Fiesta Getriebeschaden bei 80 000kilometern

Diskutiere Fiesta Getriebeschaden bei 80 000kilometern im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Ich habe seit 30.01.2003 ein Ford Fiesta Neu. Bis zum 01.09.2006 war ich mit dem Auto immer sehr zufrieden aber ab dann ging ich durch die...

  1. #1 AlexHH, 08.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.04.2008
    AlexHH

    AlexHH Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit 30.01.2003 ein Ford Fiesta Neu.

    Bis zum 01.09.2006 war ich mit dem Auto immer sehr zufrieden aber ab dann ging ich durch die Hölle. Auf der Autobahn blinkte die EAC Lampe auf. Der Motor geht dabei dann aus. Nach Löschen des Fehlers lief der Motor wieder rund aber nach 100Kilometer fing das Desaster wieder an. Ich war da übrigens auf den weg nach Stuttgart und sind dann auf einen Freitag ins Autohaus ******* in 97*** ****** gefahren. Hilfe Fehlanzeige 4 stunden für nix und eine ordentliche Rechnung ärmer.

    In Hamburg brachte ich mein Auto nochmals in die Werkstatt aber auch da wurde der Fehler nicht gefunden. Statt dessen wollten die mir neue Bremsen und Reifen andrehen – grumel.

    Ein Jahr später hatte ich dann ein Scheiben Fehler. Ein Riß der durch die halbe Frontscheibe sich Zog. Die Spezialisten von Car Glas kamen zum Entschluß das es sich hierbei um Materialermüdung sich handelt. Ford stritt dieses ab und ich blieb wieder mal auf meinen kosten sitzen

    Am 06.04.2008 das volle Desaster Programm ich blieb mit dem Wagen stecken um 3 Uhr in der früh. Der ADAC mußte mich abschleppen grauenhaft. Meine Werkstat fand heraus das es sich um ein Getriebe schaden handelte + Kupplungsverschleiß. Es ist festzuhalten das der Tachometer erst knapp 80 000 Kilometer aufweist.

    Ich sofort Ford anrief und die bestritten den fall ab, weil meine Garantie vor paar Monaten abgelaufen ist.

    Meine frage nun hat einer von euch auch schon so Erfahrungen gemacht?

    Gruß aus HH - Alexander
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.974
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hallo,

    willkommen im forum. ich bedanke mich erstmal dafür, das du wohl offensichtlich unsere forenregeln nicht gelesen hast, denn da steht drin:

    ich bitte dies zukünftig zu beachten. dankeschön.
     
  4. #3 Wiesel87, 08.04.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    ...wie gesagt getriebe sowie kupplung sind eine katastrophe. du wirst nicht der letze sein
     
  5. #4 Mondeo-Driver, 08.04.2008
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Hab mal einen Fiesta JAS "pilotiert" , der war erstens ein Ex-Firmenfahrzeug und zweitens hatte der hörbare Getriebeprobleme . Ein Rattern/Ratschen , welches man nur bei durchdrehenden Rädern wie zB auf Schnee hörte . Denke mal , dass es am Differential gelegen hat . Und der hatte auch an die 80tkm runter . Wenn ich das so lese bin ich richtig froh die "Möhre" los zu sein . :rolleyes:
     
  6. AlexHH

    AlexHH Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    80 000kilometer

    Erst einmal danke für schnelle reaktion - sorry das ich im eifer des gefechtes Namen gesetzt habe. Aber ich war da gerade so in rage - :boesegrinsen:

    Ich bin mal echter Ford Freak gewesen und hätte mir nie gedacht das ich mal sagen würde Ford nie wieder:nene2:

    Mein lieblings Ford bleibt aber der Feuerrote Ford Escord Baujahr 1989 leider mußte ich diesen verschrotten nach dem er zum xten mal angefahren wurde. Ich glaube ich ziehe das magisch an. Beim Escord kam ich unter 3Unfällen im jahr nicht heraus und immer war ich unschuldig am Umfall :eingeschnappt:

    Hier noch mal mein Aufruf, wer hat auch ein Ford Fiesta Baujahr 2002 - 2004 und ähnliche erlebnisse wie ich sie oben geschildert habe, bitte melden.

    D A N K E
     
  7. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.974
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ich denke mal das hat eher was mit serienstreuung als mit einer ford-krankheit zu tun. ich kenne wirklich keinen (weder fahrer noch mechaniker) der sagt das ford getriebe oder kupplungen anfällig sind, letzteres ist auch wirklich abhänig von der fahrweise. da hat ford wirklich andere highlights zu bieten...

    mein getriebe im fiesta hat nun gut 200.000km laufleistung und macht keinen mucks, und ich fahre den wagen nicht gerade schonend. bei meiner freundin musste bei 160.000km ein AT-getriebe rein, da intern was gebrochen ist, trozdem ein guter wert. soviel zum thema serienstreuung...
     
  8. AlexHH

    AlexHH Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moso wie alt wahren deine beiden Fiesta? Baujahr

    ich denke mal das deine Fiesta noch vom alten haudegen wahren habe eigentlich eine sehr gute fahrweise:)
     
  9. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.974
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    richtig, das sind die JAS/JBS modelle von 96-99 gewesen. allerdings sind die getriebe (ib5), mit wenigen modif., bis heute gleich geblieben.
     
  10. #9 zwerg89, 10.04.2008
    zwerg89

    zwerg89 Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 96 1,3 spanischrot
    hey darf ich auch was dazu sagen ich muss moso recht geben fahre einen ford fiesta jbs mit 159756 km.. hatte nen umfall wo ich sogar kurz auf dem getribebe lag und er macht immer noch das was er machen soll gut und ohne mucks schalten... kann vllt auch nur an deinem fiesta liegen es gibt immer mal nen ausnahme zustand wo hin und wieder mal was kaputt geht obwohl bei anderen tausend nichts kaputt geht.


    Mfg marc
     
  11. gumbo

    gumbo Guest

    Hallo Alexander,

    seit gestern gehöre ich auch zu denen, die sich schwer überlegen, ob sie nochmal einen Ford kaufen.
    Ich fahre meinen zweiten Ford Fiesta und tat dies bisher auch gerne. Während der erste als Jahreswagen in den Familienbesitz überging (mein Vater) und ich diesen dann nach 7 Jahren übernahm um ihn weitere 7 Jahre zu fahren und ihn mit einer Kilometerleistung von 240.000 km verkaufte, hat mein Fiesta Baujahr 2005 mit einer Laufleistung von 93.000 km einen Getriebeschaden.
    Unschwer zu erkennen bin ich Pendler und fahre täglich 120 km, davon 100 km über Autobahn und Bundesstrasse. Da ich nur Strecke fahre und wenig Bremsen, Schalten etc. muss, habe ich noch die original Bremsbeläge, -backen etc. Die Serviceinterwalle sind alle in der Fordwerkstatt durchgeführt wurden.

    Wie kann es sein, dass bei einem Auto des 21. Jahrhunderts das Getriebe anscheinend eher zum Verschleißteil taugt als die Bremse?
    Die Werkstatt setzt sich ein und versucht über Kulanz in Köln was zu erreichen, doch ich mache mir wenig Hoffnung.

    Es ist ja nicht so, dass bisher das Auto störungsfrei lief. Bisher wurden in der Garantie der Seitenairbag Fahrerseite, das Steuergerät und ein Nockenwellenschalter? getauscht. Bei Airbag und Steuergerät natürlich erst, nachdem ich mindestens zwei Mal in der Werkstatt war, und ich mit einem gelöschten Fehlerspeicher bzw. Updates als Versuchskaninchen nach Hause geschickt wurde.
    Wie bereits erwähnt benötige ich als Pendler das Auto täglich, und Ford tat sich mit Leihwagen etwas schwer.

    Wie bist Du mit Ford verblieben? Hast Du inzwischen weitere Leidensgenossen gefunden?

    Bitte schreib mir.
    Martin
     
  12. #11 magic_nobel, 25.04.2008
    magic_nobel

    magic_nobel Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex,

    ich kann die von Dir beschriebenen Probleme zu 100% bestätigen. Zumindest getriebeseitig. Hab 76.000km, einen 1,4 TDCI Bj. 2003 und die Kupplung scheint dem Ende nahe. Des Weiteren habe ich seit kurzem ein lautes knacken von Seiten des Getriebes beim schalten. Super Sache. Wenn Du weiter bist und dein Autohaus sich aufrappelt gib Bescheid. Ich konnte noch nichts erreichen.

    Gruß
     
  13. #12 Wiesel87, 27.04.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    seit dem we kupplung im sack

    nach nichmal 14tkm auf der uhr...

    jaja war natüüüüüürlich die fahrweise:lol:
     
  14. Moerff

    Moerff Guest

    naja, hast du evtl. die "Fußablage" links neben dem kupplungspedal mit dem Pedal verwechselt und den Fuß immer schön drauf stehen gelassen!? :D
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wiesel87, 27.04.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    die "fußablage" ist ein schlechter witz...da passen höchstens babyfüschen drauf...oder frauenfüße...aber wie dem auch sei ich stand nie auf dem pedal.habe die kupplung nieee zu lange schleifen lassen.und mit knallgas bin ich noch nie angefahrn.

    ICh bremse häufig mit Motorbremse und lasse nen niedrigen gang reinschnacken...das mag die kupplung wohl garnicht.

    sollte sie aber normalerweise aushalten...
    gesagt sei sie ist nicht komplett defekt-sie funktioniert noch.
    rutscht aber durch,ruckt und knackt
     
  17. #15 fiesta 1.3 silber_xf, 28.04.2008
    fiesta 1.3 silber_xf

    fiesta 1.3 silber_xf Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    WAS nach 14 tkm ne Kupplung durch? Das ja mal nen schlechter Witz! Warst du denn schon mal bei Ford/was sagen die dazu? Das ja mal echt hart! Bekommst du jetzt ne neue?
     
Thema:

Fiesta Getriebeschaden bei 80 000kilometern

Die Seite wird geladen...

Fiesta Getriebeschaden bei 80 000kilometern - Ähnliche Themen

  1. Fiesta bei Eis und Schnee

    Fiesta bei Eis und Schnee: Moin Leude, bin inzwischen vom Fiesta auch im Winter ganz überzeugt. Leichter Fronttriebler mit guten Winterreifen - das geht im Schnee...
  2. Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt

    Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt: Hallo, ich hatte gestern das Problem das mein Auto nicht anspringen wollte adac kam Fazit zündspule defekt wurde ein neuer von atu besorgt gleich...
  3. Suche Ford fiesta St Mk6 Ansaugrohr

    Ford fiesta St Mk6 Ansaugrohr: Ich suche ein original ANSAUGSCHLAUCH LUFTFILTERKASTEN FORD FIESTA ST 150. [ATTACH] [ATTACH]
  4. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  5. Suche Fiesta ST mk7.5 Lenkrad

    Suche Fiesta ST mk7.5 Lenkrad: Hallo, bin auf der Suche nach einem Fiesta ST Lenkrad für den 1.6l Ecoboost 182PS. Wenn möglich mit Bildern und Preis antworten :) Lg Marcel