Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus MK2 2.0 TDCI Ladedruck zu hoch? DPF?

Diskutiere Focus MK2 2.0 TDCI Ladedruck zu hoch? DPF? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, ich brauche mal etwas Rat von euch. Mein DPF scheint jetzt bei 182tkm langsam aber sicher zu zu sein. das Auto russt wie nen...

  1. #1 maxxberlin, 04.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal etwas Rat von euch.

    Mein DPF scheint jetzt bei 182tkm langsam aber sicher zu zu sein.
    das Auto russt wie nen urkrainischer Schweinetransporter und ab und zu kommt bei flotter Gangart der Fehler "Aschewert zu hoch"

    (neuen DPF hab ich schon da liegen nur wehren sich die Schrauben sehr heftig, brauch ich wohl doch ne Bühne)

    naja heute hatte ich dann wieder einen Leistungsabfall und habe daraufhin die Sensordaten per ODB2 ausgelesen.

    Dabei fiel mir auf, dass nach dem Neustart, wenn alles wieder "normal" ist, ich im Standgas ca. 95kPa hab und bei 3500rpm im 3. Gang ca. 240 kPa. =2,4 Bar:verdutzt:

    ist das korrekt so? Dachte das Maximum liegt irgendwo bei 1,5 Bar.

    kann ein verstopfter DPF zu einem erhöhten Ladedruck führen?

    vielen Dank für eure Hilfe

    mfg

    Marcel
     
  2. #2 Focus06, 04.06.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Was genau meinst du denn mit Ladedruck? Der Ladedruck gibt an, mit welcher "Kraft" der Tubolader (oder Kompressor) Luft in den Zylinder befördert, hat also nur indirekt etwas mit dem DPF zu tun. Der Ladedruck des Turboladers sollte bei 1.1-1,5 bar liegen, alles darüber deudet auf eine defekte VTG hin, oder du hast irgendwo einen Schlauch locker ;)
    Beim DPF gilt: Leer liegt er bei 0,1 bar, voll überschreitet er selten 0,7 bar.
    Vielleicht hilft das erst mal weiter...

    P.S.: Eine starke Rußbildung kann auch auf eine unvollständige Verbrennung und damit auf einen defekten Injektor hin deuten.
     
  3. #3 maxxberlin, 05.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    Danke für die Hinweise.

    ja ich meinte den Ladedruck des Turboladers.

    jetzt weiss ich schonmal dass der Druck zu hoch ist.

    kann ich irgendwie selbst den Fehler eingrenzen?
    wo sitzt das VTG? welche Schläuche kann ich überprüfen?

    eigenartig ist dass der Verbrauch immernoch gut ist (ca. 5.5l) und die Gesammtliestung auch für 210 auf der Bahn reicht.
    nur subjektiv ist der Turbobums kleiner.


    ähnliche aber stärker ausgeprägte Sympthome hatte ich schonmal, da war es erst nen Marderbiss in dem dicken Turboschlauch direkt beim Kühler und nen defekter LMM.

    das Rußen tritt beim starken Beschleunigen so zwischen 1800-2200rpm...von grauem bis schwarzem Rauch.


    für weitere Tipps wäre ich echt dankbar.... Werstattbudget wurde letzten Monat nämlich schon durch den Tausch des ZMS und Kupplung etc. für 1400,- extrem überzogen.:mies:

    mfg

    Marcel
     
  4. #4 Focus06, 05.06.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    VTG heist nichts anderes als Variable TurbinenGeometrie. Durch eine Druckdose unten am Lader werden im Turbo Luftleidschaufeln um gestellt und damit Luftmenge und Strömungsgeschwindigkeit beeinflusst. Wenn irgendwo ein Unterdruckschlauch defekt ist, kann die Verstellung nicht mehr arbeiten.
    Was zeigt eigentlich das OBD wegen des DPF an? Hast du mal den Dufferenzdrucksensor aus gelesen?
     
  5. #5 maxxberlin, 05.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    manchmal legt er nen fehlercode im speicher ab, die besagt dass der aschewert zu hoch ist. code hab ich gerade nicht mehr im kopf.

    hab gerade mal den differensdruck mit nem voltmeter gemessen. hab die zwei röhrchen vom dpf bis zu nem kleinen schwarzen teil hinter dem luftfilter verfolgt. dort hab ich eins der äusseren kabel gegen masse gemessen und war bei 2500rpm im leerlauf bei ca. 1.1 Volt.

    meine gelesen zu haben dass dies ca. 0.1 Bar entspricht also so gut wie leer?

    hab ich da was falsch gemacht?

    unterdruckschläuche konnte ich am turbo irgendwie nicht entdecken.
    nur vorne wo dieses Y-teil in der Luftzufuhr ist und diese zwei plastikklappen drinsitzen, sift öl aus einer der unterdruckdose (fahrerseite)
    aber soweit ich den teil verstehe wird da nur gesteuert ob heisse luft direkt vom turbo oder welche über den LLK eingeleitet wird.

    mfg

    Marcel
     
  6. #6 Focus06, 05.06.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Dein gemessener Wert deudet tatsächlich auf einen leeren DPF hin. Das steht aber irgendwie im Widerspruch zu den von dir geschilderten Problemen :gruebel:
    Nicht das am Ende der DPF doch voll ist und nur der Differenzdrucksensor einen weg hat. Ganz ehrlich, ich glaube, in dem Fall kann dir echt nur noch eine richtige Werkstatt weiter helfen...
    Wegen des Unterdruckschlauchs: Schau dir mal die Unterseite deines Turbos an. Da ist eine "Dose", zu der eine dünne Röhre, bzw. Schlauch führt. Den musst du mal nach verfolgen, ob da noch alles roger ist.
     
  7. #7 maxxberlin, 06.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    so der neue DPF ist drin.

    also das auto gibt kein Wölkchen mehr von sich.
    aus dem alten dpf sind gut und gerne 5 Esslöffel Asche gekommen.

    beim ladedruck hab ich mich mal voll vertan, der Sensorwert ist einAabsolutwert, also der Atmosphärendruck ist damit bei, von den angezeigten 2,4 Bar muss ich 0,9 abziehen. *puh* (hätte mir auch auffallen können weil der Wert bei Zündung an schon auf 95kpa steht.:rotwerden:

    so werd morgen mal ausführlich über die Bahn pflügen....

    vielen Dank für die kompentente Hilfe
     
  8. #8 GeloeschterBenutzer, 06.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    selbst gewechselt ?

    wurde auch das additiv nachgefüllt und die werte des DPF und des Additivs
    zurückgesetzt ? nicht das der neue DPF nicht regeneriert wird und gleich wieder verstopft !!!
     
  9. #9 maxxberlin, 06.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    ja mehr oder weniger selbst gewechselt....die schrauben hab ich mir in ner werkstatt wegflexen lassen, da ich liegend unterm auto die flex nicht angesetzt bekommen hab...:verdutzt: denn die Muttern liessen sich werder mit rostlöser, noch mit feuer oder ner rohrverlängerung am ringschlüssel überreden. *Grummel*

    den alten DPF werd ich spülen und hab dann einen in reserve;)
    der neue hatte übrigens in der bucht nur 179,- gekostet und passt perfekt

    wobei man auch ersthaft überlegen könnte den alten leer zumachen und in das kabel vom differenzdrucksensor zum steuergerät einfach ne spannung von 1V einzuspeisen.
    oder braucht der motor den gegendruck von 0.1Bar?
    "ja ich weis das wäre nicht korrekt und bestimmt nicht legal, aber dieses undurchdachte partikelgefiltere nervt mich extrem"

    additiv wurde vor 20tkm komplett nachgefüllt, den aschezähler lass ich noch zurücksetzen. jetzt muss ich erstmal ausgiebig probe fahren und hoffe dass es das gewesen ist.:gruebel:
     
  10. #10 Focus06, 06.06.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Du kannst dir einfach einen Kat ohne DPF kaufen und beim FFH den Filter heraus programmieren lassen. Dann noch eine Meldung an die Steuer, dass er jetzt ohne ist, dann hast du die Sache ganz sauber und legal hinter dich gebracht. Den DPF einfach so weg zu lassen hat zur Folge, dass die Betriebserlaubnis deines Kfz erlischt und du im Falle eines Unfalls mal dumm da stehen könntest. Darüber hinaus ist es auch noch Steuerhinterziehung. Ich stimme zwar deinem Ansinnen, den DPF raus zu werfen grundsätzlich positiv gegenüber, aber dein Weg kann dir viele Probleme bereiten...
     
  11. #11 maxxberlin, 07.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    so was ein Spass.... heute aufm Heimweg wieder Notlauf und Fehler P242F im Speicher.:mies:

    muss ich jetzt den Differenzdrucksensor tauschen?

    zur info das AGR hab ich vor 2 Wochen schön sauber gemacht. kann da also höchstens die Elektronik sein....
     
  12. #12 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    P242F - Diesel-Partikelfilter-Durchflusseinschränkung - Ascheansammlung

    könnte daran liegen das der Druckdifferenzsensor auf grund der verstopfung des DPF einen zu hohen druck abbekommen hat und nun falsche werte liefert
    oder es liegt ganz einfach daran das die werte für DPF/Drucksensor nicht zurückgesetzt wurden .
     
  13. #13 maxxberlin, 07.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    werd ich mal morgen zu Ford müssen...
    hat einer nen Tipp wo es das Ersatzteil gibt? ahb auf die schnelle nix bei google gefunden.
     
  14. #14 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
  15. #15 maxxberlin, 07.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    Danke


    ...aber 146,- Steine für das Mini-Teil :mies: krass
     
  16. #16 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    sei froh das du keinen mondeo mk3 hast da kostet das ganze
    nochmal einen hunni mehr, nur weils den da nicht ohne die schläuche gibt :mies:
    wobei der sensor der gleiche ist ;)
     
  17. #17 maxxberlin, 07.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    besteht denn Hoffnung dass am nicht zurückgesetzten Aschewert liegen kann?
     
  18. #18 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ja , ist durchaus möglich
    und wenn schon mal der tester beim FFH dran hängt kann der auch gleich mal die werte vom diff sensor auslesen .

    einzigstes problem was bestehen kann ist , das sich der fehler auch nach dem rücksetzten nicht löschen läst , dann muß eine statische oder dynamische
    regeneration durgeführt werden auch wenn der DPF neu ist .
     
  19. #19 maxxberlin, 08.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    so die probleme gehen weiter....

    war bei ford...da wurde mir nur der Stift zugeteilt...der hat nach etlichem Gesuche und Problemen mit seinem Laptop den Aschewert zurückgesetzt.

    im Fehlerspeicher war noch etwas wie
    - AGR Eingangsspannung zu hoch
    - DPF Sensor Einmgangsspannung zu hoch
    - und ein Fehler der mit der DPF verstopung zusammen hing... nummer konnte ich mir nicht merken

    so auf dem weg heim ist mir beim beschleunigen im 4.ten gang so bei 80 leicht bergauf, die leistung eingebrochen...so als würde ohne turbo fahren.
    keine motorkontrollleuchte

    nach dem neustart lief der turbo wieder mit. aber das auto hat nicht mehr DEN turbobums. soll heissen auch bei drehzahlen über 3500 hat das auto merklich gezogen:was:

    russen tut er auch wieder, richtig schwarz wenn ich untertourig rausbeschleunige, so bei 20 kmh im 3.ten gang voll durchtretten.

    als ich mal nen marderbiss im lurboschlauch hatte, hats auch fies gerusst. und fehler war auch immer nur der P242F.

    langsam mag ich nicht mehr zumal ich 600km in der woche fahren muss....

    hoffe dass nächste woche wieder der Meister bei ffh anwesend ist, der ist korrekt und macht auch gern mal ne halbe stunde diagnose für lau....:top1:
     
  20. #20 maxxberlin, 09.06.2012
    maxxberlin

    maxxberlin Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus S 2.0 TDCI
    hab heute nochmal nen bisschen was überprüft, dabei ist mir aufgefallen dass die rechte saugrohrklappe (fahrerseitig) im offenen zustand einrastet. dazu gibts ja einige themen in internet. hab daraufhin dafür gesorgt dass die klappe nur noch 95% öffnen kann und somit nicht mehr einrastet.

    weiterhin ist dieses ganze saugrohr teil aussen extrem ölig gewesen, also stärker als in den letzten jahren.
    Schuld war wohl dass der flansch des hartplastikschlauches an einer stelle nach innen geknickt war und somit nicht dicht war. hab das auch erstmal gefixt.

    diese ganze Saugrohr werd ich dann mal bei Volvo ordern.

    was soll ich sagen habs auto etliche kilometer getreten, ohne dass der fehler wieder auftrat. gefühlt ging der wagen auch etwas besser. Russ konnte ich auch keinen hervorzaubern....:freuen2:
    *klopf auf holz*

    kommt der fehler wieder werd ich das AGR mal testweise abklemmen (stecker ziehen).
    Frage dazu, wenn ich das AGR langfristig eingangsseitig dicht mache, merkt die elektronik das?
     
Thema: Focus MK2 2.0 TDCI Ladedruck zu hoch? DPF?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ladedruck wahrend regeneration zu hoch

    ,
  2. was beteuet ladedruck zu hoch ford focus

    ,
  3. ladedruck ford focus 1.6 tdci

    ,
  4. ford c max 1.6 tdci ladedruck zu hoch,
  5. zu viel turbodruck ford,
  6. ford c max 1.6 tdci ladedruck,
  7. 31293233 preis,
  8. ladedruckanschluss ford focus st da3
Die Seite wird geladen...

Focus MK2 2.0 TDCI Ladedruck zu hoch? DPF? - Ähnliche Themen

  1. Ford Scorpio 2.0

    Ford Scorpio 2.0: Hallo habe von einem älteren Herrn einen Scorpio mit Orginal 105000km Lückenlos Checkheft gepflegt gehört schon was gemacht aber meiner Meinung...
  2. Focus MK2 - welcher?

    Focus MK2 - welcher?: Hallo Zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einem kleinen kostengünstigen Alltagswagen. Ich komme normalerweise aus der BMW Ecke, daher ist...
  3. Biete Original Ford Focus MK3 Gummifussmatten

    Original Ford Focus MK3 Gummifussmatten: Biete ein Set original Ford Focus MK3 Gummifußmatten. 2 x vorne, 2 x hinten Vordere Matten mit "Focus" Logo, Fahrerseite mit Befestigungspunkten...
  4. Sitzheizung Focus MK2

    Sitzheizung Focus MK2: Hallo liebe Gemeinde Ich hab hier im Forum schon gekuckt aber nichts passendes gefunden was mein Problem angeht. Ich habe folgendes Problem mit...
  5. 2.0 benziner, thermostat problem.

    2.0 benziner, thermostat problem.: Moinsen und hallo erstmal, Seit ein bisschen mehr als einer Woche bin ich nun glücklicher Besitzer eines Ford Focus Turnier mit großen Benziner...