Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Focus ST Bestellung

Diskutiere Focus ST Bestellung im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, vielen Dank für die Info. Also ich wohne im Ruhrgebiet und fahre mit dem Auto nicht in die Berge. Deswegen halt Ganzjahresreifen. Habe...

  1. #21 dirkdus, 26.07.2018
    dirkdus

    dirkdus Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, Focus ST und Fiesta ST Line
    Hallo,
    vielen Dank für die Info. Also ich wohne im Ruhrgebiet und fahre mit dem Auto nicht in die Berge. Deswegen halt Ganzjahresreifen.
    Habe jetzt aber auch mal nach wintertauflichen Alus ausschau gehalten und welche gefunden.
    [​IMG]


    ITWHEELS ALICE
    7.0 x 17ET 45
    Artikelnummer 4720922
    Lochzahl/ Lochkreis 5/108
    Anbausatz 49076
    Felgengutachten

    76S) Die Verwendung dieser Radgröße ist nicht zulässig an Fahrzeugausführungen, die serienmäßig mit
    mindestens 18-Zoll-Rädern ausgerüstet sind.

    Und hier habe ich ein Problem. Lt. Gutachten sind die für den Focus ST mit 215 50 R17 zulässig. Aber was bedeutet jetzt 76S. Darf ich die jetzt doch nicht fahren.
    Im Fahrzeugschein ist die Reifengröße mit einer 7.0 x 17 ET50 eingetragen. Macht die ET von -5 soviel aus.

    Ich blick da irgendwie nicht so richtig durch.

    Aber event. kann mir ja jemand helfen. Reifendrucksensoren und Reifen in der Größe 215 50 R17 habe ich bereits organisiert, jetzt fehlt halt nur noch die passende Felge.
     
  2. #22 FocusZetec, 26.07.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.626
    Zustimmungen:
    442
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Beim ST sind die 18Zöller Serienmäßig, daher kannst du sie nicht verwenden

    du kannst mal einen TÜV-Prüfer fragen ob man was machen kann
     
  3. #23 BlackFocus2008, 26.07.2018
    BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    4.044
    Zustimmungen:
    175
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST BJ16
    Focus MK3 FL ST-Line Bl.
    In meiner COC stehen aber auch 17“ drin.
     
  4. #24 FocusZetec, 26.07.2018
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.626
    Zustimmungen:
    442
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    aber die sind nicht Seriemäßig!?! Serienmäßig ist das was ab Werk geliefert wird bzw. ohne Aufpreis am Auto ist.
     
  5. #25 Meikel_K, 26.07.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    487
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die ET macht den Unterschied bei der Schneeketteneignung.

    Der Focus ST hat ja immer mindestens 18" Serienbereifung, einen ST mit 17" ab Werk gibt es also nicht. Möglicherweise ist die Verwendung mit 17" Sommerreifen ausgeschlossen, aber M+S erlaubt. Mit 7Jx17 ET50 Originalrädern darfst du 215/50R17 M+S in jedem Fall fahren.
     
  6. #26 caramba, 26.07.2018
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    61
    Fahrzeug:
    Focus ST Turnier 2.0 EB Leder-Sport 05.2017
    Das COC schließt die Verwendung von 17 Zöllern als Sommerbereifung beim Focus ST nicht aus. Eingetragen sind Reifen 215/50R17 91 W

    ...ob man das, oder wie schon angedroht sogar GJR, dem ST antun muss...:nachdenken::erschrecken::aufgeben:
     
  7. #27 Meikel_K, 26.07.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    487
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    O.K., die Beschränkung auf M+S ist bei neueren Homologationen nicht mehr möglich. Meiner Ansicht nach sind 17" Ganzjahresreifen auf einem ST - noch dazu mit Performance-Pack - ebenso völlig fehl am Platz, aber das hatten wir ja schon und des Menschen Wille ist bekanntlich sein Himmelreich.
     
  8. #28 dirkdus, 27.07.2018
    dirkdus

    dirkdus Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, Focus ST und Fiesta ST Line
    Und das macht mich eben stutzig. In der COC stehen nämlich 215 50 R17 auf 7x17 ET 50 drinn. Aber um allen aus d m Weg zu gehen, werde ich mir wohl doch 18 Zöller mit Winterreifen holen. 8x18 darf ich ja auch fahren. Muss ich da mit der ET was beachten oder kann ich da jede Felge mit ABE nehmen. Schneeketten fahre ich nicht.
     
  9. dirkdus

    dirkdus Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, Focus ST und Fiesta ST Line
    Habe doch noch eine Frage, da hier ja wohl einige Mitglieder sind die echt Ahnung haben, im Gegensatz zu mir.
    War jetzt beim Reifenhändler und habe mir eine Borbet Alufelge mit 215/50 R17 Michelin Winterreifen ausgesucht. Diese Felge hat aber die Abmessung 7,5 x 17 ET40 und ist lt. ABE mit einen 215/50 R17 aber Eintragsungsfrei. Darf ich die dann fahren ?? Der Reifenhändler sagt ja, mein Ford Verkäufer sagt nein. Ich weiß jetzt echt nicht mehr ein noch aus.
     
  10. BlackFocus2008

    BlackFocus2008 aka RedPuma

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    4.044
    Zustimmungen:
    175
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST BJ16
    Focus MK3 FL ST-Line Bl.
    Was steht denn genau in der ABE unter der genannten Bereifung?
     
  11. dirkdus

    dirkdus Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, Focus ST und Fiesta ST Line
    Das bietet mir der Reifenhändler an:
    Borbet W70740108572 Et40 anth., kompl. montiert mit
    215/50R 17 95V (Winterreifen!), er hatte die Übereinstimmungserklärung vorliegen.
    Reifengröße Eintragungsfrei ja Schneekette nein
    Im Fahrzeug vorgeschriebene Fahrzeugsysteme, z. B. Reifendruckkontrollsysteme, müssen nach Anbau der Räder funktionsfähig bleiben. Wird eine in diesem Gutachten aufgeführte Reifengröße verwendet, die nicht bereits in den Fahrzeugpapieren (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I oder COC-Papier) genannt ist, so sind die Angaben über die Reifengröße in den Fahrzeugpapieren (Fahrzeugschein bzw. -brief, Zulassungsbescheinigung I) durch die Zulassungsstelle berichtigen zu lassen. Diese Berichtigung ist dann nicht erforderlich, wenn die ABE des Sonderrades eine Freistellung von der Pflicht zur Berichtigung der Fahrzeugpapiere enthält.Die mindestens erforderlichen Geschwindigkeitsbereiche (mit Ausnahme der M+S-Profile) und Tragfähigkeiten der zu verwendenden Reifen sind den Fahrzeugpapieren (Fahrzeugbrief und -schein, Zulassungsbescheinigung I) zu entnehmen. Ferner sind nur Reifen einer Bauart und achsweise eines Reifentyps zulässig. Bei Verwendung unterschiedlicher Reifentypen auf Vorder- und Hinterachse sind die Hinweise des Fahrzeug- und / oder Reifenherstellers zu beachten. Das Fahrwerk und die Bremsaggregate müssen, mit Ausnahme der in der entsprechenden Auflage aufgeführten Umrüstmaßnahmen, dem Serienstand entsprechen. Die Zulässigkeit weiterer Veränderungen ist gesondert zu beurteilen. Wird das serienmäßige Ersatzrad verwendet, soll mit mäßiger Geschwindigkeit und nicht länger als erforderlich gefahren werden. Es müssen die serienmäßigen Befestigungsteile verwendet werden. Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb darf nur ein Ersatzrad mit gleicher Reifengröße bzw. gleichem Abrollumfang verwendet werden. Die Bezieher der Räder sind darauf hinzuweisen, dass der vom Reifenhersteller vorgeschriebene Reifenfülldruck zu beachten ist.

    A02

    Wird eine in diesem Gutachten aufgeführte Reifengröße verwendet, die nicht bereits in den Fahrzeugpapieren (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I oder COC-Papier) genannt ist, so sind die Angaben über die Reifengröße in den Fahrzeugpapieren (Fahrzeugschein bzw. -brief, Zulassungsbescheinigung I) durch die Zulassungsstelle berichtigen zu lassen. Diese Berichtigung ist dann nicht erforderlich, wenn die ABE des Sonderrades eine Freistellung von der Pflicht zur Berichtigung der Fahrzeugpapiere enthält.

    A04

    Die mindestens erforderlichen Geschwindigkeitsbereiche (mit Ausnahme der M+S-Profile) und Tragfähigkeiten der zu verwendenden Reifen sind den Fahrzeugpapieren (Fahrzeugbrief und -schein, Zulassungsbescheinigung I) zu entnehmen. Ferner sind nur Reifen einer Bauart und achsweise eines Reifentyps zulässig. Bei Verwendung unterschiedlicher Reifentypen auf Vorder- und Hinterachse sind die Hinweise des Fahrzeug- und / oder Reifenherstellers zu beachten

    A05

    Das Fahrwerk und die Bremsaggregate müssen, mit Ausnahme der in der entsprechenden Auflage aufgeführten Umrüstmaßnahmen, dem Serienstand entsprechen. Die Zulässigkeit weiterer Veränderungen ist gesondert zu beurteilen.

    A08

    Wird das serienmäßige Ersatzrad verwendet, soll mit mäßiger Geschwindigkeit und nicht länger als erforderlich gefahren werden. Es müssen die serienmäßigen Befestigungsteile verwendet werden. Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb darf nur ein Ersatzrad mit gleicher Reifengröße bzw. gleichem Abrollumfang verwendet werden.

    A09

    Die Bezieher der Räder sind darauf hinzuweisen, dass der vom Reifenhersteller vorgeschriebene Reifenfülldruck zu beachten ist.

    A12

    Die Verwendung von Schneeketten ist nicht zulässig.

    A14

    Zum Auswuchten der Räder dürfen an der Felgenaußenseite nur Klebegewichte unterhalb der Felgenschulter oder des Tiefbettes angebracht werden. Bei Anbringung der Klebegewichte im Fel- genbett ist auf einen Mindestabstand von 2 mm zum Bremssattel zu achten.

    A21

    Es sind nur schlauchlose Reifen zulässig. Werden keine Ventile mit TPMS-Sensoren verwen- det, sind Metallschraubventile mit Befestigung von außen zulässig. Bei Verwendung bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h (bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit, Fzg.-Schein, Ziff. 6 bzw. Zulassungsbescheinigung Feld T oder bei Verwendung von Winterreifen mit Geschwindigkeits- symbol Q, R, S, T oder H) sind auch Gummiventile zulässig. Werden Ventile mit TPMS-Sensoren verwendet, so sind die Hinweise und Vorgaben der Hersteller zu beachten. Die Ventile und Sensoren müssen für den vorgeschriebenen Luftdruck und die Höchstgeschwindigkeit geeignet sein. Die Ventile müssen den Normen E.T.R.T.O., DIN oder Tire and Rim entsprechen und dürfen nicht über den Fel- genrand hinausragen.

    A58

    Rad-Reifen-Kombination(en) nicht zulässig an Fahrzeugen mit Allradantrieb.

    Car

    Die Rad/Reifen-Kombination ist zulässig für Fahrzeugausführungen der Karosserieform Kom- bilimousine (Avant, Break, Caravan, Kombi, Station-Wagon, Tourer, Turnier, Touring,..).

    Flh

    Die Rad/Reifen-Kombination ist zulässig für Fahrzeugausführungen der Karosserieform Schräghecklimousine (Fließheck, 3-türig und 5-türig).

    S04

    Zur Befestigung der Räder dürfen nur die mitgelieferten Befestigungsmittel Nr. S04 (siehe Seite 1) verwendet werden.
     
  12. Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Oje,Michelin Winterreifen.
    Hab letzten Winter den A5 geholt rundum u.im April schnell wieder verkauft weil es die schlechtesten WR waren die ich je hatte.
    Wie der A6 sich verhält weiß noch keiner,aber ich bin geheilt.
     
  13. Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    170
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    was war denn mit dene
     
  14. Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Grip kannst vergessen,Seitenführung ebenso,dacht immer sind Chinagurken drauf,wohl gemerkt bei Schnee nur,Nass u.trocken waren sie i.O.
    Hab bis dahin Kleber HP2 draufgehabt von Kauf an die ich erst garne wollte,damit fuhr de Focus wie auf Schienen,selbst abgefahren kaum schlechter.
    Kenne Leute nun mit selben Erfahrungen.
     
  15. Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    170
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    naja der Michelin hat ja auch in der Beschreibung stehen, dass er für mitteleuropäische Winter konzipiert ist, wo wenig Schnee auf den Straßen liegt
     
  16. Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ja ist bekannt aber so schlecht wie er war geht der zu nix an sobald Schnee liegt,ob Nasser Schnee o.bei 10grad Minus,die letzten Winter waren aber sehr lau nichtmal dafür tauglich.
    Aber dafür Km Fresser halt,alles geht nun mal nicht.
    Wollte das nur mitteilen,ne das er dann a enttäuscht ist.
     
  17. arthurdaley

    arthurdaley Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK4 Turnier 2.0 TDCI Durashift
    Michelin halt, die können hauptsächlich teuer, zwar in der Regel gut, aber trotzdem zu den Preisen völlig indiskutabel. Und wenn sie dann noch schlecht sind...au backe.
     
  18. Flo36

    Flo36 Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier
    Titanium 1,5 TDCI
    Also ich hab auch die Michelin Alpin A5 drauf im Winter und ich kann Eure Meinung nicht Teilen.
    Null Probleme gehabt, egal ob Schnee, Nass oder trocken.
     
  19. CKM

    CKM Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier 2.0 tdci Titanium
    Also ich hatte auf meinem MK2 die Alpine A5 drauf und war auch sehr zufrieden. Letzten Winter hatte ich auf meinen neuen gebrauchten MK3 Semperit drauf, kann aber nicht wirklich beurteilen ob die im Schnee gut sind, denn selbst bei uns hier im schneesicheren Mittelgebirge gab es kaum Schnee, und wenn diese schmierige 0Grad Wasserdampf und da tat sich bei mir jeder Reifen schwer auf jedem Auto.
     
  20. caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    61
    Fahrzeug:
    Focus ST Turnier 2.0 EB Leder-Sport 05.2017
    Die Testergebnisse der Michelins sind ja auch immer gut und die sind wesentlich aussagekräftiger als irgendwelche subjektiven Eindrücke die bei Fahrten um die Dorfkirche ermittelt werden. Wenn man danach geht, müssten wir alle mit Wanli und Konsorten unterwegs sein, da die Billigheimer auf "Expertenseiten" wie Reifentest.de u ä., richtigen Reifen ja in nichts nachstehen....
    Zumindest für Neureifen kann man sich da eindeutig orientieren. Wie sich der Reifen entwickelt, muss man selbst "erfahren" und da kann dann, wie in meinem Fall ein Conti-Sommerreifen, auch ein permanenter Testsieganwärter plötzlich im 3.Jahr gnadenlos einbrechen.

    Zur Frage von dirkdus zu den Zubehörfelgen mit den 215/50R17. Mit den gemachten Angaben, montieren und gut wenn bei reifen- / felgenbezogenen Auflagen nicht explizit eine Vorführung gefordert ist.
    Ein Link zum Gutachten macht das wesentlich übrigens viel einfacher als irgendwelche Auflagen in den Beitrag zu kopieren;)
     
    dirkdus gefällt das.
Thema:

Focus ST Bestellung

Die Seite wird geladen...

Focus ST Bestellung - Ähnliche Themen

  1. "Oftopic" Ford Focus RS Probefahren ?

    "Oftopic" Ford Focus RS Probefahren ?: Halli hallo ich bin die ganze Zeit am grübeln ob ich mir einen Ford Focus RS holen möchte da komm ich zu meiner Frage lass die eigentlich dich...
  2. Biete Original Ford Focus PDC Halter hinten FIN 1904904

    Original Ford Focus PDC Halter hinten FIN 1904904: Hallo. Auch diese Halter (Link siehe unten) wurden durch Ford falsch bestellt und passen für Ford Focus Limousine 2014 aufwärts, mittig hinten,...
  3. Suche Fiesta mk7 FL ST mit Motorschaden

    Fiesta mk7 FL ST mit Motorschaden: suche für ein umbauprojekt einen fiesta st mk7 mit motorschaden bitte alles anbieten
  4. Ford Focus C-Max (DM2), Baujahr 2004, Kupplungspedal

    Ford Focus C-Max (DM2), Baujahr 2004, Kupplungspedal: Moin! Ich möchte bei meinem C-Max das Kupplungspedal tauschen und bin auf der Suche nach einem gebrauchten Kupplungspedal. Kann mir jemand mit...
  5. "Problem-Focus" - Kaputt repariert oder Montagswagen?

    "Problem-Focus" - Kaputt repariert oder Montagswagen?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und erhoffe mir Hilfe/Tipps von Euch Experten zu meinem „Problem-Focus“ (EZ 2014, Diesel). Ich versuche mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden