Focus nicht als Diesel kaufen?

Diskutiere Focus nicht als Diesel kaufen? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, als langjähriger Dieselfahrer, zuletzt VW, würde ich gerne mal einen Fokus fahren. Erstens sieht er gut aus und zweitens kommt...

  1. Frosty

    Frosty Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    als langjähriger Dieselfahrer, zuletzt VW, würde ich gerne mal einen Fokus fahren. Erstens sieht er gut aus und zweitens kommt mir das etwas härtere Fahrwerk entgegen, da muß man bei VW schon zum Sportfahrwerk greifen.

    Also habe ich einen befreundeten ehemaligen Ford Werkstattmeister gefragt, der hat mir davon abgeraten, er sagte, ich solle eher einen Benziner kaufen. 2 Argumente:

    1. Die TDDIs reagieren auf Unreinheiten im Sprit, da gehen reihenweise die Einspritzpumpen kaputt.

    2. Bei den Common Rail Maschinen gehen die Spritzplättchen, also das Metall, wogegen die Einspritzdüse spritzt, kaputt. Die Plättchen sind an sich nicht teuer, aber die Reparatur, und wenn man es nicht sofort merkt, folgt der Motorschaden.

    Allgemein meinte er, jeder Hersteller könnte etwas besonders gut bauen:

    - Audi die Allradantriebe
    - VW die direkteingespritzten Diesel
    - Mercedes gute Common Rail Dieselmotoren
    - Ford gute Benzinmotoren und Fahrwerke

    Wie ist denn die Meinung hier zu den Schwachpunkten in (1) und (2)

    :confused:

    Frosty
     
  2. tojo

    tojo Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus 99
    also diese aussage finde ich totalen schwachsinn, dann dürfte man ja gar keinen diesel mehr fahren!! die einspritzanlage von ford sind auch von Bosch, Delphi oder siemens. und VW haben die ja auch verbaut.

    ich würde mich nicht auf so eine aussage versteifen!! weitere meinungen folgen noch bestimmt. :top1:
     
  3. #3 Morpheus76, 01.09.2009
    Morpheus76

    Morpheus76 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, 2008, 2.0 TDCI
    Moin,

    desweiteren sind die aktuellen Dieselmotoren keine TDDI, sondern TDCI.

    Ich fahre meinen Ford Focus TDCI schon länger, und bei mir ist bisher noch nichts kaputt gegangen. Bin bisher knapp 90 tkm gefahren.

    Ein Montagsauto kannst du immer erwischen, und dann ist es auch egal vom welvchem Hersteller es ist.

    Gruß Morpheus
     
  4. #4 Frosty, 01.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2009
    Frosty

    Frosty Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Gebe ich dir Recht, einen Diesel mit der TDDI Hochdruckpumpentechnik sollte man sich überlegen zu fahren. Deswegen baut VW ja auch Pumpe / Düse Technik und Ford ist auf Common Rail gegangen, wie Morpheus76 weiter oben geschrieben hat.

    Gerne, ich bitte um weitere Meinungen.
    :D

    Mein Ansprechpartner meinte, er hätte viele TDDIs mit knapp über 100 000 km repariert, deren Einspritzpumpe hin war und viele TDCIs im selben Kilometerbereich mit defekten Spritzplättchen. Das ist seine Erfahrung als Reparaturwerkstatt.

    Ich hatte vielleicht vergessen zu bemerken, daß ich einen Diesel mit ca 100 000 km suche, den ich noch weitere 100 - 150 000 km fahren kann.

    Vielen Dank für die Resonanz

    Frosty
     
  5. #5 petomka, 01.09.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Auch VW steigt nun auf die Common-Rail Technik um, da mit der Pumpe Düse Einheit die neuesten Abgaswerte nicht mehr zu schaffen sind.



    nach deinem ersten Beitrag ganz oben, müssten wir in der Woche mindestens ein bis zwei Hochdruckpumpen verbauen, dem ist aber ganz und gar nicht so, ich habe im letzten Jahr genau eine Hochdruckpumpe erneuert, und auch nur weil die Pume in der Garantiezeit Undicht wurde. Wer keinen falschen (Benzin) oder minderwertigen Sprit tankt, sollte mit seiner Kraftstoffanlage kein Problem bekommen.

    Die ehemaligen Ford-Werstattmeister arbeiten jetzt nicht zufällig bei der Konkurenz und wollen dich in ihre Werkstatt zu ihrer neuen Marke ziehen?
     
  6. #6 bluesky, 01.09.2009
    bluesky

    bluesky Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Trend Turnier 1.8l '99
    Ich bekomme in Kürze meinen ersten Diesel (Neuwagen). Kann man da beim Tanken so viel verkehrt machen? Sprich: sollte ich nur "Markendiesel" bei den großen Tankstellen kaufen? Oder kann ich beruhigt auch zu einer kleineren Tanke fahren, wo der Preis mindestens 2-3 cent der Liter günstiger ist?

    (Wollte dafür nicht extra nen Topic aufmachen und SuFu hat nix ergeben...)
     
  7. #7 Frosty, 01.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2009
    Frosty

    Frosty Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nein, der hat nur seinen eigene freie Werkstatt aufgemacht und repariert jetzt Ford bei uns in der Stadt. Und er meinte, es wäre eine gute Idee, einen Fokus zu kaufen, nur sollte ich eben lieber einen Benziner nehmen. Er meinte auch, daß die hohen Inspektions / Reparaturkosten der Diesel nicht durch die Minderkosten des Verbrauchs ausgeglichen werden können.

    Wie ist das denn mit den Spritzplättchen bei den TDCIs, werden die auch bei euch so selten gewechselt? Das ist bei ihm in der Werkstatt nämlich nicht selten.

    Für die Einspritzpumpen gab es mal eine Seite "Friedhof der Einspritzpumpen" im Internet, da konnte jeder seiner Pumpe einen Nachruf widmen.

    :D

    Frosty
     
  8. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    @ Petomka: Wollte mich meinem Vorposter anschließen! Was ist jetzt genau unter dem Minderwertigen Sprit zu verstehen? Es gibt doch eine DIN Norm! :gruebel:
     
  9. #9 Kölscher Focus, 01.09.2009
    Kölscher Focus

    Kölscher Focus Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Das möchte ich auch mal verstehen. Bei uns gibt es zwei zentrale Abfüllstationen, an denen Tanklastzüge aller Farben befüllt werden und den Kraftstoff dann an Tankstelle aller Farben liefern....

    Und die beliefern hier Tankstellen im gesammtem Umkreis!!
    MnM kommt der Sprit hier immer aus der selben Röhre!:gruebel: und bekommt später nur nen anderen Aufkleber.

    Alles Marketing.

    Zudem bekommt man wenn man seine Daten bspw. im Rahmen der ADAC Aktion (anstatt Payback) dem Konzern vertickt ja auch 1cent /l Rabatt, und ist so meist auf dem Preisniveu der freien bzw. kleinen Tankstellen..
     
  10. #10 powerchord, 01.09.2009
    powerchord

    powerchord Guest

    Dito... Das würde mich ebenfalls interessieren. :gruebel:
    Vor allem, weil man hier im Forum ab und an mal gelesen hat, dass die Werkstätten bei Motorproblemen bzw. Reparaturen immer mal wieder gern mit dem Argument kommen, dass schlechter Sprit getankt wurde. Das kann ich mir, zumindest in Deutschland, nicht vorstellen. Wie bereits erwähnt wurde, gibt es hierfür ja eine DIN-Norm. Und wenn man nicht ständig im Ausland unterwegs ist und dort tankt, sollte es keine Probleme geben!
     
  11. Frosty

    Frosty Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde gesagt, und ich weiß nicht, ob ich das glauben soll:

    wenn der Tank der Tankstellen ganz leer ist, also kurz vor der Nachfüllung, ist die Konzentration der Schwebeteilchen höher. Diese sind zu klein, um von einem Dieselfilter ausgefiltert zu werden und können in hoher Anzahl zu Problemen in der Pumpe führen.

    Beim normalen Diesel ist das eh egal, da kann man auch Salatöl tanken, nur die Hochdruckpumpen der Direkteinspritzer sollen da Mimöschen sein.

    :D

    Frosty
     
  12. #12 Kölscher Focus, 01.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2009
    Kölscher Focus

    Kölscher Focus Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0

    Die einzige Fehlerquelle kann dann nur der Tankstellenpächter sein, der -wie auch immer- Einfluss auf den Vorratstank nehmen kann.

    OT aber mich würde mal interessieren, welche Kraftstoffempfehlung Ford in Pusemuckel oder sonst wo macht. Bei mir ist so ein unnötiger ARAL aufdruck auf dem Verschluss.

    Bekomm ich dafür von ARAL jetzt ne Monatliche Werbepauschale:hintern2:


    Dann kippen wir ebend ab sofort immer noch nen Liter Verdünnung nach dem tanken hinzu, und minimieren so den prozentualen Anteil an Schwebeteilchen in unserem Kraftstoff.:banane:
     
  13. #13 Gsxr 1100, 01.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2009
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo Ja Ja was nicht alles geschwätzt wird.
    Also habe bis jetzt immer Ford mit Benzin Motoren gehabt,dadurch das Ich umgezogen bin und mittlerweile 100Km am Tag fahren muß auch mal Ford und LPG(Nachrüstung) probiert,das war wohl mein größter Fehler bis jetzt!!!!!!!
    Bin mit dem Dieselchen aber bis jetzt sehr zufrieden und PSA Motoren sollen ja recht ordentlich sein.
    Da ärgert mich das mit der ABS Einheit schon mehr ,aber wie gesagt bis jetzt sehr günstig und gut.
    VW die kochen auch nur mit Wasser und haben auch genug Probleme und daß für relativ viel Geld
    Was wohl sehr wichtig sein soll der Kraftstofffilter und das Ding kostete bei mir mit Einbau 123€ war zwar kein Schnäppchen aber nützt ja nix und Opa sagte immer "Jung wat nix kost ist auch nix"
    Also Fazit bis jetzt Motor gut!!!!!!
    Gruß
     
  14. #14 Janosch, 01.09.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Die Diesel-Motoren bei Ford sind großteils von Peugeot.
    Und die sind bekannt für gute Dieselmotoren. Also keine Sorge, man kann nen Focus mit Diesel beruhigt kaufen :top1:
     
  15. #15 Balu1977, 01.09.2009
    Balu1977

    Balu1977 Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Titanium BJ 06/09, 1,6l TDCI
    Ich hab auch sehr lange überlegt, mir einen Focus als Diesel zuzulegen. Und ich habe es nicht bereut, im Gegenteil. Ich hab den jetzt zwar jetzt "erst" seit einen Monat, aber der macht richtig Spaß was das Fahren angeht.

    Ausschlaggebend war für mich der geringe Verbrauch und die neue Steuerklasse (Euro 5). Ich habe alle Werte mit dem Benziner verglichen und bin zu dem Schluß gekommen, daß mich der Diesel im Jahr im Vergleich zum Benziner etwa 40 Euro mehr kostet. Und die kann man locker beim Tanken sparen. Im Vergleich zum BMW tu ich das jetzt schon ;)

    Was die Benziner angeht: in meinen Augen verbrauchen die, für den heutigen Stand der Technik, zu viel und haben auch einen CO2-Ausstoß, der in ein paar Jahren auch nochmal mächtig die KFZ-Steuer in die Höhe treiben wird...
     
  16. #16 Janosch, 01.09.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    War mit meinem Focus Diesel auch immer zufrieden, hab ihn 75.000 km gefahren (dann hat doch der ST gelockt ;)).
    Unser C-Max 1.6 TDCi hat bis jetzt 60.000km drauf, und der begeistert immer wieder.
    Der Verbrauch liegt bei unter 6 Liter, da kann man nicht meckern, oder? :top1:
     
  17. #17 Focus06, 02.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Um hier (mal wieder) meine Meinung breit zu treten:
    Bis jetzt ist mit noch kein robusterer Motor wie der in unserem Opel Vectra B unter die Hände gekommen. Keiner ist auf die Idee gekommen, mal den Ölstand nachzusehen (obwohl ja die Opel ne ganze Menge davon verbrauchen...). Wie lange meine Mutter ohne Öl im Motor gefahren ist lässt sich im Nachhinein nicht mehr feststellen. Fakt ist aber, dass der Messstab beriets in der Führung fest gerostet war...
    Und was ich noch an dem Motor herau stellen muss: aus 1.6 Liter Hubraum hat der gute 160 Nm Drehmoment heraus geholt. Das träumen Fordfahrer mit 1.6 Liter Maschine nur von.
    Kurz gesagt, es gibt bessere Benzinmotoren als die von Ford.
    Aber was die Diesel betrifft sind die absolut stand der Technik und keines wegs anfälliger als ihre Verwanden bei Opel, VW und wie sie sonst noch alle heißen.
    Ich hab den kleinsten Diesel, den es für den Focus gibt (1.6 90 PS) und ein guter Kumpel von mir meinte letztens erst, dass die Opel-Diesel mit ähnlicher Leistung (95 PS) nicht so eine Power hätten. Und der muss es wissen, der arbeitet in einem Opel-Autohaus...

    Also: Wenn es sich für dich rechnerisch lohnt, dann greif ruhig zum Diesel!
     
  18. #18 Focus1989, 02.09.2009
    Focus1989

    Focus1989 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    coming soon: FoFo Mk2 FL 1,6L
    Also ich Tank meinen Diesel immer in Holland, kostet knappe 1 Euro. Ich hatte vor ca. 6 Monaten die Einspritzdüsen kaputt. War ne teure Sache. Aber so merke ich nix besonderes. (156.000 KM auf der Uhr)

    Aber von nem Kumpel die Mutter fährt nen 92er BMW irgendwas, und wenn die an ner Billigtankstelle tankt ruckelt die Karre ohne Ende und kommt nicht über 80km/h, aber wenn die an einer der großen Tankstellen ihren Sprit abzapft fährt die Kiste ganz normal. Bitte nicht sagen das kann nicht sein, liegt an an das und das, es ist wirklich so.
     
  19. #19 powerchord, 02.09.2009
    powerchord

    powerchord Guest

    Wobei man sich bei Ford auch sicherlich nicht über die Benzinmotoren beschweren kann. Man muss sich nur mal fragen, warum immer noch so viele alte Fiestas auf den Straßen zu sehen sind. Und ich kann mich über meinen Mk2 bis jetzt auch nicht beschweren, läuft wie ein Uhrwerk (48 Tkm auf der Uhr). :freuen2:

    Die alten Motoren (weil du einen Vectra B als Beispiel angibst, ich denke der war ja schon n bisschen älter) haben in der Regel eh mehr ausgehalten als die heutigen, das ist auch kein Geheimnis. Außerdem, nur weil der alte Opel ewig ohne Öl gefahren ist, heißt das ja nicht im Umkehrschluss dass ein Ford das nicht ausgehalten hätte oder?
    Von den Motoren her ham die Fords noch einen der besten, denk und hoff ich zumindest für uns alle :)
     
  20. Frosty

    Frosty Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Meinungen,

    ich wollte mir eigentlich einen TDCI kaufen, aber nach Auftreten des Defekts bem ESP (siehe auch den Thread hier über den Serienfehler bei der ESP/ABS Hydraulikeinheit) werde ich einen Wagen vor Einbau des ESPs in Betracht ziehen.

    Kann eigentlich nicht ein privater Verkäufer hingehen, nach Ausfall der Hydraulikeinheit die Warnleuchte deaktivieren und den Wagen schnell weiterverkaufen?

    Das sehe ich nämlich als Gefahr, auf so etwas hereinzufallen.

    :(

    Frosty
     
Thema:

Focus nicht als Diesel kaufen?

Die Seite wird geladen...

Focus nicht als Diesel kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Biete 40mm Tieferlegungsfedern H&R wie neu Focus DA3 <991kg

    40mm Tieferlegungsfedern H&R wie neu Focus DA3 <991kg: moin, ich habe 2 Tieferlegungsfedern für die VA von H&R. Sind etwa 2tkm gelaufen und 6 Wochen alt. 29182-1VA ist die Bezeichnung. Passt soweit...
  2. Zahnriemenwechsel focus 1,8 diesel 66 kw DAW C9DB

    Zahnriemenwechsel focus 1,8 diesel 66 kw DAW C9DB: Hallo. Möchte bei meinem Focus den Zahnriemen wechseln. Was brauche ich für Werkzeug dafür. Bin ein hobbyschrauber. Allerdings muss man soviel ich...
  3. Biete Neuwertig Alufelgen Kompletträder 16" Focus MK3

    Neuwertig Alufelgen Kompletträder 16" Focus MK3: Für Focus MK3 Schrägheck und Turnier absolut neuwertige 6,5x16 ET45 LK5x108 Alufelgen Platin P64 polarsilber Alufelge PLATIN P 65 silber |...
  4. Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???

    Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???: Hi Leute ich möchte mir einen Ford Mondeo kaufen. Habe 6000 € notfalls 8000€. Doch Erstmal allgemeine Fragen. 1- Ich Fahre 20 km. einfach auf die...
  5. Suche Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013

    Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013: Hallo, Da ich meinen Pannenset gegen ein Ersatzrad tauschen möchte, suche ich für den oben genannten Focus einen Wagenheber. Hat jemand einen und...