Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus 1,6 tdci Öl zwischen den Injektoren

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von Olli1968, 11.01.2014.

  1. #1 Olli1968, 11.01.2014
    Olli1968

    Olli1968 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,6 TDCI 80kW/ 109PS, Bj 20
    Hallo zusammen,
    habe einen Focus Turnier, Bj. 2006, 1,6 tdci, 80kw
    mein Problem ist ich habe irgendwo eine Stelle an der Öl auskleckert, das steht dann zwischen den Injektoren.
    Es ist aber sicher Öl, kein Diesel.
    Ich hab das ganze jetzt schon einige male sauber gemacht und wieder geschaut kann aber den Austritt irgendwie nicht lokalisieren, im Standgas scheint nix zu tröpfeln aber wenn ich mal ordentlich Autobahn gefahren bin ist die Stelle wieder nass.
    Der Verlust hält sich in Grenzen in 2000km etwa 0,3l, ist aber trotzdem nicht so schön da der ganze Schmier im Motorraum rumläuft.
    Es gibt keinen Leistungsverlust, zumindest keinen spürbaren und es riecht auch nicht nach Abgas oder Diesel.

    Wäre nett wenn einer weiter helfen könnte, ist halt sehr ärgerlich und trau unserem hiesigen FFH nicht über den Weg.

    Gruß
    Oliver
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 11.01.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.089
    Zustimmungen:
    99
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das kann zB. von den Dichtungen am Ansaugstutzen kommen (der zwischen den Düsen sitzt) ... aber das wechseln ist nicht wirklich einfach
     
  4. #3 Olli1968, 24.01.2014
    Olli1968

    Olli1968 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,6 TDCI 80kW/ 109PS, Bj 20
    Hallo zusammen,
    die Tips waren ja etwas dürftig aber ich wollte wenigstens berichten wie es weiter gegangen ist. Hab das ganze noch mal komplett gereinigt und bin dann mit warmem Motor immer wieder ein Stück gefahren und hab dann nachgesehen. So wie es aussieht ist das Leck am Stehbolzen der, wenn man vor dem Wagen steht, rechten Seite der Injektorbefestigung. Ich werde das ganze nächste Woche mal los schrauben und dann mit Loctite Gewindedichtung wieder zusammenschrauben. Hat jemand zufällig Anzugsmomente für die Schrauben?

    Gruß
    Oliver
     
  5. #4 silvercircle, 26.01.2014
    silvercircle

    silvercircle Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fo 2.0 TDCi ´09 + Fo 1.5 TDCI econetic ´15
    Hallo,
    ich kenn den 1,6 er Tdci zwar nicht aber bei meinem 2.0 Tdci waren es die Rücklaufleitungen die gekleckert haben. Blas mal im warmen Zustand alles mit Pressluft sauber und lass dann den Motor laufen dann kannst du lokalisieren woher der Sprit kommt. An die Geschichte der Injektorbefestigung kann ich nicht glauben, warum soll da was rauskommen ? Die Rücklaufleitungen sollten sehr streng auf den Nippeln sitzen, durch die hohe Motortemperatur werden die weich und sind dann nicht mehr dicht.
    Geuß
    thomas
     
  6. #5 Olli1968, 26.01.2014
    Olli1968

    Olli1968 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,6 TDCI 80kW/ 109PS, Bj 20
    Hi Thomas,
    es ist ganz sicher kein Sprit sondern Öl!
    Beim 1600er PSA sind, soweit ich das weiss die Stehbolzen für die Injektorbefestigung gleichzeitig die Verschraubung für die Nockenwellenabdeckung oder wie auch immer man den Aludeckel nennen will.

    Gruß
    Oliver
     
  7. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Der 1.6er hat häufiger das Problem "loser" Injektoren, die im Motorbetrieb leicht "springen".

    Die Dichtungen, durch die die Injektoren durch den Zylinderkopf in den Brennraum geführt werden sind undicht und lassen dann Öl und Abgase durch, wodurch die Injektoren in den Bohrungen "festbacken" können.

    Eventuell schaft das Nachziehen der Injektoren Abhilfe, ich würde allerdings empfehlen, alle Injektoren auszubauen und neu abzudichten. Eine Fordwerkstatt sollte das Problem kennen und diese Sache schon häufiger durchgeführt haben.

    Anzugsdrehmoment für die Injektoren sind übrigens 4Nm, anschließend 75 Grad.
     
  8. #7 Olli1968, 26.01.2014
    Olli1968

    Olli1968 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,6 TDCI 80kW/ 109PS, Bj 20
    Hi zusammen,
    schön das alle lesen was ich so schreibe, aber erst mal danke fürs Anzugsmoment, betrifft hoffentlich auch den Stehbolzen und nicht nur die Überwurfschraube oder auch - mutter. Es ist immer noch kein Abgas oder Dieselgeruch lediglich ein wenig Motoröl, das sich oben auf dem Deckel mit der Zeit ansammelt.
    Ich will es mal versuchen zu erklären:
    Der Injektor selber wird von einer Art Überwurfschraube oder Überwurfmutter, mit 7er Innensechskant, gehalten.
    Der Stehbolzen oder Schraube darunter hält gleichzeitig den Aludeckel darunter, er steckt dort mit einer Art Konus oder Kugelform, das ganze hat oben einen sehr kleinen Sechskant. an dem Konus vorbei scheint das Öl zu lecken.
    Was das Thema Fordwerkstatt angeht, da geniesst in meiner Gegend keine mein Vertrauen, auch wenn ich in den letzten paar Jahren eine andere Marke gefahren habe, ich hab schon einige Ford gehabt und bin regelmässig auf die Schnauze gefallen was den Werkstattservice angeht!

    Gruß
    Oliver
     
  9. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    lad doch mal Fotos hoch...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 EinseinserVergaser, 26.01.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Bei Dir scheint die kleine schwarze Gummidichtung defekt zu sein, die die äußere Injektorenhüllse zum Ventildeckel abdichtet. Diese zu erneuern ist etwas frikelei, weil man deren Dichtlippe beim hineinschlagen gleichzeitig vorsichtig nach unten wölben muss. Fast so wie beim einbau eines Simmerings, wo man die innere Lippe nicht verdrücken darf.

    Wenn du kein Vertrauen zum Ford-Händler hast, fahr zu einem Citroen oder Peugeothändler. Die haben die Teile definitv auf Lager die dafür gebraucht werden. Diese Reparatur ist bei denen Tagesgeschäft. Und die Teile passen bei dir, 100%tig. Wenn die dir was anderes erzählen wollen, dann fahr da weg, denn dann haben die einfach keinen Bock!

    Gruß

    Daniel
     
  12. #10 Olli1968, 28.01.2014
    Olli1968

    Olli1968 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1,6 TDCI 80kW/ 109PS, Bj 20
    So, Problem gelöst.
    Es war, wie bereits vermutet der Stehbolzen der Injektorverschraubung. Habe die Schraube abgedreht, den Gewinde- oder auch Stehbolzen darunter war etwas lose.
    Herausdrehen kann man den leider nicht ganz, dazu müsste der Injektor wohl raus was eher nicht geplant war. Also nur ein Stück gelöst Loctite drunter, fest gedreht und so wie es aussieht, dicht. Bin zwar bisher nur knapp 60km gefahren aber es ist alles sauber!

    Gruß
    Oliver
     
Thema:

Focus 1,6 tdci Öl zwischen den Injektoren

Die Seite wird geladen...

Focus 1,6 tdci Öl zwischen den Injektoren - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  3. Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht

    Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht: Hallo, wenn ich das Gebläse auf 1 oder 2 habe, quietscht der Lüfter. Weiß jemand wie ich an den dran komme? Wo sitzt der? Und dann einfach...
  4. Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich

    Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich: Hallo an alle Ford Fahrer. Habe ein komisches Problem. Am meinen Focus 2016 mit Bi-Xenon habe ich bemerkt das die rechte LED Streife irgendwie...
  5. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...