Fön im Mondeo ?

Diskutiere Fön im Mondeo ? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, nachdem mein Mondi mit Hilfe des Forums:top1:endlich wieder wie ein richtiger V6 läuft ( inzwischen hab ich zu den Usern im Forum mehr...

  1. #1 Horst2904, 18.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Hallo, nachdem mein Mondi mit Hilfe des Forums:top1:endlich wieder wie ein richtiger V6 läuft ( inzwischen hab ich zu den Usern im Forum mehr Vertrauen als zu meiner Ford-Vertragswerkstatt !:boesegrinsen: ) möchte ich mein neues Problem schildern. Aber vorher möchte ich ( will nicht langweilen ) noch folgendes sagen: Die heutige Technologie ist stellenweise schon OK. Wenn ich aber z.B. an die 70er denke, ( Capri I/ 1,5 Ltr 60 PS !!! , innen u. außen opt. Umbau auf 2,3 Ltr, Escort 1 RS 2000 / Bilstein (oder war´s Koni ? ) Fahrwerk, Käfig, ca 135 PS:freuen2:, da wurden Golf GTI und 3er BMW Fahrer zu Statisten. Da hattest du es selbst noch in der Hand ob die Kiste läuft oder nicht. Zündung mit Prüflampe eingest., Ventile mit Lehre, und Vergaser nach Gefühl. Hatte er einen Funken und Sprit, dann hatt´s schon irgendwie geklappt, oder ? Aber nun zum Thema !

    Habe seit länger Zeit einen Fön im Motorraum. Bei Temperaturen ab 10 Grad C abwärts gehts los. Hauptsächlich beim Kaltstart und auch wenn er warm ist, ganz sporadisch immer mal wieder für kurze Zeit. Ansonsten keine Probleme, aber das nervt ! Die Werkstatt:boesegrinsen: meinte, es könnte was mit der Motorbelüftung zu tun haben ???
    Hat von Euch jemand eine Ahnung ?

    Gruss Horst
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hacky67, 18.03.2008
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Denke mal, mit "Fön" meinst Du den Kühlerlüfter...

    Fangen wir mal mit dem normalen Verhalten an. Du hast eine Klimaanlage? Dann sieht das so aus:
    Der Kühlerlüfter läuft, wenn -

    (1.) die Klimaanlage eingeschaltet wird. (Um einen kühlenden Luftstrom um den Kondensator der A/C auch im Stand zu gewährleisten.)

    (2.) die Belüftung auf "Windschutzscheibe defrosten" gestellt wird. Denn dabei wird automatisch die Klimaanlage mit eingeschaltet, somit tritt (1.) wieder in Kraft.

    (3.) die Kühlmitteltemperatur zu stark ansteigt. Dies geschieht durchweg aufgrund mangelnden Fahrtwinds (Stau, Stop-and-Go). Kann auch an der steigenden Kühlmitteltemperaturanzeige abgelesen werden.

    Bis dahin also alles normal. Wahrscheinlichsster Grund für "unnormales" Verhalten dürfte sein:

    Kontaktschwierigkeiten am Motorkühlmittelsensor (ECT-Sensor). Dieser sitzt rechts am Gehäuse des Thermostats (etwas versteckt - unterhalb der Drosselklappe). Ohne plausibles Signal (Wackelkontakt?) startet das Motorsteuergerät (PCM) vorsichtshalber den Lüfter auf der höchsten Stufe.


    Empfehlenswerte Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich des Kühlmittelkreislaufs:

    (1.) Den Deckel des Kühlmittelausgleichsbehälters tauschen.
    Grund: Im Deckel befindet sich eine Überdruckventil (Membran). Stellt dieses Ventil seine Arbeit ein (Aushärtung, verklebt...), dann gibt es zwei Möglichkeiten:
    - Ventil steht offen. Kühlmittelsystem erreicht nicht seinen Betriebsdruck, daher sinkt der Siedepunkt des Kühlmittels. Es kocht früher...
    - Ventil ist geschlossen. Betriebsdruck wird überschritten. Bis irgendetwas irgendwo nachgibt. (Etwas gibt immer zuerst nach...) Beispielsweise: Wärmetauscher der Heizung, ein Kühlwasserschlauchanschluss usw.
    Kostet nur eine handvoll Taler, kann aber eine Menge Ärger vermeiden.


    (2.) Kühlwasserpumpe wechseln. Empfehlenswert: Gegen ein Exemplar mit Metallschaufelrad. Die Originale hat nämlich eines aus Kunststoff. Dieser wird spröde, wodurch das Rad von der Welle abscheren kann. Stellt dann schlagartig die Förderung ein. Ungünstigstenfalls zerlegt sich das Plastikteil auch noch und verteilt sich im gesamten Kühlsystem. (Was zu Verstopfungen - des Kühlsystems! - führt.)
    Kostenpunkt: Pumpe etwa 70,-€. Leicht selbst zu wechseln.
    Ungünstigstenfalls wechselt man ein "Verschleißteil" (wird ohnehin irgendwann undicht) zu früh aus, günstigstenfalls rettet man seinen Zylinderköpfen (da kein Verzug durch Wärmestau) das Leben.

    Grüsse,


    Hartmut
     
  4. #3 Horst2904, 18.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Hallo, grüß Dich, hab das gerade nochmal überprüft. Mit den Lüftern hat das nichts zu tun. Wie Du richtig sagst, schalten die bei eingeschalteter AC automatisch ein.
    Habe auch keine Probl. mit der Kühlmitteltemp. In der warmen Jahreszeit ist nie etwas zu hören ! Klingt auch nicht wie ein Lüfter sonder fast wirklich wie ein Fön oder Staubsauger, nur nicht so laut. Hat´s garade wieder im kalten Zustand gemacht. Das Geräusch ist schlecht zu lokalisieren, aber ich glaube das es aus der Ecke kommt, wo der linke (Fahrtrichtung) Dom ist. Dahinter sitzt ein Teil, praktisch unterhalb der Windschutzscheibe. Von dem Teil geht der Gaszug zum Gestänge.
    Kannste damit was anfangen ?

    Gruß Horst
     
  5. #4 Hacky67, 18.03.2008
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Ja und ja.

    Der Ton erinnert etwas an ein Nebelhorn? Oder, als wenn man mit einer Bierflasche flötet?
    Tritt so bei Leerlaufdrehzahl oder knapp darüber auf?

    Die Ursache ist die Auslegung des Ansaugtrakts als Resonator.
    Die Luft im Ansaugtrakt bildet eine Säule (wie bei den Orgelpfeifen).
    Diese hat eine Eigenfrequenz. Diese Eigenfrequenz wird durch Resonanz dazu ausgenutzt eine "stehende Welle" vor den Einlassventilen zu bilden. Durch diese "Hochdruckzone" erfolgt eine Aufladung des Zylinders mit leichtem Überdruck.

    Ohne Resonator ist diese Aufladung auf einen schmalen Drehzahlbereich beschränkt.
    Dieser Drehzahlbereich ist abhängig von der Länge der Luftsäule des Ansaugtrakts.
    Der Resonator weitet den Drehzahlbereich mit Aufladung auf.
    Beim V6 ist dieser Bereich verdoppelt. Einmal bei niedrigen Drehzahlen und geschlossenen Drosselklappen des Schaltsaugrohrs. Das zweite Mal bei geöffnetem Schaltsaugrohr.
    (Daher die "Geweih-" Konstruktion mit den zwei unterschiedlich langen Ansaugwegen pro Zylinder.)

    Im Grunde zeigt dieses Geräusch also an, dass etwas so funktioniert, wie es eigentlich soll.
    Nichtsdestotrotz ist das Geräusch störend.

    Daher, Maßnahmen zum Abstellen:

    - Schlauchschellen des Ansaugschlauchs lösen. Durch leichtes verdrehen dem Schlauch einen etwas geänderten Verlauf und Vorspannung geben.
    - Luftfilter wechseln kann helfen.
    - Von Ford gibt es ein modifiziertes Ansaugrohr. Hilft aber auch nicht immer...
    - Ersetzen des Serien- durch einen Sport- Luftfilter (K&N57i usw). Auspuffgeräusch wird dadurch lauter, die Motorleistung sinkt - aber das "Nebelhorn" ist weg.

    Würde es erst einmal mit den ersten zwei Maßnahmen versuchen.
    Bei der Dritten: Viel Erfolg.
    Von der Vierten rate ich schlichtweg ab.

    Hoffe, ich konnte es verständlich rüberbringen...

    Grüsse,


    Hartmut
     
  6. #5 Horst2904, 18.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Hey Hartmut, ich glaub das könnt es sein. Mit dem Nebelhorn das kommt hin ! Bin am überlegen, seit wann das Geräusch da ist und komme auf den Gedanken, daß es nach dem Einbau eines K&N-Tauschfilters war, aber hallo !
    Werd der Sache morgen nachgehen und mal den Orginal-Ford-Filter probehalber einbauen, vielleicht liegt´s daran. Danke für den Tipp, hört sich gut an !

    Gruss Horst

    PS: Warum meinst du keinen K&N Filter ?
     
  7. #6 MucCowboy, 18.03.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.935
    Zustimmungen:
    264
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Sorry, Hartmut, dass ich mich einklinke, aber ich lese da was anderes raus.
    Na....
    Richtig, das Tempomat-Modul.

    @Horst: Hat Dein Mondeo Tempomat? Nun, dann könnte es das Tempomatmodul sein. Das sitzt nämlich da wo Du es beschrieben hast, und es geht ein Seilzug von ihm aus zum Motor hin. Innen drin ist ein Servomotor und eine elektronische Steuerung. Bist Du sicher, dass dieses Modul Geräusche macht?

    Auf der Seite zum Kotflügel hin ist an diesem Modul ein breiter Stecker dran. Ziel diesen mal ab. Dafür brauchst Du Gefühl und Kraft, denn der sitzt sicher recht streng drauf und wird durch eine Kunststoffnase noch festgehalten. Und viel Platz ist da auch ned, aber es geht schon.

    Ist dann Ruhe?
    Keine Sorge, der Wagen wird auch bei abgezogenem Stecker ganz normal funktionieren, nur der Tempomat halt nicht.

    Grüße
    Uli
     
  8. #7 Horst2904, 18.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Hallo Uli, danke auch für Deinen Tip. Bin mir eigentlich ziemlich sicher, daß das Nebelhorn aus dieser Ecke kommt, habe nämlich Tempomat. Werde auch diese Möglichkeit morgen testen. So langsam lernt man seine Bauteile unter der Haube kennen, einfach Super !
    Vielen Dank, Horst
     
  9. #8 Hacky67, 18.03.2008
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Und das Tempomat- Modul kann auch "tuten"?

    So langsam weiss ich, wie die auf die Idee für den neuen Focus- Werbespot gekommen sind...

    Grüsse,


    Hartmut
     
  10. #9 Horst2904, 18.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Nee Uli, das isses nicht. hab den Stecker abgezogen, Nebelhorn immer noch da. Habe gerade festgestellt, Geräusch wird durch zuschalten der AC ein wenig lauter. Trotzdem erstmal schönen Dank, werd den Fehler noch finden.
    Horst
     
  11. #10 MucCowboy, 18.03.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.935
    Zustimmungen:
    264
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Schade, daneben ;)

    @Hartmut: Ob der Tempomat "tuten" kann, glaub ich weniger, eher schon "Fön"-Geräusche machen. Ist ja ein Elektromotor, und wenn der Amok-läuft? Was der überhaupt für Geräusche macht, kann ich eigentlich nicht sagen, weil meiner funzt normal, und das natürlich nur während der Fahrt.

    Ok, ich gebe zurück nach LEV

    Grüße
    Uli
     
  12. #11 Hacky67, 19.03.2008
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Habe gerade mal TSI´s gewälzt.
    Das Einzige, was da sonst noch in Frage käme:
    Servopumpe für die Lenkung erzeugt Vibrationen. Diese werden durch die Servo- Druckleitung weitergeleitet. (Verläuft unterhalb der Windschutzscheibe.)
    Das Geräusch wird aber als "Brummen" beschrieben.

    Mein Favorit ist, nach wie vor, der Ansaugtrakt.
    Passt ja auch soweit: Mit Klimaanlage muss der Motor etwas mehr Drehmoment erzeugen.
    Dazu wird die Leerlaufdrehzahl leicht angehoben. Wodurch mehr Luft gesaugt wird.
    Um bei dem Beispiel zu bleiben:
    Du bläst jetzt ein bischen stärker über die Flasche.

    Warum ich die Sport- Luftfilter für Mist halte und warum sie rein physikalisch schon nichts bringen - das schreibe ich dir morgen, einverstanden? Könnte etwas umfangreicher werden...

    @ Uli

    "LEV" ???

    Grüsse,


    Hartmut
     
  13. #12 Horst2904, 19.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Hey Uli,
    mit dem Fön und dem Staubsauger lag ich wohl ein bißchen daneben, bin halt einfach nicht drauf gekommen. Aber das Nebelhorn von Hartmut paßt wie die Faust aufs Auge. Morgen Abend weiß ich bestimmt mehr, nochmals danke
    Horst:top1:
     
  14. #13 Horst2904, 19.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Wie gesagt, werde das morgen mal mit dem Ansaugtrakt testen, Luftfilter, Schlauch usw. Bin da recht zuversichtlich. Hatte mir von dem K&N eigentlich auch mehr erhofft, gemerkt hab ich allerdings nix ! Meld mich jetzt ab, bis dann

    Horst
     
  15. #14 MucCowboy, 19.03.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.935
    Zustimmungen:
    264
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    OT: Irgendwas mit "L" war's ja, hab nur nicht mehr zurückgeklickt zum gucken. Naja, aber wer weiß schon, was hinter "MK" steckt? "LÜD" wäre passender.;)
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Horst2904, 19.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
  18. #16 Horst2904, 19.03.2008
    Horst2904

    Horst2904 Hobby-Schrauber

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II /V6 24 V - Escort MK6 Cabrio 1,8 16 V
    Bingo Hartmut, das war´s :top1: Habe den Orginal-Luftfilter, den hatte ich noch, eingebaut u. wie Du beschrieben hast dem Ansaugschlauch etwas Vorspannung gegeben. Ab u. zu ist noch gaaaaaanz leiiiiiise das "Nebelhörnchen" zu hören, damit kann ich locker leben. Wie bereits gesagt ist dieses Geräusch ab 10 Grad C aufwärts gar nicht mehr vorhanden.
    Mondi hat jetzt keine Mucken mehr, super, werde Dich für den nächsten Nobelpreis vorschlagen !:freuen2::freuen2::freuen2:.
    Wenn Du magst, kannste mir ja noch über den K&N berichten, erstmal schönen Dank

    Horst
     
Thema:

Fön im Mondeo ?

Die Seite wird geladen...

Fön im Mondeo ? - Ähnliche Themen

  1. Ford Sommer Kompletträder Michelin 215 50 R17 RDKS FOCUS MONDEO C-MAX

    Ford Sommer Kompletträder Michelin 215 50 R17 RDKS FOCUS MONDEO C-MAX: Verkaufe hier einen Satz Original Sommerkompletträder von einem Ford Focus MK3 FL ( auch für C-Max ) Reifen: Michelin Primacy 215/50 R17 95W...
  2. Suche Dachträger für Mondeo MK4 Bj 2011

    Suche Dachträger für Mondeo MK4 Bj 2011: Hallo liebe Forumleser, ich habe ein Problem, einen passenden Dachträger für meinen Mondeo Kombi zu finden. Ich habe einen Mondeo MK4, Bj 2011,...
  3. Mondeo wird heiß

    Mondeo wird heiß: hallo ich habe im Winter vor zwei Jahren den unteren Fühler für die wärmeanzeige im Auto gewechselt, da der alte kein muckser gemacht hat, Seiden...
  4. Beratung Ford Focus oder Mondeo Diesel

    Beratung Ford Focus oder Mondeo Diesel: Hallo, ich habe derzeit einen Ford Mondeo 1,8 Turnier MK3 vom Baujahr 2002. Ich verwende den als Baustellenfahrzeug und der fährt einige tausend...
  5. Rücklicht rechts hinten für Mondeo 1.8.TD Baujahr 1999 gesucht!!!

    Rücklicht rechts hinten für Mondeo 1.8.TD Baujahr 1999 gesucht!!!: hallo ich suche für dieses auto siehe anhang rechts hinten das rücklicht weiters brauche ich für rechts hinten einen schmutzfänger. [ATTACH]...