Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Focus und seine Beleuchtung

Diskutiere Focus und seine Beleuchtung im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi, ich habe meinen Focus jetzt seid August 2009 und muß feststellen das ich einen hohen Verbrauch was Leuchtmittel angeht. Kofferraumbeleuchtung...

  1. #1 Schwuppes, 22.12.2010
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    Hi, ich habe meinen Focus jetzt seid August 2009 und muß feststellen das ich einen hohen Verbrauch was Leuchtmittel angeht.
    Kofferraumbeleuchtung habe ich schon beide gewechselt mit Gehäuse und nicht nur das Birnchen, eine als Ersatz habe ich zuhause liegen. Ein Kumpel hat das gleiche Problem an seinem Focus Turnier.
    Und vorgestern hat das 4. Abblendlicht den Geist aufgegeben, die letzte H7 wurde mitte August in einer Fordwerkstatt getauscht, gestern als ich die H7 selbst gewechselt habe stellte ich fest das Ford NoName Birnen verwendet, nirgendswo steht ein Name drauf.
    Habt ihr auch das Problem oder wie lange ca halten eure Birnchen???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Wenn bei Dir die Birchen sterben wie die Fliegen, dann laß mal den Laderegler überprüfen. Evtl ist die Spannung ein wenig höher als "normal", was dann den höheren Birnchenverbrauch erklären würde. Braucht nur 0,2 oder 0,3V höher sein, und die Lebensdauer der Birnchen geht rapide zurück.
     
  4. #3 Raven 13, 22.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2010
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Hast du Lichtautomatik?
    Wenn ja, dann würde ich die nach dem Starten des Motors erst aktivieren!
    Ist zwar ziemlich blöd, aber wenn du das nicht machst, gehen die Leuchten schon beim Anschalten der Zündung an. Wenn du dann den Motor startest, bekommen die Birnen dann jede Menge Spannungsschwankungen ab, was sie auf Dauer aber nicht aushalten. Darum und weil die Regelung wohl nicht richtig fähig ist, ohne Spannungsspitzen zu regeln, gibts beim Focus wohl das große Lampensterben.
    Bei meinem vorigen aus 2005 musste ich etwa alle 20.000 Km (alle 6 Monate) ein Birnchen wechseln lassen. Irgendwann hat der FFH dann welche von (ich glaub) OSRAM eingebaut mit einem Jahr Garantie. Danach ist mir keins mehr kaputt gegangen....:was:

    Jetzt habe ich den (noch) aktuellen Focus und in 2 Jahren erst eine Lampe wechseln müssen. Anscheinend hat sich was getan und die Elektronik regelt nun besser.....

    MfG. Raven 13

    PS: Habe eben von meinem Bruder erfahren (er muss auch alle paar Monate die Lampen wechseln), dass es laut FFH wohl angeblich ein Software-Update gibt, damit die Spannungsregelung besser läuft und die Lampen nicht als frecken.... -> Frag da mal nach.......
     
  5. #4 Schwuppes, 22.12.2010
    Schwuppes

    Schwuppes Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 2.0 TDCI 06 Turnier
    ich mach immer zuerst den Motor an und dann erst das licht.
    so habe ich es bei meinem Nissan Primera auch gemacht und da sind in 11 Jahren vieleicht 3 H7 kaputt gegangen
    was ist ne Lichtautomatik??
     
  6. #5 Bad-Focus, 22.12.2010
    Bad-Focus

    Bad-Focus Forum As

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus RS
    lichtautomatik ist ne funktion am lichtschalter ,die optional (oder serie) bei den höheren ausstattungen dabei ist.

    da schaltet sich dann das fahrtlicht ein , so ne art TFL ;)
     
  7. #6 heermanns, 22.12.2010
    heermanns

    heermanns Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Meine knallen auch andauernd durch....hab aber schon oft gehört das dies bei ford normal sein soll da die lima spannungsspitzen abgibt...
     
  8. #7 jörg990, 22.12.2010
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.088
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Schön erklärt, aber falsch.
    Tagfahrlicht leuchtet immer beim Fahren, die Lichtautomatik schaltet das Abblendlicht bei Dunkelheit automatisch ein. Wenn's hell ist, ist auch da Abblendlicht aus. Also was komplett anderes.


    Grüße

    Jörg
     
  9. teefax

    teefax Neuling

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II, 2006, 1,6 l TDCi DPF, 80 kW
    Im Bordnetz können Spannungsspitzen bis zu 18 Volt [Kommentar der Werkstatt] gemessen werden. Ich selbst habe Spannungsspitzen von gut 16 Volt mit einem speichernden Digitalmultimeter messen können. Die Ursache liegt nicht im Generatorregler - der versucht eher sein Bestes.

    Um hinter den Grund zu kommen, habe ich einen Datenlogger*** an der Zigarettenanzündersteckdose (Ventilator dabei wegen der Störspannungen vorher ausschalten) angeschlossen. Die Spannungsspitzen treten bei dem Zurücklenken nach einer Kurve auf und sind eindeutig der Pumpe der elektrohydraulichen Lenkunterstützung zuzuordnen (zumindest bei meinem 1,6 TDCi EZ 05/1006). Es scheint, als würde die Pumpe beim Zurücklenken als Folge des Nachlaufes der Vorderachse selbst angetrieben werden - also zu einem zusätzlichen Generator werden. Zum Teil kann der Generatorregler das ausgleichen, aber nicht vollständig. Und - weil die Regelung Zeit benötigt - ist der Effekt umso größer, je schneller ich das Lenkrad nach Geradeaus zurückdrehe.

    Mindestens zwei H7-Lampen verabschiedeten sich während der Fahrt mit einem blauen Blitz (nicht zu übersehen) genau beim Zurückdrehen des Lenkrades.

    Was nun tun?
    Den Einbau eines Varistors in die Leitung des Abblendlichtes verwarf ich, weil die Toleranzen der Varistoren recht groß sind. Ich hätte geschätzt 15 Stück kaufen müssen, die Kennlinie jedes einzelnen aufnehmen, um einen davon einbauen zu können (mit Sicherung als Schutz im Defektfalle des Varistors - ein Varistor wird immer parallel zur Lampe eingebaut). Ob die Sache nach StvZO zugelassen wäre, wurde nicht untersucht.

    Lösung...
    Lampe nachkaufen. Zur Zeit verwende ich "Philips Eco Vision", hinreichend für 20.000 km.

    Lampen mit "30 % Extra Light" sind anfälliger für Spannungsspitzen als "10 % Extra Light". "Extra Light" wird mit einer höheren Temperatur des Wolframdrahtes erzeugt (... und dessen Schmelztemperatur ist eine Natur-Konstante.)

    *** als Beispiel (für eine Kfz-Werkstatt bezahlbar) URL http://www.reichelt.de/Handheld-Osz...8AAAIAAE53d8k359e24e30b04d04c8d47d084b1902569 kürzer "SCOPE HPS40"

    oder

    http://www.warensortiment.de/technische-daten/handoszilloskop-pce-ut-81b.htm kürzer "Handoszilloskop PCE-UT 81B"

    Beide sind mit einer PC-Schnittstelle ausgestattet (zur Beweissicherung).

    Grüße,

    teefax
     
  10. #9 Focus-CC, 03.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2011
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Ganz nebenbei, wer am hellichten Tage, in der Stadt, im Stau, bei Stop an Go, bei grellem Sonnenlicht und 30km/h mit Abblendlicht fährt, und davon gibt es massenweise Fahrer, der muss man sich über den Birnenverbrauch nicht wundern.

    Ich weiß nicht ob der TE es auch so macht, aber wie gesagt, jeden Tag im Sommer sehe ich hunderte von solchen Fahrern in der Stadt die wahrscheinlich mal was von Abblendlicht am Tage (wegen der Sicherheit und so) gelesen haben und dann das Licht ein und das Hirn abgeschaltet haben.......

    Dass die Sonne und die Reflektionen auf Lack und Scheiben 100x heller sind als die Talglichter in den Autos, ach, ehrlich ?

    Die Lebensdauer der sog. "600% mehr Licht-Super LaserWhite" Birnen ist ebenso eingeschränkt wie die der einfachen China Lampen. Osram, Philips mit max. 30% leben am längsten.

    Wer denkt die Werkstätten wurden teure und gute Markenware einsetzen der glaubt auch an den Weihnachtsman.

    Meine Standard Osram/Philips und co. halten locker ein Jahr dann werden sie einfach gewechselt. Die Dinger kosten doch nix. Ebenso konnte ich keinen erhöhten Verschleiß beim Focus feststellen.
     
  11. #10 Plastevieh, 03.06.2012
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    @teefax

    ein sehr schöner Beitrag, der von fachwissen zeugt!

    wie hast du das problem gelöst?

    zentraler varistor an der batterie,
    einzelne direkt vorm leuchtmittel,
    oder an der leitung vom sicherungskasten zu den leuchtmitteln?

    ich würde die variante 3 bevorzugen, leider habe ich werder einen schalt-, noch einen lageplan und bin ein neuling in sachen FORD
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Plastevieh, 03.06.2012
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    jetzt erst mitbekommen...


    hm, genau das hatte ich vor

    hinter eine sicherung in die hauptleitung zum den scheinwerfern

    die varistoren sind aber recht günstig und werden meist duzendweise angeboten
    wie weit differieren denn die kennlinien?

    m.e. müsste der schwellwert bei etwa 15-16 volt liegen
    darunter wäre ungüstig, weil eine bordspannung bis 14,2-14,4 Volt noch normal sind (max. batterieladespannung) und der varistor dann ggf. ständig durchschalten würde
    ein schwellwert über 16-17 volt würde den gewünschten effekt des schutzes nicht hergeben

    hat denn jemand einen schaltplan für den MK2 FL ?
     
  14. #12 heretic, 05.06.2012
    heretic

    heretic Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo MK5 2.0 TDCI Powershift
    nun, bei meinem Focus habe ich mich damit abgefunden im Halbjahreswechsel die Birnen der Scheinwerfer zu wechseln...ist ja auch kein Problem mehr beim MKII (FL)...die eine Schraube raus und schon hat man den SW in der Hand...ich nehme die Blue-Hammer aus dem Obi-Markt...

    ich habe bei mir allerdings auch die Lichtautomatik stets an und dazu auch das TFL über das Abblendlicht aktiviert (also die Relais-Version).

    die Innenraumleuchten (Fußraumbeleuchtung, Innenraum vorn-Fond-Kofferraum, Handschuhfach) habe ich alle auf SMDs umgestellt, diese leuchten wesentlich heller und davon ist mir noch keine durchgebrannt.
     
Thema:

Focus und seine Beleuchtung

Die Seite wird geladen...

Focus und seine Beleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo, ich habe den C-Max Bj.11/15 mit Multifuktionalen Xenonscheinwerfern. Mir ist gestern aufgefallen das die Scheinwerfer bei eingeschalteter...
  2. Ford Focus MK1 2.0l, 16V Leerlauf dreht hoch

    Ford Focus MK1 2.0l, 16V Leerlauf dreht hoch: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Ford Focus MK1 (Baujahr 1998). Verbaut ist der 2.0l 16V-Zetec-Motor (250.000 km). Die...
  3. Focus geht nach Start wieder aus

    Focus geht nach Start wieder aus: Hallo , ich habe folgendes Problem bei meinem Focus Mk1 , 74 kw , 1,6 l Zetec. Wir standen im Stau als der Wagen das erstemal ausging. Direkt...
  4. Wie viel Kilometer hat eurer Focus?

    Wie viel Kilometer hat eurer Focus?: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie viele Kilometer ihr schon auf eurem Focus habt und was bereits alles repariert werden musste....
  5. hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus

    hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus: hallo ich möchte mal fragen ich habe ein Ford Focus diesel seit heute morgen geht bei de fahrt de Drehzahl runter und dar leuchtet eine Lampe was...