec Fiesta gibt es da eine Liste oder ähnliches, damit ich darauf achten kann, vorallem bei der km-Leisung 160tkm?

    Viele Grüße
    Mike
     
  10. opela

    opela Guest

    Hi

    also kerzen wechsle ich alle 10tkm sicher ist sicher, sowie Öl+filter auch.

    Ja zum Tanken mein Kumpel hat seinen Fiesta auch immer mit Normal gefahren da er es nicht wusste, vor einiger zeit erzählte er mir das sein auto nicht mehr so toll läuft, soweit so gut,er ist ein flotter fahrer sprich der motor wird oft hochgedreht was gerade bei falschem kraftstoff schädlich sein kann, als wir mal on tour waren und beide die tanke anfuhren zog ich wie immer die Super pistole,da meinte er ob ich denn noch alle laten am zaun hab so teuer zu tanken das bräuchte der fiesta doch garnich, naja hab ihm dann flott das handbuch gezeigt wo alles drin steht,seitdem tankt er auch Super,naja mit seiner nromal tankerei hat er sich die ventile versaut, so das wir gleich einen neuen Kopf montieren.

    Also lass deinen mal ans diagnose gerät hängen vieleicht ist doch ne macke am luftmengenmesser etc. und wenn de glück hast läuft er dann wieder und hat die falsch tankerei überlebt.
     
  11. Mikey

    Mikey Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für eure Antworten. Ich werde ab sofort nur Super tanken. Gibt es irgendwelche addetive die man beim Tanken hinzufügen kann um den Wechsel von Benzin auf Super zu unterstützen bzw. den Motor zu schonen (nach der ganzen Quälerei mit Normalbenzin)?
     
  12. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.961
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hallo,

    nein, additive kann man sich sparen. einfach super tanken und sich (hoffentlich) freuen wie super und sparsam doch so ein zetec laufen kann. aber eine ganz wichtige sache steht noch an (falls nicht schon gemacht): zahnriemenwechsel sowie kontrolle des ventielspiels bei 150.000km. dies muss alle 10 jahre und/oder 150t.km gemacht werden, da sonst bei einem riss des zahnriemen der motor wirklich goodbye sagt. vorteil: die leute können auch halbwegs (obenrum) schauen ob der motor durch die fehlbetankung bleibende schäden davongetragen hat. nachteil: je nach werkstatt kostet dies 410€, ist aber gemessen am zeitrahmen noch recht ok.

    noch ein kleiner hinweis am rande für alle: wer bei einem super-benzin motor (je nach typ) meint mit normalbenzin bares sparen zu können liegt falsch. durch die fehlverbrennung entstehen am ende horrende mehrkosten (verbrauch, verschleiss) als es mit dem richtigen kraftstoff der fall gewesen wäre.

    MfG
     
  13. #12 MucCowboy, 04.07.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Neinnein, "tot" ist er sicher noch nicht. Das wollte ich damit nicht gesagt haben. Aber er hat jahrelang gelitten, und vielleicht geht es ihm deshalb nicht mehr so gut.

    Additive und sowas würde ich auch weglassen. Besser wäre jetzt mal ein Ölwechsel, damit er den Leistungsschub, den er mit dem besseren Sprit bekommt, auch gut umsetzen kann. Schließlich ist er ja quasi jahrelang falsch trainiert worden, da sollte man ihm den Wechsel nicht zu krass gestalten (ist fast wie bei Leistungssportlern).

    MoSo's Hinweise auf Zahnriemen etc. sind aber wichtig. Und das solltest Du wirklich mit einer Durchsicht der Maschine plus Verschleißteile-Tausch (Öl, Kerzen, etc) verbinden, dann verringern sich die Gesamtkosten.

    Grüße
    Uli
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Mikey, 04.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2007
    Mikey

    Mikey Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Erstmal vielen Dank für eure Tipps.

    Der Zahnriemen wurde vor 9 Monaten ausgewechselt (Kontrolle des Ventilspiels daher nicht mehr notwendig :gruebel: ?)

    Und damals war alles in Ordnung, also zu diesem Zeitpunkt hat der Meister in der Werkstatt keine Auffälligkeiten bemerkt.

    Tanken:
    Ich habe nicht aus Kostengründen nur Benzin getankt, sondern weil ich gar nicht darauf geachtet habe (war Benzin gewohnt). Ich werde jetzt nur Super tanken. Ich habe noch einen halben Tank mit Benzin, soll ich zuerst den Tank leer fahren und dann Super volltanken, oder jetzt schon mit Super mischen?

    Verschleißteile:
    Ich habe regelmäßig Öl und Ölfilter ausgetauscht. Sind noch nicht fällig, werde ich morgen trotzdem machen mit Zündkerzen zusammen.

    Was soll ich noch austauschen? Kraftstofffilter und Luftfilter sind 2 Jahre alt(30.000km).

    Reicht für die Durchsicht der Maschine eine erfahrener Mann oder muß man an ein spezielles Diagnosegeärt angeschlossen werden?

    Bezüglich der Fahrweise, ist es ratsam nach dem Wechsel schonender zu fahren und frühzeitig zu schalten bzw. auf etwas achten?

    Viele Grüße
    Mike
     
  16. #14 Janosch, 04.07.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit

    Tank ruhig voll Deinen Wagen, das mischt sich.....

    Schau dir den Luftfilter mal an, wenn er aussieht wie ne kleine Kiesgrube :lol: dann raus damit. Kraftstoffilter austauschen kann auch nicht schaden
     
Thema:

Fiesta bei 120km/h ist Schluß

Die Seite wird geladen...

Fiesta bei 120km/h ist Schluß - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta Klima Problem

    Ford Fiesta Klima Problem: Hallo, War heute in der Werkstatt da meine manuelle Klimaanlage nicht mehr bzw. nur für kurze Zeit funktionierte /Motor warm nicht mehr kalt!...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Schlachte meinen Fiesta :-(

    Schlachte meinen Fiesta :-(: Hallo Forum, wir haben seit 2005 einen Fiesta im Haus, welcher 9 Jahre meinen Vater überall hin brachte, und anschließend auch 3 Jahre mich....
  3. Kühlwasser wechseln bei Fiesta JA8

    Kühlwasser wechseln bei Fiesta JA8: Guten Tag zusammen, ich würde gerne das Kühlwasser meines Fiestas wechseln. Es ist ein JA8 aus 2009 mit einem 1,6l TDCi Motor. Ich habe heute...
  4. Verkaufe Ford Fiesta GfJ 16V -- Super Zustand

    Verkaufe Ford Fiesta GfJ 16V -- Super Zustand: Hallo Leute, es ist soweit. Ich verkaufe meine Fiesta. Anbei der Link: Ford Fiesta GFJ 16V ----- Super Zustand
  5. ford fiesta

    ford fiesta: hay habe ein Ford Fiesta aus den jahr 2000 aber habe noch ein Tacho aus den jahr 1997 da meine frage kann ich auch den einbauen da der 2000 ja...