Fiesta GFJ - bjhr 95 - Fehlercodes 15/48

Diskutiere Fiesta GFJ - bjhr 95 - Fehlercodes 15/48 im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, ich habe heute die Fehlercodes von meinem Fiesta ausgelesen, da er ein wenig Standgasprobleme hat. Folgende Errors hat er mir...

  1. #1 Sturmvogel, 03.03.2008
    Sturmvogel

    Sturmvogel Guest

    Hallo,

    ich habe heute die Fehlercodes von meinem Fiesta ausgelesen, da er ein wenig Standgasprobleme hat.

    Folgende Errors hat er mir ausgespuckt:

    15: DrosselKlappen-Sensor (TPS)
    48: Leerlaufschalter. (ITS) nur CH-Motoren bzwl Leerlaufventil (ISC) übrigen Motoren

    Zum Drokapoti: Dort habe ich diese Steckverbindung ausgelötet. Keine Ahnung wo der Fehler noch liegen könnte (Poti direkt defekt?).

    Und zu 48: Darunter kann ich mir garnichts vorstellen. Ich besitze ein Reperaturhandbuch und dort steht nix darüber beschrieben.

    Genaue Daten zum Auto:

    Ford Fiesta, Baujahr 1995, 60 PS, 1,3ltr.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    gruß
     
  2. ToppeR

    ToppeR Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Hast du das alte Rote Drosselklappenpoti oder das neue Schwarze ?
    Der Motor hat kein Leerlaufschalter oder ein Leerlauftventil, sondern ein Drosselkappenstellmotor. Dieser geht gerne kaputt wie auch das Drosselkappenpoti. Versuch mal an den Anschlag vom Drosselkappenstellmotor zu drehen. Dafür muß der Luftfilterkasten runter, Dadrunter findest du ein Gestänge wo mit der Motor durch ein- und ausfahren die Drosselklappe bewegt.
    Den Anschlag kann man verdrehen so das der Motor höher dreht im Leerlauf.
    Wie macht sich den der Fehler bemerkbar ? Hast du Servolenkung ?
     
  3. #3 Sturmvogel, 04.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2008
    Sturmvogel

    Sturmvogel Guest

    Hi,

    habe das rote Teil. Und ja, habe Servolenkung.

    Den einzigen Fehler den ich merke ist, dass das Auto im Standgas (zurollen auf Kreuzungen z.b.) gerne aus geht, Manchmal is das Standgas hoch, manchmal extrem niedrig, kurz vorm Absterben.


    Die zwei Fehler habe ich durch ein Fehlerauslesegerät rausbekommen.

    gruß
     
  4. ToppeR

    ToppeR Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Erstens: Die Servolenkung hat ein Druckschalter. Davon kann das Kabel gerne mal abbrechen. Der Druckschalter gibt dem Steuergerät ein Signal das er die Motordrehzahl anheben soll wenn sich Druck in der Servolenkung aufbaut.

    Zweite: An der Tachowelle ist ein Geschwindigkeitsgeber dran (Getriebeseite). Wenn du diesen Aussteckst und der Fehler dann weg ist, ist der Geber kaputt.
    Versuch das mal.

    Drittens: Naürlich kann auch das Drosselklappenpoti selber ne Macke haben. Bei mir hat sich das aber auch dann wärend der Fahrt gezeigt in dem er anfingt zu ruckeln.
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    In dem Stellmotor der Drosselklappe ist der Leerlaufschalter integriert. Bei einem def. wird ein neuer Stellmotor benötigt. Hast du den Drosselklappenpoti eingestellt? Wenn ja wie und auf welchen Wert?
     
  6. #6 Sturmvogel, 11.03.2008
    Sturmvogel

    Sturmvogel Guest

    Hi,

    ich hab mir das ganze eben angesehen. Dieser Stellmotor reagiert sehr wohl, wenn die Drehzahl runtergeht (aber Fehlercodeleser sagt immer noch, dass das Ding nicht reagiert).

    Verringere ich die Luftzufuhr, womit die Drehzahl runter geht, drückt der Stellmotor den Anschlag ein wenig zurück, womit die Drehzahl wieder steigt.

    Jetz hab ich aber bemerkt, dass zwischen diesem Anschlag und dem Stellmotor ein mm Platz dazwischen ist. Also wird die Reaktion vom STellmotor nicht gleich übertragen...

    Eingestellt hab ich dort nichts.
     
  7. #7 RB, 11.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2008
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Aber genau der Abstand kommt vom Schalter im Stellmotor und wird noch vom Drosselklappenpoti beeinflusst. Einstellen musst du den Poti aber und bevor du fragst, nein du bekommst keine Werte oder Anleitung dazu von mir. Da kannst du rumdoktern wie du willst, wenn der Grundleerlauf und die Einstellung vom Poti nicht hinhauen wird das nie was.
     
  8. #8 Sturmvogel, 11.03.2008
    Sturmvogel

    Sturmvogel Guest

    Und wie gehts dann weiter?
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Zu Ford fahren, den Grundleerlauf (wird ohne Stellmotor geprüft) nachprüfen und dann den Poti korrekt einstellen lassen (auch ohne ausgefahrenen Stellmotor). Probefahrt machen und schauen wie er reagiert. Bei Bedarf muss halt der Stellmotor doch noch mit raus.
     
Thema:

Fiesta GFJ - bjhr 95 - Fehlercodes 15/48

Die Seite wird geladen...

Fiesta GFJ - bjhr 95 - Fehlercodes 15/48 - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Fiesta IB 5 Radsatz ST 150

    Verkaufe Fiesta IB 5 Radsatz ST 150: Verkaufe einen Radsatz Fiesta ST 150 IB5 wie auf den Bildern 200,-€
  2. Verkaufe Fiesta ST 150 Karosse

    Verkaufe Fiesta ST 150 Karosse: Verkaufe Fiesta ST 150 Karosse schwarz Bj. 2006 ohne Rost , Unfallfrei mit Rollwagen ( kann so auf einen Anhänger geladen werden. VB 500,-
  3. Fehlercode P1181

    Fehlercode P1181: Hallo zusammen Ich habe eine neues Problem... Wie oben schon beschrieben, spuckt mir das MSG den Code P1181 aus. Im Sommer hatte ich schon...
  4. Ford Fiesta 1.0 EB vom platten Land

    Ford Fiesta 1.0 EB vom platten Land: Moin moin an alle Ford Fahrer, Ich bin Andy aus der Nähe von Hamburg und verfolge schon länger die interessanten Beiträge hier. Habe seit 1.5...
  5. Ford Fiesta Style - Welches Radio passt?

    Ford Fiesta Style - Welches Radio passt?: Moin Meine Freundin besitzt einen Ford Fiesta Style Baujahr Februar 1999. Ich möchte ihr ein Din2 Radio mit Navi usw. zum Geburtstag schenken,...