Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus 1.8 TDCI ruckelt

Diskutiere Focus 1.8 TDCI ruckelt im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo alle zusammen ich bin neu hier :) Habe eine frage an euch, vor ca 2 Monaten sind die Glühkerzen bei meinen Focus kaputt gegangen habe sie...

  1. #1 countrylonja, 06.03.2014
    countrylonja

    countrylonja Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS MK2 2006bj 1.8 TDCI
    Hallo alle zusammen ich bin neu hier :) Habe eine frage an euch, vor ca 2 Monaten sind die Glühkerzen bei meinen Focus kaputt gegangen habe sie erneuert, so ab dann kommt immer wieder eine Motorstörung P0489 -> EGR der verbrauch hat sich auch erhöht von 6,4 auf 7,5l aber das kann auch mit den Winterreifen Zusammenhängen? Das Fahrzeug ruckelt manchmal und wenn er kalt ist nimmt er nicht sofort gas an und wenn er dann zieht hört es sich so an als ob er iwo falsch luft ziehen würde, hatte auch letzte Woche die Fehlermeldung mit dem LMM habe einen neuen rein aber hat sich nichts gebessert. Meine fragen sind nun: Kennt einer dieses Problem wie könnte ich es lösen? und wie finde ich raus ob mein Focus Additiv braucht weil es ist ein 1.8 TDCI mit euro 4 aber wo steht ob er einen DPF hat? Habe leider nur die beiden Briefe, keine Bücher der Vorbesitzer hat sie verschlampt :( Vielen dank im voraus :)
     
  2. #2 Focus06, 07.03.2014
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Erst mal: den 1.8 TDCi gab es ab Werk nicht mit DPF, also brauchst du dir da keine Sorgen machen. Sollte ein Filter nachgerüstet worden sein, benötigt der eh kein Additiv.
    Der eigentliche Fehler ist mir so erst mal nicht bekannt, aber es gibt einige einfache Möglichkeiten aus zu schließen, ob er falsch-Luft zieht. Wenn die Glühkerzen erst vor kurzem erneuert wurden, dann einfach mal sehen, ob auch alles wieder richtig fest gezogen wurde (Kerzen selbst, Luftschläuche et.).
    Lässt sich auf dem Weg nichts finden, kann man auch das ganze System mal mit etwas leicht entflammbaren, z. B. Bremsenreiniger absprühen, sollte im Ansaugtrakt etwas undicht sein, dann dreht der Motor merklich hoch.
    Ich vermute aber fast ehr, dass nicht die Glühkerzen defekt waren, sondern das zugehörige "Steuergerät", also das Glühkerzenrelais...
     
  3. #3 countrylonja, 08.03.2014
    countrylonja

    countrylonja Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS MK2 2006bj 1.8 TDCI
    Habe nun den Ladeluftschlauch getauscht allerdings hatte ich kein originalen :( der alte warum kaputt hatte unten ein Loch daher konnte man es nicht sehen. Aber der verbrauch ist immer noch bei 7.3L und ist bei ca. 850 rpm der Leerlauf etwas hoch oder?
     
  4. #4 Focus06, 09.03.2014
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Der Leerlauf passt. Würde weiterhin in Richtung Glühkerzenrelais gehen und prüfen, ob das i. O. ist.
     
  5. #5 countrylonja, 10.03.2014
    countrylonja

    countrylonja Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS MK2 2006bj 1.8 TDCI
    Hmm, das Auto fährt nun normal allerdings im ersten Gang ruckelt es manchmal und es geht manchmal die Motorkontrollleuchte an. Habe den Fehler ausgelesen P0489 aber ich kann damit mir echt kein Bild machen was Kaputt sein könnte. Der Fehler bezieht sich aufs AGR der schlauch zum AGR war kaputt habe ihn getauscht, kann es sein das das AGR dadurch nun zu ist? also verdreckt und nicht ordentlich Funktioniert? Gruß
     
  6. Ulf07

    Ulf07 Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung zu fast 100% mit diesem Problem deckt :-).
    Ich fahre auch einen Ford Focus Bj. 2006, 1,8 TDCI welcher inzwischen 250.000 km runter hat.
    Die Symptome sind eigentlich Identisch: Ab und zu ruckelt der Wagen, beim beschleunigen (nicht immer) hört man eine Art "Heul-Ton" (hört sich an als ob ein Wolf im Motorraum sitzt oder jemand über einen Flaschenhals pustet :-)). Das Geräuch und das ruckeln kommt auch wenn der Motor kalt ist.
    1. Das heulen kommt eigentlich beim beschleunigen bzw. beim halten der Geschwindigkeit und ist Lastabhängig (wenn ich Gas gebe wird das heulen intensiver aber nicht hochtönig wie ein Turboladerpfeifen). Geht man vom Gas hört das heulen auf und es kommt oft dann das ruckeln (wie ein huster).
    2. Wenn man auf gerader Strecke über die Landstrasse oder Autobahn "gleitet" kommt oft das heulen in einem gleichmässigen auf- und ab-ton inkl. einem gleichmässigen leichten auf und ab der Leistung des Motors...(schwer zu erklären).
    Also wenn der Heulton schwächer wird, geht etwas Leistung weg und wenn der Heulton stärker wird ist die Leistung wieder da.
    Die Leistungsschwäche ist aber nur ganz wenig aber man merkt es. Ist dann immer ein gleichmässiges auf und ab bis man aufs Gas tritt, dann beschleunigt er normal.

    countrylonja schreibt das es nach einem Glühkerzenwechsel aufgetreten ist....das passt eigentlich ziemlich genau zu meinem Problembeginn.
    Bei mir ist das Problem seid gut 4 Monaten und ist eigentlich knapp 1ne Woche nach dem Wechsel von 2 Glühkerzen passiert nachdem ich flott
    auf der Autobahn unterwegs war.
    Schläuche sind alle i.O. und das AGR-Ventil is schon gereinigt (soweit es ging) und kann eigentlich ausgeschlossen werden.

    Gab es hier eigentlich eine lösung zum Problem bzw. hat jemand eine Idee?
    Ich hab schon viel über Magnetventile zur Turboansteuerung etc. gelesen, aber alles nur für den 1,6er TDCI...könnte sowas sein?
    Zum 1,8er TDCI finde ich da nix zu...

    Wie ist es denn beim Themenstarter ausgegangen...wenn das Problem denn gelöst wurde :-).

    Gruß Ulf
     
  7. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Den Zusammenhang mit den Glühkerzen kann ich Dir auch nicht erklären, aber Heulton spricht für einen defekten Lader
     
  8. #8 Ulf07, 21.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2014
    Ulf07

    Ulf07 Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, aber müsste der Lader sich dann nicht nach 4 Monaten (Korrektur: eher 8 Monate) mal verabschieden oder schlechter werden?
    Das heulen und diese Leistungsschwankung zusammen mit dem heulen ist seid dem ersten auftreten absolut konstant (wenn es auftritt).
    Beim beschleunigen / Gas durchtreten z.B. auf der Autobahn ist Leistung voll da und auch kein Schwanken (nur das heulen).
    Aber könnte es vielleicht mit der Ansteuerung der Schaufelstellung zusammenhängen?
    Ich hatte da was über die 1,6 liter Maschine beim TDCI gelesen in Verbindung mit Magnetventilen (elektrich-pneumatisch).
    Gibts das beim 1,8er auch?
     
  9. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Der Lader verabschiedet sich irgendwann. Alle Symptome, die Du oben beschreibst, sprechen jedenfalls für Laderschaden. Schau mal nach Laufspuren der Schaufelräder eingangs- und ausgangsseitig am Gehäuse.
     
  10. Ulf07

    Ulf07 Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dann macht er es aber sehr langsam :-). Ich habe gerade mal durchgerechnet, seid dem beginn des Problems bin ich gut 20.00km gefahren,
    ohne das sich etwas verschlechtert....
     
  11. #11 countrylonja, 23.08.2014
    countrylonja

    countrylonja Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS MK2 2006bj 1.8 TDCI
    Ah hab ja ganz vergessen :D Ne nix Lader :D hab nun beides gelöst undzwar einmal das EGR/AGR ka der Stellmotor spinnte und dadurch nicht ordentlich gemischt und deswegen halt gerucklet bzw nicht gezogen. Zum anderen ist ZMS kaputt gegangen und ich starte später mal ein Thread damit weil hab ein EMS von Valeo eingebaut und jetzt 3tkm läuft er super ist nur bei ca 3,5tumdrehungen etwas lauter wie vorher aber mein gott. Gruß countrylonja
     
  12. Ulf07

    Ulf07 Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir von einem Bekannten einmal ein ODB2 Gerät ausgeliehen und mal den Fehler provoziert.
    Bei dem unten stehendem Problem ging ab und zu das rote Lämpchen mit dem Zahnkranz und dem Ausrufezeichen an.
    Beim späteren Auslesen tauchte aber nie ein Fehler auf (sonst auch keiner).
    Nach einem Neustart war die Lampe dann auch wieder aus.
    Jetzt habe ich das Gerät mal angeschlossen und gewartet das wieder was passiert. Nach 3 tagen war es dan so weit, mit der Lampe kam eine Fehlerangabe
    im Gerät: P0490 Abgasrückführung-Signal zu hoch.

    Kann damit jemand was anfangen? AGR-Ventil defekt?

    Grüße und danke mal vorab.

     
Thema: Focus 1.8 TDCI ruckelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ford focus 1 8tdci ruckelt

    ,
  2. Ford 1 8 di ruckelt

    ,
  3. ford focus pfeift beim gas geben und ruckelt

    ,
  4. ford focus tdci ruckelt beim beschleunigen da3,
  5. ford focus mk2 motorstörung ruckelt,
  6. ford focus tdci 1.6 ruckelt
Die Seite wird geladen...

Focus 1.8 TDCI ruckelt - Ähnliche Themen

  1. Kurzstabantenne für Ford Focus Mk1 Ghia Exklusive Bj 2003

    Kurzstabantenne für Ford Focus Mk1 Ghia Exklusive Bj 2003: Hallo, Meine Originalantenne vom Ford Focus Mk1 Ghia Exklusive Bj 2003 ist in der Mitte des Antennenstabes gebrochen. Diesen möchte ich durch...
  2. ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004

    ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004: Hallo, bin neu hier im Forum . habe ein Ford C-Max 1.6 TDCI 2004 seit gestern und von einem auf dem anderem moment Streikt die Fahrertür. Es lässt...
  3. Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY

    Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY: Guten morgen allerseits! Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo gegönnt (Raumwunder) und möchte ihn Stück für Stück wieder auf vordermann bringen....
  4. Biete SONY NAVI-Blende Focus mk3 dyb mit Lüftungsdüsen und Verkleidung

    SONY NAVI-Blende Focus mk3 dyb mit Lüftungsdüsen und Verkleidung: Hallo - biete hier eine Sony Navi-blende für den focus mk3 2011-2015 an - perfekt zum nachrüsten falls kein Navi vorhanden ist( display wird noch...
  5. Hallo mein focus mk1 startet nicht.

    Hallo mein focus mk1 startet nicht.: Guten tag, Ich habe ein problem mit meinem focus, der startet nämlich nicht mehr. Die zündung ist das und wenn ich den Schlüssel auf Stellung lll...