Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Focus springt echt mies an

Diskutiere Focus springt echt mies an im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo miteinander, habe Probleme mit meinem Focus Turnier,1,8l Bj.2003,TDCI.Seit einiger Zeit springt die Kiste sehr schwer an.Manchmal muss ich...

  1. #1 kingkong69, 29.12.2012
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Hallo miteinander,

    habe Probleme mit meinem Focus Turnier,1,8l Bj.2003,TDCI.Seit einiger Zeit springt die Kiste sehr schwer an.Manchmal muss ich echt lange orgeln bis er sich dann mal entschliesst doch noch anzuspringen.Dieselfilter ist gemacht.Luftfilter gewechselt.Mein Nachbar tippt auf die Batterie,da diese schon so ca.5 Jahre alt ist,und er meinte die zieht nicht richtig durch um den Diesel anzuwerfen.Was meint ihr????Ich tippe eher auf die Glühkerzen,denn wenn er dann mal anspring,dann qualmt er ordentlich aus dem Auspuff und stinkt.Wer hat ne idee??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 29.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.313
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das kann auch beides sein ... am Besten Batterie und Glühkerzen prüfen (lassen) ... es kann zB. auch zB. der Kraftstofffilter sein

    Beim TDCi kann es auch das Schwungrad sein, oder der Anlasser (der durch den Abrieb eines Defekten Schwungrades kaputt geht)
     
  4. #3 kingkong69, 29.12.2012
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Also schwungrad und kupplung sind gemacht worden letztes jahr.Kraftstoffilter ist auch erst gemacht worden.
     
  5. Kapa79

    Kapa79 Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, BJ.99, 1.4L
    Es können auch die Glühkerzen sein.
     
  6. #5 kingkong69, 29.12.2012
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Denke auch das es die Glühkerzen sein könnten.Aber mir sagte mal jemand das die Dinger eigentlich nie kaputt gehen.Die leerlaufdrehzahl ist auch sehr am schwanken wenn er dann mal an ist.Das dauert eine ganze zeit bis sich das normalisiert.Ist das nicht auch ein Indiz dafür das es die kerzen sein könnten.
     
  7. #6 HeRo11k3, 29.12.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Dieser jemand hat dir Quatsch erzählt - Glühkerzen gehen sogar recht gerne irgendwann früher oder später kaputt.

    Ich denke ja - oft wird ja auch noch nachgeglüht, wenn der Motor schon läuft.

    Kann natürlich auch sein, dass irgendein Temperatursensor defekt ist und der Motor deswegen erst dann sauber läuft, wenn er warm ist.

    MfG, HeRo
     
  8. #7 kingkong69, 29.12.2012
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Kann man das prüfen ob die Kerzen hin sind ohne die auszubauen?Denke mal das man die nicht selber ausbauen bzw.wechseln kann,oder?Wo sitzt denn so ein Temperatursensor.
     
  9. #8 HeRo11k3, 30.12.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Typischerweise brennen sie durch, wenn sie kaputt gehen - also Widerstand messen, wenn groß (alles über 2-3 Ohm) sind sie kaputt.

    Ähm... ich kenne den Motor nicht, aber ich würde es mir zutrauen, die selbst zu wechseln. Keine Ahnung, ob du es dir zutrauen kannst/solltest - etwas schwieriger bzw. vor allem fehlerträchtiger als Räder zu wechseln ist es schon, aber nicht mit einer Zylinderkopfdemontage vergleichbar. Vielleicht ungefähr auf dem Niveau eines Bremsscheiben/Bremsbelagwechsels, aber nicht ganz so sicherheitsrelevant.

    Laut meiner Doku ist der Motor ziemlich verbaut - wichtige Punkte sind:

    1) Gewinde der neuen Kerzen mit Kupferpaste o.ä. Hochtemperaturschmierzeug einschmieren
    2) Mit 15 Nm festziehen

    Zum Beispiel sitzt irgendwo im Zylinderkopf einer. Weiß nicht, wo genau und wo noch überall...

    MfG, HeRo
     
  10. didli

    didli Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,8 TDCi
    Hallo King Kong,
    bei mir war die Kupplung und das Zweimassenschwungrad defekt.
    Kurz darauf ist der Motor immer schlechter angesprungen.
    Weißer Rauch nach dem Start war regelmäßig vorhanden.

    Ich hab mich dann auch ziemlich lange mit der Thematik beschäftigt.
    Letztendlich war es bei mir der Anlasser der verschlissen war.

    Seit dem Tausch des Anlassers muss ich nimmer 3 bis 4x vorglühen. Ich dreh den Schlüssel rum und der Motor läuft einwandfrei an.

    Wenn dir 200 Euro zuviel sind, kannst du ja mal den Trockentest machen.
    Ich hab am Berg geparkt und die Zündung normal angemacht.
    Auto rollen lassen.
    2. Gang und Kupplung kurz kommen lassen.
    Wenn die Drehzahl hoch genug ist, springt der Motor sofort an.

    Es bleibt aber dennoch anzumerken, das es 2 Sensoren und eine Glühautomatik/Batterie gibt welche auch Mängel aufweisen können.
    Vielleicht mal überbrücken mit Überbrückungskabel, dann siehst du ja gleich ob es die Batterie ist...

    Einspritzpumpe und Düsen würde ich ausschließen, da der weiße Rauch ja vorhanden ist...
     
  11. #10 kingkong69, 31.12.2012
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Werd mal versuchen ob ich die Kerzen selbst überprüfen kann.Hab gelesen das die stecker der Glühkerzen schwer bis gar nicht abgehen.Ist da was dran
     
  12. #11 kingkong69, 02.01.2013
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Hab heute beim Focus bemerkt das die Tachonadeln am wackeln waren als ich so 3-4 mal vorgeglüht habe.Mein Nachbar meinte das dies an der Batterie liegen könnte und somit auch meine Startprobleme.Kann das sein.
     
  13. #12 picotto, 04.01.2013
    picotto

    picotto Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Lass doch eben bei einer Werkstatt die Spannung deiner Batterie überprüfen, die machen das doch für wenig Geld. Glühkerzen können die auch überprüfen.

    Ich hatte das selbe Problem. Wenn die Temperaturen in die Nähe von Null Grad kamen, hatte ich mit dem Anlassen ein Problem. Trotz zweimaligem Vorglügen hat er oft 2-3 Sekunde georgelt bis der Motor anspring. Direkt nach dem Anlassen ging der Motor teilweise bei langsamer Fahrt wieder aus.

    Seitdem ich ne neue Batterie drin habe mit ein bißchen mehr Leistung läuft er wie neu.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 kingkong69, 04.01.2013
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Die Batterie ist auch schon ein paar Jährchen alt.Will die gleich mal überprüfen.Welche werte wären denn noch Normal.Vorallem warum springt er denn tadellos an wenn die Kiste warm ist.Wenn die Batterie nicht mehr funzen würde müsste er da nicht ewig mies anspringen?
     
  16. #14 kingkong69, 05.01.2013
    kingkong69

    kingkong69 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj.2003 TDCI ,1,8l,DNW,74kw
    Soooo,war heute endlich mal beim Ford Fritzen und habe mal überprüfen lassen woran es liegen könnte das mein Ofen nicht so gut startet.Ergebnis:2 Glühkerzen kaputt und die Batterie ist auch hinüber.Also wieder einmal volles Programm.Hab gerade mal im Internet gestöbert nach Glühkerzen,da sind mir welche von Bölk ins Augen gefallen,eine kostet da jetzt 7,88 euro.Kann man sowas nehmen oder sollte man andere nehmen.Hab auch welche gesehen da stand irgendwas mit D-Power.Sind die besser?Hab keinen Schimmer.Und wie sieht es mit einer Batterie aus.Hab jetzt eine drin mit 68 Ampere.Würd gerne eine stärkere nehmen,geht das oder ist eine mit höherer Amperezahl nicht so gut.Hoffe ihr könnt mir helfen
     
Thema:

Focus springt echt mies an

Die Seite wird geladen...

Focus springt echt mies an - Ähnliche Themen

  1. Focus III ST (Bj. 12-**) DYB Welche Lieferzeiten gibt es derzeit für einen Focus ST Turnier?

    Welche Lieferzeiten gibt es derzeit für einen Focus ST Turnier?: Wie lange dauert es derzeit bis man einen Ford Focus ST Turnier geliefert bekommt?
  2. Suche Suche Lichtmaschine für Focus DI 90 PS

    Suche Lichtmaschine für Focus DI 90 PS: Suche für einen 99er Focus Diesel 90 PS eine Lichtmaschine welche einwandfrei funktioniert. Bitte alles anbieten mit Baujahr, Laufleistung,...
  3. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Springt nicht mehr an

    Springt nicht mehr an: Hallo zusammen Ich bin neu hier im Forum und hoffe das ich hier vielleicht etwas hilfe finde. Zuerst mal etwas zu dem Problem was ich habe. Mein...
  4. 2.0 TDCI springt sehr schlecht an bei Kälte

    2.0 TDCI springt sehr schlecht an bei Kälte: Hallo, mein 12er TDCI (2L 140 PS, Automatik) springt bei Temperaturen unter -5 Grad sehr schlecht an, manchmal erst beim Dritten oder Vierten...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Focus überbremst Hinterachse - Ursachen?

    Focus überbremst Hinterachse - Ursachen?: Hallo zusammen, ich habe ein Bremsenproblem mit einem Focus 1.6 Tdci, BJ 8/2012, 95000km. An dem Fahrzeug sind rundum neue Bremsen verbaut, die...