Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Fiesta BJ 95 - Benzinpumpe surrt nicht beim Zündversuch: Crash-Sensor im Verdacht !?

Diskutiere Fiesta BJ 95 - Benzinpumpe surrt nicht beim Zündversuch: Crash-Sensor im Verdacht !? im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo liebe Ford-Freunde, bei meinem von mir heiß geliebten Fiesta BJ 95 passiert es manchmal dass die Benzinpumpe nicht surrt beim...

  1. #1 driver_seat, 20.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo liebe Ford-Freunde,

    bei meinem von mir heiß geliebten Fiesta BJ 95 passiert es manchmal dass
    die Benzinpumpe nicht surrt beim Zündversuch:


    Die Dame von der ich den Fiesta gekauft habe sagte, dass dies ein Hinweis auf den sog.Crash-Sensor ist.

    Dies wäre schon damals die Diagnose ihrer Ford-Werkstatt zu dem Phänomen
    gewesen.

    Nun - ich hab den Ford jetzt schon seit 9 Monaten.

    Der Motor startet wie gesagt manchmal nicht. Und immer wenn er nicht startet, dann fehlt auch das Surren der Pumpe.

    Anfangs konnte man darauf noch warten - eben nochmals versuchen zu starten. ES konnte auch passieren, dass das Auto während der Fahrt ausging.

    Auch das war noch erträgllich. Meist gings dann auch gleich wieder weiter.

    Aber in den letzten Monaten häuft sich das Auftreten des PRoblems. Jetzt hab ich den Eindruck dass es immer öfter passiert.

    Wo bitte ist denn eigentlich der sog. Crash-Sensor?

    Ich will das Ding gerne mal genau ansehen.

    Freu mich auf Tipps hier....

    viele Grüße

    Driver Seat:)


















    im Verdacht !?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 20.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.999
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Da ist bestimmt der Crash-Schalter gemeint, der löst bei einem Unfall (oder starkem Stoss) aus und unterbricht die Benzinzufuhr. Wenn es manchmal geht kann er zumindest nicht ausgelöst haben, man müßte ihn mal durchmessen (wenn es mal wieder nicht geht).
    Der Schalter sitzt im Fahrerfußraum an der A-Säule, da hat es in der Verkleidung ein Loch, wenn er auslöst geht der Knopf nach oben und man muss ihn wieder nach unten drücken ... aber wie schon erwähnt läuft dann das Auto gar nicht mehr.

    Ansonsten kann es zB. noch am Relais liegen oder an der Verkabelung oder an der Benzinpumpe selber.
     
  4. #3 driver_seat, 20.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo FocusZetec

    vielen Dank für deine rasche Antwort. Ich such den jetzt mal. Das mit dem Durchmessen mach ich dann auch gleich.

    Anfängerfrage: Wo bitte ist die A-Säule? ist die - wenn ich im Auto sitze - rechts oder links!?

    Hat der einen roten Knopf!? Ich werd gleich mal zum Auto laufen. Den Schalter muss ich unbedingt finden. Wenn du - oder jemand sonst hier - noch einen Tipp hast wär ich sehr sehr dankbar

    Viele Grüße

    Driver_seat :weinen2:
     
  5. #4 FocusZetec, 20.08.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.999
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Der Schalter befindet sich an der äußeren Verkleidung im Fußraum ...

    http://de.wikipedia.org/wiki/A-Säule
    auf dem Bild gehen die Striche leider nicht bis ganz nach unten ... du mußt dir an jeder Säule einen senkrechten Strich nach unten dazu denken
     
    Mr. Binford gefällt das.
  6. #5 driver_seat, 20.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo FocusZetec

    vielen dank für den Tipp.

    ich schau nach. Und verlass dich drauf. Ich melde alles was ich gefunden habe.
    Denke mal dass dieses Problem relativ weit verbreitet ist. Es ist zumindest beim Googeln sehr sehr oft zu lesen dass dieser SENSOR Stress machen kann.

    Viele Grüße
    Driver Seat
     
  7. #6 Mondeo-Driver, 21.08.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Hat der Wagen schon eine Wegfahrsperre oder gabs die erst beim Nachfolgemodell ? :gruebel: Die Wegfahrsperre setzt ja die Benzinpumpe ebenfalls außer Gefecht (mein Gedanke dazu):rolleyes:
     
  8. #7 MucCowboy, 21.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Der "Sensor" ist kein Sensor sondern ein Schalter. :)

    Ein Sensor meldet einem anderen, meist elektronischen Gerät einen Zustandswert, z.B. einen Temperaturwert oder einen Druckwert, in Form eines bestimmten elektrischen Signals.

    Ein Schalter schließt oder öffnet elektrische Verbindungen, und zwar i.d.R. rein mechanisch.

    Hier wird vom Crash-Schalter geredet (Crash-Sensor ist falsch, den gibt es zwar, aber er ist für die Auslösung der Airbags da). Dieser Schalter unterbricht knallhart die Stromzufuhr für die Benzinpumpe, wenn Du einen harten frontalen Zusammenstoß hast, sonst nicht. Dabei springt der Knopf nach oben raus. Sinn und Zweck: falls der Motor durch den Crash brennt, soll nicht noch zusätzliches Benzin in das Feuer gepumpt werden. Der Schalter schaltet sich aber KEINESFALLS gleich selber wieder ein, sondern nur, indem ein Mensch den Knopf von Hand wieder reindrückt. Das hast Du aber nie gemacht (sonst wüsstest Du auch, wo er sich befindet). Also glaube ich nicht, dass der Crash-Schalter hier in Frage kommt.

    Sag uns bitte, ob Du auf der schmalen Oberseite des Zündschlüssels eine rote Kappe hast, oder ob der gesamte Griff Deines Zündschlüssels rot ist. Wenn ja, dann hat Dein Auto eine elektronische Wegfahrsperre, und die Fehlersuche geht in diese Richtung weiter.

    Grüße
    Uli
     
    Mr. Binford gefällt das.
  9. #8 driver_seat, 22.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo MucCowboy

    danke für die Antwort. Das hilft weiter. Ich habe einen ganz schlichten Schlüssel. Der ist nur schwarz u. hat an keiner Stelle eine rote Kappe oder sonst etwas rotes.

    Aber da fällt mir noch was ein. Ich habe so ein Teil auf der Mittelkonsole was irgendwann mal ein Techniker als "WEGFAHRSPERRE" identifiziert hat.

    Es ist rechteckig - etwa 8 millimeter mal 20 Millimeter groß. Es hat drei oder vier Metallkontaktflächen und ist - wie gesagt auf der Mittelkonsole - ganz ganz links - also fahrerseitig. Wie gesagt. Ein Mechaniker sagte mal dass dies eine Teil einer WEGFAHRSPERRE sei.

    Es schieint als gehoerte da noch ein Aufsatz drauf.

    Kannst du - oder sonst jemand hier denn mit der Beschreibung was anfangen!?


    Freu mich auf die Diskussion - denn jetzt springt das Teil gar nicht mehr an...
    Mir ist - wie gesagt immer wieder aufgefallen, dass die Hitze das Startverhalten erschwert...

    Gruß

    driver_seat
     
  10. #9 MucCowboy, 22.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ganz schwarzer Schlüssel heißt für uns, dass werks-seitig keine originale Wegfahrsperre vorhanden ist. Gut, dann scheidet das mal als Störquelle aus.

    Nächster Ansatz: Du bringst die erfolglosen Startversuche mit dem fehlenden Geräusch der Benzinpumpe in Zusammenhang. Diese Pumpe wird über ein Relais angesteuert. Das sitzt im Sicherungskasten im Innenraum. Möglich, dass dieses Relais "hängt" oder abgebrannte Kontaktflächen hat. Tausche es mal "auf Verdacht" mit dem Relais von den Nebelscheinwerfern (wenn vorhanden) oder besorge Dir vom nächsten Verwerter ein solches.

    Nein, tut mir leid, sowas wäre nicht standardmäßig. Ist da irgendwas Individuelles nachträglich eingebaut worden, dann verstehst Du sicher, dass wird das nicht "von der Ferne" aus beurteilen können. Kannst Du mal ein Bild darin liefern?

    Grüße
    Uli
     
  11. #10 driver_seat, 23.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo Uli

    danke für die nachricht.

    Dass ich keine Wegfahrsperre hab ist schon mal gut. Die Sache mit dem Relais verfolge ich. Ich hab hier einen ganz guten Verwerter in der Nähe. Der hat immer einen Fiesta stehen..

    By the way: Ich hab vorhin einen Startversuch gemacht. Erst ging gar nix.
    Wieder mal surrte die Benzin-Punpe nicht ein bisschen. Da brauch ich dann den Zündschlüssel gar nicht weiterzudrehen - ist immer zwecklos dann...


    Aber dann hab ich an dem Ding - dem ominösen Teil in der Mittelkonsole gewackelt.. Und Ihr werdet es nicht glauben. DANN ploetzlich ist das Auto angesprungen...

    Wahnsinn. Ich habe keine Ahnung was das für ein Ding ist - Wie gesagt - ein Techniker an einer WKST sagte mal dass es etwas wie eine Zusatz-Wegfahrsperre sei.. Ich hab dem damals nicht viel beigemessen.

    Jetzt aber scheint doch das Teil sehr sehr fragwürdig zu sein.

    Ich werde das mal morgen näher untersuchen. Und ich werd auch mal ein Foto schießen - dann hier reinstellen.


    ich meld mich auf jeden Fall wieder.

    viele Grüße

    Driver_Seat aka MArtin
     
  12. #11 driver_seat, 25.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo an alle - ein Hilferuf.

    Jezt ist das alles wieder ausgefallen. Es ist zum IRRE-Werden.

    Ich begreife das echt nicht. Bin nach dem neulich festgestellten "Es geht doch" nicht einen Meter gefahren.

    Was kann denn jetzt noch sein? Fang jetzt praktisch wieder von vorne an.


    Freu mich auf Tipps.

    Gruß
    Driver_seat
     
  13. #12 ford1968, 25.08.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Überbrück´ doch einfach mal den "Crash-Schalter".
    Einfach den Stecker abziehen und mit ´nem Stück Kabel überbrücken. Wenn er dann auch nicht läuft kannst´e ihn somit als Fehlerquelle ausschließen.
     
  14. #13 Mondeo-Driver, 25.08.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Vielleicht hat sich der Vorbesitzer mit den ominösen Zusatzschalter eine Art Wegfahrsperre selber gebaut. Ich denke wenn du dran wackelst und der Wagen anspringt könnte das sowas wie ein zusätzlicher versteckter Schalter sein;)
     
  15. #14 driver_seat, 26.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    hallo ihr Beiden, hallo Ford 1968 und Mondeo-Driver


    danke fürs Posten. Das werd ich beides mal näher untersuchen. Ich ruf die Vorbesitzerin morgen gleich mal an u. frag mal nach was denn da noch sein kann.
    Der ominöse Wegfahr-Sicherungs-Kram in der Mittelkonsole sieht echt sehr sehr komisch aus. Sieht soaus als könnte man da was draufstecken. Ich hab aber nie etwas daran gemacht geschweige da was draufgesteckt. Es ist ein Teil mit drei Kontaktflächen. Und so groß wie eine Streichholzschachtel im Profil.

    Hab leider keine Digicam zur hand sonst wuerd ich euch sofort ein Bild hier reinhängen...

    Darüber hinaus werde ich noch was machen:

    ich werd den Crahs-Shalter suchen - ist der an der AUSSENSEITE des Fußraumes!? Ich glaub wohl. Das werd ich mal prüfen, ob ich da was erreiche!?

    Melde mich auf jeden Fall wieder und berichte euch !

    Viele Grüße
    Driver_Seat ;)
     
  16. #15 ford1968, 26.08.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Der Crash-Schalter ist hinter der Fußraumverkleidung links unten. Die musst du abbauen.
     
  17. #16 driver_seat, 27.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    Hallo und guten Abend!


    Danke fürs Antworten... Ohne Euch wär ich ganz nett aufgeschmissen. Ehrlich!!

    Dabei find ich Ford echt die beste Automarke, die ich je hatte. Ich hatte viel viel Pech mit VW- (Polo und Golf), relativ viel Stress mit einem C-kadett. ... usw. usf.

    Nein - diesen Fiesta find ich echt klasse. By the way: Irgendwie steht in meinem Profil drinne dass ich einen Cosworth habe... Hehe hehe. Das ist zuviel der Ehre. Ist kein Cosworth - ne ist ein ganz ganz normaler Fiesta von der Stange... ;-):cooool: ;)

    Hab das Ding ausgebaut. Morgen werd ichs mit nem Nachbar durchmessen.
    BTW: kann ich denn nicht einfach versuchsweise das Teil mal sozusagen überbrücken.

    Also - zwei dieser drei - Leitungen kurzschliessen. Geht das denn!?
    So ohne weiteres oder so!?

    Das wär doch eine Maßnahme. Der verflixte Fehler macht mich langsam ungeduldig. Wenn ich das machen würde - welche Pole an der dreiadrigen Leitung wären das denn!?

    Denke mal dass da eine Spannung für die Pume durchgeschaltet wird.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sitzt der Schalter irgendwie "direkt" (!!!!) vor der Pumpe. Also da kommt dann - mal von der relativ langen Leitung abgesehen - nix mehr bis zur Pumpe!?

    Stimmt das denn!? Ich hab auch schon von Leitungsbrüchen auf diesem lg. Leitungsweg gehoert.. und hier im Forum gelesen. Wenn das der Fall wäre - dann wirds lustig.
    Obwohl - das liese sich dann auch ermitteln.

    Also - die Frage wie das schaltungstechnisch ist ist jetzt echt von Belang: Hab leider keinen Schaltplan vorliegen. Das würde helfen. Aber ich glaub dass ihr soviel Expertenwissen habt - dass wir das hier auch so hinkriegen....



    Freu mich von Euch zu hoeren.


    Mal sehen was morgen rauskommt.

    Viele Grüße Driver Seat ;)
     
  18. #17 MucCowboy, 27.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    der Stoßschalter sitzt - elektrisch gesehen - genau zwischen dem Benzinpumpenrelais und der Pumpe selbst. Mehr ist da nicht. Er schaltet oder trennt - wie Du richtig vermutest - ganz simpel und direkt die Stromzufuhr zur Pumpe.

    Im Stecker sind drei Kabel drin. Es gibt zwei Varianten:

    1. schwarz/rot und schwarz/rot verbinden
    2. schwarz/rot und braun verbinden

    Das dünne braun/weiße Kabel nicht benutzen.

    Grüße
    Uli
     
  19. #18 driver_seat, 27.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    hallo Uli,

    danke für das Posting. Das ist sehr gut wie das Forum hier funktioniert.

    Also du hast weitergehende Tipps.


    Vielen Dank Uli!!! Das ist super. Ich geh dem heute Nachmittag gleich mal nach! Werde das alles untersuchen - und sehen was ich noch rauskriege. Wenn der Fiesta anspringt, dann mach ich die Kiste erstmal nicht mehr aus. Dann dreh ich eine Runde - die sich gewaschen hat..


    Nebenbei bemerkt: ich frag mich grade ob der Schalter nicht " vor (!!!!) " einem Relais sitzt. Das würde mehr Sinn machen. Denn bei einem Aufprall würde er doch - nur kurz unterbrechen.

    Wenn ich den Schalter mir so ansehe, dann ist da irgendwie eine Kugel drinne. Die haut es bei einem Aufprall aus der "Fassung" - wenn der Aufprall - oder die ERschütterung hart genug ist, dann hauts dabei auch den Schalter mechanisch nach oben.

    Um aus diesem mech. Impuls was für die Sicherheit Verwertbares machen zu koennen - sollte doch dann da noch mehr passieren. MAN müsste doch dann eine Stromkreis "essentiell und nachhaltig unterbrechen."
    Das ginge dann besonders gut - wenn der Stoß-Schalter in der Steuerleitung des Relais sitzen würde. Dann würde halt - im Stoß-Fall das Relais abfallen und die Pumpe nicht mehr pumpen.

    Ich frag deshalb so nach weil ich rauskriegen will was der FALL ist wenn ich am WE hier MESSUNGEN MACHE.
    Ob ich wenn an dem Sschalter Strom liegt u. der Durchschaltet noch ein Relais suchen muss - eben das auf dem Weg zu Pumpe oder ob das Relais - wie du sagst - schon vorher liegt - und der Schalter direkt vor derPumpe ist.

    Wenn dem so ist - und der Schalter die Spannung durchschaltet - dann kann es da die Pumpe nicht surrt, im Grunde nur noch das Kabelwesen bis zur Pumpe selber sein oder - im Worst - Case die Pumpe selber....

    Das wär allerdings mega-ÜBEL

    Drück mir mal die Daumen.

    ich meld mich auf alle Fälle wieder - bis demnächst. Ich schaue auf jeden Fall am We hier jeden halben Tag rein. Muss den Fiesta jetzt endlich mal wieder zum Laufen bringen...


    Bis demnächst also;-)
    LG
    Driver Seat
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ford1968, 27.08.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Hallo Driver Seat
    der Crash-Schalter arbeitet rein mechanisch, d.h. die Kugel liegt in einem kleinen Trichter und wird von unten mit einem Magneten dort gehalten. Bei einem Aufprall wird sie aus dem Trichter geschleudert und löst einen federbelasteten Schalter aus. Dieser wird erst durch den Druckknopf wieder aktiviert. Hatte schon mehrere Schalter, die innen verrostet waren.
    Gruß ford1968
     
  22. #20 driver_seat, 27.08.2010
    driver_seat

    driver_seat Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta cosworht
    hallo Ford1968


    vielen Dank für deine schnelle Antwort. ich hab das teil ausgebaut. Zerlegt hab ich das noch nicht. ABER so wie du das beschreibst - mit der Schalt-Mechanik - das hoert sich sehr sehr plausibel an. So wird das wohl funktionieren.

    also - ich gäb was drum wenn der Schalter defekt ist. Dann wäre die Sucherei zu Ende. Endlich!

    Muss mal gucken ob ich von meinem Nachbarn ein Vielfachmessgerät kriegen kann. Hab meins nirgends gefunden. So bloede.

    kann versuchen das irgendwie zu ermitteln ob der Schalter defekt ist.

    Jdenfalls meld ich mich wieder.

    viele Gruesse an Euch alle - u. an alle Poster - an dich Ford1968 und Uli und und und

    Martin aka driver_seat
     
Thema:

Fiesta BJ 95 - Benzinpumpe surrt nicht beim Zündversuch: Crash-Sensor im Verdacht !?

Die Seite wird geladen...

Fiesta BJ 95 - Benzinpumpe surrt nicht beim Zündversuch: Crash-Sensor im Verdacht !? - Ähnliche Themen

  1. Durchgang für Stromkabel und Dämmung beim C-Max

    Durchgang für Stromkabel und Dämmung beim C-Max: Hallo zusammen, ich habe einen C-Max BJ 2003 und habe heute Morgen gut 2 Std. nach einem Durchgang für´s Stromkabel gesucht. Kann mir hier...
  2. Drosselklappenstellung nur 95% laut ODB2 Dongle

    Drosselklappenstellung nur 95% laut ODB2 Dongle: Habe gestern meinen Berry King ODB2 Dongle bekommen und direkt mal getestet. Fehlermeldungen waren keine abgespeichert, was mich schonmal beruhigt...
  3. Ford F100 Bj. 1953

    Ford F100 Bj. 1953: Hi Leute, Wer hat einen F100 Bj 1953 - 55.
  4. Ford Focus BJ.08 Diesel grüne Plakette

    Ford Focus BJ.08 Diesel grüne Plakette: Hallo, ich bin neu hier. Ich möchte mir nun ein anderes Auto kaufen, familienfreundlich, nicht wie mein alter Ford Ka Nun habe ich einen Ford...
  5. Spurstange/ Axialgelenk 1.8i Bj.2000

    Spurstange/ Axialgelenk 1.8i Bj.2000: Grüß euch, es gibt ja zwei verschiedene Spurstangen für den BNP, abhängig von der Felgengröße. Kann ich also wirklich mit 100%iger Sicherheit...