Focus RS bei Feuerwehreinsatz verbeult - wer haftet ?

Diskutiere Focus RS bei Feuerwehreinsatz verbeult - wer haftet ? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Vor ein paar Tagen ist es leider passiert...der RS parkte in einer Nebenstr. ordnungsgemäß. Plötzlich sahen wir Blaulicht und gingen mal...

  1. #1 SCHACKES, 01.01.2011
    SCHACKES

    SCHACKES Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD FOCUS RS
    Vor ein paar Tagen ist es leider passiert...der RS parkte in einer Nebenstr. ordnungsgemäß.

    Plötzlich sahen wir Blaulicht und gingen mal neugierig vor die Tür...

    Der Hausbesitzer vom Nebengebäude hatte scheinar die Feuerwehr bestellt, um Eiszapfen vom Dach zu entfernen...

    Natürlich genau dort, wo auch der RS parkte...die Feuerwehr legte bereits los...ohne Absicherung...nur ein Polizeiauto stand hinter dem Feuerwehrauto...

    Ihr dürft raten, welches Fahrzeug es als einziges erwischte...natürlich den RS...

    Bin natürlich gleich zur Polizei und wollte Auskunft einholen, wo ich meinen Schaden melden könnte....

    Die beiden Polizisten waren sehr unkooperativ...ich mußte mir Sachen wie "Ist doch ihr Problem"..."Hätten sie woanders geparkt"..."die Dellen waren bestimmt schon vorher"....

    Daraufhin schaukelte die Situation sich hoch und ich wollte mir den Namen vom Polizisten geben lassen....darauf hin meinte er "dies ginge mich nichts an"...

    Erst nach mehrmaligen Nachfragen beim Kollegen bekam ich ein Aktenzeichen und eine Nummer der Feuerwehr, wo ich mich mal melden sollte...dort habe ich allerdings seit 2 Tagen niemanden erreicht...werde aber nochmals genauer ermitteln.

    Der RS ist an ca. 10 Stellen....Kotflügel...Beifahrertür...Spiegel....Dach....verdellt durch die Eiszapfen...

    Nun stellt sich mir die Frage....wer haftet....

    Für mich eigentlich eine Sache der Haftpflichtversicherung der Feuerwehr...weil es eindeutig im Einsatz passiert ist....2 Zeugen hätte ich dazu...

    Evtl. ist auch der Hauseigentümer haftbar...da es ja sein Anwesen war.

    Dies wird aber wieder ein Problem werden das über einen Anwalt zu regeln...tippe ich.

    Oder ich melde es meiner Versicherung und die sollen dann zusehen, ob sie die Versicherung der anderen ermitteln...

    Vielleicht hat ja jemand, sowas ähnliches schon erlebt....

    Eine Verkehrsrechtschutzversicherung (mit SB) habe ich bei der HUK24....

    Vollkasko mit 300 SB und Teilkasko mit 150 SB...

    In diesem Sinne war das ein vorgezogener GUTER RUTSCH :rotwerden:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo-Driver, 01.01.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Normalerweise sollten sich Feuerwehr und Hausbesitzer um die entstandenen Schäden kümmern. Ich denke mal so, wenn die Feuerwehr Eiszapfen abschlägt und dadurch ein Auto beschädigt kommt die Haftpflichtversicherung der Feuerwehr für den Schaden auf. Allerdings wundert mich die Unfreundlichkeit der Polizisten ein wenig.
     
  4. #3 Andre1982, 01.01.2011
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Mich als Feuerwehrmann wundert die ganze Schilderung ein wenig.

    Zunächst kann ich mir nur schwer vorstellen das die Feuerwehr (Freiwillig oder BF?) mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs ist um ein paar Eiszapfen zu entfernen.

    Dann kann ich mir überhaupt nicht vorstellen das die Feuerwehr ohne Absicherung arbeitet.

    Ausserdem wird die Feuerwehr oder die Polizei mit Sicherheit vorher versucht haben den Fahrzeughalter den RS zu ermitteln.

    Die schlagen doch nicht einfach Eiszapfen vom Dach, mit der Gefahr ein Auto dabei zu beschädigen.

    Mit wie vielen und welchen Fahrzeugen war die Feuerwehr denn da? Solche Einsätze sind nämlich kostenpflichtig und vom Hauseigentümer zu bezahlen.

    Wirkt irgendwie alles komisch auf mich.... :weinen2:
     
  5. #4 Beyblade, 01.01.2011
    Beyblade

    Beyblade Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Titanium , 1/2016 EB 1,0 125PS
    Ich würde an deiner stelle, vorrausgesetzt du hast einen Rechtschutz zum Anwalt gehen und ihm mal die sachlage schildern. Ich bin mir sicher das die Feuerwehr mit sicherheit nicht sagen wird das Sie denn schaden verursacht hat , sondern das die schäden schon vor dem einsatz da waren. Das sehr unkoperative verhalten der Polizezbeamten würde ich nebenbei noch erwähnen .
     
  6. Pommi

    Pommi Guest

    Wer hat denn was von Martinshorn geschrieben?

    Und Blaulicht ist normal, wenn die Fahrzeuge auf der Straße stehen. Die haben die ja auch an, wenn sie eine Ölspur beseitigen.
     
  7. #6 Andre1982, 01.01.2011
    Andre1982

    Andre1982 Guest


    Soweit richtig. Aber glaubst Du allen ernstes das die von der Wache bis zur Einsatzstelle ohne fahren?
     
  8. Pommi

    Pommi Guest

    Ich habe schon öfters Feuerwehr, Krankenwagen und Polizei ohne Martinshorn, aber mit Blaulicht fahren gesehen. Z. B. als ich einen Loch im LKW-Tank hatte und die Feuerwehr zum Ölbinden gerufen habe. Da kamen die auch mit Blaulicht, aber ohne Martinshorn.

    Und wenn das Dach, an denen die Eiszapfen hängen, über einem Gehweg ist, kommen die schon raus. Gefahrenabwehr nennt sich das. Und dass müsstest du, wenn du bei der Feuerwehr bist, eigentlich wissen.

    PS: Kann ja sein, dass es in manchen Gemeinden/Städten dafür eine Extra-Einheit bzw. sogar von der Gemeinde/Stadt selbst was gibt und dafür die Feuerwehr nicht kommt. Bei Ölspurentfernen habe ich schon Feuerwehr, Stadtauto, THW oder eine Mischung daraus gesehen.
     
  9. #8 Andre1982, 01.01.2011
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Ich glaube Du kommst etwas vom Thema ab.

    Das die Feuerwehr für Gefahrenabwehr zuständig ist, streite ich doch auch garnicht ab.

    Zum Thema Martinshorn: Die Feuerwehr nutzt das Martinshorn um ihren Anspruch auf Wege- und Sonderrechte kenntlich zu machen. Siehe § 35 & § 38 StVo.

    Dadurch kann es sein das sie auch schon mal ohne Martinshorn gesehen werden.


    Aber zurück zum Thema: Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das die Feuerwehr so vorgeht wie oben beschrieben.

    Und das auch die Kollegen von der Polizei sofort so unfreundlich sind, kann ich nicht glauben.
     
  10. #9 xfred_starx, 02.01.2011
    xfred_starx

    xfred_starx PapaonTour

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIII 2,5 V6 24v
    ok ihr diskutiert jetzt ob martinshorn oder nicht und er weiss immer noch nicht wer haftet.


    lg
     
  11. #10 FordCMaxFahrer, 02.01.2011
    FordCMaxFahrer

    FordCMaxFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1,6 TDCi DPF
    Wende Dich am einfachsten an die Gemeinde/Stadt. Die Feuerwehren an sich haben keine eigene Haftpflichtvers. da diese eine Einrichtung der Gemeinde sind. Der Rest ist dann sicherlich irgendwie zu ermitteln. Ansonsten kann ich mir prinzipiell auch nicht vorstellen dass die Feuerwehr so "blöd" ist und ohne Rücksicht Eiszapfen abschlägt. Vielleicht sind ja schon vorher welche auf Dein Fahrzeug gefallen ? Dann ist vielleicht der Hauseigentümer über seine Gebäudehaftpflicht in die Pflicht zu nehmen. Abgesichert war ja. Erstens durch das Blaulicht und zweitens war die Polizei vor Ort. Ob Du Vorschriftsmäßig geparkt hast weiß ich nicht. Bedenke dabei auch die Mindestdurchfahrtsbreite die auf der Straße vorhanden sein muss, die erforderliche freie Gehwegsfläche die Du einzuhalten hast und ggf. den Abstand zu Kreuzungen...nicht dass Du Dir selbst ein Ei ins Nest legst. Wenn Du nämlich z.b. nur 30 cm Platz auf dem Gehweg gelassen hast hättest Du eben nicht vorschriftsmäßig geparkt, wenn die Durchfahrtsbreite der Straße Durch Dein parken z.b. nur 2,90 Meter betragen hätte ebensowenig usw. Dann dürfte es wahrscheinlich alleine Dein Problem sein oder, mit Glück bekommst Du vielleicht einen Teil des Schadens ersetzt und bekommst halt einen Strafzettel.

    Aber, wie geschrieben: Versuche Dich erstmal an die Gemeinde zu wenden. Wenn es eine Freiw. Feuerwehr war wirst Du da unter Umständen ne Weile niemanden erreichen weil die nicht vorm Telefon sitzen und warten bis einer anruft.
     
  12. #11 Andre1982, 02.01.2011
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Wenn es eine Freiwillige war, würd ich trotzdem bei der Berufsfeuerwehr anrufen.

    Da wirste schon den richtigen Ansprechpartner finden.

    Weil die Freiwillige Feuerwehr ja in dem Sinne keine eigenständige Organisation ist.
     
  13. #12 Nighthawkzone, 02.01.2011
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Hoffe du hast Photos gemacht.
     
  14. #13 SCHACKES, 03.01.2011
    SCHACKES

    SCHACKES Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD FOCUS RS
    Feuerwehr war mit einem Fahrzeug da und hat per Leiter dann die Eiszapfen mit einer Stange vom Dach weggeknallt...also Vorsicht schaut definitiv anders aus...

    Ein Polizeiwagen sperrte hinter dem Feuerwehrwagen die weitere Zufahrt ab...an der Unfreundlichkeit des Beamten ändert dies aber rein gar nichts...

    Eine Information der Nachbarhäuser um ggf. seinen Wagen in Sicherheit zu bringen fand ebenfalls nicht statt.

    Heute habe ich endlich jemanden bei der Feuerwehr erreicht...wurde ans Rechtsamt der Stadt weiterverwiesen...das Telefonat mit der Dame dort war sehr freundlich und ich soll per Mail inkl. Fotos den Schaden bei Ihr anzeigen...jemand von der Versicherung würde sich die nächsten Tag bei mir melden zwecks weiterer Vorgehensweise...
     
  15. #14 focuswrc, 03.01.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.197
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    lass dir mal vorsichtshalber von nem eigenen gutachter den schaden scchätzen. nicht dass sie dich billig abspeißen
     
  16. #15 AceBleiche, 04.01.2011
    AceBleiche

    AceBleiche LORD ST

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Fiesta ST, Focus ST, Focus RS BJ.09,
    Musste aber dazu sagen, dass wenn es nicht angerechnet wird, er diesen selbst bezahlen muss.
     
  17. #16 SCHACKES, 04.01.2011
    SCHACKES

    SCHACKES Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD FOCUS RS
    Eben...und deswegen warte ich auch erstmal ab...
     
  18. #17 SCHACKES, 07.01.2011
    SCHACKES

    SCHACKES Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD FOCUS RS
    Heute war ein Schreiben im Briefkasten von der KSA (Kommunaler Schadenausgleich) aus Berlin.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit denen gemacht ?

    Ich soll nochmal einen Fragebogen zum Unfallhergang ausfüllen.

    Werde da erstmal anrufen, wie es weitergeht...mir stellt sich nun die Frage, ob ich nicht doch ein Gutachten in Auftrag geben sollte, um meine Schäden zu dokumentieren.

    Notfalls schalte ich doch noch einen Anwalt ein.

    Ich müßte doch eigentlich auch Anspruch auf einen Mietwagen haben für die Zeit, wo mein RS zur Reparatur ist und ich kein Fahrzeug zur Arbeit habe...oder ?
     
  19. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Bei Schäden von mehr als 1.000 € wird normalerweise ein Gutachten durch einen Sachverständigen erstellt. Diesen darfst DU dir aussuchen, da du der Geschädigte bist! Auf keinen Fall einen Gutachter der Versicherung an das Auto lassen... Oft pochen die darauf, aber das dürfen sie nicht. Ich würde dir einen selbständigen Gutachter empfehlen, also keinen der DEKRA o.a....

    Der Verursacher muss alle Schäden tragen, die dir durch die Sache entstanden sind. Theoretisch sogar alle Anrufe etc... Also auch einen Leihwagen für die ermittelte Reparaturdauer.
    Diese Sachen werden im Gutachten notiert.
    Außerdem steht dir eine Reparatur in einer Ford-Vertragswerkstatt zu.

    Sollte sich die Stadt querstellen, kannste das auch über deine Vollkasko abwickeln. Die holen sich dann die Kosten von der Stadt zurück. Und die haben gute Anwälte... ;)

    Ich würde es aber erstmal versuchen, ohne Gerichtsstreit zu lösen. Sobald die sich aber weigern, würde ich sofort zum Anwalt gehen. Nicht, dass du irgend ne Aussage triffst, aus der se dir dann n Strick drehen...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SCHACKES, 10.01.2011
    SCHACKES

    SCHACKES Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD FOCUS RS
    Heute mal angerufen in Berlin...ich soll zu einem Händler gehen und einen Kostenvoranschlag machen...dann wird weiter entschieden...
     
  22. #20 cHilLz0Ne, 14.01.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Soweit ich das kenne, hast du als Geschädigter immer das Recht auf einen eigenen Gutachter.
    Du darfst aber der Versicherung, glaube ich, trotzdem ihren Gutachter nicht verweigern. Dann müssen die einfach beide bezahlen. So liefs bei mir auch schon 2 mal. Versicherungsgutachter kam. Gutachten erstellt. Meiner Meinung viel zu wenig und daher eigener Gutachter. Versicherung zahlt mehr Geld plus den Gutachter.

    Zum Thema Kostenvoranschlag:
    Damit versuchen die nur sich vor den Kosten zu drücken. Ein Kostenvoranschlag einer Werkstatt kommt die Vereine wesentlich billiger als ein Gutachten. Dort sind meist Dinge wie Wertminderung, Nutzungsausfallentschädigung, etc. gar nicht mit drin.
    Lass dich da gar nicht erst drauf ein. Du hast den Schaden, da können ruhig ein paar Euro mehr bei rausspringen.

    Zur Not ruf da an und frag, ob ein eigener Gutachter für dich drin ist. Nach dem was du geschrieben hast, ist der Schaden auch sehr erheblich ausgefallen.
     
Thema:

Focus RS bei Feuerwehreinsatz verbeult - wer haftet ?

Die Seite wird geladen...

Focus RS bei Feuerwehreinsatz verbeult - wer haftet ? - Ähnliche Themen

  1. Biete Escort Cabrio Bj.: 1986 1,9 90 PS RS umbau

    Escort Cabrio Bj.: 1986 1,9 90 PS RS umbau: Biete meinen Escort Cabrio zum Verkauf an. VHB 4500 € Der Wagen ist in gutem gepflegtem Zustand, leider habe ich meinen Führerschein verloren und...
  2. Biete Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg

    Focus CC / Cabrio 2.0 Benzin/Lpg: Focus Cabrio, EZ: 01/2008, TÜV 05/2019 Titanium Ausstattung, 2.0 Maschine 145PS dunkelblau metallic, Volleder schwarz, Sony Sound, abnehmbare AHK...
  3. Ford Focus mk2 Tdci gechippt?

    Ford Focus mk2 Tdci gechippt?: Hallo und guten Tag, Ich hab letztes Jahr einen Ford Focus Mk2 2.0 Tdci bj 2009 gekauft. Soweit so gut, ich bin komplett zufrieden mit dem Auto....
  4. Biete Dachträger für Focus 2 Turnier ohne Dachreling Original von Ford

    Dachträger für Focus 2 Turnier ohne Dachreling Original von Ford: Dachträger funktioniert einwandfrei und hat Gebrauchsspuren. Zubehör ist komplett. Bei Versand kommt Porto dazu. Die Träger sind für den Turnier...
  5. Suche RS 2000 F1 Seiteschweller

    RS 2000 F1 Seiteschweller: Hallo zusammen, ich suche für meinen Escort MK7 die RS2000 F1 Schweller. Einfach alles anbieten. Vielen Dank