Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus 1.6 TDCI Entscheidungshilfe

Diskutiere Focus 1.6 TDCI Entscheidungshilfe im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, bin seit längerer Zeit am überlegen das Fahrzeug zu verkaufen und mir einen Benziner zu holen. Zuerst die Daten: Ford Focus Mk2 1.6l TDCI...

  1. Vytro

    Vytro Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk2
    Hallo, bin seit längerer Zeit am überlegen das Fahrzeug zu verkaufen und mir einen Benziner zu holen.

    Zuerst die Daten:
    Ford Focus Mk2 1.6l TDCI Style (Honigwabengrill usw.)
    Bj. 10.2007 mit 130.000Km
    Er ist lückenlos Scheckheft etc.
    Ich bin der Zweitbesitzer

    Meine Sorgen momentan sind einmal der Turbo und der Partikelfilter.
    Bis heute hat mir das Fahrzeug keine Probleme bereitet und fährt sich gut und sparsam (4.9l/100Km lt. Bordcomputer, 1100-1200Km mit einer Tankfüllung).

    Immer wieder lese ich (auch hier im Forum), dass das Fahrzeug schwächen am DPF und Turbo hat.

    Da ich noch in der Ausbildung stecke, kann und will ich mir die Raperaturkosten dafür nicht leisten.

    Würdet ihr mir eher zum Verkauf oder zum weiterfahren raten?

    Meine momentan jährliche Fahrleistung beträgt ca. 14.000Km im Jahr (letztes Jahr gut 30.000, nächstes jahr sind es ca. 12.000Km)

    Wert des Fahrzeugs würde ich auf ca. 6000€ schätzen

    MfG
     
  2. #2 focusdriver89, 07.10.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Am DPF hat der Wagen keine Probleme. Es kann nur sein, dass der bald mal voll ist (muss bei 120tkm eigentlich gewechselt werden). Hast du das Additiv bei 120tkm auffüllen lassen? (Wenn nicht findet der DPF bald ein jähes Ende, da er ohne das Additiv nicht regenerieren kann).

    Wenn der DPF voll ist, geht die Motorkontrollleuchte an und der Wagen geht ins Notprogramm. Man muss dann aber nicht bei Ford einen DPF für 1200,- einbauen lassen, bei Ebay gibts schon welche für 280,- und für den alten gibt es bei manchen Firmen auch noch 50-100€ zurück.
    Oder man baut ihn aus und spült ihn mit einem Hochdruckreiniger aus (habe ich vor 20tkm gemacht). Geht auch und ist günstig. Wichtig ist nur, dass das Additiv wie vorgeschrieben (alle 60tkm) gefüllt wird.


    Turbo ist ein anderes Problem, was man aber auch in den Griff bekommen kann, indem man ein gutes Öl (nicht das Ford-Originalöl) einfüllt, denn das Turbosterben liegt zu 99% an verkoktem Öl in der Ölzulaufleitung des Turboladers. Wenn du es gründlich machen willst, dann lasse die Hohlschraube (enthält ein Ölsieb) wechseln und einen Ölwechsel mit Filter durchführen und steige auf ein gutes Öl um (z.B. Mobil1 0W40 ESP-Formula oder Aral Supertronic 0W40). Evt vorher noch eine Motorspülung mit Liquimoly machen. Dann sollte der Turbo halten, sofern er nicht schon einen Knacks hat (kann man aber rausfinden vorher).


    http://dat.de/fzgwerte/index.php?ac...8160D98DC75C167A&lang=d&stamp=1349620770&view=

    6.000 sind bei Privatverkauf drin, gut geschätzt. Der Händler wird dir eher so 4500 bieten.
     
  3. Vytro

    Vytro Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk2
    Additiv?
    Habe ich noch nie auffüllen lassen, gekauft wurde das Fahrzeug bei ca. 88.000Km inklusive Inspektion, die davor wurde die Inspektion bei 67.000Km gemacht ( wurde wahrscheinlich dort aufgefüllt).
    Dieses Jahr wurde kein Additiv nachgefüllt (111.000Km) und der Ford-Händler hat mir auch nichts gesagt.

    Aber okay, Additiv auffüllen steht erstmal an.
     
  4. #4 focusdriver89, 07.10.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ist bei 120tkm fällig gewesen. Kostet so 120,-. Dann wirds aber Zeit.
     
  5. #5 Lord Arakhor, 07.10.2012
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Den Umstieg auf einen Benziner würde ich mir bei den heutigen Spritpreisen sehr gut überlegen. Mit 14.000 KM/Jahr bist du weit jenseits der Fahrleistung wo ein Benziner wirtschaftlich Sinn macht. Auch wenn die Fahrleistungen eventuel geringer werden.... der Benziner lohnt sich erst weit unterhalb von 10000... falls überhaupt.


    Nur mal so ein Vergleich der Jahreskosten für Sprit:

    Dein Auto:
    Verbrauch: 5,0 Liter Diesel
    Jahresverbrauch: 700 Liter Diesel
    Jahreskosten für Kraftstoff: 1015,00 €


    1,6 Benziner im Focus MK 2 (geht im Alltag deutlich schlechter als dein Diesel)
    Verbrauch laut Spritmonitor: 7,81 Liter Super E5
    Jahresverbrauch: 1093,4 Liter Super E5
    Jahrekosten für Kraftstoff: 1858,78 €


    Der Benziner VERSÄUFT im JAHR 843,78 € MEHR.

    Dafür kannst du locker die höhere Steuer bezahlen und nach wenigen Jahren sind auch die Kosten für besondere Dieselreparaturen wieder drin.



    Es ist meistens keine sonderlich gute Idee ein funktionierendes und bekanntes Fahrzeug ohne Not auszutauschen. Ein neuer Gebrauchter hat andere Schwächen und verursacht gern mal außerplanmäßige Reparaturen, die man sich ja eigentlich ersparen wollte.


    Daher wäre meine Empfehlung das Auto zu behalten und die von meinen Vorpostern angeführten Dinge zu erledigen.

    Sprit wird nicht billiger..... und je teuer der Kraftstoff wird, desto größer die Ersparnis mit dem Diesel.
     
  6. #6 Vytro, 08.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2012
    Vytro

    Vytro Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk2
    War bei Ford und lasse mir die große Inspektion machen.
    Additiv, Partikelfilter wird durchgespült usw. für 430€

    Ich denke mal, dass ich dann noch gut 80.000Km damit fahren werde bis ich mir einen "neuen" hole.

    Ford hat mir u.a. erzählt, dass der Turbo meistens nach 160.000Km fällig sein wird, je nach Bleifuß, sprich den Wagen verkaufe ich mit ca. 200.000Km und das ganze mit dem ersten Turbo und Partikelfilter :)

    /e

    Apropo Benziner frisst mehr als Diesel!
    Der Diesel kostet in der Anschaffung meistens 2-3000€ mehr als der Benziner, für diese Summe könnte man diesen auf Gas umrüsten!

    Sprich: Diesel = ~15.000Km im Jahr / 4.9l Verbrauch / ca. 200€ teurer in Versicherung + Steuern (150tKm*4.9l*1.49€+200€) = 1295,15€

    Otto = ~15.000Km im Jahr / 7.5l (Gas, bei meiner Fahrweise) Verbrauch (150tKm*0.84€*7.5l) = 945€

    Wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich trotzdem zum Diesel greifen, es sei denn es ist ein BMW r6 Zylinder ;-)
     
  7. jocker

    jocker Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    2
    der gasverbrauch ist aber idr. etwa 1/3 höhe höher als der benzinverbrauch. dazu kommt, dass sehr viele motoren aus gas sehr allergisch regieren. ...das sind alles dinge, die man nicht aus den augen lassen sollte. ich war auch mal auf dem gastripp. habe mir das aber dann doch wieder schnell anders überlegt
     
Thema:

Focus 1.6 TDCI Entscheidungshilfe

Die Seite wird geladen...

Focus 1.6 TDCI Entscheidungshilfe - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufdrehzahl Focus 2.0 TdCi

    Leerlaufdrehzahl Focus 2.0 TdCi: Hi, ich müsste wissen wo beim Ford Focus 2.0 TdCi Bj.2007 die Leerlaufdrehzal liegt. Soweit ich weiß wird diese vom Steuergerät gesteuert, weshalb...
  2. PLZ Bereich 5.... 9. INTERNATIONALES FOCUS RST TREFFEN AM NÜRBURGRING, 7. Juli 2018

    9. INTERNATIONALES FOCUS RST TREFFEN AM NÜRBURGRING, 7. Juli 2018: Hallo liebe Focus RST Gemeinde, das Treffen 2018 wird am 7. Juli 2018, wie auch im letzten Jahr, auf dem Nürburgring Parkplatz B7 stattfinden....
  3. CoC Papiere ( Baujahr/wegen Rückruf vom Focus 2016)

    CoC Papiere ( Baujahr/wegen Rückruf vom Focus 2016): Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich suche das Produktionsjahr meines Focus Turnier. Am 5.1.18 habe ich ein neuen EU Focus Turnier gekauft...
  4. Suche Focus ST MK2 Unfallwagen/Motor

    Focus ST MK2 Unfallwagen/Motor: Hallo Gemeinde, ich suche einen Focus ST MK2/b Unfallwagen, um meinen Focus Mk2b umzubauen. Das ist nicht mein erster Umbau und ich weiß, dass das...
  5. Ölverlust Focus RS 2.0

    Ölverlust Focus RS 2.0: Hallo Zusammen, Hat einer von euch eventuell eine Idee zu diesem Thema? Ich habe vor einiger Zeit festgestellt, dass der Motor meines Autos (2.0...