Fiesta Leasing (Titanium oder Econetic)

Diskutiere Fiesta Leasing (Titanium oder Econetic) im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi Forum, ich denke momentan drüber nach, mir einen Fiesta zu leasen. Es soll auf jeden Fall ein Diesel sein. Weis jemand, ob die aktuelle...

  1. #1 PascalTurbo, 05.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi Forum,

    ich denke momentan drüber nach, mir einen Fiesta zu leasen.
    Es soll auf jeden Fall ein Diesel sein.

    Weis jemand, ob die aktuelle Aktion (Select Paket umsonst) auch für das Leasing gilt?

    Wie sind die Erfahrungen mit Leasing allgemein?

    Macht der Econetic sinn? Die "kleinen" Reifen stören mich da ein bisschen. Rentiert sich der Aufwand bei dem geringen Minderverbrauch?

    Gibt's ein Extra, auf das man nicht verzichten soll?

    Fragen über Fragen.

    Viele Grüße
    PT
     
  2. #2 Martin II., 05.01.2011
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Sinnvolle Ausstattung, die nicht fehlen sollte:
    - Sound&Connect (wegen USB-Anschluss)
    - Popowärmer
    - Klimaautomatik
    - Wischerautomatik
    - heizbare Frontscheibe
    - Tempomat

    Worüber man sich streiten kann, ob's sinnvoll ist:
    - Park Distance Control vorn bzw. vorn/hinten
    - Key-Free
    ... und eben die ganzen anderen Nettigkeiten :)

    Worauf ich verzichten könnte:
    - Lichtautomatik

    Ich habe mich bewusst für alles entschieden :rotwerden:
     
  3. #3 PascalTurbo, 05.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    War vorhin beim Händler - vollkommen lächerlich.
    Für nen Fiesta 36Monate, 15000km/Jahr, Preis ca. 17000€ wollten die 360€/Monat (bei € Anzahlung).

    Wenn man das hochrechnet kommt man auf 12960€ - dafür kann man die Karre ja fast kaufen.

    Bei Sixt kommt man (beim Basismodell - der Konfigurator will nicht so recht) auf nen Listenpreis von 17300€ (Also durchaus mit dem von mir gewählten vergleichbar) aber auf ne Leasingrate von 183,56 (bei 1730€ Anzahlung).
    In Summe macht das 8333€ - also 4627€ weniger.

    Kennt jemand nen Ford-Händler, der bessere Konditionen gibt? Für 4500€ fahr ich auch gerne 500km ihn abholen.
     
  4. #4 Martin II., 05.01.2011
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Wer sagt denn, das Leasing günstig ist?

    Jetzt sollte man aber auch die Konditionen der beiden Angebote prüfen - oft liegt der Teufel im Detail.
     
  5. #5 PascalTurbo, 05.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Wer sagt denn, das Leasing teuer ist?
     
  6. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    ist das privat- oder geschäftsleasing?
    falls privat, wieso leasing? macht überhaupt keinen sinn und ist wirklich teuer.
    falls geschäftsleasing ist das angebot zu teuer. da gibts dann auch kein select-paket.
     
  7. #7 PascalTurbo, 05.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    BlaBlub - immer die gleiche laier. "Leasing ist teuer", "Leasing ist nur was für Geschäftskunden", etc..
    Das ist so allgemein - und so unsinnig.
    Hier kommt es auf einzelfall an, ob sich Leasing lohnt, ob es interessant ist, etc..
    Fakt ist: bei der Ford-Bank ist es vollkommen überteuert.
    Die wollen offenbar ihre "Flatrate" an den Mann bringen - was im Grunde genommen garnicht so weit von Leasing entfernt ist.
     
  8. #8 hadef, 05.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2011
    hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    leasing nur für geschäftskunden ist in 99% der fälle werder allgemein, noch unsinnig.
    die vorteile des geschäftskunden kann man nun mal als privatperson nicht nutzen. die "zinsen" sind ebenfalls in 99% teurer, als eine Finanzierung (aber das auch beim geschäftskunden).
    es gibt nur 2 arten, dass sich privat-leasing lohnt:
    1. null-leasing mit übernahmegarantie, gibt es momentan aber wahrscheinlich nirgends.
    2. ich will micht nicht um die anschließende vermarktung kümmern (klingt erst mal seltsam, gibt es aber oft und kann ich nach vollziehen).

    und ja, ford will beim privatkunden die flatrate (die für einen privatkunden vom sinn ähnlich dem leasing ist, absolut richtig).

    wenn du übrigens die antworten für bla und blub hälst, solltest du nicht nach erfahrungen fragen.


    achso, die leasingrate ist aber trotzdem viel zu teuer. da ist irgendwas schief gelaufen.
     
  9. #9 PascalTurbo, 06.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt für jeden nen einfachen Weg rauszufinden, ob es was für ihn ist: nachrechnen.
    Leider geht das in Verallgemeinerungen oft unter.
    Wo ist dein Beleg dafür, dass es sich in 99% der Fälle nicht lohnt? Das ist auch kein "Erfahrungswert" sondern eine plumpe Behauptung.

    Man sollte auch andre Faktoren betrachten:
    - Kann ich die bei der Finanzierung höhere Belastung tragen?
    - Brauche ich Kreditwürdigkeit für andre Anschaffungen?
    - Will ich wirklich ein Fahrzeug mein Eigen nennen oder reicht es mir, ihn nutzen zu können?
    - Wie sieht es Finanziell unterm Strich aus?

    Letztere Frage ist für mich einfach beantwortet:
    - Ich brauche den PKW nur 3 Jahre - folglich ist die Ford Flatrate schonmal gestorben.
    - Die Raten bei der Flatrate sind zu hoch, da sie auf den Erwerb von Eigentum ausgelegt sind und nicht blos auf eine Nutzungsüberlassung.
    - Ob ich nun nach 3 Jahren einen PKW (zu meinem Risiko) verkaufe oder ihn eben erst garnicht mein Eigen nenne (und somit das Wertrisiko nur vermindert zutrfft) kann ich ganz klar mit letzterem beantworten.
     
  10. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    sag doch einfach, dass du definitiv ein leasing willst. das ist doch in ordnung. aber dann darfst du nicht nach erfahrungen fragen bzw. dich beschweren, wenn man dir davon abrät.
    meine "plumpen behauptungen" beruhen übrigens auf ausreichenden erfahrungen.

    ich weiß jetzt nicht, was du genau für nen fiesta gerechnet hast, aber bei nem preis von 17.300,- komme ich auf ne ford bank leasingrate von ca. 362,- ohne rabatt.
     
  11. #11 PascalTurbo, 06.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Und das ist doch erheblich zu teuer.
    Hab grad mal die Konditionen unseres BMW rausgekramt.
    Jahreswagen, Preis lag bei 21000€
    5000€ Anzahlung, ne Rate von von 140€/Monat bei 36 Monaten Laufzeit.
    Der ist also am Ende immer noch um weiten billiger als der Ford.

    Werd nachher mal zur BMW stacken, vll. können die ja was gutes anbieten. Falls nicht, such ich ne Sixt Vertretung.
     
  12. #12 Martin II., 06.01.2011
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Klingt fast so, als ob du jetzt ein Leasingangebot von Ford mit einem Kaufangebot von BMW vergleichen willst. Womöglich auch noch Neuwagen-Leasing mit Gebrauchtwagenfinanzierung. Das halte ich für nicht sonderlich sinnvoll.

    Wir können dir hier nur unsere Erfahrungen mitteilen. Dabei unberücksichtigt bleiben natürlich Aspekte, die wir nicht kennen können (finanzielle Situation, Beweggründe usw.).
     
  13. #13 PascalTurbo, 06.01.2011
    PascalTurbo

    PascalTurbo Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das ist kein Kaufangebot sondern ein reguläres Leasing.

    Hab grad nochmal mit Ford telefoniert - die meinen, wenn Sixt billiger ist -> zu Sixt gehen. Bei den Preisen können se nicht mithalten.
    Werd ich wahrscheinlich auch tun.
     
Thema: Fiesta Leasing (Titanium oder Econetic)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford flatrate erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Fiesta Leasing (Titanium oder Econetic) - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Fiesta XR2i Relais geklaut

    Fiesta XR2i Relais geklaut: Hallo zusammen, ja kaum zu glauben aber das gibts... es wurden mit aus meinem Sicherungskasten Relais geklaut. Ich habe die letzten 3 Jahre...
  2. Suche Fahrertür Ford Fiesta EZ.2006

    Fahrertür Ford Fiesta EZ.2006: Moin, ich bin auf der Suche nach einer Fahrertür für einen Ford Fiesta JD3, EZ.2006. oder nach der kompletten mechnischen Fensterhebergarnitur,...
  3. Getriebe- und Kupplungstausch Ford Fiesta Mk6 1.25l 75PS 2006

    Getriebe- und Kupplungstausch Ford Fiesta Mk6 1.25l 75PS 2006: Hallo zusammen, ich habe am Wochenende das Getriebe samt Kupplung an meinem Fiesta MK6 1.25l Bj. 2006 (95.000 km) getauscht, da das Getriebe in...
  4. Verkaufe Fiesta IB 5 Radsatz ST 150

    Verkaufe Fiesta IB 5 Radsatz ST 150: Verkaufe einen Radsatz Fiesta ST 150 IB5 wie auf den Bildern 200,-€
  5. Verkaufe Fiesta ST 150 Karosse

    Verkaufe Fiesta ST 150 Karosse: Verkaufe Fiesta ST 150 Karosse schwarz Bj. 2006 ohne Rost , Unfallfrei mit Rollwagen ( kann so auf einen Anhänger geladen werden. VB 500,-