Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Fiesta überhitzt

Diskutiere Fiesta überhitzt im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; So, liebe Community, hier etwas für den fortgeschrittenen Diagnostiker :lol: Problem: Fiesta wird heiss, aber nicht bei Drehzahlen unter 3k bzw....

  1. #1 bunner321, 07.02.2016
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    So, liebe Community, hier etwas für den fortgeschrittenen Diagnostiker :lol:

    Problem: Fiesta wird heiss, aber nicht bei Drehzahlen unter 3k bzw. auf der Autobahn unter 4k :verdutzt:

    Jetzt bin ich selbst Mechaniker und kenn ja auch die Kühlkreisläufe.
    Wasserpumpe (neu mit dem Zahnriemen 2011 oder vor 30tkm) wirds ja wohl nicht sein, sonst würde die Karre schneller und permanent heiss werden
    Thermostat hatte ich im Verdacht, würde ich aber ebenfalls rausnehmen aus der Gleichung, hab ich erst 2012 ersetzt, weil da der Flansch undicht geworden ist und ich mir gleich gedacht hab, mach ich neu
    Jetzt hat mir einer der Jungs im kleinen Fiesta Sport Forum den Tipp gegeben, dass es eben auch das Heizregulierungsventil sein kann, dass er heissläuft.

    Da ich das sowieso schon tauschen wollte (ist dann Nummer 4), weil im Sommer die Heizung schon ab und an mal durchgeschaltet hat, dachte ich, das ists.
    Also rausgebaut, gereinigt, bestromt ('klick - klack' -> Magnet zieht an und funktioniert, Dichtung im Gehäuse noch weich und schließt) -> wieder eingebaut. Auf dem Heimweg gabs aber wieder die gleichen Probleme :mies:. Ab 160km/h wandert der Zeiger nach rechts, beim Drehen auf "heiss" und Stufe 4 fängt er sich dann wieder (für mich als Hecktrieb-Schrauber bisher ein klares Indiz für den Lüfter). Bei 120km/h und guten 3k Umdrehungen kann man fahren ohne dass der Zeiger die 12 verlässt, selbst bei ausgeschalteter Heizung (deswegen denke ich auch nicht an das Thermostat)
    Lüfter geht auch, zumindest hab ich auf der Autobahnraststätte mal die Haube aufgemacht (bei laufendem Motor) und da ist er gelaufen. Visco hat er ja nicht (E-Lüfter) von daher kann der ja leistungstechnisch nicht verschleißen, oder?
    Temperatur im Fzg wird angezeigt und steigt bis auf 12 und hält diese auch erstmal.

    SO :gruebel: :

    Gibts da noch irgendwie einen Thermoschalter, der vielleicht nicht funktioniert und das Regulierungsventil gar nicht angetaktet wird? Ist das separat gesichert? Hat da wer Schaltpläne für mich (Zetec 1,6 16V Fiesta Sport; wobei das denke ich bei allen gleich sein wird)
    Gibts mehrere Stufen beim Lüfter und der läuft vielleicht nur auf halber Leistung ??
    Hab ich was vergessen?
    Muss das Regulierungsventil vielleicht DOCH komplett neu sein?

    Wäre super, wenn ihr mir etwas auf die Sprünge helfen könntet, da ich nicht so richtig weiterweiss. Gerne auch Schaltpläne o.ä.

    Grüße aus Bratwurstcity, Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 07.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.978
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wie war das mit Ärzte sind die schlimmsten Patienten? ;)

    wie immer in solchen Fällen, als erstes auf jeden Fall den Thermostat erneuern, und man muss auch sicher sein das der Lüfter läuft (wenn der Motor heiß wird)

    ansonsten ist es die Wasserpumpe, oder auch die Zylinderkopfdichtung

    das Heizungsregelventil kann es im Winter ja nicht sein, da es offen ist und durchflossen wird (sonst wäre ja die Heizung kalt), der Thermoschalter wäre für den Lüfter zuständig ... ansonsten kommt noch Luft im Kühlsystem in Frage (falls es in letzter Zeit eine Reparatur gab), und einen kaputter Temperatursensor
     
  4. #3 westerwaelder, 08.02.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Auch wenn du schon vieles erneuert hast, gibt es auch da eventuell einen Fehler !
    Wasserpumpen aus dem Internet verlieren gerne Schaufeln, oder drehen sich auf der Welle mit .
    Abgesehen davon war mein MK5 als Diesel auch nicht Vollgasfest. bei eingeschalteter Klima war mehr wie 130 Km/h nicht möglich auf Dauer.
    Thermostat Könnte zwar öffnen, aber nicht weit genug. Einfach mal kochen mit Thermometer im Wassertopf.
    Aufgrund des Alters kämme für mich noch der Kühler in Betracht.

    Arndt
     
  5. #4 QUERulant, 18.02.2016
    QUERulant

    QUERulant Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Escort RS1600i
    Kühler zugesetzt bzw. Kühlleistung aufgrund des Alters stark reduziert. Spülen und auf optische Mängel untersuchen
    Wasserpumpe defekt, siehe Beitrag Westerwälder
    Thermostat defekt, w.o. Originalteil bei Ford kaufen mit RICHTIGER Öffnungstemperatur, da gibts z.T. zig verschiedene.

    Wenn das alles paßt, dann kann man sich die Frage stellen, ob vielleicht zwar das Kühlsystem richtig funktioniert, es aber andere Gründe für die erhöhte Temperatur des Motors gibt.

    Heizungsregulierungsventil ist quatsch. Solltest Du als Mechaniker, der die Kühlkreisläufe kennt, wissen. Man kann zwar über die Heizung etwas Wärme vom Motor abführen, jedoch müßten dann alle Fahrzeuge, bei denen die Heizung nicht aufgedreht ist, den Hitzetod sterben. Klar soweit?

    Schon mal darüber nachgedacht, daß u.U. der Sensor für die Anzeige auch kaputt sein könnte? Das passiert eher als daß sich von Geisterhand die Leistung der Motorkühlung derart reduziert. Neu kaufen (bei Ford).
     
  6. #5 Trinity, 18.02.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    dieses problem gibt es beim fofo mk1 mit gleichem motor auch , da liegt es daran das sich luftblasen im motorkühlkreislauf befinden , welche den weg nicht in den ausgleichbehälter finden .
    um das problem beim Fofo abzustellen gibt es ein paypass kit für den oberen kühlerschlauch und ein geändetes termostat
    zudem muß das kühlsystem ver vakuum entlüftet werden .
    letzteres würde ich jetzt auch erst ein mal beim fofi empfelen durchzuführen .

    wenn man das termostat erneuert kann man bei diesem motor glaub auch die leitschaufen der wasserpupe prüfen und ob das schaufelrad noch fest auf der pumpenwelle sitzt .
     
Thema:

Fiesta überhitzt

Die Seite wird geladen...

Fiesta überhitzt - Ähnliche Themen

  1. Radio Code Ford Fiesta

    Radio Code Ford Fiesta: Hallo liebe Ford Gemeinde. Ich habe ein Problem mit dem Radio. Ich habe mir am Samstag einen tollen Ford Fiesta von 2005 gekauft. Leider kennt...
  2. Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15

    Wartung beim Ford Fiesta 1,5 TDCI Diesel 95 PS ab Baujahr 15: Hallo, gibt es eine bebilderte Anleitung für die Wartungsarbeiten für den Ölwechsel und den Wechsel des Kraftstofffilters. Wäre echt toll. Oder...
  3. Motorsystemproblem Fiesta

    Motorsystemproblem Fiesta: Erstzulassung: 2006 Hey mein Ford Fiesta (Diesel) macht mir echt kummer. Schon länger hat er die Macke das die rote Kontrollleuchte angeht. Der...
  4. Biete B: Fiesta 1998 1.25 16V - ohne TÜV - zum Herrichten/Schlachten

    B: Fiesta 1998 1.25 16V - ohne TÜV - zum Herrichten/Schlachten: Mein Werkstättler ruft eben an, hat nen Kunden dessen Fiasko nicht mehr über den TÜV kommt. Aber vielleicht trotz der durchgerosteten Schweller,...
  5. Welchen Fiesta habt ihr so(inklusive Storys)

    Welchen Fiesta habt ihr so(inklusive Storys): Zeigt mal euren Fiesta mit Story