Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Fiesta Neuling in Spe

Diskutiere Fiesta Neuling in Spe im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Huhu [IMG] , kurz zu mir: ich bin die Jacky, 24 Jahr und komme aus Thüringen [IMG] . Bin am überlegen mir nen Fiesta zu holen [IMG] , da die...

  1. metter

    metter Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Huhu [​IMG] , kurz zu mir: ich bin die Jacky, 24 Jahr und komme aus Thüringen [​IMG] .

    Bin am überlegen mir nen Fiesta zu holen [​IMG] , da die Reperaturkosten meines Escort Cabrios mein Budget überschreiten [​IMG] .

    Hab jetzt aber von vielen gehört das sich mein Angebot was ich habe nicht so dolle anhört. [​IMG]

    Also folgende Infos habe ich: Ford Fiesta, Grau/Blau, EZ 02/96, 37 kw, keine Servo, Euro 1, 2/3 Türer, ca 95.000km, TÜV/AU 05/13
    Bremsleitung u. Ölwanne neu, optisch äußerlich kaum Rost, im Motorraum weng Rost, Super Plus, Kostenpkt liegt bei 420€


    Wie hört sich das für euch an [​IMG] ??? Hab da echt keine Ahnung ob das zu viel oder zu weng Geld ist, Technisch scheint er echt in Ordnung zu sein, lässt sich bombe fahren... [​IMG]

    Wie sind eure Erfahrung mit dem Auto (weiß leider das genaue Model nicht [​IMG] ), was wird der an Sprit verbrauchen, kann man den auf Euro2 umrüsten und lohnt es sich in so ein Auto noch Geld zu investieren??? [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] (aufgrund des Alters) wäre sehr dankbar für jede Antwort...

    vielen lieben dank sagt de Metter [​IMG] [​IMG]
     
  2. #2 FocusZetec, 23.09.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.855
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wichtig sind hinten die Radläufe, unten die Schweller, unten die Bodengruppe und der Rahmen

    für ein Auto das noch fast zwei Jahre TÜV hat ist das OK ...

    das hängt vom Zustand des Wagens ab (Rost)

    welcher Motor und welches Modell ist es denn genau? Ein 96er müßte eigentlich schon Euro2 haben :gruebel:

    wenn er TÜV neu hat wird man wohl bis zum nächsten TÜV nicht mehr arg viel investieren müssen ... außer zB. jetzt Winterreifen (falls keine Vorhanden)
     
  3. #3 fiMagic, 23.09.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo Metter,

    ja, wenn er noch 2 Jahre TÜV hat, an den genannten Schwachstellen
    rostfrei ist und der Motor noch nicht am Ende ist, sind 420€ o.k.
    Ist es ein Fiesta III wie auf dem Bild zu sehen? Der hat Euro 1 (E2), das stimmt, es gab mal die Möglichkeit, das Auto per Kaltlaufregler oder per Minikat
    auf Euro 2 zu bringen. Kostenpunkt Kaltlaufregler ca.200€ mit Einbau,
    Minikat etwa 100-120€ mit Einbau.
    Ob es das noch gibt, weiß ich nicht auswendig, ich mache mich mal bei
    HJS, Vitkus und ähnlichen Firmen schlau.
    Steuerersparnis bei dem 1.1L-Motor wären etwa 90€ jährlich, könnte sich also
    lohnen.

    Grüße
    Stefan
     

    Anhänge:

  4. #4 Kletterbuxe, 23.09.2011
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Da EURO 1 ist fast doppelt teuerer, als EURO 2, da würde ich nochmal nachfragen. Meine hier im Forum aber auch von Leuten gelesen zu haben die sich nachträglich nen Mini-Kat oder Kaltlaufregler für um die 80 € zugelegt haben... hat sich somit nach einem Jahr amortisiert.

    Zum Verbrauch: Kannst so mit 6-8 l rechnen. spritmonitor.de

    Wie lange willst du den denn fahren? Wenn du den TÜV 2013 auch noch anstrebst würde sich wohl ein Gebrauchtwagentest beim ADAC oder so lohnen. Der kostet zwar um die 80 € meine ich, aber dafür gibt es dann keine bösen Überraschungen, wie: TÜV gibts 2013 definitiv nicht, weil jetzt schon grenzwertig: ausgeschlagene Koppelstange, "verbrauchte" Querlenkerbuchsen, überlackierter Rost im Schweller, Stoßdämpfer, Bremsscheiben (zu dünn / verbraucht)

    Ansonsten wäre es interessant WANN die typischen Verschleißteile zuletzt erneuert wurden:
    - Batterie
    - Bremsklötze vorn, Bremsbacken hinten
    - Bremsflüssigkeit
    - Luftfilter
    - Motoröl
    - Auspuff (Rost am Mittel- und Endschalldämpfer)
    - Zahnriemen (falls vorhanden)
    - Keilriemen
    - Achsmanschetten
    - Zündkerzen
    - Benzinfilter

    Wenn du dir alle Werkstattrechnungen / TÜV-Bescheinigungen geben lässt kann man auch mal nachschauen, ob es 95 tkm sind, oder doch 195 tkm...der Tacho hat ja nur 5 Stellen. Ich hab das gleiche BJ und bin bald bei 295 tkm...so unwahrscheinlich ist das nicht.

    Ansonsten hast du dir den schwächsten Motor ausgesucht. Wenn man alleine fährt mag das gehen...sobald man ein bißchen zuläd spürt man das aber ganz schön...auch im Verbrauch.
     
  5. #5 flopsen, 23.09.2011
    flopsen

    flopsen Fahrende Omas Rasen Durch

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    courier 1,8 td
    hy jacky, (daniels?)
    da es ein 96er ist müsste es doch schon ein mk4 sein oder?
    na jedenfalls, 420.- ist sehr billig, aber ich bezweifle dass du dafür ein gutes auto mit tüv kriegst... wenn ich mich so umschaue verlangen die händler selbst für einen völlig runtergerockten durchgefaulten schrotthaufen noch 1200-2000 euro..
    ich rate dir nimm eine der sich auskennt mit um das ding anzukucken!! am besten ein mechaniker. der soll den wagen von unten anschaun.
    es ist der klassische fehler den viele frauen machen, (nicht böse gemeint) dass sie ein auto kaufen ohne technisch versierten beistand!
    hab das schon oft erlebt, bestes beispiel meine mutter (schlimm). da kaufen se blauäugig ein völlig verhunztes auto nur weil der verkäufer es so schön gelobt und angepriesen hat!
    und nach 2 monaten merken se das das teil nur no tüv kriegt wenn mann es zum goldschmied bringt und einschmilzt...
    die 1100er sind meistens nach 150 000 km am ende. (jaaa natürlich gibts auch welche wo das nicht so ist!)
     
  6. #6 fiMagic, 23.09.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Anmerkung zu MK3 und Mk4 : Die wurden 1996 noch parallel gebaut,
    der Mk3 nannte sich da "Fiesta Classic", das hieß dann nur noch eine Ausstattungsvariante und eingeschränktes Motorenangebot.
    Aber immer noch E2= Euro1 bei den 1.1/1.3! Euro2 bzw.D3 kam erst mit dem Endura-E-Motor im Mk4.


    Grüße
    Stefan
     
  7. #7 Fröschi, 24.09.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Wollte nur mal so in den Raum werfen, daß eine frische TÜV-Plakette KEINESFALLS sicherstellt, daß ein Auto auch WIRKLICH in Ordnung oder wenigstens verkehrssicher ist!! ;-)

    Nur mal so als Hinweis, denn bei einem 15 Jahre alten Fiesta, der üblicherweise schon längst verschrottet worden wäre, würde ich 10x so genau hinschauen...

    37KW... das ist doch bestimmt ein 1100er Motor... Ich denke, daß es bei solch kleinen Maschinchen egal ist, ob der EURO1 oder 2 hat. Spar dir das Geld für die Umrüstung, du wirst es anderweilig brauchen ;-)


    Gruß Torsten
     
  8. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Den Kaltlaufregler kann man selbst wechseln. Das ist quasi *****ensicher... Und lohnen tut sichs auf jeden Fall...
    Wenn du ne nicht nochmal durchn TÜV kriegen willst, dann würd ichn auch kaufen, wenn er Rost hat. Die Bremsen sollten aber in Ordnung sein... ;)
     
  9. #9 Fröschi, 26.09.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Meiner Meinung nach lohnt sich das überhaupt nicht.
    Ein Kaltlaufregler muß nicht nur eingebaut, sondern auch eingetragen werden und dazu ist eine neue AU fällig.
    Rechne das mal zusammen...
    WENN alles glatt läuft beim Einbau - aber oft genug läuft nix glatt. Dann kommt noch dieses und jenes dazu, da verreckt beim Montieren irgendwas, weil's morsch ist... ach hör mir auf.

    Dazu kommt, daß ein solches System in den Regelkreis des Motors eingreift und bei alten Motoren kann das zu ganz schön bösen Überraschungen führen.

    Bei solch alten Autos mit noch 2 Jahren "RestTÜV" mit solch kleinen Motoren: laufen lassen und gut, weil SPAREN™ tust eh nix dabei.
    Was der Staat sich nicht holt, kassiert die Werkstatt *ggg*


    Aber muß jede(r) selbst wissen ;-)


    Gruß Torsten
     
Thema:

Fiesta Neuling in Spe

Die Seite wird geladen...

Fiesta Neuling in Spe - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25)

    Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25): Hallo zusammen, ich habe nun schon über mehrere Wochen hinweg diverse Foren und Beiträge durchsucht, aber finde öfters mal widersprüchliche Infos...
  2. Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta

    Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta: Hey zusammen, ich hab gesehen der neue Fiesta hat eine ÖL Anzeige im Board Computer. Ist diese ÖL Anzeige für das ges. Öl also wenn die von 100...
  3. Radhausverlängerung Fiesta ST ab 2012

    Radhausverlängerung Fiesta ST ab 2012: Hallo, kann mir jemand die Ersatzteilummer für die Radhausverlängerung oder Schließteil links und rechts nennen?? Vielen Dank MfG ---------- EDIT...
  4. Biete Fiesta Mk1 Alufelgen 12Zoll

    Biete Fiesta Mk1 Alufelgen 12Zoll: Hallo liebe Ford Freunde. Ich habe in meinem Bestand ein paar schöne Fiesta Felgen in der Größe 4,5 J x 12 x40 gefunden. Sie sollten auf einen...
  5. Suche Fiesta Tür HL, MK 7

    Fiesta Tür HL, MK 7: Hallo, Ich suche eine Tür hinten links für einen Ford Fiesta BJ 2009. Die Türen sind von 2008-2012 identisch. Bitte alles anbieten, auch mit...