Focus privat verkaufen!

Diskutiere Focus privat verkaufen! im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leute! Ich hab mal nen paar fragen ... Ich habe einen 2008er Focus. Gekauft im Februar 2009. Kaufpreis ca. 20000€ mit Ford...

  1. #1 Fiestafussel, 26.10.2011
    Fiestafussel

    Fiestafussel Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier SYNC 1.0 EcoBoost
    Hallo Leute!

    Ich hab mal nen paar fragen ...

    Ich habe einen 2008er Focus. Gekauft im Februar 2009.

    Kaufpreis ca. 20000€ mit Ford Flatrate. Anzahlung 3500€.

    Mein Anliegen ist jetzt, da ich knapp bei Kasse bin das Auto loszuwerden!

    Würde den Wagen gerne Privat verkaufen damit ich nicht zuviel Miese mache und den Kredit bei der Ford Bank auslösen.

    Die frage ist, darf ich das denn? Und Kauft denn jemand den Wagen ohne Fahrzeugbrief? Ich mein den fahrzeugbrief bekommt der jenige ja dann sofort wenn ich den Kredit ausgelöst habe.

    Ich bedanke mich schonmal fürs lesen! Hoffe hab das richtige Forum erwischt!

    Gruß Patrick!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wwwiesel, 26.10.2011
    wwwiesel

    wwwiesel Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2,0
    Hallo,

    wenn du den Kredit auslöst dann hast du doch den fzg Brief???
    Selbst zum ummelden brauch man den Brief.

    Aber näheres kann dir sicher die Ford Bank sagen.
     
  4. #3 angi1976, 26.10.2011
    angi1976

    angi1976 Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 16V1.8 Bj95
    Ja frag doch lieber bei der Bank nach,dann biste auf der sicheren Seite. Weil mußt ja auch fragen,wieviel du mindestens nehmen mußt,um den Kredit abzüglich der Zinsen für die Restlaufzeit ablösen zu können. Weil ich würd kein Auto ohne Papiere kaufe,auch net mit dem Hinweis sie dann später zu bekommen. Und die Bank wird se net rausrücken bevor die Kohle da is. Is ne ******* Situation für dich. Ich such zwar grad nen neuen fahrbaren Untersatz,aber ich denke mal 10000 wirste wohl minimum noch offen haben und das kann ich mir auch net leisten. Viel Glück!!!!!

    Lg angi
     
  5. Pommi

    Pommi Guest

    Also, ohne Brief kann er das Auto gar nicht verkaufen.

    War doch erst vor kurzem hier ein Tread mit dem Thema, wo sich einer so ein Auto gekauft hatte. Mit dem ganzen Ärger drumrum.

    Mit der Bank reden ist das einzige, was geht. Du hast mit der Bank einen Vertrag, den du erfüllen musst. Nur mit Einverständnis der Bank kommst du da raus. Punkt.
     
  6. #5 Fiestafussel, 26.10.2011
    Fiestafussel

    Fiestafussel Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier SYNC 1.0 EcoBoost
    Bloß was soll man machen? Muss ich mir das Auto kaufen und dann mit Brief wieder verkaufen!

    Das is doch alles Müll! :gruebel:

    Kauft das keiner ohne Brief? Zumindest vorläufig?
     
  7. #6 dridders, 26.10.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Gibst du 5-stellige Betraege an einen Unbekannten raus, ohne auch nur die geringste Sicherheit zu haben? Fahrzeugschluessel helfen ihm da wenig, ohne Papiere ist das Fahrzeug wertlos.
    Rede mit der Bank, entweder schickt die ggf. den Brief zum Haendler und dieser rueckt ihn gegen das Geld raus, oder der Kaeufer zahlt die Bank direkt aus und erhaelt von dieser dann direkt den Brief.
     
  8. #7 Meikel_K, 26.10.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.513
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Oder der Käufer tritt in den Vertrag ein und übernimmt die Raten. Ob und wie das geht, lässt sich mit dem Händler klären. Der weiß vielleicht auch noch Alternativen.
     
  9. #8 Kletterbuxe, 26.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2011
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Das Auto kauft dir ohne Brief keiner ab. Die Gefahr, dass du gar nicht der eigentliche Eigentümer bist, ist einfach zu groß. Wie Pommi schon sagte war das erst vor 3 od 4 Monaten hier Thema. Würdest du denn das machen, also ein Auto ohne Brief kaufen?

    Die Krux ist nämlich, dass du als Käufer nicht mal sagen kannst: ich wusste das nicht, dass war gutgläubiger Erwerb vom Nichtberechtigten. Denn wer ein Fzg. ohne Brief kauft handelt nicht gutgläubig, weil ja jeder weiß, dass der dazugehört.

    Lange Rede, kurzer Sinn, für den Käufer heißt es im schlimmsten Fall: Kohle weg & nix Auto, deswegen wirste den so net los.
    Wie oben schon gesagt bietet die Ford-Bank wohl an, dass ein Ford-Händler als Mittelsmann fungieren kann. Er bekommt von der Bank den Brief und rückt ihn raus, sobald er Bares sieht. Kostet wahrscheinlich auch ne Kleinigkeit, aber anders geht's nicht...
     
  10. #9 RedCougar, 26.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Er ist definitiv nicht der Eigentümer !!

    Der TE ist nur Besitzer - was rechtlich ein immenser Unterschied ist - und darf das Auto auch nicht ohne Einverständnis der Bank verkaufen. Die Bank ist die rechtliche Eigentümerin des Wagens. Sowas nennt man auch "Eigentumsvorbehalt" und ist bei jedem Kreditvertrag standard.

    Also: erster Ansprechpartner ist in solchen Fällen IMMER der Kreditgeber (in diesem Fall die Bank).
     
  11. #10 Fiestafussel, 26.10.2011
    Fiestafussel

    Fiestafussel Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier SYNC 1.0 EcoBoost
    ich sage mal so, das beste wäre es jemanden zufinden der den finanzierungsvertrag übernimmt. aber selbst diesen findet man schlecht. weil wenn er finanziert erwartet er ja auch ordentlich was dafür. oder sollte ich ihn mit dieser bedingung bei sagen wir, mobile.de verkaufen?
     
  12. #11 angi1976, 26.10.2011
    angi1976

    angi1976 Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 16V1.8 Bj95
    Red mit der Bank und versuch ihn dann mit der Option Vertragsübernahme bei Mobile rein...Versuch is es wert....Aber informier auf jedenfall vorher die Bank.....Die muß erst zustimmen...Wie oben schon erwähnt,gehört das Auto der Bank solange es nicht abgezahlt ist....Viel Glück
     
  13. #12 RedCougar, 26.10.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Völlig korrekt und dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
     
  14. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    Eine Flat kann icht vom neuen Käufer übernommen werden. Die einzigste Möglichkeit wäre, die Kontodaten zu ändern. Der Vertrag selber kann nicht übernommen werden. Bei Kündigung erlöschen alle Vorteile der Flat, ausser der Garantieverlängerung, die bleibt beim Auto.
    Ansonsten Bank anrufen, fragen wie hoch der Betrag ist, Geld überweisen, Brief wird raus geschickt. Alternativ den Händler als Mittelsmann einschalten, der bekommt den Brief direkt, allerdings kann es sein, dass er ne Bearbeitungsgebühr kassiert.

    Im Übrigen bin ich bei einer Finanzierung auch der rechtliche Eigentümer des Fahrzeugs.
     
  15. #14 RedCougar, 27.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Das sollte mich doch sehr wundern, wenn eine Bank o. ä. einen Wagen ohne Eigentumsvorbehalt bis zu vollständigen Begleichung der Schuld finanziert.

    Nur weil man Besitzer einer Sache ist und die tatsächliche Verfügungsgewalt über den Wagen hat, ist man bei einer Finanzierung normalerweise nicht gleichzeitig Eigentümer mit der rechtlichen Verfügungsgewalt.

    Ich darf mal enstprechenden Passus aus dem Dahrlehensvertrag der Ford-Bank zitieren:
    Kurz gesagt, mit Unterzeichnung des Dahrlehensvertrages überträgt der Darlehensnehmer das rechtliche Eigentum als Sicherheit an die Bank und ihm steht das Fahrzeug nur leihweise (als Besitzer mit allen Pflichten) zur Verfügung.

    Ähnliches findest du in jedem gewerblichen Kreditvertrag. Bei Familien- oder Freundschaftsdarlehen mag es anders aussehen. Da wird oft darauf verzicht, aber bei Banken? Niemals! Warum sonst würde der Kreditgeber den Brief einbehalten?
     
  16. #15 hadef, 30.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2011
    hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye

    Stimmt nicht ganz. Rechtlicher Eigentümer ist derjenige, der das Auto vertraglich erworben hat. Wie oder mit wessem Geld ist dann erst der zweite Schritt.
    Die Bank hat nur das Verfügungsrecht (bin mir jetzt gerade nicht sicher, ob das so heißt) über das Auto, so lange bis alles bezahlt ist.
    Relativ sdeutlich wird das, wenn man sich etwas mit Finanzierung bei Gewerbetreibenden auskennt. Da steht das Auto (wenn gewerblich genutzt) nämlich in den "Büchern" der Firma, auch wenn es finanziert ist.
     
  17. #16 RedCougar, 30.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Ich will mich jetzt nicht streiten, aber du solltest dir den Wortlaut des von mir wörtlich zitierten Darlehensvertrages nochmal anschauen ;)

    Ich bin Betriebswirtin und beschäftige mich fast den ganzen Tag mit dem Rechnungs-, Finanz- und Vertragswesen unser Firma. Soviel dazu.


    Nur weil etwas buchhalterisch und steuerlich in den Büchern erfasst ist, sagt das noch nichts über die rechtlichen Eigentumsverhältnisse aus ;)
     
  18. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    ich behaupte mal, ohne mich weiter erkundigt zu haben, dass rechtlicher Eigentümer der Käufer ist, egal ob finanziert oder nicht.

    Denn wäre die Bank Eigentümer, dann würde im Falle des Todes des Besitzers/Käufers der Bank das Fahrzeug gehören und nicht in die Erbmasse fallen.

    Jedoch ist dem nicht so, natürlich erben die gesetzlichen Erben das Fahrzeug, die Bank kann lediglich "Eigentümer" des noch offenen Darlehnsbetrages sein.

    So ähnlich ja auch bei einem Hauskauf. Eigentümer bin ich bei meinem Haus und kann es verkaufen, wenn ich möchte. Im Grundbuch steht die Bank mit dem entsprechend finanzierten Betrag, Eigentümer bin ich - (kurzgefasst)

    Bei der Flatrate-Finanzierung ist eben nur blöd, dass es ein Leasing-Kauf ist und aus diesem Vertrag kommt man eben vor Ablauf schwer raus.
     
  19. #18 RedCougar, 31.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Also um es ganz kurz zu machen: Eigentümer mit der rechtlichen Verfügungsgewalt bei einem Fahrzeug ist derjenige, der die Zulassungsbescheinigung Teil II (= Brief) in Händen hat.

    Bei einem Haus ist derjenige Eigentümer mit der rechtlichen Verfügungsgewalt, der im Grundbuch steht. Wenn die Bank mit im Grundbuch steht, dann ist sie Miteigentümer und dann kannst du ohne deren Zustimmung keinen Stein vom "deinem" Haus verkaufen.

    Das ist nun mal Fakt.

    Dem ist im Prinzip auch so, jedoch: was soll die Bank mit einem Auto in ihrem Tresor? Das was in die Erbmasse fällt, ist der Dahrlehensvertrag mit seiner Restschuld und eben der Gegenwert des Dahrlehensvertrages. Wenn man nicht in den Darlehensvetrag eintritt oder die Restschuld ablöst, dann wäre man das Auto los.

    Lies doch bitte auch nochmal den zitierten Passus aus dem Dahrlehensvertrag. Da steht klipp und klar - schwarz auf weiß, dass das Eigentum an dem Fahrzeug an die Bank übertragen wird und der Wagen dem Kreditnehmer bis zur vollständigen Bezahlung des Darlehens nur leihweise zur Verfügung steht .

    Liest echt keiner mehr, was man da so unterschreibt? Und bitte BITTE macht euch über den Unterschied zwischen "Besitzer" und "Eigentümer" schlau. Darüber gibt es einigen Lesestoff im I-Net.

    Dann hole das schleunigst nach und behaupte nicht ins Blaue hinein. Damit hat schon so mancher falsch gelegen.

    Und nun hab ich echt keine Lust mehr und klink mich hier aus.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    auf diesem Niveau unterhalte ich mich eh nicht weiter.
     
  22. #20 *Achim*, 01.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    Welches Niveau wäre dir denn genehm ?

    Eins das zu deinen Ansichten und deiner Meinung passt,

    oder eins das Fakten ungeschönt präsentiert ?


    Der der den Brief in Händen hält - dem gehört die Karre - basta !

    Da gibts kein "wenn und aber" !
    (seeehr einfach und allgemeinverständlich umschrieben)


    MfG
     
Thema:

Focus privat verkaufen!

Die Seite wird geladen...

Focus privat verkaufen! - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe einen Satz 17" Winterkompletträder

    Verkaufe einen Satz 17" Winterkompletträder: Verkaufe einen Satz Winterkompletträder von meinem S-Max MK1. Die Felgen sind original 7J x 17" ET 55 Ford Felgen mit 225/50 Reifen, welche im...
  2. Focus ST Felgen auf Focus Turnier

    Focus ST Felgen auf Focus Turnier: Hallo, ich möchte gerne folgendes an meinem Focus Turnier 1,6 TDCI Black Magic ändern: - Originale Ford Focus MK2 FL Felgen 8x18" 52,5 ET...
  3. Focus 1.6 Ti-VCT geht im Stand aus

    Focus 1.6 Ti-VCT geht im Stand aus: Hallo, Heute müsste ich mich auch mal mit einem Problem an das Forum wenden, in der Hoffnung das mir jemand helfen kann. Konkret geht es um den...
  4. Ford Focus II, 80 KW Diesel, Beschleunigungsproblem bei Fahrt, Ursache ?

    Ford Focus II, 80 KW Diesel, Beschleunigungsproblem bei Fahrt, Ursache ?: Habe mit meinem Ford Focus II, 80 KW, Diesel, Probleme bei der Fahrt, dass er hin und wieder nicht Beschleunigt! Was ist die Ursache und was...
  5. Focus 2 Fl Verkleidung Mittelkonsole

    Focus 2 Fl Verkleidung Mittelkonsole: :)Hi. Suche für einen 2er Focus Fl die zwei Verkleidungen im Fußraum an der Mittelkonsole mit Armlehne und die 12V Buchse in der Mittelkonsole am...