Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus TDCI geht einfach aus - ich bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von skybeyer, 02.09.2012.

  1. #1 skybeyer, 02.09.2012
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    unsere Focus macht Probleme und ich bitte euch um Hilfe bei der Fehlersuche.

    Es handelt sich um folgendes Fahrzeug:

    Ford Focus 1,6TDCI 109 PS DPF mit Additiv
    Baujahr 2006
    Kilometerleistung: 149.000Km

    Partikelfilter ist noch der erste drin und das Additiv wurde turnusgemäß gewechselt.

    Probleme hatten wir mit dem Wagen bisher noch keine. Wir fahren das Auto seit 2008 und bisher ist er bei uns 134.000 Km problemlos gefahren.

    Seit einiger Zeit tritt folgendes auf:

    Bei ca. 3000 u/min geht der Wagen einfach aus. Dabei ist es egal, ob man auf der Autobahn fährt oder in der Stadt beim Beschleunigen ist.
    Es leuchtet keine Lampe im Kombiinstrument.
    Schalte ich die Zündung aus und wieder an, fährt der Wagen völlig normal weiter. Das geht einige Kilometer gut - dann tritt das Problem von neuem auf.

    Der Wagen beschleunigt ganz normal, hat keinen Leistungsverlust, keine erhöhten Verbrauch oder sonst irgend welche Schwächen. Bis 3000u/min verhält sich der Wagen völlig normal. Ab ca 3000u/min geht er einfach nur aus.

    Ich bin recht ratlos und hoffe, das ich hier ein paar Hinweise bekomme, wo das Problem zu finden sein könnte.
    Den Fehlerspeicher hat ein befreundeter Mechaniker bei Ford ausgelesen. Das Protokoll liegt vor.
    Es deutet aber nichts auf das Problem hin.

    Unser befreundeter Mechaniker kann sich dem Wagen in den nächsten Wochen allerdings nicht widmen, sodass wir wohl eine andere Werkstatt aufsuchen müssen.

    Wenn mir jemand sagt, wie ich die Ergebnisse des Protokoll hier am besten formulieren kann, werde ich das natürlich gern tun. Für mich ist das ein Buch mit sieben Siegeln.

    Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe und wünsche einen eine gute Nacht.

    Viele Grüße

    Peter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klaralang, 02.09.2012
    klaralang

    klaralang Forum As

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    FOFO MK2 1,6 TDCI
    FOFO MK1 1,8l
    Mondeo MK
    das Fehlerprotokoll wäre natürlich hilfreich, ansonsten erstmal die meiner Meinung nach logischen Übeltäter
    Krafstofffilter, Injektoren oder Einspritzpumpe

    aber ohne Fehlercode, Blick in die Glaskugel
     
  4. #3 focusdriver89, 02.09.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wurde der Kraftstofffilter neu gemacht bei 120tkm (bzw. alle 60tkm?) weil die Symptome passen schon ganz gut dazu, wie klaralang schon sagt. Dass er keinen Sprit mehr bekommt, wenn er gerade viel haben müsste.

    sind die Injektoren trocken, denn da hat der 1.6TDCi auch seine probleme.
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 02.09.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn der motor keinen diesel bekommt würde ein fehler gespeichert welcher darauf hinweist ;)
    - raildruck zu niedrig
    - druckregelventil/dosierventil klemmt/reglungsfehler
    oder so was in der richtung

    beim FoFo VFL macht der tacho oft probleme , aber dann spring der motor meist nicht sofort wieder an .
     
  6. #5 skybeyer, 02.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2012
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank schon mal für eure Antworten.
    Die Injektoren sind trocken.

    Der Kraftstofffilter wurde bei 120.000km meines Wissens nach nicht gewechselt. Das ist im Moment auch mein Verdacht.

    Ich werde mal versuchen, das Fehlerprotokoll hier wiederzugeben.

    C1306-A0-(ABS)-Nullstellung des Lenkwinkelsensors nicht gefunden
    B1318-A0-(ABS)-Batteriespannung zu gering
    C1956-30-(EPS9-Lenkwinkelsensor: Stromkreisfehler
    B1318-20-(EPS)-Niedrige Batteriespannung
    P0087-21-(PCM)-Kraftstoffverteilerrohr-/-Systemdruck zu niedrig-Oberhalb Höchstwert
    P0222-22-(PCM)-Drosselklappen-/Fahrpedalstellungs-Sensor B:Stromkreis: niedrige Eingangsspannung - unterhalb Mindestwert
    P1180-21-(PCM)-Kraftstoffversorgungssystem-Signalspannung niedrig-Oberhalb Höchstwert
    P1554-28-(PCM)-Einspritzdüse von Zylinder 4: Stromkreisfunktion-Signal ungültig
    P193B-24-(PCM)-Fahrpedalsignal-Das Signal hat sich nicht geändert

    P2458-61-(PCM)-Dieselpartikelfilter:Regenerationsdauer - Oberhalb Höchstwert
    P2459-21(PCM)-Dieselpartikelfilter: Regenationshäufigkeit-Oberhab Höchstwert

    Der Partikelfilter wurde in der Werkstatt irgendwie manuell regeneriert - der Fehler wurde beim nächsten Auslesen des Fehlerspeichers nicht mehr gefunden.

    Was vielleicht noch wichtig ist - der Wagen wurde überwiegend auf der Autobahn bewegt.

    Ich hoffe, ich habe die Angaben aus dem Protokoll brauchbar wiedergegeben. Vielleicht könnt ihr etwas damit anfangen und erkennen.

    Viele Grüße

    Peter.
     
  7. #6 focusdriver89, 02.09.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    warum musste der DPF manuell regeneriert werden? denn das ist bei einem Auto, das meistens nur Autobahn gefahren wird, seltsam. Da sollte der DPF sich eigentlich ganz gut selber regenerieren.
     
  8. #7 GeloeschterBenutzer, 02.09.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    P0087-21-(PCM)-Kraftstoffverteilerrohr-/-Systemdruck zu niedrig-Oberhalb Höchstwert

    dieser fehler bewirkt das der motor abgestellt wird !
    also erstmal neuen filter rein .
    (kann aber auch sein das ein anderes problem im kraftstoffsystem vorliegt
    z.B. eine blockierung der venturisaugstrahlpumpe im tank)

    dann alle fehler löschen und eine testfahrt machen und dann noch mal auslesen
    und prüfen ob und welche fehler wieder kommen .

    die DPF fehler können aufgrund eines fehlers in der motorregelung auftreten
    und es sollte daher auch wieder eine statische reinigung des DPF veranlast werden.
     
  9. #8 skybeyer, 02.09.2012
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Warum der Filter manuell regeneriert werden musste, erschließt sich mir auch nicht. Auf jeden Fall ist jetzt erstmal wieder alles ok.

    Ihr meint also, den Kraftstofffilter wechseln und ausprobieren?!

    Kann eurer Meinung nach ein Problem mit der Einspritzpumpe vorliegen?

    Was sagen mir die anderen Fehler, die im Protokoll auftauchen? Das würde mich wirklich interessieren.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß Peter.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 GeloeschterBenutzer, 02.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    eine einspritzpumpe gibt es nicht , nur eine hochdruckpumpe ;)
    und natürlich könnte auch hier der fehler liegen , genausogut
    könnte der fehler in der aufgeführten einspritzdüse liegen , denn wenn diese offen bleibt
    bricht auch der raildruck zusammen ,
    deshalb erstmal den filter erneuern .

    viele gesetzte fehler können folgefehler eines fehler sein

    wie zum beispiel die ganzen niederspannungsfehler
    welche auf eine entladene batterie zurückzuführen sind .
     
  12. #10 skybeyer, 02.09.2012
    skybeyer

    skybeyer Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich bedanke mich für die hilfreichen Antworten.

    Morgen bringe ich den Wagen in die Werkstatt und lasse den Filter wechseln. Danach sehen wir weiter.
    Sollte noch jemandem etwas einfallen, so scheut euch nicht und schreibt`s hier hinein.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Ganz vielen Dank erstmal.

    Viele Grüße

    Peter.
     
Thema:

Focus TDCI geht einfach aus - ich bitte um Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Focus TDCI geht einfach aus - ich bitte um Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Zv steuergerät focus mk1

    Zv steuergerät focus mk1: Huhu. ich bin neu hier und brauche dringend hilfe. Meine zv ging irgendwann nur noch mit schlüssel Fahrer und Beifahrerseite. Soweit kein problem....
  2. Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?

    Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?: Hallo, habe diese Woche den bei meinem Grand Tourneo Bj. 01/15 den 60.000 er Service machen lassen (bei km 33000, aber 2 Jahre vorbei) und...
  3. Suche Focus MK2 FL Frontstoßstange Dunkelgrau

    Focus MK2 FL Frontstoßstange Dunkelgrau: Ich suche eine Focus MK2 FL Frontstoßstange in Dunkelgrau. Möglichst in gutem Zustand um mir das Lackieren zu sparen. Alternativ ginge auch eine...
  4. Focus Querlenker VA

    Focus Querlenker VA: Hallo,ich hatte heute vor beim Focus beide querlenker zu tauschen. Stehe aber vor dem Problem mit dem Drehmoment Welcher der Schrauben muss mit...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Sitz umklappen geht nicht mehr

    Sitz umklappen geht nicht mehr: Hallo zusammen, vor einigen Monaten ist mir auf der Beifahrerseite diese schwarze Klappe abgebrochen um den Sitz umzuklappen ( 3-Türer). Ich weiß...