Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Fiesta MK5 macht Probleme -.-

Diskutiere Fiesta MK5 macht Probleme -.- im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; hallo liebe user. mein fofi mk5,bj 2000 macht mir sorgen....:gruebel: im moment sind so plus/minus 95.000km auf dem tacho. ich werde euch nun...

  1. shoX

    shoX Focus MK1 2.0l Fahrer

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 2.0l
    hallo liebe user.

    mein fofi mk5,bj 2000 macht mir sorgen....:gruebel:
    im moment sind so plus/minus 95.000km auf dem tacho.
    ich werde euch nun einige probleme so gut wie es geht versuchen zu erklären...
    los gehts...

    problem nr. 1

    am freitag bin ich von der arbeit über die autobahn mit ca. 140km/h heimgefahren.
    da bemerkte ich,dass das auto ein bisschen lauter brodelte wie sonst :gruebel:
    ich hab mir dabei nix gedacht und hab das auto zuhause dann normal abgestellt.
    am samstag wollte ich dann wieder wegfahren.ich lies das auto im leerlauf ganz normal laufen.alles überhaupt kein problem und nix auffälliges.als ich dann anfuhr merkte ich,dass das brodeln über nacht(!) lauter geworden ist.ich fuhr mit dem auto zur einer vorfahrtsstraße.ich hielt an und fuhr dann wieder im ersten gang an.plötzlich traf mich der schlag.das auto hört sich wie ein alter diesel an.beim gasgeben hört man,dass irgendwo das abgas abhaut.außerdem merkt man eine totale leistungsabnahme beim beschleunigen.beim versuch zu beschleunigen tut sich nicht viel aber der lärm wird unglaublich.ich bin dann auf einem parkplatz angehalten,hab den motor laufen lassen und habe geschaut,ob das abgas am krümmer abhaut.leider kann ich so nix feststellen.übrigens hört man nun im leerlauf ein ganz leises geräusch.es hört sich irgendwie wie eine klopfende verbrennung/verbrennungsaussetzer an,aber der motor läuft im stand absolut rund.auspuffanlage scheint in ordnung zu sein.nix durchgebrochen etc.kann es sein,dass sich die krümmerdichtung verabschiedet hat?bevor ich morgen zur werkstatt fahre,wollte ich vorher hier anfragen.vielleicht ist das problem bekannt?

    problem nr. 2

    mein auto hat 37KW,sprich 50PS und 1,3l hubraum.außerdem,soweit ich weiß einen 40l tank.das kann doch nicht normal sein,dass mein auto ca. 10l/100km verbraucht oder?ich komme mit einem tank so ca. 350-400km.jetzt im winter sogar noch weniger.liegt das problem eventuell an der lambdasonde,ventilspiel,luftmassenmesser?selbst nach ner großen inspektion mit austausch von luftfilter und zündkerzen keine besserung.wie kann ich meinen spritverbrauch senken,dass es zu meinem kleinen auto passt??


    problem nr. 3

    neulich habe ich den stopfen der öleinfüllöffnung am ventildeckel entfernt und gesehen,dass sich am hals dieser gelbe matsch abgesetzt hat.normalerweise ist das doch ein zeichen,dass das öl nicht richtig warm wurde,sprich kurzstrecken.das kann aber nicht sein,da ich mein auto fast täglich brauche und damit am tag einige kilometer runterfahre.das auto ist immer schön warm gefahren und kurzstreckenfahrten vermeide ich eigentlich.


    das war jetzt viel text,aber ich hoffe,dass irgendjemand den einen oder anderen tipp für mich hat.ich hab keine lust viel geld in der werkstatt liegen zu lassen.wäre klasse,wenn jemand mit einem oder gar allen problemen vertraut ist :):)

    mfg shoX
     
  2. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    problem 1 & 2 werden wohl irgendwie zusammenhängen ;) leider fehlt mir gerade etwas die zeit um mehr ins detail gehen zu können, nur soviel: es können mehrere faktoren sein. benutze mal die suchfunktion, da sollten einige "gleiche" themen zum vorschein kommen. ansonsten warte bis einer die zeit findet hier eine detaillierte antwort zu schreiben.
     
  3. shoX

    shoX Focus MK1 2.0l Fahrer

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 2.0l
    aaaaaaaaalso lieber user....

    ich war heute in einer werkstatt..bei problem nr.1 war es ein defekter bzw. rundum abgerosteter kat.erstmal ringsum zu geschweißt.
    außerdem is der endtopf an einigen stellen doch nicht mehr in ordnung.
    folgt wohl demnächst ein neuer..

    bei problem 2 + 3 bin ich leider noch nicht weiter...

    mfg shoX
     
Thema:

Fiesta MK5 macht Probleme -.-

Die Seite wird geladen...

Fiesta MK5 macht Probleme -.- - Ähnliche Themen

  1. Suche Felge Fiesta 14 Zoll ET47,5

    Felge Fiesta 14 Zoll ET47,5: Suche neuwertige 5,5J14 Zoll ET 47,5 Stahlfelge mit RDKS-Sensor.
  2. Radläufe ziehen am Fiesta

    Radläufe ziehen am Fiesta: Ich möchte an meinem Fiesta mk7 die hinteren Radläufe etwas ziehen. Vielleicht so fünf Millimeter. Es ist also nicht viel. Hat das schon jemand...
  3. Biete Diverse Teile für/von Fiesta ST 180

    Diverse Teile für/von Fiesta ST 180: Nach dem Verkauf meines ST ist ein ganzes Konvolut an Teilen zurück geblieben........ - Original Ford Spiegelkappe Frost Weiß - Original...
  4. Rostproblematik und div. andere Probleme...

    Rostproblematik und div. andere Probleme...: Hey Freunde, ich war heute beim Lackierer meines Vertrauens. Für die Reparatur der Radläfe mit Reparaturblech verlangt er auf beiden Seiten etwa...
  5. Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand

    Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand: Hallo, guten Morgen. Ich fahre seit einiger Zeit einen Mondeo Mk1 von 1995, GBP, Zetec, Automatikgetriebe, 1,8l. Er läuft und schaltet wunderbar...