Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus Turnier 1.6 TDCI '06 geht bei starker Kälte immer wieder während der Fahrt aus!

Diskutiere Focus Turnier 1.6 TDCI '06 geht bei starker Kälte immer wieder während der Fahrt aus! im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo alle zusammen. Ich bin ratlos und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen. Mein Focus 1.6 TDCI aus dem Jahr 2006 geht seit Kurzem immer...

  1. #1 Focus2006, 25.12.2010
    Focus2006

    Focus2006 Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier '06 1.6 TDCI
    Hallo alle zusammen.

    Ich bin ratlos und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen.

    Mein Focus 1.6 TDCI aus dem Jahr 2006 geht seit Kurzem immer wieder während der Fahrt aus wenn er kalt ist. Es passiert auch nur, wenn es zweistellig in den Minustemperaturen ist, und heute Nachmittag erst das zweite mal, aber extrem heftig weil es noch kälter war als beim letzten Mal.

    Also man kann den Motor ganz normal starten, fährt auch ganz normal los, und ca. nach 500-1000 Metern ( bei ca. -10°C ) geht der Motor einfach von alleine aus. Natürlich habe ich dann sofort die Kupplung durchtreten können, und den Motor ohne Probleme wieder starten können. Dies ging dann innerhalb der nächsten 7km dreimal noch, bis ich dann an einer Bushaltestelle dann doch zum stehen geblieben bin weil es mir zuviel wurde. Kam da denn kaum los, weil der Motor immer wieder ausging beim Anfahren und konnte mich dann auf einen Parkplatz "retten".
    Dort habe ich den Motor ersteinmal im Stand weiter laufen lassen, und als die Temperaturnadel gezuckt hat habe ich ihn auf 2000-3000 Touren im Stand laufen lassen bis er die Betriebstemperatur ereicht hat. Danach gabs keinerlei weitere Probleme.

    Heute Nachmittag war es jedoch noch schlimmer. Es war wieder arschkalt ( mittlerweile sind es -15°C auf unserer Terasse ) und ich bin wieder nur so 500m weit gekommen, bis der Motor wieder ausging.
    Jedoch nach dem Neustart des Motors ging er nach 2 Metern sofort wieder aus.... Mit diesem An und Aus des Motors bin ich nach ca. 300 weiteren Metern auf einen Parkplatz gerollt. Stand da schätzungsweise ne halbe Stunde und habe immer wieder den Motor anmachen müssen. Habe schon die gequälte Batterie schreien hören :D
    Der Motor sprang immer wieder ohne Probleme an, jedoch ging er zwischen 5 und 60 sec. immer wieder aus, ohne dass ich etwas gemacht habe! Irgendwann lief der Motor dann doch mal länger und die Temp.-Nadel hat gezuckt. Habe ihn dann wieder auf 3000 Touren im Stand gehalten bis er ordentlich Temperatur hatte und konnte dann wieder nach Hause fahren.

    Kann es sein, dass der Diesel einfriert? Aber warum haben es nicht andere Fzg.-Hersteller ?? Sollte ich vielleicht mal den Treibstofffilter erneuern?
    Sollte ich mal einen "Diesel-Durchfließ-Helfer" benutzen???

    Hat jemand noch eine andere Idee??

    Vielen Dank schonmal im Voraus!!

    Lieben Gruß und euch noch frohe Festtage!!!

    Focus2006
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 25.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Dieselfilter erneuern. Wasser (Kondenswasser, welches gefriert) führt zu so einem Problem.

    Und die Karre mal auf der Bahn richtig freipusten...
     
  4. #3 Focus2006, 26.12.2010
    Focus2006

    Focus2006 Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier '06 1.6 TDCI
    alles klar, werde ich ausprobieren..... filter erneuern wird mal wieder n spaß, hab ich beim ford noch nie gemacht :D:D muss den ersma suchen:P

    aber wo soll ich den denn mal freipusten? sind doch hier im norden zur zeit alle straßen vereist!!!!! muss mal auf der A7 um die ecke gucken was die so sagt!!
     
  5. #4 focusdriver89, 26.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    das wetter ist besch... das stimmt, ich hab meinen heute mal über die Bahn gescheucht...ging aber ganz gut.

    Also ich hab den 2.0 und da sieht man den Filter schon wenn man die Motorabdeckung abnimmt, bei mir ist das ein Einsatz.
     
  6. A-Dem

    A-Dem Neuling

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2002, TDCi
    habe ähnliches Problem mit meinem Ford Focus BJ 2003 1.8 TDCi 115PS

    Im Winter, nur wenn es richtig kalt ist, lässt sich der Motor sehr schwer starten. Zu erst dachte ich es wäre die Batterie, habe sie dann ausgewechselt, es blieb jedoch alles beim alten. Dann habe ich den Kraftstofffilter ausgewechselt, danach Luftfilter. Das Problem ist immer noch da
    Nun ist mir heute während der Fahrt der Motor ausgegangen. Ich kann den zwar immer wieder starten, aber nach einiger Zeit geht der wieder aus und die Vorglühlame leuchtet dann immer.

    bevor das mit dem Ausgehen des Motors anfing, wurde mir von Freunden, die sich etwas auskennen gesagt, dass es vielleicht der Anlasser sein kann oder die Kraftstoffpumpe.

    hat eventuell einer mit dem ähnlichen oder dem gleichen Problem zu tun gehabt ?
     
  7. #6 focusdriver89, 26.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Startprobleme sind beim 1.8L Diesel keine Seltenheit, damit haben mehr oder minder alle zu kämpfen. Der Anlasser hat denke ich nichts damit zu tun, dass er während der Fahrt ausgeht.

    Glühstifte könnten auch eine möglichkeit noch sein, denke ich mal. Obwohl die bestimmt auch nicht für das ausgehen während der fahrt verantwortlich sind...aber versuchen kann mans ja.
     
  8. A-Dem

    A-Dem Neuling

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2002, TDCi
    also die Glühstifte wurden vor ca. einem Jahr ausgewechselt.

    also dass das Auto während der Fahrt ausgeht, ist erst passiert, seit dem es so extrem kalt draußen ist,
    und heute habe ich von einem Kollegen erfahren, dass ihm mit seinem Auto das gleiche passiert ist. Er meint das es wegen der Kälte ist.

    abgesehen davon dass das Auto während der Fahrt ausgeht, macht mir im Moment der Start viele Sorgen. Das habe ich nämlich schon seit dem letzten Winter, bloß es war nie so schlimm, wie in diesem.
     
  9. #8 Nighthawkzone, 27.12.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Moin, wie viele Kilometer?
    Filter sicherlich als erstes tauschen. Mach den alten Filter auf und schau mal rein.
    Beim Mondeo, abgesehen vom Filter leider auch oftmals hd Elemt oder bzw. damit verbunden der Injektor. Drück die Daumen das es der Filter ist.

    Fließverbesserer fahr ich perönlich seid etwas über 100 tkm. Ich nehme Liquy Moly Speed Diesel, kannst aber auch Zweitaktöl verwenden. Bitte Mischverhältnis einhalten und nach dem Tanken hinzugeben. Mehr davon hilft nicht mehr.
     
  10. #9 Focus2006, 27.12.2010
    Focus2006

    Focus2006 Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier '06 1.6 TDCI
    Also Glühkerzen und Anlasser können auf jeden fall nicht die Ursache dafür sein, dass der Motor während der Fahrt einfach ausgeht. Ausgeschlossen!!

    Kraftstoffpumpe könnte zumindest noch eine mögliche Ursache sein.

    Fordhändler meinte, durch n Filterwechsel kann man das Problem nicht lösen. Seiner Meinung nach liegt es an dem Diesel selber, da die Tankstellen keinen puren Winterdiesel verkaufen, und sommit bei -10°C der Diesel flocken kann und somit der Motor immer wieder ausgeht. Durch die Kraftstoffrücklaufleitung wird dann ja schon warmer Kraftstoff in den Tank eingeführt und dadurch wird der geflockte Diesel endlich komplett flüssig.

    Schafft LM Speed Diesel dort abhilfe????

    Was meinem Bruder nun aufgefallen ist, dass ein Schlauch vom Ansaugtrakt ( vor dem Turbo ) zum Zylinderkopf abgegangen ist. Da aber diese spezielle Plastikschelle kaputt ist musste wir das mit Draht festpfuschen und müssen das Teil neu bestellen.

    Kann es in meinem Fall aufgrund der Falschluft sein, dass der Motor bei seeeeeehr kalter Luft auch immer ausgeht???

    Weitere Anregungen etc weiterhin sehr erwünscht :P

    Gruß
     
  11. #10 Andi05, 30.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.12.2010
    Andi05

    Andi05 Guest

    Hallo zusammen,

    ich fahre einen C-Max 1,6 TDCI Titanium EZ 2008 und habe das gleiche Problem, er fährt nicht bei Kälte. Bereits im letzten Winter musste ich mich 2mal vom ADAC in meine Werkstatt schleppen lassen, da nach ca. 500m nichts mehr ging. Dieses Jahr die gleiche Sch... wieder. Beim ersten mal hatte ich zwar noch Werksgarantie, musste aber trotzdem 140€ für den neuen Kraftstofffilter zahlen. Eine Frechheit!!! Am Diesel liegt es definitiv nicht, denn mit unseren Zweitauto (Peugeot 206, zum Glück haben wir dich) tanken wir den gleichen Diesel, und der fährt bei minus 20°C! Beim Ford kippe ich seit November diesen Zusatz welchen mir meine Fordwerkstatt empfohlen hat zusätzlich in den Tank. Aber es nützt nichts. Ford habe auch schon angeschrieben. Die winken ab, es seien Umwelteinflüsse, dafür könne man nichts. Bin mit meinen Latein nun am Ende. Die Deppen von der Fordwerkstatt schieben es auf den Diesel, an dem es aber nicht liegt.
    Ich kann nur alle davor warnen sich einen Ford Diesel zu kaufen. Das Auto ist eine Katastrophe. Mein Fazit: Einmal Ford-Nie wieder Ford

    Viele Grüße
     
  12. #11 hans100, 30.12.2010
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Dass Du aber einen Peugeot-Motor fährst, vlt. sogar den gleichen wie in Deinem 206, ist Dir schon klar, oder?
     
  13. Andi05

    Andi05 Guest

    war mir nicht klar, das der Motor von Peugeot kommt. Im 206 ist aber auf alle Fälle ein anderer Motor. (Hubraum, Leistung)

    Der Motor, wie Block, Kurbelwelle, Kolben usw. mögen von Peugeot sein, aber jeder Hersteller baut den Motor anders ein, hat andere Anbauteile, andere Elektonik und führt die Luft anders. Und das können die bei Ford wahrscheinlich nicht
    :mies:

    Ich wäre froh, wenn alles wie beim 206er wäre. Denn dann würde er wie heute früh bei -22°C fahren
     
  14. #13 simson-s50-fan, 30.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2010
    simson-s50-fan

    simson-s50-fan Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 TDCI Turnier
    Ich arbeite bei Peugeot und ich fahre nicht umsonst Ford.... wie auch meine Arbeitskollegen. Nur Elektronik Probleme, von verschlissene Zündspulen, Anlasser, schnell verschlissene Bremsscheiben und undichte Dieselfilter (wurden mehrmals ersetzt) ganz zu schweigen. Ich könnte noch mehr auf zählen.
    Einmal Ford-immer Ford
     
  15. #14 Raven 13, 30.12.2010
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Was heißt das jetzt?
    Findest du Ford gut, oder schlecht? Ich kann mir aus deinem Post keinen gescheiten Kontext bilden....

    ?


    MfG. Raven 13
     
  16. #15 simson-s50-fan, 31.12.2010
    simson-s50-fan

    simson-s50-fan Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 TDCI Turnier
    Ich finde Ford TOP, wie ich auch unter meinnen Post geschrieben habe...

    Einmal Ford-immer Ford

    Na dann rutscht heute alle gut rein ins neue Jahr
     
  17. #16 rookie83, 31.12.2010
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    reicht ja auch wenn du das auf der Landstraße machst, aber dann darfst du nicht hochschalten, sondern musst ihn mal ne zeitlang im 3. oder 4. gang fahren.
     
  18. #17 Focus2006, 01.01.2011
    Focus2006

    Focus2006 Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier '06 1.6 TDCI
    genau das gleiche habe ich letztens auch gemacht ^^ ordentlich durchgepustet :P


    da nun bei uns plusgrade herrschen, kann ich leider nicht mehr gucken....
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Andi05

    Andi05 Guest

    Hallo,
    ich kann auch noch jede Menge in 2 Jahren und 10 Monaten Ford fahren aufzählen. Wie zum Bsp. 4x Abblendlicht defekt, Kurzschluss in der Elektrik, Sitzbezug defekt, Schalthebel defekt usw. Zum Vergleich der 206er: als Halbjahreswagen 2006 gekauft, und seit dem ein ausgeschlagener Spurstangenkopf, das war´s.
    An deiner Stelle würde ich mir einen Job in einer Fordwerkstatt suchen, da bist du den ganzen Tag von deinen Traumautos umgeben.:lol:

    Gruß und noch ein gesundes neues Jahr
     
  21. A-Dem

    A-Dem Neuling

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2002, TDCi
    also ich habe mein Problem behoben,
    ich war beim Ford und sie haben mir gesagt , ich soll den Kraftstofffilter austauschen.
    Das habe ich aber nicht gemacht! ein Bekannter hat mir gesagt, dass ich einfach den Tankdeckel aufmachen soll und das wars auch schon.

    Das habe ich getan und das Problem war weg. Ich konnte es selbst nicht glauben.

    Und letztens , wo es bei uns wieder so kalt war, ist mir schon wieder der Motor ausgegangen. Ich bin angehalten und habe den Deckel aufgemacht und schon konnte ich wieder Gas geben!

    hoffe diese Lösung wird euch irgendwie weiterhelfen ?!
     
Thema: Focus Turnier 1.6 TDCI '06 geht bei starker Kälte immer wieder während der Fahrt aus!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus geht während der fahrt aus

    ,
  2. kraftstoffpumpe ford focus 1.6 tdci

Die Seite wird geladen...

Focus Turnier 1.6 TDCI '06 geht bei starker Kälte immer wieder während der Fahrt aus! - Ähnliche Themen

  1. Biete Focus CC

    Focus CC: Focus Cabrio, EZ: 01/2008, TÜV 06/2019 Titanium Ausstattung, 2.0 Maschine 145PS dunkelblau metallic, Volleder schwarz, Sony Sound, abnehmbare AHK...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tagfahrlicht geht nicht mehr aus.

    Tagfahrlicht geht nicht mehr aus.: Hallo zusammen. Bräuchte mal einen Rat und zwar geht es um meine Frontscheinwerfer von Sonar mit integrierten LED Tagfahrlicht R87 Zulassung. Habe...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motoröl nach Fahrt leer, nach längerer standzeit wieder da

    Motoröl nach Fahrt leer, nach längerer standzeit wieder da: Moin, Ich habe mir am Freitag einen gebrauchten Focus Turnier 2.0 Benzin mit 107000km gekauft. Nun war ich gestern mit einem Freund auf der...
  4. Ford Focus mk2 Tdci gechippt?

    Ford Focus mk2 Tdci gechippt?: Hallo und guten Tag, Ich hab letztes Jahr einen Ford Focus Mk2 2.0 Tdci bj 2009 gekauft. Soweit so gut, ich bin komplett zufrieden mit dem Auto....
  5. Biete Dachträger für Focus 2 Turnier ohne Dachreling Original von Ford

    Dachträger für Focus 2 Turnier ohne Dachreling Original von Ford: Dachträger funktioniert einwandfrei und hat Gebrauchsspuren. Zubehör ist komplett. Bei Versand kommt Porto dazu. Die Träger sind für den Turnier...