Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Flüssigkeitsverlust am Kühler - aber keine Kühlflüssigkeit !?

Diskutiere Flüssigkeitsverlust am Kühler - aber keine Kühlflüssigkeit !? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, nach einer ca. 330 km langen Autofahrt, überwiegend Autobahn, bemerkte ich einige Zeit nach dem Abstellen des Wagens Flüssigkeit...

  1. #1 mabel, 15.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2015
    mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    nach einer ca. 330 km langen Autofahrt, überwiegend Autobahn, bemerkte ich einige Zeit nach dem Abstellen des Wagens Flüssigkeit auf den Pflastersteinen im vorderen Bereich unter dem Motorraum, die nur von meinem Fahrzeug stammen konnte. Eine Farbe der Flüssigkeit war zu diesem Zeitpunkt nicht auszumachen, aber Öl und Wasser oder Kondenswasser der Klimaanlage konnte ich mit Sicherheit ausschließen. Die Klimaanlage lief die gesamte Fahrt über und wurde sieben Minuten vor Fahrtende abgeschaltet. Die Flüssigkeit war auch am nächsten Morgen noch auf den Pflastersteinen, ist also trotz Sonne nicht getrocknet.

    Da die lebenswichtigen Flüssigkeiten Öl und Kühlwasser einen korrekten Flüssigkeitsstand hatten, trat ich am nächsten Tag die Rückreise an. Unmittelbar nach dem Starten des Motors machte es für einige Sekunden ein zischendes, gurgelndes (schwer zu beschreiben) Geräusch. Danach war die Geräuschkulisse wie immer. Die 330 km zurück lief der Wagen tadellos, auch die Klimaanlage kühlte wie gewohnt.
    Bei einem Zwischenstopp und auch nach dem Abstellen zu Hause war keinerlei Flüssigkeit unter dem Fahrzeug vorzufinden, auch nach einem Tag Standzeit nicht.

    Heute begab ich mich auf die Suche nach der Ursache und entdeckte dabei, dass mindestens der untere rechten Rand des Kühlers deutlich mit einer grünen Flüssigkeit benetzt ist. Der Klimakompressor an sich, sämtliche Leitungen und sonstige Aggregate sind absolut trocken. Von wo genau diese Flüssigkeit an diese Stelle gelangt ist, konnte ich nicht herausfinden. Es ist mir ein Rätsel.
    Das Foto ist von vorne durch die unteren Lufteinlässe des Stoßfängers aufgenommen.

    Ich tippe auf Kühlflüssigkeit des Klimakompressors. Kann das jemand bestätigen? Wenn ja, wie kommt die an diese Stelle?

    Gruß
    mabel

    LW3Z5636-komp.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 roadrunner1405, 15.08.2015
    roadrunner1405

    roadrunner1405 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2 1,6 TDCi DPF Bj. 06/2008
    Das grüne wird Kühlmittel und Kontrastmittel von der Klimaanlage sein. Klimakühler undicht oder irgendwas in der Nähe. Das Geräusch passt auch dazu. Das geht kurze Zeit gut und wenn sie leer genug ist geht sie nicht mehr an oder der kompressor geht kaputt.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  4. #3 FocusZetec, 15.08.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.491
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, das ist Kältemittel ... so wie es sich an hört ist ein Schlauch geplatzt, und zwar Kompressor zu Kondensator (der geht öfters mal kaputt), kann natürlich auch was anderes sein, da hilft nur nachschauen
     
  5. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab`s befürchtet. Danke für die raschen Antworten. Dann muss ich mal in der Werkstatt vorbeischauen...

    Gruß
    mabel
     
  6. #5 roadrunner1405, 15.08.2015
    roadrunner1405

    roadrunner1405 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2 1,6 TDCi DPF Bj. 06/2008
    Und Klima solange abgeschaltet lassen


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Ja, das ist sowieso klar :-)
    Aber danke für den Hinweis.
     
  8. #7 Focus06, 18.08.2015
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wenn die Klimaanlage noch kühlt, dann deutet das ehr auf ein kleines Loch hin. Die Kühlmittelleitungen sind an den Kondesator angenietet, ich habe fast mehr den Verdacht, dass zu einer der Blindnieten Öl und Kältemittel austritt. Mit etwas Glück kannst du den Kondensator selbst abdichten, wenn nicht, dann leider einmal neu...
     
  9. #8 roadrunner1405, 18.08.2015
    roadrunner1405

    roadrunner1405 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2 1,6 TDCi DPF Bj. 06/2008
    Ich würde da die Finger davon lassen an genieteten Verbindungen rumzufummeln. Wenn so ein niet defekt ist muss er ja ausgebohrt werden was allein schon an einer unter hohem Druck stehenden Leitung fragwürdig ist. Das Kühlmittel ist Gesundheitsschädlich und auch Umweltschädlich wenn es austritt. Die Werkstatt pumpt das nicht ohne Grund vorher ab. Ich wäre jedenfalls nicht freundlich wenn mein Nachbar seine Klima absichtlich an der Bordsteinkante entleert. Das wäre ja vergleichbar mit Ölwechsel über dem Strassengulli. Abgesehen davon muss er eh hin zum Auffüllen was wesentlich günstiger ist als das komplette neu befüllen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  10. #9 Focus06, 19.08.2015
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wie lässt du bitteschön ein Gas am Bordstein ab? Das Kältemittel (ein Gas) ist tatsächlich klimaschädlich. Eine gesundheitliche Gefahr besteht nicht, außer Ersticken, bei zu hohen Konzentrationen, dazu ist die geringe Menge in der Anlage nicht im Stande. Das Öl dagegen ist schon ehr bedenklich, dass darin oft enthaltene Kontrastmittel steht im Verdacht Krebs aus zu lösen.
    Eine der Nieten aus zu bohren ist die dümmste Idee überhaupt, das habe ich auch nie vorgeschlagen! Ich habe eine passende Treibschraube in den undichten Nietkopf eingedreht und mit "Flüssigmetall" (siehe Google) abgedichtet. Das hällt seit über fünf Jahren!
    Wenn du näheres wissen möchtest, dann lies dir bitte erst mal das Datenblatt zum Kältemittel R134a durch...
     
  11. #10 roadrunner1405, 19.08.2015
    roadrunner1405

    roadrunner1405 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2 1,6 TDCi DPF Bj. 06/2008
    Das lässt man ganz normal ab indem man die Anschlüsse lockert. Hab ich vor einiger Zeit beobachtet als jemand auf seinem jo an sowas gebastelt hat. Plötzlich gab es lauten Knall und es zischte, begleitet von einem leuchtend grünen Strahl des enthaltenen flüssigen Kontrastmittel.

    Wenn er also selbst an den Anschlüssen rumfummelt und die Niete aufbohrt die ja eh schon undicht sind, dann wird genau das oben erwähnte passieren solange noch etwas Druck drauf ist. Ich würde jedenfalls niemals jemanden empfehlen daran zu basteln indem man an einer Druckleitung in einen Niet noch eine Schraube zusätzlich leiert. Das es bei dir klappt muss nicht auf jeden zutreffend sein und birgt Gefahren. Das ist schlicht hin leichtsinnig.

    Gesundheitsschädlich ist es sicher denn das Kontrastmittel macht sich sicher nicht gut in den Augen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  12. #11 Focus06, 19.08.2015
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Was du gesehen hast war auf jeden Fall nicht richtig! Und da sind wir wieder beim Thema: Ohne Sinn und Verstand am eigenen Auto
    basteln und dann auch noch falsche Infos irgendwo aufschnappen und als Wahrheit verbreiten. Ich bin jetzt nicht der mega Fachmann, aber was Kfz-Technik angeht hab ich schon ein klein wenig Ahnung...
    Ok, dass ist eine der Stellen, an der ein an sich sinnvoller Threat wieder zugemüllt wird und darum bin ich ab jetzt raus. Ich habe meinen Tipp abgegeben, damit könnt ihr selbst entscheiden, aber von mir wird kein Kommentar mehr kommen...

    Interessant dabei: es ist ja noch nicht mal raus, ob es überhaupt das ist. Es kann immer noch ein Steinschlag, oder Spannungsriss im Kondensator sein und nicht einer der Nieten. Dann muss der auf jeden Fall neu. Und trotzdem wird hier auf Teufel komm raus gestritten...
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 roadrunner1405, 20.08.2015
    roadrunner1405

    roadrunner1405 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2 1,6 TDCi DPF Bj. 06/2008
    Ich habe ja nicht behauptet das es so korrekt ist sondern nur das ich sowas beobachten konnte. Du hast nur gefragt wie man sowas an der Bordsteinkante ablässt. Und genau darum geht's mir auch. Das man nicht ohne entsprechende Kenntnisse einfach in Garage oder am Straßenrand an sowas rumbastelt und dabei die Umwelt und sich selbst gefährdet. Das war nur der Hinweis was passieren kann wenn man das so versucht. Ich habe also nicht falsche Infos aufgeschnappt und als Wahrheit verbreitet sondern davor gewarnt. Manchmal hilft es aber wenn man seine eigenen Fragen durchliest bevor man über die Antwort meckert und andere falscher Sachen beschuldigt.

    Wie gesagt sollte man als Laie von sowas die Finger lassen und sich in die Werkstatt begeben. Solange die Anlage noch teilweise befüllt ist lässt man als Laie die Finger davon zumal man eh in die Werkstatt muss zum nachfüllen und Druckprüfen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  15. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    So, nachdem ich diese Stelle unten in der Ecke am Kondensator nicht nur als Abtropfstelle eines irgondwo weiter oben liegenden Lecks, sondern als die tatsächlich dort leckende Stelle zweifelsfrei lokalisieren konnte, bin ich in der Werkstatt gewesen. Dort wurde die Flüssigkeit abgelassen, das System mit Druckluft beaufschlagt und die fragliche Stelle mit Wasser benetzt. Siehe da, es traten genau hier Luftblasen aus. Ob diese nun von einer undichten Nietverbindung oder einer Undichtigkeit im Bereich der Kühlerlamellen kommen, ist nicht genau zu erkennen. Für sehr wahrscheinlich halte ich, dass ich mir auf der Autobahnfahrt einen Steinschlag am Kühler eingehandelt habe.
    Bevor da irgendwelche Abdichtungsversuche unternommen werden, die vermutlich eh scheitern werden, bin ich der klaren Empfehlung des Werkstattleiters gefolgt und habe den Austausch des Kondensators in Auftrag gegeben. Heute wird er gewechselt.

    Gruß
    mabel
     
Thema:

Flüssigkeitsverlust am Kühler - aber keine Kühlflüssigkeit !?

Die Seite wird geladen...

Flüssigkeitsverlust am Kühler - aber keine Kühlflüssigkeit !? - Ähnliche Themen

  1. Frostschutz/Kühlflüssigkeit

    Frostschutz/Kühlflüssigkeit: Hallo erstmal Hab mir jetzt vor kurzem auch einen Maverick zugelegt,sehr schönes KFZ Wollte jetzt mal die Kühlflüssigkeit wechseln und finde nicht...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW temperatur,Kühler schwankt

    temperatur,Kühler schwankt: Hallo, hab ein Problem( Ford Focus Baujahr 2000,2,0-16V).letzte Woche bin ich im Stau gestanden und mein Auto fing an zu am Motor zu qualmen, ich...
  3. Cougar (Bj. 98–01) BCV Kühler Formschlauch defekt. Neu nicht mehr zu kiregen?

    Kühler Formschlauch defekt. Neu nicht mehr zu kiregen?: Moin erstmal, ist mein erster Beitrag hier und ich danke euch schonmal im vorraus fürs Antworten:) Fahre einen Ford Cougar 2.0 16v bj.99 und habe...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ladeluftkühler befestigen

    Ladeluftkühler befestigen: Hallo, meine LLK hat sich gelöst und liegt nun nur noch lose auf der Klimaleitung auf und hat diese auch schon durchgescheuert. Ich habe schon...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Anschluß Kühler an Kühlwasserschlauch Mondeo MK 3 V6 2,5 l

    Anschluß Kühler an Kühlwasserschlauch Mondeo MK 3 V6 2,5 l: Hallo, Freunde der Pflaume, habe mit Mondeo, Mk 3, V6, 2,5 l folgendes Problem: am Anschluß des Kühlwasserschlauches am Kühler läuft das Wasser...